Fashion Sale Hier klicken Sport & Outdoor calendarGirl Prime Photos Erste Wahl Learn More sommer2016 HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego NYNY
Profil für Amazon-Kunde > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Amazon-Kunde
Top-Rezensenten Rang: 5.576.909
Hilfreiche Bewertungen: 45

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Amazon-Kunde "nuclearfan"

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Rammstein - Lichtspielhaus
Rammstein - Lichtspielhaus
DVD ~ Rammstein
Preis: EUR 17,99

3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Zweischneidig...., 13. Dezember 2003
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Rammstein - Lichtspielhaus (DVD)
Also, ich muss, sagen, dass mich diese DVD auch nicht sooooo wirklich vom Hocker reißt... Dass von den angekündigten Specials nicht alles drauf ist, wie hier einige schon wehleidig feststellten, stört mich weniger: Ich kaufte mir die DVD hauptsächlich wegen den Musikvideoclips und die überzeugen in der Qualität voll und ganz, genauso wie die geniale Menüführung (coole Animationen!!!). Ich bin allerdings wirklich bitter über die Liveauftritt-Mitschnitte enttäuscht: Die Auflösung ist miserabel und die auf die DVD gepressten Mitschnitte sind bestimmt schon seit mehreren Jahren IN DER GLEICHEN QUALITÄT im Internet unterwegs... wegen den Liveauftritt-Mitschnitten lohnt sich der Kauf also auf gar keinen Fall, dann sollte man sich lieber die geniale "Live aus Berlin"-DVD holen!!! ;)
Wer aber "nur" alle bisher offiziell erschienenen Videoclips in DVD-Qualität haben will, der kann getrost zugreifen, vor allem bei diesem superfairen Amazonpreis (im Einzelhandel habe ich die DVD bisher nicht für weniger als 20€ gesehen...)!!!


Samurai
Samurai
von Mitsuo Kure
  Broschiert

7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Super Buch!, 22. Oktober 2003
Rezension bezieht sich auf: Samurai (Broschiert)
Eines gleich vorweg: Dieses Buch ist meiner Meinung nach definitiv nichts für "Neulinge" in der Samurai-Thematik, als "Einsteigerbuch" sei hier wärmstens das Buch "Samurai" aus der "Was ist Was"-Reihe empfohlen, einen leichteren Überblick über die Thematik bietet sonst kein anderes Buch.
Doch nun zurück zum eigentlichen Buch: Mit zahllosen, sehr detailierten Farbfotos bietet dieses Buch einen guten Einblick in das Rüstungswesen (auf die Waffen wird weniger intensiv eingegangen)der Samurai. Es wird vor allem die Entwicklung der unterschiedlichen Rüstungstypen erläutert und durch die vielen Fotos auch anschaulich demonstriert, wobei diese Entwicklung an Hand der militär-historischen Ereignisse und Perioden in Japan beschrieben wird: Im Klartext heißt das, es bleiben auch noch viele informative Details der "Samurai-Geschichte" haften. Allerdings setzt sich das Buch "nur" , wie schon gesagt, mit dem Rüstungswesen in diesen Epochen auseinander und lässt soziale Aspekte aus dem Leben eines Samurai (--> Bushido) vollkommen unbeachtet (wobei die Autoren auch niemals die Absicht hegten, dies zu beschreiben), weshalb ich es Eingangs auch als "Einstiegslektüre" für ungeeignet beschrieb.
Personen mit einem bereits vorhandenen Grundwissen zur Thematik der Samurai empfehle ich dieses Buch unbedingt als "Ergänzungslektüre", die auf Grund der aufwendig gestalteten Fotos ihr Geld allemal wert ist und einen sehr guten Eindruck vom Aussehen eines voll gerüsteten Samurai zu jener Zeit vermittelt.


Sieben
Sieben
Wird angeboten von recordsale
Preis: EUR 12,35

12 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen "Mittelalterlicher", 4. September 2003
Rezension bezieht sich auf: Sieben (Audio CD)
Eines vorweg: Ich bin kein "eingefleischter" In Extremo - Fan, was heißen soll, dass ich bisher nur "Sünder ohne Zügel" und eben "Sieben" gekauft und durchgehört habe.
Im Vergleich der beiden Alben ist mir nun aufgefallen, dass "Sieben" sowohl von den Melodien (ganz konkret: Davert-Tanz) als auch von den Texten (z.B.: das viel zitierte "Erdbeermund", das fast wörtlich aus zwei Strophen des Originals von Villon besteht) "mittelalterlicher" als "Sünder ohne Zügel" ist. Somit würde ich nicht sagen, dass die Texte von "Sieben" nun "platter" seien, als die von "Sünder ohne Zügel". Meiner Meinung nach wurden die selbstgeschriebenen Texte einfach thematisch den anderen Texten weitläufig "angepasst". Auf "Sieben" gibt es gerade mal 3 Texte ("Mein Kind","Küss mich" und "Segel setzen"), die komplett von In Extremo geschrieben wurden, die restlichen Texte gehen auf traditionelles, mittelalterliches Textgut(-->"Sefardim", das hier auch schon fälschlicherweise als "König Nimrod" bezeichnet wurde) zurück. Trotzdem harmonieren die Texte des Albums eigentlich ganz gut miteinander, indem nämlich ein Kontrast von "fröhlicheren" Liedern ("Erdbeermund","Küss mich") und ernsteren, "dunkleren" Liedern ("Melancholie","Segel setzen") aufgebaut wird. Textlich fallen nur "Albtraum" (Text nach F. Wedekind!), das wirklich in "bösartiger" Rammstein-Manier vorgetragen wird, und "Mein Kind", das für mich sowohl melodisch als auch textlich das schwächste Lied auf dem Album darstellt (ich habe den Text zu erst durchgelesen und habe dann wenigstens harte Gitarrenriffs und Klänge erwartet, die dann den Kinderliedtext lächerlich gemacht hätten, wurde aber leider enttäuscht), aus der "Gesamtthematik" des Albums heraus.
Abschließend finde ich nun, dass "Sieben" ein durchaus gelungenes Album ist und 5 Sterne verdient hat, auf dem es aber im Vergleich zu "Sünder ohne Zügel" wesentlich "mittelalterlicher" zugeht und somit für viele, die nur "Sünder ohne Zügel" kennen, wohl am Anfang einen etwas "fremdartigeren" Hörgenuss darstellt (so ging es mir, aber nach mehrmaligem Durchhören, bin nun auch ich richtig begeistert!)! Also, viel Spaß beim Hören!!!


Mutter Limited Tour Edition
Mutter Limited Tour Edition

23 von 27 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Für "Sammler" ein muss!, 30. Oktober 2001
Rezension bezieht sich auf: Mutter Limited Tour Edition (Audio CD)
Also, die Mutter Limited Tour Edition enthält, wie aus der Titelliste schon hervorgeht das komplette Mutter-Album und noch eine Bonus-CD mit 4 Live-Tracks, die den Live- TRacks von "Live aus Berlin" qualitativ in nichts nachstehen(okay, wer genau hinhört merkt das die Aufnahmen in einer Halle stattfanden...)! Neben den Cds enthält die Touredition noch die Texte zu "Mutter" in einem grafisch geänderten Stil und noch ein Zusatzprospekt mit Konzertbildern, beides ist wieder wie auch schon bei "Mutter" sehr aufwendig gestaltet. Dennoch lohnt sich der Kauf der Limited Tour Edition nur für "Sammler" oder für diejenigen, die das "Mutter"-Album noch nicht besitzen.


Seite: 1