Profil für Amazon Customer > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Amazon Customer
Top-Rezensenten Rang: 128.195
Hilfreiche Bewertungen: 45

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Amazon Customer

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Die Kosmonauten: Roman
Die Kosmonauten: Roman
Preis: EUR 8,99

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen schwacher Precht, 2. März 2014
Rezension bezieht sich auf: Die Kosmonauten: Roman (Kindle Edition)
Ehrlich gesagt, habe ich das Buch nur durchgelesen, weil es von Precht ist und weil ich wissen wollte, ob doch noch etwas kommt, was die Lesemühe lohnt. Mühe deshalb, weil ich auch mit dem Stil einfach nicht warm werden konnte. Seitenweise Schwafelei ... Zwar manchmal mit witzigen oder besonders schön formulierten Absätzen dazwischen - doch insgesamt gibt es zu wenig davon.


Toshiba HDTB110EK3BA STOR.E Basics 1TB externe Festplatte (6,4 cm (2,5 Zoll) USB 3.0) schwarz
Toshiba HDTB110EK3BA STOR.E Basics 1TB externe Festplatte (6,4 cm (2,5 Zoll) USB 3.0) schwarz
Preis: EUR 56,90

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Kein USB 3.0, 5. Juli 2013
Klein und leicht und unkompliziert und schnell - so hatte ich mir das vorgestellt.
Doch leider funktioniert das Teil nicht an meinem ASUS Laptop über USB 3.0. Die Platte klinkt sich unter WIN 7 64Bit nach kurzem Vorhandensein einfach aus und ist nicht mehr da ...
Über USB 2 scheint es keine Probleme zu geben.
Trotzdem: Rückgabe!


Nikon D5200 SLR-Digitalkamera (24,1 Megapixel, 7,6 cm (3 Zoll) TFT-Display, Full HD, HDMI) Kit inkl. AF-S DX 18-105 mm VR Objektiv schwarz
Nikon D5200 SLR-Digitalkamera (24,1 Megapixel, 7,6 cm (3 Zoll) TFT-Display, Full HD, HDMI) Kit inkl. AF-S DX 18-105 mm VR Objektiv schwarz
Wird angeboten von M&M Photo-Discount
Preis: EUR 699,95

22 von 25 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Von der D90 zur D5200, 2. Juli 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Über diese Kamera wurde schon heiß diskutiert, bevor man sie kaufen konnte. Und schon damals waren die Meinungen breit gefächert - so breit gefächert, dass ich mir eigentlich kein klares Bild (wie passend) vor dem Kauf machen konnte. Schließlich habe ich mich dann doch ziemlich fix entschlossen und "zugeschlagen". Ich wollte mehr Pixel, ich wollte HD-Video mit ISO-Power ...

Bekommen habe ich eine Kamera, die ohne Zweifel gute Bilder machen kann, mit der ich aber anfangs Bedienprobleme hatte. Sie ist doch schon sehr verschieden zur D90! Nach ca. 4000 Aufnahmen habe ich aber meinen Frieden mit dem Bedienkonzept geschlossen, man kann auch mit diesem Teil gut hantieren. Meine weiteren Erfahrungswerte in Stichpunkten:

Größe, Gewicht: Gegenüber der D90 war mir das Ding anfangs zu klein - mittlerweile weiß ich es zu schätzen: Die Fototasche ist auch kleiner und leichter geworden.

Bildqualität: Aus dem Stand (in Vollautomatik) besser als bei der D90 - und damit erstmal OK. Wer das volle 24MP-Potenzial ausreizen will, sollte möglichst bewusst fotografieren und wissen, was er/sie tut.

Akkuleistung: Nach all den auch hier zu hörenden Mäkeleien für mich überraschend gut. Im manuellen Modus (nur AF) habe ich innerhalb von 90 Minuten 625 Bilder gemacht, ohne dass die Akkuanzeige auch nur einen Balken verloren hätte! Mit diversen Automatikfunktionen sieht dies freilich anders aus. Die Akkus haben aber auch ein sehr gutes Erhohlungsvermögen. Nach zwei Stunden kann es sich durchaus lohnen, einen leergeknipsten Akku wieder einzulegen. Im LiveView Modus (im Zusammenhang mit Video) schlägt sich der Akku ebenfalls recht gut - hierbei sollte aber schon noch ein Ersatzakku dabei sein. Ich habe drei (original)Akkus und komme damit in der Regel über einen ganzen Drehtag.

Video: Ja, man kann auch mit einer DSLR Videos aufnehmen - doch hat dies im Handling nichts mit vielleicht schon Gewohntem bei normalen Camcordern zu tun. Ich musste mich ganz schön zusammenreißen und umstellen. Einfach draufhalten und losfilmen funktioniert nicht! Ein Stativ sollte schon sein. Belichtungswerte und Fokus sollten besser manuell geregelt werden. Zoomen muss man erst neu trainieren. Doch sind dies keine spezifisches Kameraprobleme, das liegt am Prinzip DSLR. Belohnt wird man für seine Mühe mit wunderbar klaren Aufnahmen, gerade auch im LowLight. Ich bin zufrieden!

Mikrofon: Das eingebaute Mikro ist aus meiner Sicht nur eine Notlösung. Das von Nikon angebotene externe Mikro bewerte ich als zufriedenstellend. Geräusche von Objektivbewegungen bleiben hörbar.

Klappmonitor: Darauf möchte ich nie wieder verzichten müssen! Und das sage ich, obwohl ich die weitaus meisten Fotos durch den Sucher mache. Die Klapprichtung zur Seite hat sich auf dem Video- und Panoramastativ als sehr günstig erwiesen.

Sucher: Finde ich nicht so toll, eine manuelle Scharfstellung über den Sucher ist kaum möglich, werde mir wohl noch eine Sucherlupe zulegen.

Autofokus: Deutlich schneller und präziser als bei der D90. Für Video allerdings wegen pumpen ungeeignet.

Empfehlungen:
Wer mit der Kamera neu einsteigt, kann beruhigt das Kit-Objektiv 18-105 mitnehmen. Das hatte ich schon an der D90 dran und es funktioniert auch mit der D5200 sehr gut als "Immerdrauf".
Für die Bearbeitung der RAW-Dateien braucht man einen zeitgemäßen Rechner. Auch auf neue Datenmengen muss man reagieren können, ca. 25MB pro RAW summieren sich schnell.
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Jul 4, 2013 2:55 AM MEST


Upps! - Die Pannenshow, Vol. 1 [2 DVDs]
Upps! - Die Pannenshow, Vol. 1 [2 DVDs]
DVD ~ Dennie Klose
Wird angeboten von Film_&_Music
Preis: EUR 26,99

22 von 24 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Upps steht drauf und Upps ist drin - nicht mehr und nicht weniger!, 24. Oktober 2006
Rezension bezieht sich auf: Upps! - Die Pannenshow, Vol. 1 [2 DVDs] (DVD)
Die Sache ist ganz einfach: Wer "Upps! die Pannenshow" im Fernsehen gern sieht, dem wird diese DVD auf jeden Fall auch gefallen.

Ich habe mir testhalber erstmal nur die Vol.1 zugelegt - und bin sehr zufrieden! Über 360 Minuten auf 2 DVDs ... klar das kann man nicht an einem Stück verkraften, aber so ist es wohl auch nicht gedacht.

Und ich denke, es ist auch nicht richtig, an dieser Stelle die ganze Sache in eine kurlturpolitische Diskussion ausufern zu lassen. Vergleiche mit Arabella K. und Zlatko sind meiner Meinung nach einfach unsinnig.

Wem also diese Art von Unterhaltung gefällt, der greife ruhig zu, ohne sich ständig darüber Gedanken zu machen, ob es denn auch niveauvoll genug ist!


Seite: 1