Profil für Thomas Glggler > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Thomas Glggler
Top-Rezensenten Rang: 5.941
Hilfreiche Bewertungen: 1520

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Thomas Glggler
(REAL NAME)   

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-13
pixel
Verbatim DVD Double Layer DVD+R DL 8.5 GB / 240 min 8x, Full printable White No ID, 50 Stück in Cakebox
Verbatim DVD Double Layer DVD+R DL 8.5 GB / 240 min 8x, Full printable White No ID, 50 Stück in Cakebox
Wird angeboten von BPS
Preis: EUR 36,99

1.0 von 5 Sternen dreck!, 7. Dezember 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
leider habe ich den negativen rezensionen nicht vertrauit, weil ich eigentlich noch nie probleme mit rohlingen hatte.... hier schon... ! 3 Versuiche, einer vollspeed, abbruch nach 51%, einmal bei max 2-fach, gefunzt!, danach hab ich gedacht, ok, dann halt langsam, wieder mit zweifach gebrannt, abbruch nach 41%.....

alleine die zeitliche komponente nervt und wenn man das "verbrennen" umrechnet bei der quote sind es die teuersten rohinge die ich je hatte.....


For the Journey
For the Journey
Preis: EUR 16,99

2 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Wo Threshold draufsteht ist Threshold drin...., 26. September 2014
Rezension bezieht sich auf: For the Journey (Audio CD)
Damit ist eigentlich alles gesagt! Schon nach den ersten zwei Minuten ist unverkennbar, wer hier musiziert. Für den, der Threshold tagelang hören kann, der hat nun ein paar Songs mehr, die halt -auf sehr homem spielerischen und von mir aus auch songwriterischen Niveau- genau so klingen und funktionieren wie die Alben zuvor, Wem das reicht, der kann hier bedenkenlos zuschlagen und dieses, das Album davor, oder das davor.... erwerben und macht nichts falsch (auch wenn ich den direkten Vorgänger nach wie vor besser finde...aber ich glaube das ist blanke Geschmackssache).

Wer gern mal irgendwie ein anderes Hörerlebnis haben will, der muss die Band wechseln, denn das hier ist Threshold wie gewohnt! Sonst gar nix! Wäre es das erste Album der Band würde ich sagen gute 4 Sterne, weils einfach cool ist, so ist es schwer zu bewerten. Irgendwas zwischen 3 und 4 Sterne, aber wer langsam genug von den Jungs hat, der braucht es nicht!

P.S: Das cover ist stark!


Pompeii
Pompeii
DVD ~ Kit Harington
Preis: EUR 10,99

2 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Da wünscht man sich, dass der Vesuv nicht nur Pompeii, sondern auch den Regisseur verschüttet...., 13. September 2014
Rezension bezieht sich auf: Pompeii (DVD)
Ein Film mit großem Namen, der aber diesem in keiner Weise gerecht wird! Die Handlung ...äh....na ja also die Abfolge von hirnlosen Knüppeleien oder sonstigen Szenen ist sowas von an den Haaren herbeigezogen, dass man wirklich nur mit dem Kopf schütteln kann. Die Dialoge der wenig talentierten Laiendarsteller...wow....wer schreibt sowas?? Bugs Bunny?
Ich mache es kurz, jeder mit nur etwas Grips in der Birne oder historischem Basiswissen der kann hier nur abschalten. Wer das Nachmittagsprogramm der Privatsender sieht und gut findet, der macht hier allerdings nichts falsch....! Es gibt viel sinnlose Gewalt, die Story ist absolut sinnfrei, beinhaltet aber eine völlig unrealistische Lovestory und der Hauptdarsteller hat zwar keinerlei schauspielerisches Talent, ist aber muskelbepackt. Überrascht hat mich nur, dass die Dialoge nicht mit "tut" formuliert werden. "Der Vesuv tut ausbrechen meine Liebste....",das wärs gewesen. Da hat der Regisseur...falls es einen gab....echt versagt....:-)

Warum zwei Sterne...?? aus _Mitleid und wegen der tw. netten Effekte...das ist aber das Höchste der Gefühle


Made in Germany [Erfurt 2012]
Made in Germany [Erfurt 2012]
Preis: EUR 34,33

6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Tauber Toningenieur!, 4. Februar 2014
Rezension bezieht sich auf: Made in Germany [Erfurt 2012] (Audio CD)
Zwar ist das musikalisch absolut gelungen, aber beim besten WIllen: Da ging leider was grob schief, als man das Konzert aufgenommen hat! Jedenfalls auf meiner Version hört sich das an, als würde die Snare-drum (die es im Konzert aber nicht gibt) quasi ständig leicht rasseln. Oder der Gesang durch ein nicht funktionierendes Mikro laufen. Das ist so nervig, dass ich das nicht allzu lange hören kann! 5 Sterne für die Musik aber nur einer für die Aufnahme!

Fazit: Hört erst mal rein, und entscheidet dann!
Kommentar Kommentare (3) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Oct 8, 2014 11:56 AM MEST


Tefal E44006 Talent Pfanne 28cm
Tefal E44006 Talent Pfanne 28cm
Preis: EUR 32,31

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Hängt nach 18 Monaten ausgiebiger Nutzung an, 4. Februar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Also ich habe die Pfanne vor etwa 20 Monaten gekauft. Ich wollte keine ganz Billige aber auch nicht highend! Nachdem die eher billigen, no name aber mit dickem Boden, nach einiger Zeit anfingen anzuhängen, hab ich mich für etwas in der Mittelklasse entschieden. Ich hab edie Pfanne NIE in der Spülmacshine gehanbt und sie auch NIE mit kratzigem Werkzeug bearbeitet! Sie hat auch keine klassischen Kratzer. Dennoch fängt das Teil seit nun rund 2 Monaten an anzuhängen. Immer an den selben Stellen an denen die Oberfläche so eine Art Patina entwickelt hat. Etwas matt geworden ist und...tja halt leicht mit stärker werdender Tendenz, anhängt.
Ich habe die Pfanne aber auch ausgiebig benutzt. Also ich würde sagen 3 mal die Woche bestimmt. Vom Handling her wars ok, ob die Haltbarkeit jetzt gut oder im Schnitt oder gar schlecht ist, muss jeder mit seinen Erfahrungswerten abgleichen!


Spielspass 44312 - Drachenturm 3D , 500 Teile
Spielspass 44312 - Drachenturm 3D , 500 Teile

2.0 von 5 Sternen Unpuzzlebar!, 10. Januar 2014
= Haltbarkeit:4.0 von 5 Sternen  = Spaßfaktor:2.0 von 5 Sternen  = Pädagogisch wertvoll:4.0 von 5 Sternen 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Wir haben das Puzzle unserem 9-jährigen Sohn zu Weihnachten geschenkt und es ist optisch definitiv klasse! Aber...:
Durch die harte 3d-oberfläche des Puzzles passen die Teile oft nur schwer zusammen und sind damit auch nicht klar zuzuordnen. Das insbesondere noch dadurch verstärkt, dass die Farben durch die 3d-Gecshichte noch sehr variabel sind. Heisst, man kann eigentlich nie sicher sein, ob das wirklich passt, und die SChwergängigkeit der Teile nur der Oberfläche geschuldet ist, oder das Teil einfach unpassend ist. Wäre das Puzzle größer, die einfarbigenFlächen somit ebenso, wäre es einfach komplett nervtötend. So ist es Grenzwertig, aber ich würde es mir -als erfahrenem Puzzler, nicht wieder kaufen und meinem "Puzzle-Einsteiger-Nachwuchs" schon gar nicht!

Lieber kein 3d, ein schönes Motiv und puzzlebar, als cool und nervtötend!


High Hopes
High Hopes
Preis: EUR 9,77

26 von 34 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Resteverwertung der anderen Art!, 10. Januar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: High Hopes (Audio CD)
Outtakes haben immer ein Geschmäckle! Titel die für das letzte oder vorletzte Album nicht gut genug waren, werden mit zunehmender Inspirationslosigkeit dann doch plötzlich wertvoller als die neuen Iden, aufgehübscht und dann mit viel Medienhype in die Charts geschickt, wo der Fanboy willig zulangt und die Musikkritiker nur peinlich berührt den Kopf schütteln. Das mag für 95% der Restmusiker zutreffen. Zum Glück nicht für den Boss!

Der schreibt nämlich für so ein Album deutlich mehr Lieder als er benötigt und schmeißt dann Sachen raus, die jeder andere liebend gern auf das Album gepackt hätte! Als Beispiel in der Vergangenheit seien da nur "Because the night" oder "Fire" angeführt, die andere dann zu Weltruhm führten und die dem Boss damals schlicht nicht aufs Album gepasst haben. Zur Überraschung der Mitstreiter...! In dieser Art der Selektion fallen dann Songperlen durch's Raster, die nach einer Veröffentlichung förmlich schreien (Beispiele zu Hauf auf der 4-CD-Sammlung "Tracks"! Andere werden nicht zu Ende gedacht was auch nicht tragisch ist, bei der Menge des vorhandenen Materials. Wer also gleich zu Beginn ....mmmhhh....Outtakes...!" sagt, dem kann man mit eineigen Hördurchläufen jederzeit ein fantastisches Album ohne Längen schmackhaft machen! - Und damit zum Album selbst!

Das Album wirkt als Ganzes! Die einzelnen Bausteine sind zu verschieden, als dass sie sich für mich zum Rauspicken eignen. Dabei sind coole Rocker, kurz und knapp die einem sofort in die Hörmuschel brennen, wie "Frankie" und "Sword"! Wer da sitzen bleibt der sollte sich natürlich irgendwas anderes kaufen....! Outtake-Perlen wie das kongeniale "Down in the hole", was Bruce nicht auf "The Rising" zu passen schien. Warum? No idea! Ich wünschte mir Mainstreamer a la Joel, Adams und wie sie alle heißen hätten nach mehr als 10 Alben noch so einen Inspirationsquell....
Der Titelsong selbst geht in die Richtung der zuletzt zunehemenden Bläsersounds, die der Boss -ähnlich wie auch auf der Tunnel of love Express-Tour" die letzten Monate mit auf die Bühne nahm. Der hat etwas gebraucht bis er bei mir zündete aber wie gesagt, das Album wirkt als Ganzes. Im übrigen macht es uns der Ami nicht leicht mit dem Einstieg des Albums. Der geneiget "Boooorn in de ju-äss-eih"-Gröhler wird auch mit "Harrys Place" so seine Schwierigkeiten haben. Mutig gerade diese beiden Songs an den Anfang zu stellen. Aber auch das zeigt die Ausnahmestellung des Künstlers, der seine Alben als Konzept und nicht als "Chartshow" sieht (ansonsten lassen sich im Übrigen auch Alben wie Nebraska und Joad oder ToL nicht erklären, da fehlts ja nicht an Inspiration sondern schlicht am Hang zu Gassenhauern...).

Die Hintergründe zu American Skin will ich nicht näher beleuchten. Der Song wird gegenüber den bekannten live-Aufahmen etwas komprimiert, bleibt aber nah an der Version und erfährt eine wertige Revitalisierung im Studio. Anders ist das mit "Tom Joad". Ähnlich wie mit Youngstown" live bereits geschehen, machen die Herren Morello und Springsteen hier aus der spärlich instrumentierten Titesong des 95er Albums einen echten Kracher. Im einzigen mir geläufigen echten Duett einer Springsteen Studio Plattedarf Morello nicht nur als Sänger sndern insbesondere als Gitarrist zeigen, was er draufhat und das ist eine ganze Menge! Wow! Live schon erlebt, hier eine absolut würdige Studioversion!

Danach wird es ruhiger und das Album klingt aus. Aber wie! Mit "The Wall", einer Grushecky Idee, die der Boss umsetzt und die der geneigte Fan aus einigen Bootlegs kannte, kommt ein ruhiges Stück nach dem Kracher, das für mich -nicht nur textlich- instrumentiert von den verstorbenen Mitstreitern Federici und Clemons einen Höhepunkt darstellt. Danach folgt der sanfte aber mit seiner repetativen, eindringlichen Akkordfolge irgendwie auch aufwühlende "Rauswerfer" "Dream baby dream". Hat auch schon auf der D6D-Tour schon prima als Rauswerfer funktioniert und tut es hier auch!

Fazit: Das Album ist natürlich nicht vergleichbar mit den Ideen und Stories eines Mittzwanzigers der auf Born to run aus seiner Umgebung ausbrechen wollte. Das ist der Moderne Springsteen des neuen Jahrtausends, der den eingeschlagenen Weg des letzten Albums konsequent fortführt. Dabei sind "Heaven's wall" und "just like fire" sind für mich die eher die durchschnittlichen Songs. Die im Text Angesprochenen, ergänzt um das "Lieblingslied" des Produzenten "hunter..." sind allesamt Perlen, bei denen es mir völlig egal ist, wann sie ursprünglich geschrieben wurden. Wir sollten im Gegenteil froh sein, dass wir sie hören dürfen und dass sie nicht in irgendeweinem Regal in Colt's Neck verstauben. Insofern für mich irgendwas zwischen 4 und 5 STernen, einfach weil mir die Höchstwertung immer etwas schwer von der Hand geht, aber mit dem Bruce-Bonus...;-)
Kommentar Kommentare (8) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Jan 13, 2014 4:27 PM CET


Bruce
Bruce
von Peter Ames Carlin
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 24,95

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Sehr gute Biografie mit kleinen Schwächen, 26. September 2013
Rezension bezieht sich auf: Bruce (Gebundene Ausgabe)
Zunächst mal der HIntergrund meines Blickes auf die Biographie:

Ich bin -ich geb's zu- Fan seit 1986, da war ich 14. Ich habe seitdem ich die Sprache verstehe, nicht nur die Musik gehört, sondern auch die Texte aufgesogen. Nach meinem Verständnis gehört das zum Verstehen des Künstlers essentiell dazu! Ich habe bisher noch keine Bio von Ihm gelesen, alles was ich wusste, kam aus Wikipedia, Zeitungsberichten, den Box-sets "BTR" und "Darkness". Gesehen hab ich ihn seit der Tunnel-Tour so rund 15 mal auf allen Touren, mit Ausnahme der Joad-Tour (weil ich keine Tickets ergattern konnte:-(). Und natürlich kenne ich ihn nicht persönlich.

Aus genau dieser Perspektive kann ich sagen, dass ich sehr viele Zusammenhänge, der Split der Band, die befreundeten Musiker aus Asbury-Park Zeit, sein Elternhaus definitiv besser nachvollziehen kann. Auch die "lyrics" werden für mich hiermit noch intensiver erlebbar. Insofern wird zwar mancher "Fan-Boy" sagen: "das hab ich doch alles schon längst gewusst, von meinem Brucie,...!", aber es gibt sehr viele Einblicke auch in das durchaus komplexe -um nicht zu sagen "schwierige" Seelenleben unseres Helden, die mir in dieser Brisanz nicht klar waren. Der nette Onkel Bruce wird hier niemals nur als sympatischer Grußonkel gezeichnet, sondern seine Ecken und Kanten, die auch sehr nahe stehende Kumpane aushalten mussten, kommen hier sehr deutlich raus! Das find ich gut!Ab und an hat es mich geschockt, aber wenn ich Fanboy sein will, dann kann ich ja die Bravo lesen...!

Insofern -und ich betone, ich kann es nicht mit anderen Bios vergleichen- fand ich diese hier gut lesbar, mit Zitaten von Weggefährten gespickt, absolut gelungen! Langweilig war da für mich eigentlich nix!

Was aber wirklich unterirdisch ist, sind die Zitate aus den "lyrics": Also es geht für mich ja gar nicht, dass die Texte falsch zitiert sind!! In den Erläuterungen zu der Entstehung der Alben, wo auch noch das Rohmaterial mit den unzähligen Textvarianten des Künstlers beschrieben wird, da dachte ich noch, dass es möglicherweise um das Ursprungsmaterial geht! Und die "Hoffnung" war schon sehr weit hergeholt....! Wenn ich aber Zitate aus bspw. "one step up" sehe, wo dann "when I look at my face I don't see" gedruckt steht, anstelle von "myself", dann frag ich mich schon, wie das passieren kann, wenn man a) den Künstler schätzt und b) sich den Texten ausgiebig widmet!! Und das ist lediglich ein Beispiel von einigen!!!

Der Zweite Kritikpunkt, wenn man das so nennen kann ist (ich hatte auch nicht sehr viel mehr erwartet, von einem Künstler, der sein Privatleben so gut es geht halt "privat" sein lässt....) es gibt nicht so viel Neues, was der hochinteressierte Fan nicht aus Interviews und Zeitungsartikeln zusammenklauben kann! Aber mal Hand auf's Herz: Wer bitte erwartet denn, dass der Bruce da mal in aller Breite, Details und Fotostrecke seine Privatsphäre auskippt?? Wer mehr erwartet, der muss eigentlich davon ausgehen, dass da entweder ne ganze Menge an netter Prosa von zweifelhaftem inhaltlicher Berechtigung enthalten ist, oder schlicht Paprazzi-artig recherchiert wurde. AUch das von zweifelhaftem Wert. Insofern, als

Fazit: Für mich sehr gut lesbar und interessante Zusammenfassung mit schwacher Texttreue was die Lieder angeht!

Insofern


Worx Mähroboter Landroid Rasenmäher WG794EDC bis 1000m²
Worx Mähroboter Landroid Rasenmäher WG794EDC bis 1000m²

18 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Der Garten und sein Zuschnitt sind entscheidend!, 25. Juni 2013
Ich will mal für alle, die so wie ich vorm Kauf hin- und herüberlegt haben, meine Erfahrungswerte und meine Eindrücke NACH zwei Monaten Nutzung zum Besten geben!

Vorweg muss ich sagen, das Teil läuft bisher fehlerfrei, allerdings kann ich zur Reparaturanfälligkeit nach so kurzer Zeit rein gar nichts sagen. Das wird die Zeit zeigen müssen! Oder hoffentlich nicht....!

Techmisch gesehen ist das Gerät ultimativ primitiv! Es sieht ganz nett und schnittig aus, aber es kann wirklich nichts, als ziellos hin und herfahren und dabei mähen. Das tut es aber solide! Programmiertechnisch ist es ebenso simple wie primitiv! So kann man beispielsweise nur eine Mähzeit pro Tag einstellen, will man mal nicht mähen lassen, ist es einfacher den STecker zu ziehen, als programmtechnisch was zu ändern. Man muss jeden Tag einzeln einstellen und kann nicht fünf Tage -wie am Computer- auswählen und deren Einstellungen ändern, es muss jeder Tag einzeln sein....! Ist prinzipiell aber nicht schlimm, denn viel mehr kann man ohnehin nicht einstellen....:-)

Hat man das aber gemacht, tut er was er soll, nämlich mähen...!
Ganz schwach auch die Bedienungsanleitung! Zwar ist das Teil so primitiv, dass es nahezu keiner Anleitung im technischen SInne bedarf, aber was sehr, sehr hilfreich wäre, das ist ein sinnvoller Anhang von Tipps und Tricks! Was muss ich bei welcher Art Grundstück beachhten, warum lädt mein Landi nicht, etc. etc. ! Da ist gar nix! Alles was ich dazu gelernt habe geht über "Beobachtungen" des Mähers. Das ist zwar ganz entspannend :-) aber nicht das was man in seiner Freizeit tun will, wo man jetzt nicht mehr mäht....!

zu den Grundstücksflächen und den Besonderheiten:

Flache Grundstücke:

völlig problemlos. Der Zuschnitt ist hier nahezu egal! irgendwann kommt der hirnlose Robot in jede Ecke und mäht. Wenn man damit leben kann, dass technisch bedingt (die Messer sitzen sicherheitshalber fast mittig unterm Mäher) damit leben kann, dass an den Rändern was stehenbleibt, dann muss man lediglich den Draht rundrum verlegen und los gehts. WIll man das vermeiden, können neue Randsteine, die der Landi überfahren kann, hilfreich sein!

(Ergänzend zur -tw. sinnfreien- Technik: Ist der Akku fast leer, fährt der Landi einfach geradeaus, bis zum Draht und dann am Draht entlang, gegen den Uhrzeigersinn ins "Häuschen". Warum er dabei nicht mäht, ist mir schleierhaft, denn dann würde sich das Problem mit dem stehenbleibenden Rasen am Rand von selbst erledigen...ww. einstellen kann man's natürlch auch nicht....Warum vor und hinter dem "Häuschen 2 Meter Platz sein müssen weiss ich auch nicht! Die Einfahrt liegt quasi über der Schnur und da er gegen den Uhrzeigersinn "Nach Hause " fährt, ist hinter dem Häuschen eigentlich wurscht beim Andockvorgang. Also bei mir ist gar kein Platz und das war einfach gar kein Problem. Nur gerade, also "eben" muss es stehn, sonst gibts Probleme auf den letzten Zentimetern!)

Schräge Rasenflächen:

da gehen die Probleme (möglicherweise) los! Denn: Landi driftet ab! Immer den Hang runter! Die angegebenen Maximalsteigungen schafft er tadellos, aber er wird nie gerade hoch fahren, sondern sobald er etwas von der Mittigen STeigung wegkommt, immer in die Richtung wegdriften, in die das Gefälle ist. Ist das Gefälle sehr satrk, der Weg bis zur linken, resp. rechten Begrenzung weit und der Hang auch noch steil, aber machbar, dann kann es sein, dass der Landi sogar wieder nach unten abdreht, also daher wo er gerade kommt. Und dann startet die Nummer von Neuem!

Auch wenn er beispielsweise auf der Hauptwiese fährt, an die links und rechts mit etwas Gefälle rechteckige Rasenflächen anschliessen (quasi links und rechts vom Haus), dann neigt er dazu, in diese Flächen immer wieder reinzufahren, weil er halt am Hang abdriftet! Bedeutet, insbesondere mit den AUsführungen vom letzten Absatz: Er mäht die unteren Teile überproportional oft und vernachlässigt die oberen Parts! Das wird insbesondere sehr unangenehm, wenn die "Hauptwiese" nur gaaaanz leichtes Gefälle hat! Als Beispiel: Bei 2 - 5 % Gefälle fährt er am Hang entlang keine gerade Linie, sondern driftet auf 10 Metern sicherlich fast einen "nach unten" weg! Bedeutet auch, um gaaanz hoch zu fahren, muss er nahezu frontal nach oben fahren! Das bedingt eine entsprechende Bande irgendwo unten! Denn das Prinzip zur Richtungsänderung an Hindernissen ist weitestgehend Einfallswinkel gleich Ausfallswinkel! So bleiben häufig größere Flecken "oben am Hang" stehen, während die tiefen Rasenflächen ständig gemäht werden! Sind die auch noch kleiner und nach unten hin lang, dann wird das sehr schnell ein deutliches Missverhältnis! Denn es dauert dann entsprechend, bis er sich aus diesesn Senken wieder hochgekämpft hat...!

Ich hoffe das blieb verständlich.,.....:-)

Was kann man tun? Grundsätzlich den Landi mit mehr Hirn ausstatten, aber davon sind wir wohl noch entfernt!

Ich habe genau DAS Problem und konnt es mit zusätzlich gelegten "virtuellen Banden" weitestgehend lösen. Heisst, ich habe Schleifen in die Rasenfläche reingelegt (stört nicht, sieht man sehr schnell nicht mehr, ist technisch kein Problem), die den Landi nach oben abprallen lassen! So kommt er dann auch recht regelmäßig "nach oben"! Ist aber etwas tüftelig, insbesondere, wo man -wie beschrieben- solche Ideen nicht mal irgendwie mitgeliefert bekommt und man den Drift nicht programiertechnisch abstellen oder das Bandenverhalten grundsätzlich verändern kann.

Fazit nach jede Menge Text...:

Er erfüllt seinen Zweck, die Technik an sich ist zwar aktuell, aber im Vergleich zu sonstigen Software-gesteureten Dingen absolut Steinzeit! Das Teil ist strunzblöd und sowie etwas ausser der Reihe passiert, geht's schief. Wenn man es aber schafft, nichts ausser der Reihe vorkommen zu lassen, dann ist er ein absolut tauglicher Ersatz für den Schiebemäher! Wer ausserdem Ameisennester im Rasen hat, hat sie nach meiner Erfahrung mit dem Landi nicht mehr! Ich würde ihn wieder kaufen, wer aber ein etwas vertracktes Grsundstück hat, der sollte schon etwas Tüfteln einplanen, bis es fehlerfrei funktioniert!

So und jetzt geh ich raus und seh ihm beim Mähen zu....:-)
Kommentar Kommentare (8) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Sep 10, 2013 4:19 PM MEST


The Amazing Spider-Man [2 Blu-rays]
The Amazing Spider-Man [2 Blu-rays]
DVD ~ Andrew Garfield
Preis: EUR 7,77

6 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen DAS IST N I C H T SPIDERMAN!!!, 30. Mai 2013
Rezension bezieht sich auf: The Amazing Spider-Man [2 Blu-rays] (Blu-ray)
Vorweg: Zwei Sterne für den nett gemachten Handlungsstrang "wie ich Spiderman wurde..." und für die neuzeitlichen Effekte! Der Rest -STory, Charaktere, Gegner, Spannungsbogen ist schlicht effekthascherei, dümmlich erzählt und hat mit DEM Spiderman und dessen erfolgreicher Comicserie und Comicadaption rein gar nichts zu tun! Wer immer diesen Film gemacht hat, und möglicherweise auch wer ihn gut findet hat das besondere am ECHTEN Spiderman nicht begriffen! Denn :

Spiderman ist NICHT cool, er sieht NICHTumwerfend aus, er ist KEIN Frauenheld und Spaßbringer, seine Romanzen sind NICHT exzessiv sondern im Prinzip tragisch, er hat NIEMAL , gar NIEEENICHT....hochgestellte Haare und unterscheidet sich alleine daher von all den weichgespülten STandardhelden und Soapoperasternchen!

Und...:

Wer bitteschön ist denn die Tante May im Film, hä??? Tante May hat graue Haare, ist gefühlte 109 Jahre alt, trägt omaklamotten und hat -wie Peter auch- ständig Geldsorgen. HIer im Film ist sie eine gut erhaltene und aufgetackelte sechtigjährige, wohnhaft in einem netten Einfamilienhaus eines amerikanischen Mittelständlers und adrett gekleidet! DAS IST N I C H T Tante May!!!!!! Die echte Tante May rotiert bestimmt im Grab, wenn sie ihr mieses Double hier sieht....

Und so geht das weiter. Mit den Comics meiner Jungend hat das ausser dem wenig gelungenen Kostüm hat das rein gar nichts zu tun! Warum überhaupt einer aif den Gedanken kam, die Geschichte vom Anfang an nochmal zu erzählen, lässt sich vermutlich ohnehin nur mit Geldströmen erklären. Ansehen? Ich? Nie mehr! Aber:

wer gar keine Ahnung von Spiderman und dessen Story hat, auf Soapoperasternchen steht und prinzipiell glaubt ein Superheld braucht coole, aufgestellte Frisuren, der macht hier nichts falsch, der kann vermutlich aber auch die nächste Staffel vom Dschungelcamp ansehen....!


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-13