Profil für Sebastian Platschek > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Sebastian Plat...
Top-Rezensenten Rang: 2.853.555
Hilfreiche Bewertungen: 0

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Sebastian Platschek
(REAL NAME)   

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
484 Spiel- und Übungsformen im Golf
484 Spiel- und Übungsformen im Golf
von Walter Bucher
  Taschenbuch
Preis: EUR 25,50

3.0 von 5 Sternen Gemischte Gefühle, 21. Januar 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich habe dieses Buch erworben um mir ein paar neue Ansätze für mein Kinder - und Jugendtraining zu bekommen.
Es liefert viele gute Ansätze für variables Training und witzige Spielideen, die das Training sicherlich bereichern.
Gerade für angehende C - oder B - Trainer wird hier einiges geliefert was sich in einer Lehrprobe gut macht - die Prüfer (und letztendlich die Schüler) freuen sich ja sehr über kreative Einfälle.

Folgende Punkte werden erläutert:

- Grundlagen der Fehlerkorrektur, koordinative und konditionelle Fähigkeiten, mentales Training
- alternative Golfspiele
- Wissenswertes über Golf (Regeln, ...)

DIe Stärke des Buches liegt ganz klar bei den alternativen Spielformen - dafür ist es ja auch da - trotzdem muss ich aus folgenden Gründen zwei Sterne abziehen:

- Die angebotenen Fehlerkorrekturen hätte man sich schenken MÜSSEN. Genau diese Tipps machen einem Golfpro das Leben oft schwer - und damit natürlich seinen Schülern. Bei dem Hinweis den "Kopf unten zu lassen" um nicht zu toppen bekomme ich Gänsehaut und den Slice grundsätzlich auf zu wenig Release zu begrenzen ist einfach schlecht. Ich behaupte mal die Autoren wussten sehr wohl von anderen technischen Ursachen für den Slice, wollten aber eine Art "Quicktipp" in Ihr Buch einbauen wovon nur niemand profitiert.

- Der so wichtige Teil der golfspezifischen Kondition und Koordination ist mit acht Seiten viel zu mager + hätte ich mir gewünscht, dass bei den Übungsformen mehr auf das Lernziel (gerade koordinativ) eingegangen wird.

Fazit:
Gerade um sich ein paar neue Ansätze zu holen ein gutes Buch und trotz der Kritik eine Kaufempfehlung.
Der mangelnde Inhalt bzgl. der Koordination ist wohl auch dem Erscheinungsjahr 1999 geschuldet.


Seite: 1