Fashion Sale Hier klicken Sport & Outdoor reduziertemalbuecher Cloud Drive Photos Microsoft Surface Learn More sommer2016 HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16
Profil für MIDI > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von MIDI
Top-Rezensenten Rang: 4.192
Hilfreiche Bewertungen: 1952

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
MIDI

Anzeigen:  
Seite: 1-10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21-23
pixel
Stieg Larsson - Millennium Trilogie (Director's Cut) [Blu-ray]
Stieg Larsson - Millennium Trilogie (Director's Cut) [Blu-ray]
DVD ~ Noomi Rapace
Wird angeboten von maximus2014
Preis: EUR 30,95

6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Nicht so schlecht wie behauptet wird ..., 15. Februar 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
... Ok, Ok.

Es gibt bessere Blu Rays; aber auch deutlich schlechtere.

Über die Filme an sich will ich hier nicht mehr schreiben. Das haben andere schon zuhauf getan und die Mehrheit scheint sich da ja auch einig zu sein: allererste Sahne!

Die vorliegende Blu Ray-Box mit der Trilogie im Directors Cut hat eine, für meine Ansprüche, gute technische Qualität. Das Bild ist glatt und sehr scharf. Für mich ist das HD-Qualität. Immerhin betrachte ich das Ganze auf einem 47 Zoll-LED Fernseher; nicht die Spitze des Eisbergs, aber zum Vergleichem mit anderen VÖ's groß genug ...
Auch die Tatsache, dass das Bild in 1080i-Qualität auf den Scheiben verewigt wurde, stört nicht im geringsten. Angenehm anzuschauen und kein spürbarer Qualitätsverlust.

Das gleiche gilt für den Ton: der liegt in deutsch (ja, tatsächlich nur in deutsch) in dts HD-Master 5.1-Qualität vor. Für meine (im akustischen Bereich strengeren Anforderungen) gut abgemischt; sicher nicht spektakulär, aber dynamisch und mit einer angenehmen Räumlichkeit. Immer wieder Surround-Atmosphäre (Straßenszenen; Menschenmenge etc.); auch die Musik verteilt sich gut im Raum.
Da habe ich schon viele (sehr viele) US-amerikanische Produktionen mir anhören und ansehen müssen, die deutlich schlechter bzw. liebloser aufbereitet worden sind.
Was nützt dann ein 1080p/24-Bild, wenn es rauscht oder körnig ist? Was nützt eine dts-HD-Master-Ton, wenn sich fast der gesamte Film an der Front abspielt?

Also alles in allem keine schlechte Blu Ray im technischen Sinne.

Was mir auch nicht gefällt, ist die Tatsache, dass es überhaupt keine Extras gibt. Nicht mal die Bonus-DVD der Kinoversionen ist dabei!
Das geht für solch eine Box, bei einer solchen Produktion natürlich gar nicht.
Da hätte mindestens die ZDF-Doku über Stieg Larsson mit dabei sein müssen. Sehr schade!!!

Die Aufmachung des Ganzen als aufklappbares Digipack im Schuber geht in Ordnung. Ich finde dies auch angebrachter als das schnöde Steelbook bei der allseits bekannten Elektromarkt-Kette ...
Eine DVD mit Extras und ein eventuelles Booklet wäre aber sicher besser gewesen.

So gibt es tatsächlich "Nur" die Langfassungen der Filme, die sich aber wirklich lohnen. Da sind etliche Szenen für die Kinoauswertung weggelassen worden!
Hier wäre die gleichzeitige Abspielbarkeit von Kino- und Langfassung (als evtl. Seamlessbranching) auch die bessere und auch machbare Lösung gewesen.
So ist man gezwungen beide Boxen zu kaufen oder sich für eine zu entscheiden: Kinofassung mit Extras oder Langfassung ohne alles.

Ich habe mit dem Kauf gewartet, weil es ja doch schnell bekannt wurde, dass es Langfassungen geben wird. Ich habe es auch nicht bereut, da die Handlung hier natürlich im Vordergrund steht und mir eine halbe Stunde Film mehr pro Teil wichtiger ist als Extras.
Aber beides wäre besser gewesen; deshalb auch mindestens ein Stern Abzug!

Die Reviewer von hd-reporter.de kommen zu einem ähnlichen Urteil!
Kommentar Kommentare (2) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Feb 19, 2011 7:02 PM CET


Beethoven: Sinfonien Nr. 1-9 (GA)
Beethoven: Sinfonien Nr. 1-9 (GA)

31 von 34 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen "So und nicht anders ...", 11. Februar 2011
Rezension bezieht sich auf: Beethoven: Sinfonien Nr. 1-9 (GA) (Audio CD)
Das ist der Titel eines Buches über Günter Wand, welches nach seinem Tod im Jahre 2002 aufgelegt wurde.

Die Beethoven-Sinfonien sind schon oft eingespielt worden. Alle mehr oder weniger guten Orchester
und Dirigenten haben sich daran ausgetobt.
Es gibt dementsprechend auch keine definitive "Version" der einzelnen Werke, so dass jeder selbst
entscheiden muss, welche Interpretation ihm besser gefällt.

Günter Wand war nie einer, welcher das individuelle Genie seiner Persönlichkeit in den Vordergrund
seiner Konzerte bzw. Aufnahmen stellte. Einer der selbstverliebt entschied, wie seiner Meinung nach
eine Sinfonie zu klingen habe.
Da gab (und gibt) es diverse andere ...

Bei Wand war die Partitur das eigentliche Genie. Wenn er sich eines Werkes annahm, war seine eigene
Vorbereitung schon immens (manchmal monatelang!); die folgende Probenarbeit mit dem jeweiligen Orchester dann noch mal.
Ihm war wichtig, dass das Werk so gespielt wurde, wie es der Komponist wohl erdachte.
Insofern können seine Einspielungen als gewisser Standard gelten, wie ein Werk eingentlich (nach
Partitur) kingen sollte.
Alles andere sind individuelle "Zugaben" anderer Interpreten bzw. Kapellmeister, die der Meinung waren
und sind, ein Stück "könne doch nur so" gespielt werden ...

Die Herangehensweise Günter Wands an einzelne Komponisten kann denn auch speziell (aber nicht nur) bei den Bruckner-
Sinfonien (zusammen mit dem Kölner Rundfunk-Sinfonieorchester) oder diesem Beethoven-Zyklus (mit dem NDR-Sinfonieorchester)
begutachtet werden.
Es ist schon erstaunlich, wie brilliant plötzlich die schon so oft gehörten Sinfonien 5 und 9 von
Beethoven klingen können.
Dirigent und Orchester verschmelzen zu einem Klangkörper. Das braucht Zeit und Geduld. Seltene Güter
in der heutigen Zeit ...
Günter Wand hat sie sich immer genommen. Und das Resultat sind herausragende Einspielungen/Aufführungen
diverser Sinfonien: werkgetreu und ohne Effekthascherei.

Es hat sich gelohnt!

Wer mehr über Günter Wand und seine Philosophie erfahren möchte, dem sei das oben genannte Buch
empfohlen oder die sehr gut gemachte Dokumentation von Rolf Seelmann-Eggebert von 1989 "Günter Wand - Begegnung
mit einem großen Dirigenten".
Evtl. mal im NDR zu sehen; gibt es aber auch als DVD vom Mittschnittservice des NDR. Klasse!

Sehr schöne CDs mit Werken, so wie sein sollen. Technisch einwandfrei.
Kommentar Kommentare (6) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Oct 25, 2013 7:42 PM MEST


Mozart: Sinfonien Nr. 39, 40, 41 "Jupiter"
Mozart: Sinfonien Nr. 39, 40, 41 "Jupiter"

2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen "So und nicht anders ...", 11. Februar 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Das ist der Titel eines Buches über Günter Wand, welches nach seinem Tod im Jahre 2002 aufgelegt wurde.

Die späten Mozart-Sinfonien sind schon oft eingespielt worden. Alle mehr oder weniger guten Orchester
und Dirigenten haben sich daran ausgetobt.
Es gibt dementsprechend auch keine definitive "Version" der einzelnen Werke, so dass jeder selbst
entscheiden muss, welche Interpretation ihm besser gefällt.

Günter Wand war nie einer, welcher das individuelle Genie seiner Persönlichkeit in den Vordergrund
seiner Konzerte bzw. Aufnahmen stellte.
Da gab (und gibt) es diverse andere ...

Bei Wand war die Partitur das eigentliche Genie. Wenn er sich eines Werkes annahm, war seine eigene
Vorbereitung schon immens; die folgende Probenarbeit mit dem jeweiligen Orchester dann noch mal.
Ihm war wichtig, dass das Werk so gespielt wurde, wie es der Komponist wohl erdachte.
Insofern können seine Einspielungen als gewisser Standard gelten, wie ein Werk eingentlich (nach
Partitur) kingen sollte.
Alles andere sind individuelle "Zugaben" anderer Interpreten bzw. Kapellmeister, die der Meinung waren
und sind, ein Stück "könne doch nur so" gespielt werden ...

Die Herangehensweise Günter Wands an einzelne Komponisten kann denn auch speziell (aber nicht nur) bei den Bruckner-
Sinfonien (zusammen mit dem Rundfunkorchester des WDR) oder dem Beethoven-Zyklus (mit dem NDR-Sinfonieorchester)
begutachtet werden.
Es ist schon erstaunlich, wie brilliant plötzlich die schon so oft gehörten Sinfonien 5 und 9 von
Beethoven klingen können.
Dirigent und Orchester verschmelzen zu einem Klangkörper. Das braucht Zeit und Geduld. Seltene Güter
in der heutigen Zeit ...
Günter Wand hat sie sich immer genommen. Und das Resultat sind herausragende Einspielungen/Aufführungen
diverser Sinfonien: werkgetreu und ohne Effekthascherei.

So ist es auch bei diesen Mozart-Sinfonien. Nach dem ich alle Beethoven-Sinfonien bereits in den 80er-Jahren
mir zugelegt hatte, war es nur folgerichtig, auch die vorhandenen Mozart-Einspielungen von Günter Wand
zu erwerben.

Es hat sich gelohnt!

Wer mehr über Günter Wand und seine Philosophie erfahren möchte, dem sei das oben genannte Buch
empfohlen oder die sehr gut gemachte Dokumentation von Rolf Seelmann-Eggebert von 1989 "Günter Wand - Begegnung
mit einem großen Dirigenten".
Evtl. mal im NDR zu sehen; gibt es aber auch als DVD vom Mittschnittservice des NDR. Klasse!

Eine schöne CD mit Werken, so wie sein sollen. Technisch einwandfrei.


The Town - Stadt ohne Gnade [Blu-ray]
The Town - Stadt ohne Gnade [Blu-ray]
DVD ~ Ben Affleck
Preis: EUR 7,87

9 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Ist doch ganz einfach:, 24. Januar 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
... Wer sich über mangelhafte Blu Ray-Veröffentlichungen aufregt, der sollte diese einfach nicht kaufen! Nur so werden die (insbesondere Major-) Labels reagieren und merken, dass sie ihr Produkt für den größeren Verkauf verbessern müssen!

Gemeint ist hier natürlich die wieder einmal fehlende HD-Tonspur in deutsch und dazu noch die Tatsache, dass die Extended Version "nur" den englischen Originalton aufweist.

Klasse Film, gute atmosphärsiche Dichte (erinnert zumindest ein wenig an "Heat") und ein solides Bild; leider bei der Umsetzung für den deutschen Markt geschlampt. Schade!

Ich habe mir den Film ausgeliehen und hätte ihn unter anderen Voraussetzungen auch sicher gekauft! Aber so warte ich erst mal ab; wie so oft ... Denn da wird sich (wie auch bei den meisten frühen BD-Vö's) noch etwas tun.

5 Sterne für den Film; 1 Stern Abzug für die mangelhafte Blu Ray.
Kommentar Kommentare (2) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Jan 31, 2011 10:14 AM CET


The New Daughter [Blu-ray]
The New Daughter [Blu-ray]
DVD ~ Kevin Costner
Preis: EUR 8,99

35 von 39 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Old-School Grusel ..., 20. Januar 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: The New Daughter [Blu-ray] (Blu-ray)
... der besseren Art!

Man merkt es den differierenden Rezensionen ja schon an: das ist sicher nicht jedermanns Geschmack. Darüber lässt sich dann auch nicht streiten. Erst recht nicht, wenn das Gruselverständnis zwischen Hostel und SAW liegen sollte ...

Also will ich auch über die Handlung nicht zu viel schreiben; die ist tasächlich nicht sonderbar innovativ und hat es so oder ähnlich in vielen anderen Filmen schon gegeben.

Aber trotz allem ist diese Handlung dann doch äußerst feinfühlig umgesetzt worden. Allerdings nimmt sich der Film viel Zeit, um seine Spannungskurve aufzubauen. Eine ruhige (für viele dann zu ruhige) Erzählart, die an die Filme von M. Night Shyamalan erinnern: düstere Grundstimmung, immer wieder angedeutete mysteriöse Ereignisse, unheilvolle Bilder und subtile Klangkulisse.
Ich mag solche Filme und vermisse dann auch keine übertriebenen Special Effects.

Der Film lebt von der Grundstimmung, sehr viel von der Klangkulisse (super Surround-Effekte; knarzende Geräusche; Schreie der Erdhügelbewohner aus allen möglichen Richtungen; einfühlsame, düstere Musikuntermalung) und schließlich dann doch im letzten Teil von den richtigen Gruseleffekten.
Diese sind aber recht moderat ausgefallen; das zeigt sich schon an der FSK16-Freigabe. Das Finale hätte man auch gaaaanz anders drehen können (Neil Marshal hätte das sicher anders gelöst ...).

Wobei ich vielen Recht geben muss, ist das offene Ende. Das ist ja anscheinend groß in Mode gekommen, aber bei diesem Film hätte ich es mir anders gewünscht und es hätte auch besser gepasst. Na ja; vielleicht kommt da ja noch was ...

Technisch solide Blu Ray: Angenehmes Bild (könnte knackiger in der Schärfe sein) und gelungener Surround-Mix (bei Gruselfilmen sicher nicht unwichtig) und das dann auch noch in dts HD Master Audio 5.1! Das ist bekanntermaßen nicht immer so ... (Übrigens: Falsche Backcover-Angabe: Ton in deutsch/englisch in DD 5.1!!!; es ist dts HD Master Audio 5.1 in beiden Sprachen!)

Für Fans der alten Schule des Gruselfilms sicher zu empfehlen; für die modernere Ekel- und Splattergeneration nicht!
Kommentar Kommentare (4) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: May 18, 2011 10:01 AM MEST


Alien Anthology (Facehugger Edition im Relief-Schuber) [Blu-ray] [Limited Edition]
Alien Anthology (Facehugger Edition im Relief-Schuber) [Blu-ray] [Limited Edition]
DVD ~ Sigourney Weaver

1 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Ordentliche Neuauflage ...., 4. Dezember 2010
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
... der Alien-Reihe.

Zu den Filmen an sich will ich hier nichts mehr schreiben; das haben andere schon zuhauf getan.

Die Neuauflage auf Blu ray ist ordentlich geworden; mehr aber auch nicht.
Das heißt das Bild ist deutlich frischer und schärfer! So bekommt das ganze doch einen deutlich besseren Touch.

Beim Ton ist dies leider nicht so!!! Das ist der alte Ton der DVD-Auflagen; da ändert die dts-Spur bei den Teilen 2 und 3 auch nichts dran. Da hätte ich mir doch gewünscht, dass (nach der x-ten VÖ dieser Filme; und jetzt auch noch in HD) der Ton mal so richtig (in deutsch!) remastered wird und dann (zumindest mein Anspruch an ein HD-Medium) in dts-HD Master 7.1 vorliegt. Ist das wirklich zu viel verlangt?
Es soll doch die ultimative Alien-Box sein! Dann hätte ich lieber auf den M-U-T-H-E-R Modus bei den Extras verzichtet und stattdessen (wie beim Bild) einen HD-Transfer bevorzugt ...
Aber da stehe ich wohl in der Minderheit, wie man den vielen Kommentaren zu meinen Renzensionen entnehmen kann:
viele halten HD-Ton für unnötig, weil sie es nicht kennen oder keinen HD-Receiver haben oder weil sie AC-3 Ton in DD 5.1 schon für das beste halten. Noch unterstützt durch viele, die HD-Ton als reinen Marketing-Trick der Industrie darstellen ...

Na ja.
Insgesamt aber eine gute Blu ray-Box mit gutem bis sehr gutem HD-Bild. Keine Referenz, aber besser als die alte Quadrilogy.

Umfangreiche Extras; teilweise neu. Aber die Extras fand ich auf der Quadrilogy schon sehr umfangreich.

Verpackung: Pappschuber mit dem Facehugger-Relief, darin (ähnlich wie bei der Erstauflage der Quadrilogy) ein aufklappbares Digi-Pack mit Plastik-Tray in Buchform mit den einzelnen BD. Der Schuber steckt in einer Papphülle, auf welcher auf der Vorderseite das FSK-Logo aufgedruckt ist; Rückseite mit den Infos zur Box.
Booklet im Deckel eingesteckt.
Insgesamt gefiel mir die Quadrilogy äußerlich besser.
Aber immer noch wesentlich besser, als ein schlichtes Amaray!

Von mir, wegen der magelhaften Tongestaltung, einen Stern Abzug. Sonst aber zum Kauf empfohlen!
Kommentar Kommentare (2) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Dec 7, 2010 8:44 AM CET


LG 47LE5300 119,4 cm (47 Zoll) LED-Backlight-Fernseher (Full-HD, 100Hz MCI, DVB-T/-C) schwarz
LG 47LE5300 119,4 cm (47 Zoll) LED-Backlight-Fernseher (Full-HD, 100Hz MCI, DVB-T/-C) schwarz

12 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Klasse!, 20. November 2010
Hatte zuvor einige Jahre einen Samsung "einfach"-HD-Fernseher mit herkömmlichen Leuchtstoffröhren und hatte mir schon das Nachfolgemodell bestellt;

Gott sei Dank, habe ich kurz vorher noch dieses Modell von LG entdeckt. Ich will es ganz gurz machen: super Bild (auch bei SD-Quellen), DVD's sehen super scharf aus, bei Blu ray ist es die reinste Messe!!!
Diese Schwarzwerte sind einfach genial!
Toll ist auch die TruMotion-Funktion bei schnellen Bewegungen; ist auch abschaltbar, so dass dann die 24p-Funktion der Blu-Rays voll zum Tragen kommt. 100Hz-Technik inbegriffen.

Der intelligente Sensor setzt dem ganzen dann noch die Krone auf: immer bestens angepasste Kontrast-, Helligkeits-, Farb- und Schärfewerte. Wer möchte kann auch bis ins Detail (Gamma-Wert, Rauschunterdrückung, Hautfarbe ..... etc.) Feineinstellungen vornehmen und diese als 2 "Experten-Einstellungen" abspeichern.

Ich bin froh, dass ich mich noch für die LED-Technik umentschieden habe: das Bild macht echt Laune.

Einziger kleiner Minuspunkt sind die zwangsweise (auf Grund der nur 2,7 cm tiefen Bauweise) dünnen Lautsprecher, welche dann natürlich nicht mehr in der Lage sind, richtig gut zu klingen: etwas blechern, auch wenn man die "Bässe" versucht anzuheben. Da ändert auch der zuschaltbare "Incredible Sound" nicht wirklich etwas.
Da bei uns Bild und Ton über den an HDMI angeschlossenen Harman/Kardon-Receiver laufen ist das nicht das Problem; aber beim Ton "nur" über den Fernseher ist das nicht richtig toll ...

Aber das ist auch wirklich der einzige Kritikpunkt.

Ansonsten nur zu empfehlen!!! Tolles Produkt zu echt fairem Preis. Viel Spaß!


History of Modern
History of Modern

2 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wer OMD vorher mochte ..., 20. Oktober 2010
Rezension bezieht sich auf: History of Modern (Audio CD)
... wird sie auch jetzt noch mögen!

Ganz kurz und ohne große Umschweife:

Super gelungenes Comeback einer 80er-Kultgruppe. Der gleiche Stil, die gleichen teils melancholischen Melodien, die gleiche sonore Stimme und reichlich Ohrwürmer.

Sie sind auch weitesgehend dem Sound treu geblieben und habe nicht den Fehler gemacht, den 80er-Elektro-Style auf die heutige Generation zu übertragen.
Bis auf zwei Stücke, welche mir nicht so gefallen, ein durchgehend sehr gutes Album.

"History of modern Part 1" wäre damals sicherlich monatelang ein Nr. 1 Hit gewesen.
Für mich ist er es heute noch ...

Klasse!


Avatar - Extended Collector's Edition inkl. Artbook [Blu-ray]
Avatar - Extended Collector's Edition inkl. Artbook [Blu-ray]
DVD ~ Sigourney Weaver

4 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Bloß nicht schon wieder ohne HD-Ton ..., 9. Oktober 2010
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Hab' mir die BD auch vorbestellt, weil ich natürlich (wie viele andere auch) auf die sowieso schon angekündigte Special Edition gewartet habe.

Nun muss ich jedoch feststellen, dass auch diese VÖ wahrscheinlich ohne deutschen HD-Ton daherkommt: Geht's noch???

DER Film der letzten Jahre; giga-mäßig digital produziert; das Beste vom Besten aus der Trickkiste: und das Ganze dann für uns hier in Deutschland mit antiquiertem AC-3 Ton?

Man, man, man. Bei der Vanilla-Disc im Frühjahr war ich schon verblüfft; aber jetzt in dieser Version noch mal?

Also: Toller Film (auch wenn die Handlung nicht umwerfend ist); sehr aufwendige Edition für Sammler; klasse HD-Bild;
aber beim deutschen Ton mal wieder geschlampt!!!
Sicher ist der Ton nicht schlecht; aber es gibt genügend Rezensionen, die niederschmetternd feststellen, wie viel da noch möglich gewesen wäre, wenn man mit dem englischen Original-Ton vergleicht.
Für meine Ansprüche an ein HD-Medium (insbesondere bei einer solchen Produktion) MUSS hier ein 7.1-HD-Ton in deutsch mit dabei sein. Alles andere wäre nicht perfekt und würde den Ansprüchen an den Film und dieser Edition nicht gerecht.

Vielleicht gibt es ja noch Hoffnung??? Oder dann doch noch die baldige 3D-Version (nochmals remastered) und dann plötzlich mit HD-Ton in deutsch ...?

Schade für diese VÖ und die Hoffnung vieler Fans in Deutschland. Deshalb mindestens einen Stern Abzug von mir.
Kommentar Kommentare (22) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Dec 19, 2010 2:28 PM CET


Gladiator - 10th Anniversary Edition [Blu-ray]
Gladiator - 10th Anniversary Edition [Blu-ray]
DVD ~ Russell Crowe
Preis: EUR 8,85

5 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Endlich ...:, 2. Oktober 2010
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
... Beide Filmversionen auf einer Doppel-BD und dazu noch den dts-Ton der alten Collectors Edition.

Und dazu noch den Streifen remastered und die vielen Bild-Anfangsfehler der ersten Auflage ausgemerzt: Klasse!

Spitzenmäßiges Bild und reichlich Extras.

Das Amaray-Case steckt in einem silbrig-glänzendem Senkrecht-Schuber mit ablösbarem FSK-Sticker. Das Cover der BD selbst kann gewendet werden.

Von mir gibt es dennoch einen Stern Abzug für den fehlenden deutschen HD-Ton! Der gehört für mich (als deutschen HD-Käufer) einfach dazu; und gegen ein HD-Master in 7.1-Auflösung hätte ich auch nichts einzuwenden gehabt. Wenn der Film denn schon neu aufgelegt wird, dann wäre dies das berühmte I-Tüpfelchen gewesen. Den Studios mag der internationale Englisch-Ton wichtiger sein; mir nicht!
Sicher ist der "alte" dts-Ton wahrlich nicht schlecht; aber es geht auf einem HD-Medium eben besser. Und dazu sind diese neuen Medien eben da ...

Na ja. Insgesamt aber eine sehr gute Blu Ray!
Kommentar Kommentare (2) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Oct 6, 2010 12:08 PM MEST


Seite: 1-10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21-23