holidaypacklist Hier klicken Fußball Fan-Artikel BildBestseller Cloud Drive Photos TomTom-Flyout Learn More HI_BOSCH_COOP Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip GC FS16
Profil für Mindeo > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Mindeo
Top-Rezensenten Rang: 924.552
Hilfreiche Bewertungen: 29

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Mindeo

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Gefu 15850 Kochbuchständer 35,5 cm x 24 cm
Gefu 15850 Kochbuchständer 35,5 cm x 24 cm
Wird angeboten von TOPANBIETER999 Preise incl. MwSt
Preis: EUR 24,95

4.0 von 5 Sternen Soweit OK, 18. Februar 2016
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Der Kochbuchständer funktioniert wie beschrieben. Die Scheibe besteht tatsächlich aus Glas und nicht aus Plexiglas/Kunststoff. Einen Stern Abzug gibt es für ein viel zu großes GEFU-Logo auf der Scheibe rechts oben. Man bekommt es nicht ohne weiteres weg und bei größeren Büchern verdeckt es den Text. Drehen der Scheibe um 180 Grad lindert das Problem, da das Logo links unten weniger stört.


Tu was Du liebst - und Du musst nie wieder arbeiten!
Tu was Du liebst - und Du musst nie wieder arbeiten!
von Samuel Woitinski
  Taschenbuch
Preis: EUR 17,90

29 von 32 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Lass die Schatzsuche beginnen, 23. August 2010
Samuel Woitinski greift ein alltägliches Phänomen - die Unzufriedenheit mit der eigenen Arbeitssituation - auf nicht-alltägliche Weise auf. Auf sehr persönliche und anschauliche Weise nimmt er den Leser mit auf eine Reise von der Liebe zum Erfolg.

Nach dem Heben des persönlichen Schatzes mit der Hilfe vieler zielgerichteter Fragen gibt der Autor sehr praktische Tips für den Umgang mit "Dämon Nr.1", den allgegenwärtigen Selbstzweifeln. Nicht zuletzt schlägt das Buch gelungen die Brücke von der Passion zum schnöden Mammon, denn die schönste Vision bleibt am Ende auf der Strecke, wenn die Miete nicht gezahlt werden kann. Auf dem gesamten Weg gelingt es Samuel Woitinski, das Vertrauen in die eigenen Fähigkeiten des Lesers zu wecken, zu stärken und zu pflegen.

Dieses Buch ist für jeden zu empfehlen, der nicht länger zwischen Beruf und Berufung unterscheiden möchte.


Seite: 1