Profil für Alexander Arnold > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Alexander Arnold
Top-Rezensenten Rang: 29.539
Hilfreiche Bewertungen: 251

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Alexander Arnold "alexarnold5"
(REAL NAME)   

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-17
pixel
Memoirs of An Afterlife
Memoirs of An Afterlife
Preis: EUR 5,06

4.0 von 5 Sternen Erinnerung an die Zukunft, 3. August 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Memoirs of An Afterlife (Audio CD)
Ich war bisher immer skeptisch ob Goldie nochmal ein Come Back gelingt und muß zugeben, dass er es mit Memoirs schafft den orginären, ureigenen Dn'B Dämon zu beschwören und ihm ein modernes Gewand zu verpassen. Memoirs of an Afterlife steht den Veröffentlichungen von Dom & Roland in nichts nach. Goldie bewegt sich auf altbekanntem Gebiet und kann dem Amen erfolgreich noch die ein oder andere Facette abverlangen, die man bisher noch nicht gehört hat. Auch wenn Goldie natürlich lange nicht mehr so innovativ wie in den 90ern klingt, schafft er es doch erneut souverän zu überzeugen. Schön zu sehen, dass auch er immer noch am Start ist.


Malice in Wonderland
Malice in Wonderland
Wird angeboten von EliteDigital DE
Preis: EUR 12,46

3.0 von 5 Sternen Nur was für Tech Step Traditionalisten, 22. Juli 2014
Rezension bezieht sich auf: Malice in Wonderland (Audio CD)
In den 90ern stand Goldie für ausgewogenen, intelligenten, klassischen Drum n' Bass für Anspruchsvolle. Dass der Ofen aus ist, ließ sich anhand der mangelnden Veröffentlichungen in den letzten Jahren nur mehr erahnen. Was er da unter dem Pseudonym Rufige Kru veröffentlicht ist leider allenfalls durchschnittlicher Techstep. Wenn man generell auf Jungle steht, ist der Konsum zwar nicht unbefriedigend, aber der Electronica Fan, der ein wenig mehr Abwechslung erwartet, als zwei, drei Drum Loops pro Stück wird enttäuscht sein. Goldie hat den Sound auf das wesentliche reduziert. Durchaus ansprechend für Genre Fans, aber nicht weltbewegend. Goldie greift sich halt das Stück vom Kuchen, das ihm unbestritten zusteht. Für einen guten Preis kann man zuschlagen.


Saturnz Return
Saturnz Return
Preis: EUR 13,27

5.0 von 5 Sternen kurz und bündig..., 10. Juli 2014
Rezension bezieht sich auf: Saturnz Return (Audio CD)
...allein das 60 minütige Mother rechtfertigt die Anschaffung von Saturnz Return.
Timeless mag noch ein ticken besser sein, aber was sich Goldie generell an Veröffentlichungen getraut hat, war aufgrund der Exklusivität an für sich schon hörenswert.
Saturnz Return war da wahrscheinlich noch das eingängigste Material (zumindest auf der zweiten CD).
Sehr genial und auf seine Art unübertroffen. Die ganzen Nörgler haben keinen Plan!


My Love Is a Bulldozer
My Love Is a Bulldozer
Preis: EUR 14,99

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen String n' Breakcore...was sonst?, 25. Juni 2014
Rezension bezieht sich auf: My Love Is a Bulldozer (Audio CD)
In bester rossz csillag Downfall Manier trumpft Aaron zu Hochform auf, nachdem er sich ungewohnt lange Zeit genommen hat, um den neuen Longplayer zu veröffentlichen. Wie ein Bulldozer rollt er mit seiner multikulturellen Soundmaschinerie über alles hinweg und macht dabei wie gewohnt keine Gefangenen. Dem verwöhnten Zuhörer bieten sich dabei zwar keine, größeren Innovationen mehr, aber gekonnt souverän zeigt er, daß ihm auch mittlerweile etablierte Breakcore Avangarde Tüftler wie Igorrr und Konsorten trotz aller Evolution immer noch nicht ganz das Wasser reichen können. VS bleibt Ausnahmephänomen und My Love is a Bulldozer wohl das schrägste Pop Art Werk seit David Bowie's Outside.


Elizium
Elizium
Preis: EUR 13,45

5.0 von 5 Sternen Einmal durch die Nacht und zurück..., 19. Juni 2014
Rezension bezieht sich auf: Elizium (Audio CD)
Elizium hatte ich in meiner Jugend einmal eine ganze Nacht lang auf Repeat gestellt. Sowas ist mir bei keinem anderen Album passiert. Trotz des übermäßigen Genusses damals finde ich das Werk nach wie vor zeitlos und absolut genial. Auch wenn die Atmosphäre besonders gut im Dunkeln wirkt, läßt es sich natürlich auch bei gutem Tageswetter genießen. An diese Qualität kamen die Nephilim selbst bei den akzeptablen Nachfolgewerken, wie ich finde nie mehr heran. Scheinbar hat sich Mac Coy nach allem was man so hört auch seelisch völlig in diesem Werk verloren. Es ist ihm m. E. tatsächlich gelungen eine Art Elysion auf Tonträger zu bannen. Ein durch und durch magisches Album, das jeden der sich damit beschäftigt vollkommen in seinen Bann zu ziehen vermag.
Einziges Manko ist die wirklich bescheidene Abmisch Qualität. Leise und im wahrsten Sinne "unterirdisch".


Kein Titel verfügbar

1.0 von 5 Sternen Katastrophe!, 4. Januar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Sowas habe ich noch nicht erlebt: Nach nur einem Mal waschen, war der Druck nahezu ausgewaschen!
Ich kann jedem dringendst abraten!


Drukqs
Drukqs
Preis: EUR 15,90

5.0 von 5 Sternen Zeitlos, stimmig und eingängig!, 4. Januar 2014
Rezension bezieht sich auf: Drukqs (Audio CD)
Nachdem Drukqs mehr als eine Dekade überdauert hat, darf ich mit jedem Genuß ein Stück mehr feststellen, welch' fantastische, zeitlose Kompositionen AT uns hier bietet.
Wer vorschnell urteilt, der irrt: Drukqs ist keineswegs chaotisch und konzeptfrei. Es ist geradezu schlüssig und sehr gut nachvollziehbar. Ist der Plot erst durchschaut, kommt eine Frequenz zur anderen. Keine Tanzmusik eben aber geradezu die perfekte Sonate für gemütliche, verregnete Nachmittage.


Fool the Detector [Vinyl Maxi-Single]
Fool the Detector [Vinyl Maxi-Single]
Preis: EUR 15,61

4.0 von 5 Sternen Neuer Wein in alten Schläuchen, 20. Oktober 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Fool the Detector [Vinyl Maxi-Single] (Vinyl)
Mit Fool the Detector erfindet sich Aaron Funk keinesfalls neu. Gut so, denn ein abgebrühter, wahnsinniger Genie, wie er tut gut daran auch mal einen Gang zurück zu schalten und nicht wie in der letzten Dekade alle paar Monate eine neue Veröffentlichung aus der Taufe zu heben. Mit der EP gießt Aaron wie gewohnt Benzin ins Feuer und erzeugt eine Stichflamme nach der anderen. Gewohnt gute Qualität in vier hochentzündlichen Tracks vorzugsweise mit oder ohne "Vocals".


Waking Nightmare
Waking Nightmare
Preis: EUR 26,88

5.0 von 5 Sternen perfekte Symbiose aus Pop und Experimental, 7. August 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Waking Nightmare (Audio CD)
Das Künstlerkonglomerat bestehend aus JK Flesh, Lasswell, Enduser, Dr Israel und co. schmettert hier ein Brett, das vom ersten Ton an knallt und mit dem besten Trademarks besagter Künstler aufwartet. Wer glaubt Crossover Industrial sei tot sollte dem ganzen mal ein Ohr schenken. Ich behaupte BOH ist die konsequente Fortsetzung von Godflesh und Techno Animal.


Era of Diversion
Era of Diversion
Preis: EUR 20,28

5.0 von 5 Sternen Kopf gegen Wand!, 10. Mai 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Era of Diversion (Audio CD)
Wahrscheinlich eine der mächtigsten, internationalen Hardstep Veröffentlichungen der letzten fünf Jahre.
Habe das Teil auch leider erst jetzt besorgt und das erste Mal gehört. Als Hardcore Dschungel Opa verschläft man halt auch mal ein paar Jahre.
Bin aber schwer begeistert. Kann auf jeden Fall mit den Top VÖs der vergangenen Jahre (Current Value, Noisia, Panacea, Dom, Hidden, BSE und Co.) mithalten. Klingt stellenweise ähnlich psychedelisch-surreal wie die "Split the atom", aber noch 'ne Spur stampfiger.
Geht locker als Massenvernichtungswaffe durch! Volle Breitseite, man! Da braucht man nicht mal besonders laut zu drehen, die Scheibe bumst auch so alles durch und weg, was nicht auf genügend Abstand geht. Das zusätzlich noch mit 'ner raffinierten Bandbreite, die absolut pervers ist!


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-17