Fashion Sale Hier klicken b2s Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16
Profil für Tanja Slavik > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Tanja Slavik
Top-Rezensenten Rang: 5.023.458
Hilfreiche Bewertungen: 22

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Tanja Slavik (Witten)

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Lights Out London
Lights Out London
Preis: EUR 11,99

4 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Back To The Roots!, 27. Februar 2011
Rezension bezieht sich auf: Lights Out London (Audio CD)
BÄNG! Da sind sie wieder!
Mit ihrem neuen Album "Lights Out London" legen Itchy Poopzkid nochmal nach.
Meiner Meinung nach merkt man ihnen die neue Unabhängigkeit (das Album erschien unter dem eigenen Label "Findaway Records") an.
Als langjähriger Hörer und fleissiger Konzertgänger (das nächste wird das 60. sein) hat man ja immer die Befürchtung, dass der Schuss nach hinten losgehen und man vom neuen Werk enttäuscht sein könnte.
Nicht so bei "Lights Out London"! An einigen Stellen erinnert die Platte an ihr erstes (und für mich bisher bestes) Album "Heart To Believe", was ich nicht als Schritt zurück, sondern in die richtige Richtung sehe.
Besonders "Is It On" bleibt sofort hängen - der Refrain ist so eingängig, dass man ihn bereits beim zweiten Hören mitsingen kann.
Hervorzuheben ist auch der Song der "Sonar Sucks"-Kampagne des WDCS, "Why Still Bother". Alleine dass die Jungs "Why Still Bother" für die Kampagne geschrieben haben, ist vorbildlich. Doch zugleich ist es ein grandioser Opener für ein abwechslungsreiches, reiferes und zudem extrem tanzbares ("Where Is The Happiness" ist nur eins der 12 Beispiele) Album, das sich auch im internationalen Vergleich nicht zu verstecken braucht.
"It's Definitely Gonna Be Great, Hopefully" hat schon alleine des Titels wegen einen Applaus verdient, ist aber zudem auch noch ein richtiger Ohrwurm.
Der bereits live super abgefeierte Coversong "It's Tricky" hat es nun auch auf's Album geschafft und schliesst "Lights Out London" würdig ab.
Mich würde es nicht wundern, wenn die Platte live NOCH besser kommt, denn Itchy Poopzkid sind einfach ne gute Liveband, die es wert ist, gesehen (und gehört) zu werden.
Also: Tickets für die kommende Tour sichern!


Best Off (Ltd.Edt. Digipak)
Best Off (Ltd.Edt. Digipak)

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen 5Bugs - Super Album, 21. Januar 2009
Rezension bezieht sich auf: Best Off (Ltd.Edt. Digipak) (Audio CD)
So. Nun also das 3. Album der 5 Berliner Jungs. Nach "To No One Else Except You" und "Tomorrow I'll Play God" war man auf den neuesten Geniestreich der 5Bugs gespannt.
Die Erwartungen waren hoch, besonders nach "Tomorrow I'll Play God".
Wurden die Erwartungen erfüllt? Ja. Wurden sie.
Der unverkennbare 5Bugs-Sound zieht sich auch durch den 3. Longplayer. Wenn auch die Songs poppiger als zuvor sind. Die Bugs werden mit "Best Off" etwas ruhiger als beim Vorgänger, doch entwickeln sie sich musikalisch immer weiter.
Man kann sagen, dass für jeden etwas dabei ist. Vom ruhigen "A Secret Left To Find" über das rockige "The Fiction" und die Single "We Stop At Nothing" bis hin zum Hit-verdächtigen "Automatic"(bei dem Song wirken Sibbi von Itchy Poopzkid, Marten von One Fine Day, Killian von Not Called Jinx und Jakob von den Pinboys mit.

Ich persönlich hätte es mir noch einen kleinen Tick rockiger gewünscht. Jedoch wurden trotzdem meine Erwartungen noch etwas übertroffen.
Mein persönlicher Anspieltipp ist "In between".

Ich würde empfehlen, diese Limited Edition zu kaufen, denn die beiden Songs "Mister Zero" und "Away On Business" möchte man nicht missen!
Es lohnt sich!


Best Off
Best Off
Wird angeboten von imblickpunkt
Preis: EUR 24,88

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen 5Bugs - Super, wie erwartet!, 21. Januar 2009
Rezension bezieht sich auf: Best Off (Audio CD)
So. Nun also das 3. Album der 5 Berliner Jungs. Nach "To No One Else Except You" und "Tomorrow I'll Play God" war man auf den neuesten Geniestreich der 5Bugs gespannt.
Die Erwartungen waren hoch, besonders nach "Tomorrow I'll Play God".
Wurden die Erwartungen erfüllt? Ja. Wurden sie.
Der unverkennbare 5Bugs-Sound zieht sich auch durch den 3. Longplayer. Wenn auch die Songs poppiger als zuvor sind. Die Bugs werden mit "Best Off" etwas ruhiger als beim Vorgänger, doch entwickeln sie sich musikalisch immer weiter.
Man kann sagen, dass für jeden etwas dabei ist. Vom ruhigen "A Secret Left To Find" über das rockige "The Fiction" und die Single "We Stop At Nothing" bis hin zum Hit-verdächtigen "Automatic"(bei dem auch Sibbi von Itchy Poopzkid, Marten von One Fine Day, Killian von Not Called Jinx und Jakob von den Pinboys zu hören sind).

Ich persönlich hätte es mir noch einen kleinen Tick rockiger gewünscht. Jedoch wurden trotzdem meine Erwartungen noch etwas übertroffen.
Mein persönlicher Anspieltipp ist "In between".


Heart to Believe
Heart to Believe

8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wahnsinn!, 17. Februar 2007
Rezension bezieht sich auf: Heart to Believe (Audio CD)
Wer dieses Album noch nicht im CD-Regal stehen hat bzw. es nicht auf Dauerrotation im CD-Player hat, der ist selber Schuld!

Ihm entgeht ein wahnsinnig gutes Stück handgemachter deutscher Musik.

Bewusst live gesehen habe ich die Jungs im März 2006 als Support von Yellowcard. Sie haben mich direkt mit ihrer Wahnsinns-Live-Show umgehauen. Und wer dann auch noch T-Shirts mit der Aufschrift "Every band needs a skull shirt"(wie wahr, wie wahr) hat, der kann einfach nur der Hammer schlechthin sein.

"Heart to believe" braucht sich auch vor dem internationalen Vergleich mit großen "Stars" nicht scheuen.

Auch nach mehrmaligem Hören kann man keinen Song finden, der negativ aus dem Rahmen fallen würde. Mein persönlicher Favorit ist "Lyrically Happy". Der Song geht einfach sofort in die Beine. Ich würde das Album zudem als "Ohrwurm"-Lieferant betiteln. Weiter so!

Dennoch muss man sagen, dass die Songs live noch viel besser rüberkommen. Daher empfehle ich jedem, der die Platte mag, sich die Jungs aus Eislingen an der Fils auch mal live anzuschauen! Aber Achtung: Suchtgefahr! Ich weiss, wovon ich rede. ;)


Heart to Believe
Heart to Believe
Wird angeboten von Music-Finder
Preis: EUR 22,96

7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wahnsinn!, 17. Juni 2006
Rezension bezieht sich auf: Heart to Believe (Audio CD)
Wer dieses Album noch nicht im CD-Regal stehen hat bzw. es nicht auf Dauerrotation im CD-Player hat, der ist selber Schuld!

Ihm entgeht ein wahnsinnig gutes Stück handgemachter deutscher Musik.

Bewusst live gesehen habe ich die Jungs im März 2006 als Support von Yellowcard. Sie haben mich direkt mit ihrer Wahnsinns-Live-Show umgehauen. Und wer dann auch noch T-Shirts mit der Aufschrift "Every band needs a skull shirt"(wie wahr, wie wahr) hat, der kann einfach nur der Hammer schlechthin sein.

"Heart to believe" braucht sich auch vor dem internationalen Vergleich mit großen "Stars" nicht scheuen.

Auch nach mehrmaligem Hören kann man keinen Song finden, der negativ aus dem Rahmen fallen würde. Mein persönlicher Favorit ist "Lyrically Happy". Der Song geht einfach sofort in die Beine. Ich würde das Album zudem als "Ohrwurm"-Lieferant betiteln. Weiter so!

Dennoch muss man sagen, dass die Songs live noch viel besser rüberkommen. Daher empfehle ich jedem, der die Platte mag, sich die Jungs aus Eislingen an der Fils auch mal live anzuschauen! Aber Achtung: Suchtgefahr! Ich weiss, wovon ich rede. ;)


How Many Times Did We Live?
How Many Times Did We Live?
Preis: EUR 18,76

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Live unschlagbar, 28. April 2006
Rezension bezieht sich auf: How Many Times Did We Live? (Audio CD)
Das Album ist einfach klasse. Besonders der Song "Something I can trust" geht sofort ins Ohr. Allerdings empfehle ich, sich die Jungs mal live anzuschauen. Sie sind eine absolute Live-Band, die Songs kommen um einiges besser rüber als auf dem Album. Falls also jemand das Album nicht so gut finden: schaut sie euch an! Die Meinung wird sich rasch ändern. ;)


The Misery Index: Notes from the Plague Ye (CD + DVD)
The Misery Index: Notes from the Plague Ye (CD + DVD)

5.0 von 5 Sternen High Five, 22. Februar 2006
Bin sehr angetan von diesem Album. Es ist sehr facettenreich und man kann es nicht oft genug hören. Wer jetzt allerdings erwartet, dass Boysetsfire im Stil von "After the Eulogy" oder "Tomorrow Come Today" weiter machen, der wird enttäuscht sein. Nein, es ist ein komplett anderes Album. Man merkt, dass Boysetsfire sich weiter entwickelt haben. Besonders überrascht war ich von dem Ska-angehauchten-Song "Deja Coup", welcher sofort in die Beine geht.
Anspieltipps: (10) And Counting, Empire, The Misery Index, Deja Coup.
"Massentauglich" wird am ehesten "Requiem" (die 1. Single) sein, zudem es auch ein Video gibt!
Alles in Allem: Ein Muss für jeden Fan und solche die es werden wollen (denn sie haben gar keine andere Wahl!)...


Am Ende der Sonne
Am Ende der Sonne
Preis: EUR 15,49

5.0 von 5 Sternen Wow..., 4. April 2005
Rezension bezieht sich auf: Am Ende der Sonne (Audio CD)
Farin ist es mal wieder gelungen, sich selbst zu übertreffen. Dass er nun diesmal etwas nachdenklicher daherkommt, hat viele schlechte Kritiken herbei geführt. Aber wie bitte kann man ein Album beurteilen, dass man nicht mindestens 10mal gehört hat? Man entdeckt immer wieder was neues und die Lieder werden immer besser. Viele kennen nur den lustigen Farin bei den Ärzten und seine witzigen Texte auf "Endlich Urlaub". Doch er kann mehr als nur lustig sein... und das beweist er mit "Am Ende der Sonne". Meiner Meinung nach ein geniales Album, das es wert ist, mehrmals gehört zu werden, bevor man sich ein Urteil bildet. Für Fans ein Muss und überhaupt sehr hörenswert... besser geht's nicht! KAUFEN!!!! (Wird eh Nr. 1) :)


Seite: 1