Fashion Sale Hier klicken Sport & Outdoor b2s Cloud Drive Photos Learn More Inspiration Shop saison Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16
Profil für MIDI > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von MIDI
Top-Rezensenten Rang: 4.173
Hilfreiche Bewertungen: 1952

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
MIDI

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-20
pixel
The Equalizer [Blu-ray]
The Equalizer [Blu-ray]
DVD ~ Denzel Washington
Wird angeboten von Thalia_Buecher_GmbH
Preis: EUR 9,99

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen In allen Belangen: Klasse!, 23. Februar 2015
Rezension bezieht sich auf: The Equalizer [Blu-ray] (Blu-ray)
Da gibt es nichts zu meckern: Wer dieses Genre mag, wird bestens bedient!

Der Film erfindet eigentlich nichts neues, aber die Story wird äußerst glaubwürdig und einfühlsam rübergebracht. Dazu ein absolut passender Denzel Washington in einer wieder einmal Refrenz-Racheengel-Rolle.
Man fühlt sich von Anfang an vom Film eingenommen und die ruhige Erzählweise bzw. Inszenierung der eher alten Schule (Dank an Antoine Fuqua dafür!) tut ihr übriges.

Ton und Bild sind absolut ohne Makel: Scharfes, kontrastreiches Bild ohne zu viel Filter-Stilmittel und ein referenzwürdiger 5.1-HD-Ton, der sehr differenziert abgemischt worden ist. Im Original sogar in 7.1 vorhanden; aber es sind zumindest bei dieser Scheibe keine großen Unterschiede hörbar.
In den entscheidenden Szenen mit viel Tiefbass (aber ohne zu übertreiben) und vielen Split-Surroundeffekten aus allen Richtungen. Klasse!

Für den geneigten Sammler gibt es noch ein 2-Disc-Steelbook beim örtlichen Elektrohändler, welches dem Film angepasst mit puristischem Design glänzt.

Ganz klare 5 Sterne für einen zeitgemäßen Rache-Actioner der gehobenen Klasse, ohne 57 Schnitte pro Minute und ohne übertriebenen Einsatz einer Handkamera. Bin begeistert; so macht die Blu Ray doch tatsächlich Spaß!


Logitech Harmony Touch Fernbedienung
Logitech Harmony Touch Fernbedienung
Wird angeboten von easy Shop
Preis: EUR 122,67

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehr gute und brauchbare Lösung, 23. Februar 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Logitech Harmony Touch Fernbedienung (Camera)
Peripherie: Samsung TV, Yamaha AVR, Sky Humax S HD 4 Receiver, Samsung Blu Ray Player, älterer Pioneer CD-Player und XBox 360.

Ich hatte mich vorher über die Einrichtung informiert, so dass die Inbetriebnahme (d.h. Anschluss der FB mittels USB an den Rechner, das Herunterladen der Harmony-Software, Anlegen des zugehörigen Kontos) sehr zügig ablief.
Alle Geräte wurden sofort nach Eingabe der Typenbezeichnung erkannt. Das ging alles sehr schnell und ohne Probleme.

Das Einrichten der Aktionen (z.B.: Fernsehen, Musik hören usw.) lief ebenfalls ohne Probleme. Man wird sicher durch die einzelnen Schritte geleitet; sollte man unsicher sein, gibt es immer eine Hilfe-Möglichkeit. Das voherige Notieren der jeweiligen Marken und Typenbezeichnungen der einzelnen Geräte ist auf jeden Fall anzuraten. Genauso wie die jeweilige Belegung der Ein- und Ausgänge an den Geräten.
Insofern war die grundsätzliche Betriebsbereitschaft schnell hergestellt und es hat auch alles funktioniert. Manchmal werden nicht alle Geräte sofort eingeschaltet (selten!); das liegt (soweit ich das bisher sagen kann) wohl an der Ausrichtung der Harmony (Infrarot-Sender auf der Unterseite) und der Länge des Ausrichtens beim Einschalten. Dies geschieht sozusagen "der Reihe nach", so dass es im Falle des zeitgleichen Einschaltens mehrerer Geräte erforderlich ist, die Harmony auch ausreichend lange auf die Geräte auszurichten (aufrecht wie ein Handy). Hier wäre eine Funk-basierte Lösung vielleicht die bessere Variante. Aber wenn man es erst mal erkannt hat, funktioniert es auch so.

Die Einrichtung der Favoriten-Liste der TV-Sender und der zugehörenden Logos für das Display dauert dann etwas länger. Da muss man sich dann eben erst mal durchwühlen; je nachdem welche und wieviele Sender man als Favorit ablegen möchte. Nach Beendigung der Favoriten-Zuteilung sind diese aber erst mal total durcheinander und müssen von Hand wieder numerisch angeordnet werden. Das hätte ich anders erwartet, da ich die Numerierung ja vorher extra vorgenommen habe ...
Tip: für alle, die die TV-Sender extern über einen Receiver empfangen, müssen die Kanalnummern und Favoritennummern bei beiden Geräten übereinstimmen. Wenn man Favorit 1 anwählt und dort z.B. ARD abgelegt ist, wird der Receiver auf den dortigen Favoriten 1 umgeschaltet. Unabhängig ob dort dann auch ARD abgelegt worden ist oder nicht. So ist es zumindest bei unserem Sky-Receiver. Aber das kann man dann ja wenn es erforderlich ist synchronisieren.

Die Harmony arbeitet, wie der Name schon sagt, Display-bezogen. Dadurch ist die Anzahl der belegbaren Tasten übersichtlich. Die wichtigsten Funktionen sind aber von vorneherein richtig belegt und bei vorheriger richtiger Einrichtung der Aktionen mit den zugehörigen Geräten, sind alle Tasten sinngemäß zu bedienen. "Guide" ruft das EPG des Sky-Receivers auf bzw. "Menü" das Menü des Receivers.
Möchte man das Menü des TV-Gerätes aufrufen, muss man eine Taste damit vorher belegen (geht Browser-basiert am Bildschirm des Rechners) oder man wechselt über das Display zum jeweilgen Gerät. Dort kann man dann alle möglichen Befehle selbst belegen bzw. auch anordnen. Also die häufigsten Funktionen (wie z.B. bei uns die Klangeinstellungen des AVR oder die Änderung der DSP bzw. Surrounddecoder) können dann ganz nach oben auf den Displaybefehlen geschoben werden.
Das klappt ebenfalls super und wenn man sich an die Harmony erst mal gewöhnt hat, ist es eine pure und schöne Erleichterung des Remote-Alltags ...

Die Gerätedatenbank-basierte Einrichtung der Harmony und die Personalisierung über den Bildschirm eines Rechners ist nicht zu schlagen. Da gibt es nichts zu meckern.
Die feste Verbauung des Akkus halte ich für (zumindest langfristig) fragwürdig. Ich möchte aber nicht schon vorausschauend meckern. Mal sehen wie lange dieser mitmacht ...

Insgesamt eine absolut brauchbare und empfehlenswerte Lösung einer Universalfernbedienung, mit leichten Verbesserungsmöglichkeiten. Von mir dafür klare 5 Sterne. Ich habe das bekommen, was ich erwartet habe und bin im Alltag sehr zufrieden damit.


Gone Girl - Das perfekte Opfer  (inkl. Digital HD Ultraviolet) [Blu-ray]
Gone Girl - Das perfekte Opfer (inkl. Digital HD Ultraviolet) [Blu-ray]
DVD ~ Ben Affleck
Preis: EUR 7,97

0 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Intelligent aufgebaut, spannend, eklig ..., 8. Februar 2015
... das sind die drei Begriffe, die mir durch den Kopf gingen, als der Film dann zu Ende war.

Ich kann die vielen negativen oder zumindest ablehnenden Rezensionen verstehen, welche die (teilweise) explizit dargestellten Gewalt- oder Sexszenen anprangern. Da hab' ich dann auch immer wieder mal geschluckt ...
Ob man das nun so darstellen muss oder nicht, darüber lässt sich trefflich streiten. Genau so wie über den gesamten Film. Wenn man aber reflektiert, wie abgedreht und psychopatisch Amy doch eigentlich ist (und ob diese Reaktionen denn auf Grund der bösen Ausrutscher bzw. der Untreue des Ehemanns gerechtfertigt sind), komme zumindest ich zu dem Schluss, dass für die (schockierenden) Gesamtwirkung des Films und der Intentionen Amy's, es zulässig ist. Ob es dann gefällt, ist dann wieder eine andere Entscheidung.

Insgesamt ein überdruchschnittlich spannender, intelligenter und gut aufgebauter Thriller der etwas anderen Art. Unterhaltsam und fesselnd; auch wenn ich etwas länger gebraucht habe, um in den Film richtig einzusteigen. Das quasi offene Ende tut sein übriges zur häuslichen Nachbereitung ...

Ausgezeichnetes, scharfes Bild. Da gibt es für mich nichts zu meckern. Der Ton ist in dts 5.1 und kommt dabei richtig gut rüber. Da wäre bis vor Jahren auch nichts zu meckern gewesen.
Allerdings liegt der Originalton in dts HD MA 7.1 vor und zeigt (mal wieder) was da noch möglich gewesen wäre: mehr Räumlichkeit und Differenziertheit in den einzelnen Kanälen. Schade eigentlich und für mich nach wie vor nicht hinnehmbar. HD-Receiver sind doch mittlerwiele Standard und 7.1 ist abwärtskopatibel zu 5.1-Anlagen.
Dass das jeweilige Studio für die internationale Vermarktung natürlich möglichst wenige BDs mastern möchte, ist aus der gewinnorientierten Sicht nachvollziehbar. Aber das kann nicht der zeitgemäße Standard einer modernen VÖ auf einem HD-Medium sein.
Zumindest ich würde hierfür dann auch ein paar Euro mehr auf den Tisch legen. Und ich vermute mal, dass es noch andere Kosumenten mit HD-AVR und 7.1-Anlagen gibt ...

Für mich ein Stern Abzug dafür und für die spartanische Ausstattung an Extras. Aber da kommt dann ja vielleicht noch mal eine andere Edition zur weiteren Vermarktung ...


Lucy - Steelbook [Blu-ray] [Limited Edition]
Lucy - Steelbook [Blu-ray] [Limited Edition]
DVD ~ Scarlett Johansson
Wird angeboten von Celynox
Preis: EUR 16,21

1 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Wo Besson draufsteht ..., 19. Januar 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
... ist auch Besson drin!

Wie immer subjektiv:

Der eine wird's mögen, der andere nicht.

Die Story ist grundsätzlich interessant, wird aber relativ oberflächlich und eher actionlastig vorgetragen.
Die grundsätzliche Botschaft ist aber defintiv korrekt.

Wer Luc-Besson-Filme mag, wird auch hier handwerklich nicht enttäuscht: ein größtenteils audio-visueller Leckerbissen, mit Charme, Eleganz und seinem gernre-üblichen Humor in Szene gesetzt. So weit, so gut.
Ein Meilenstein wie seinerzeit "Leon" oder der Vorläufer "Nikita" ist es aber nicht; auch wenn Parallelen (wie in allen seinen Filmen) zu finden sind (eher produktionstechnisch an Transporter oder Kiss of the Dragon erinnernd).
Ich wurde aber für die gestraffte Laufzeit gut unterhalten und das ist ja letztendlich bei einem solchen Film das wichtigste!

Das Bild ist super; da gibt's nichts zu meckern. Knackig in der Schärfe und satter, farbenprächiger Kontrast.
Der Ton (Universal-üblich und immer noch völlig unverständlich) liegt deutsch in dts 5.1 vor (Original dts HD MA 5.1; warum das immer noch künstlich für's Ausland reduziert wird, weiß wohl nur der zuständige Kommerz-Vorstand ...).
Insgesamt kein schlechter Ton, aber mit dem refrenzartigen Bild kann er nicht mithalten.
Es ist zwar ordentlich Rumms vorhanden (der Subwoofer bekommt immer wieder ordentlich zu tun) und die Musik (ein Meister seines Fachs: Eric Serra <Im Rausch der Tiefe; Das 5. Element; Bessons Haus- und Hofkomponist) spielt passend elektronisch auf.
Aber ein für alle Szenen des Films subtiler und vor allem differenzierter Surround-Ton hört sich dann doch anders an.
Recht frontlastig ist das ganze abgemischt. Das hätte (und habe) ich anders erwartet.
Wer nur auf Dröhnen steht, wird hier voll bedient; wer schon mal Oblivion (in 7.1) gehört hat, weiß was ich meine: das geht auch anders; ist aber wahrscheinlich dann (ganz im Sinne der Gewinnorientierung) zu teuer ...

Extras sind nicht ausschweifend vorhanden, aber für meine Begriffe ausreichend.

Das Steelbook widerum ist ein Hingucker: trotz fehlender Prägung o.ä. ästhtisches Coverdesign mit Schriftzug in Glanzoptik. Daten, Inhalt und FSK-Aufkleber auf abnehmbarer aufgeklebter Karte. Auf jeden Fall schöner als das Amararay, was ja auch nicht immer der Fall ist.
Ob man dann dafür knappe 10,- Euronen mehr auf den Tresen legen möchte, bleibt jedem selbst überlassen. Ich tippe mal auf Preisnachlässe/Sonderangebote in den nächsten Monaten, wenn der erste Run vorüber ist ...

Alles in allem ein (für mich) unterhaltsamer Film, mit sehr gutem Bild, Schwächen beim (deutschen) Ton, in einem sehenswerten Steelbook: 4 Sterne von mir dafür.


Sennheiser HD 598 ohrumschließender Kopfhörer beige
Sennheiser HD 598 ohrumschließender Kopfhörer beige
Preis: EUR 158,99

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sennheiser eben ..., 10. Januar 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Über das eigene subjektive Hörempfinden kann man sicher nicht streiten; insofern ist es denke ich normal, dass einige Kunden andere Modelle oder Hersteller präferieren.

Ich selbst bin seit über 30 Jahren bei Sennheiser geblieben und bisher nie enttäuscht worden. Gewechselt habe ich auch nur, weil die Technik sich einfach verbessert und nie, weil der Hörer defekt war!
So auch dieses mal: Umstieg vom HD 540 auf den HD 598. Auffallend vor allem ist das deutlich voluminösere Klangfeld. Der HD 540 noch sehr höhenbetont; der HD 598 drückt wesentlich mehr Bässe raus. Die musste ich das erste mal am Verstärker drosseln.
Luftiger, differenzierter Klang mit genügend Druck auch im Tieftonbereich. Meine Frau (welche sonst sicher nicht die gleichen Maßstäbe setzt und sonst vor allem Inear-Hörer verwendet) war sofort vom räumlichen Klang beeindruckt.

Der Tragekomfort ist wie immer klasse; zunächst etwas steif (wie immer bei neuen Produkten) dann aber anschmiegsam und kann auch über längere Sessions getragen werden.
Sicher kein Hörer für mp3-Enthusiasten oder sonstige Anhänger der sog. mobilen Generation; auch kein Hörer der mit Hersteller-Logos auf der Seite glänzen möchte und bei welchen die Außendarstellung gegenüber den Mitmenschen im Vordergrund steht (z.B. beats).
Dieser Hörer ist fast ausschließlich für audiophilen Genuss im Wohnzimmer gedacht; Musik zum Zuhören, ohne durch Loudness-Vergewaltigung beeindrucken zu müssen.

Dazu noch einen 3,5 mm-Klinkenadpater für kleine Geräte dabei.

Wer einen sehr guten Allrounder mit transparentem Klang (ohne zu viel Basslastigkeit) sucht, kann bedenkenlos zugreifen.
Das ganze dann auch noch durch ein edles Design unterstützt: elfenbeinfarben mit Wurzelholzapplikationen und braunen Ohrpolstern aus samtigen Stoff.

Von mir ganz klare 5 Sterne für einen hochwertigen, sehr gut klingen, schicken Kopfhörer.


Planet der Affen - Revolution [3D Blu-ray] [Collector's Edition]
Planet der Affen - Revolution [3D Blu-ray] [Collector's Edition]
DVD ~ Andy Serkis
Preis: EUR 21,93

3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Würdiger Nachfolger auf guter Blu Ray, 8. Januar 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich war im Kino zunächst über die schwache 3D-Darstellung des Films enttäuscht. Da hatten wir schon bessere (z.B.: Prometheus) 3D-Filme gesehen.

Offenbar hat man sich bei der Umsetzung auf Blu Ray mehr Mühe gegeben, denn die 3D-Version kommt auf dem heimischen Bildschirm grandios rüber! Gestochen scharfes Bild (schaue auf einem Samsung 55-Zoll TV mit Shutter-Technik) und hervorragende Plastizität.
Beim Ton sieht das leider nur ähnlich aus: der deutsche dts-Ton in 5.1 ist schon sehr gut, aber beim Umschalten auf den englischen 7.1-HD-Ton offenbart sich dann aber, was da noch alles möglich gewesen wäre und was eigentlich zu einer zeitgemäßen Veröffentlichung auf einem HD-Medium gehört ...
Na ja, aber das kennt man ja nun schon und wird auch wahrscheinlich so bleiben, dass insbesondere die großen Studios (recht wahrscheinlich aus wirtschaftlichen Gründen) zur weltweiten VÖ auf antiquierte AC3-Formate zurückgreifen. Und das obwohl ein 7.1-HD-Ton schon vorhanden ist (welcher ja nur speziell für's Heimkino angefertigt wird) ...
Verstehen tue ich das nicht, deswegen gibt es aber von mir (trotz des unterhaltsamen Films und des sehr guten Bildes) "nur" 4 Sterne. Der optimale (deutsche) Ton gehört für mich zur Produktbewertung im Rahmen einer Rezension dazu; mehr als subjektive Auslassungen, ob irgendjemand den Film gut fand oder nicht ... Obwohl das natürlich auch kein Verbrechen ist.


Beethoven - Sinfonien 1-9 [Blu-ray]
Beethoven - Sinfonien 1-9 [Blu-ray]
DVD ~ Christian Thielemann
Preis: EUR 46,77

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Beethoven in HD ..., 25. Dezember 2014
Rezension bezieht sich auf: Beethoven - Sinfonien 1-9 [Blu-ray] (Blu-ray)
Ob man nun die Interpretationen Thielemanns für gut befindet oder nicht, muss jeder für sich entscheiden. Da gibt es ja jede Menge anderer Kapellmeister und Orchester und entsprechend viele Meinungen.
Wer Karajan forever hören möchte, muss eben mit den alten CD-Aufnahmen in Stereo weiterhin leben; ich habe bisher die Aufnahmen von Günter Wand und den NDR-Sinfonikern gehört und war von Wands Partiturtreue fasziniert.
Thielemann wird hierfür oft als romantisierend und antiquiert abgestraft; das stimmt so auf keinen Fall. Mit viel Gespür werden Tempi und Akzente herausgearbeitet; wenn nötig wird es angepasst laut oder angenehm lebhaft. Mir gefällt's ...

Wer offen für alles ist, erlebt eine Gesamtaufnahme aller Beethovensinfonien in HD (1080i) und im dts HD Master Audio 5.0-Klang (der Subwoofer-Kanal wurde bewusst weggelassen; was man auch verstehen kann, da es sich nicht um einen Actionfilm handelt). Bässe sind jedoch ausreichend vorhanden.
Und dazu kann ich nur sagen: es hat sich gelohnt!
Kristallklare Bilder und ein wunderschön, differenzierter Surroundklang lassen die Sinfonien in neuem (optischen und vor allem akustischen Gewand) erscheinen bzw. erklingen.
Das macht wirklich Spaß, die Sinfonien so zu hören und sehen. Eine neue Erfahrung im "heimischen Konzertsaal". Man fühlt sich mittendrin.
Mit einem Yamaha-Receiver lässt sich dazu noch ein DSP-Programm "Hall in Vienna" aktivieren, bei welchem der Goldene Saal in Wien akustisch eingemessen worden ist und als Grundlage des Surroundfeldes dient ... Sehr authentisch; die differenzierten Nachhalleffekte wirken absolut realistisch. Wer dazu noch über Front Presence-Lautsprecher oberhalb der Rechts/Links-Lautsprecher verfügt, erhält einen realistischen stereoskopischen Konzerthalleneffekt. Große Klasse!

Für jede Sinfonie gibt es eine ca. 1-stündige theoretische Nachbereitung bzw. Diskussion zwischen Thielemann und dem Musikwissenschaftler Joachim Kaiser. Wer sich vorher mit Beethoven befasst hat, erfährt evtl. nicht viel neues, für alle anderen aber durchaus informativ und anschaulich gemacht, da auch immer wieder andere Dirigenten in Ausschnitten als Vergleich eingespielt werden. Als Zugabe zu den Werken aber absolut toll gemacht und eine schöne Idee!

Insgesamt eine schöne Blu Ray-Box mit Aufnahmen aller Sinfonien im technischen Gewand der Neuzeit, interpretiert von einem großen Dirigenten, einem renommierten Orchester und in einem angemessenen Saal aufgeführt.
Von mir dafür klare 5 Sterne!


Samsung WW10H9600EWEG Waschmaschine (Frontlader, A 1600, UpM 10 kg, SchaumAktiv Vollwasserstopp, A+++) weiß
Samsung WW10H9600EWEG Waschmaschine (Frontlader, A 1600, UpM 10 kg, SchaumAktiv Vollwasserstopp, A+++) weiß
Wird angeboten von marsmedia GmbH, Preise inkl. MwSt.
Preis: EUR 1.279,00

14 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Samsung kann auch "Weiße Ware" ..., 19. Dezember 2014
Zugegeben: auch ich habe den Namen "Samsung" eher mit Fernseher oder Mobiltelefonen verbunden und war entsprechend überrascht, dass wir beim Vergleich verschiedener Waschmaschinen dann auch dieses Modell von Samsung gezeigt bekommen haben.

Also um es gleich vorweg zu nehmen: die WLAN-Fähigkeit dieser Maschine war nicht das entscheidende Argument! Das ist zwar nett und bietet die Möglichkeit die Firmware jederzeit selbst zu aktualisieren bzw. unter Umständen das Starten der Wäsche auch von unterwegs einzuschalten oder die Maschine mit anderen Samsung-Geräten (TV etwa) zu vernetzen; aber das sind eher sekundäre, verspielte Details.

Das entscheidende war, dass meine Frau dabei war und von der leichten Bedienbarkeit, den Automatikprogrammen und der innovativen automatischen Waschmittelzugabe per integriertem Tank begeistert war. Und da sie die allermeiste Zeit das Gerät bedienen wird, fand ich diese Entscheidung (gegenüber den anderen, auch nicht schlechten <Miele->-Modellen) bemerkenswert.

Eine sehr große (auch noch schöne blaue) Bullaugenöffnung, mit einer dahinter liegenden großen (auch noch beleuchtbaren) Trommel (bis zu 10 kg!), erleichtern das Befüllen und bringt dem eigentlich eher ordinären Hausarbeitsgang eine ästhetische Note. Das kann man natürlich auch als unwichtig ansehen, aber warum immer bieder, wenn es auch schön und trotzdem funktionell geht?

Danach kann alles sehr smart gesteuert werden: ein Galaxy S3-Display stellt alle verfügbaren Programme und Optionen zur Verfügung und können per Fingerstreichen bzw. Touch aktiviert werden. Melodien und Töne (incl.Lautstärke) können sogar auch noch verändert werden.
Für alle möglichen Wäscheformen stehen Programme zu Verfügung (Wolle, Jeans, Feines, Baumwolle usw.) die dann evtl. noch angepasst werden können (Temperatur; Spülen, Schleudern etc.). Wer es ganz bequem haben möchte, füllt einfach die Wäsche ein und startet das "Auto-Sensing"-Programm: die Maschine misst Beladung und Verschmutzung selbst und gibt Waschmittel bzw. Weichspüler und Wassermenge entsprechend selbst dazu und bestimmt die Laufdauer dann auch selbst.
Ein Speed-Programm für ganz Eilige ist auch dabei.
Interessant und im Einzelfall gut zu nutzen: die Spezialprogramme, wie etwa "Gärtner", "Junge Mütter", "Köche" u.v.m. Je nach "Herkunft" des Schmutzes bietet Samsung speziell entwickelte Programme an, die je nach Herkunft (nicht Art!) der Verschmutzung (Küche, Garten, Werkstatt, Kinderzimmer ...) ein verbessertes, angepasstes Waschen ermöglichen.

Darüber hinaus bietet Samsung die sog. "Aktiv-Schaum" Funktion an, die durch intensivere Schaumbildung eine stark verschmutzte Wäsche besser säubert.

Das Waschmittel bzw. der Weichspüler wird nicht (wie herkömmlich) in eine Schublade gefüllt, sondern in einen im vorderen Bullaugenbereich eingelassenen und herausnehmbaren Tank (natürlich dann nur flüssig!). Das ist sehr hygienisch und sauber. Die Maschine zieht so (wenn aktiviert) selbst die richtige Menge Waschmittel und Spüler.
Wer dies nicht möchte, kann mittels mitgelieferter kleiner weicher Schalen, diese mit Pulver befüllen und direkt in die Trommel legen.

Wir haben jetzt einige unterschiedliche Wäschen durch und sind begeistert, wie leise und angenehm die Maschine läuft und vor allem: wie zufriedenstellend die Waschergebnisse sind.
Samsung gibt 5 Jahre Garantie auf die Maschine und 10 Jahre auf den Motor. Das drückt ja auch schon einiges aus.

Ob man hierfür dann mehr Geld auf den Tisch legen möchte oder nicht, kann jeder sebst entscheiden. Für uns hat es sich defintiv gelohnt und ich bin um eine Erfahrung reicher: Samsung ist nicht nur auf dem Entertainment-Markt innovativ! Also wer in der Lage ist, seine Vorurteile abzulegen und eher objektiv urteilt, könnte auch hier fündig werden.

5 Sterne von uns für ein sehr gutes, innovatives und qualitativ hochwertiges Produkt.
Kommentar Kommentare (2) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Dec 20, 2014 9:03 AM CET


Samsung BD-H5500 3D Blu-ray-Player (1080p Upscaling, Smart TV) schwarz
Samsung BD-H5500 3D Blu-ray-Player (1080p Upscaling, Smart TV) schwarz

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Tut was er soll: Und das gut und leise!, 3. Dezember 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Sicher kein Highend-Gerät, aber der Player spielt alles ab, hakt nicht (auch nicht bei neuen Scheiben) und gibt ein sehr gutes Bild (2D und 3D) aus.

Updates und Online-Funktionen sind nur per LAN verfügbar.

Der "BD Wise"-Modus (Zusammenspiel mit Samsung-TVs) ist bei Blu Rays die reine Messe: Kontrast, Farben, Schärfe und 24p werden automatisiert und referenzartig ausgegeben!
Bei DVDs werden diese als 720x576i ausgegeben; das ist nicht das Optimum. Beim Ausschalten des BD-Wise-Modus (und dem dann automatiserten Upsclaing auf 1080p) ist das Bild (für meine Augen und meinen 55 Zoll-TV) besser!
Aber da kann ja jeder für sich entscheiden und umschalten. Sonst ist der Modus jedoch klasse.

Leises Laufwerk; hört man nur kurz beim Einlesen der Disc. Schnellstartmodus ist auch dabe und wirklich schnell.

Toller 3D-Player für genügsame Konsumenten und wenig Geld: 5 Sterne von mir!


Deutsche Wertarbeit
Deutsche Wertarbeit
Preis: EUR 18,99

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Ein Kultobjekt aus der Steinzeit ..., 23. November 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Deutsche Wertarbeit (Audio CD)
Man, man, man ... Ich hatte geglaubt, dass dieses Album eigenlich gar nicht mehr veröffentlicht wird.

Sicher kein Meilenstein der elektronischen Musik; eher angepasst an die damalige "NDW"-Zeit (minimalistischer Einsatz und einfache Strukturen) und an das überschaubare "Korg"-Equipment der damaligen Zeit (Anfang der 80er).
Dorothea Raukes schafft es aber mit diesen puritischen Ansatz originelle Elektronik zu kreieren, die zwischen Ohrwurm ("Deutscher Wald") und verträumten Klangteppich ("Der große Atem") schwankt.

Für Sammler elektronischer Musik (der richtigen(!); nicht die nachgemachten Techno- oder Dancefloor Möchtegernkünstler der 90er bzw. heutigen Zeit) ein wertvolles Objekt.
Verpackt im ansprechenden Digipack mit informativen Booklet. Klasse! Darin der dezente Hinweis auf einen möglichen Nachfolger ... Bin sehr gespannt.

Von mir 4 Sterne, für einen wiedererlebten (fast vergessenen) Klassiker.


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-20