newseasonhw2015 Hier klicken Jetzt Mitglied werden lagercrantz Cloud Drive Photos WHDsFly Learn More praktisch Siemens Shop Kindle Shop Kindle Autorip
Profil für stax aus Regensburg > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von stax aus Regen...
Top-Rezensenten Rang: 5.242.824
Hilfreiche Bewertungen: 51

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
stax aus Regensburg (Oberpfalz)

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2
pixel
Weihnachten mit Nicki
Weihnachten mit Nicki
Preis: EUR 10,99

5.0 von 5 Sternen Nicki, vielen Dank!, 21. November 2014
Rezension bezieht sich auf: Weihnachten mit Nicki (Audio CD)
Jetzt habe ich noch weit vor dem ersten Advent Nicki aufgelegt.
Und es ist ein emotionales Erlebnis.
Weil wir, Nicki, und ich noch viel mehr, so viel alt geworden sind.
Und alles nicht mehr so ist.
Aber schön ist es immer wieder/noch.
Merci Nicki.
Sorry, muß ein paar Tränchen verdrücken.


Der neue Tugendterror: Über die Grenzen der Meinungsfreiheit in Deutschland
Der neue Tugendterror: Über die Grenzen der Meinungsfreiheit in Deutschland
von Thilo Sarrazin
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 22,99

19 von 34 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Rechtfertigung und Bitte um Gnade, 24. Februar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
1. Das Buch ist lesenswert.
2. Das sollte man auch tun.
3. Es enthält einige schöne, aber nicht neue Ideen.

Ansonsten ist es der Versuch Sarrazins, sich für sein D-Buch zu rechtfertigen bzw. die Anerkennung derjenigen wiederzuerlangen, die ihm die intellektuelle Freundschaft gekündigt hatten.
Nachtaroggen heißt das auf Bayerisch. Und das hat einen unguten Beigeschmack.
Sarrazin relativiert sich, wie im Kapitel 6, Axiome des Tugendwahns, zu lesen ist.
Er formuliert 14x das Argument seiner Gegner und stellt es ausführlich dar, in Schrägschrift und als "Postulat".
Dann bringt er seine Ansicht unter "Wirklichkeit". Und stellt es dem Leser anheim, sich was dabei zu denken.
Angsthase, Sarrazin!
Mir wäre es lieber, Sarrazin würde seine Fahne in den Wind stellen: hier und so bin ich!
Kommentar Kommentare (3) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Feb 28, 2014 4:20 PM CET


Kierkegaard: Eine philosophische Einführung (Reclams Universal-Bibliothek)
Kierkegaard: Eine philosophische Einführung (Reclams Universal-Bibliothek)
von Tilo Wesche
  Taschenbuch
Preis: EUR 7,80

0 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Schwer zu lesen, 14. Juni 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Der Text schleppt sich so dahin in einem akademischen Stil vergangener Zeiten, ungewohnt und schwer zu lesen.
Man müßte ihn wahrscheinlich "studieren".
Aber dazu habe ich weder Zeit noch Lust.
Schwere Kost in "Fastfood-Zeiten".


Concierto de Aranjuez
Concierto de Aranjuez
Preis: EUR 6,99

0 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Flache Aufnahme, 14. Juni 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Concierto de Aranjuez (Audio CD)
Diese CD hört sich "flach" an, als säße man im letzten Rang ganz oben hinter einem Vorhang.
Schade. Ich hatte mich von einem Fernsehfilm inspirieren lassen, aber dieses Concierto?
Vielleicht liegt es an den fehlenden optischen Eindrücken? Ich weiß nicht.
Aber die CD ist fad.


Es glühen die Menschen, die Pferde, das Heu: Roman
Es glühen die Menschen, die Pferde, das Heu: Roman
von Marianne Hofmann
  Broschiert
Preis: EUR 13,80

2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Nicht schlecht, aber kein Renner, 14. Juni 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Das Buch liest sich gut. Es erzählt von einem harten (aber fairen?) Leben in der nicht allzufernen Vergangenheit.
Für die Betroffenen war es, wie ich meine, erträglich, weil nicht anders bekannt. Es war damals üblich so.

Irgendwann läßt beim Lesen die Spannung nach. Denn, es läuft halt immer so weiter, das Leben.
Es gibt also keine "Story", keine Entwicklung. Letztendlich dreht sich die Tretmühle, und dreht sich und ...


Kein Titel verfügbar

2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Listiges Gerät, 13. Dezember 2012
Ich habe seit einigen Wochen einen
"ZIP™ KABELLOSER AKTIVITÄTS-TRACKER".
Er ist ein kleines, solides, technisch perfektes Gerät.
Besonders imponiert mir, wie es mit dem Internet-PC-Client
gekoppelt wird und so ein Gesamtsystem mit bestem
Nutzerservice entsteht, der über das reine Schrittzählen weit hinaus geht.
Die Amis "san Hund", wenn es um Kundenfreundlichkeit und Service geht.

Ich bin nach über 1 Jahr immer noch sehr zufrieden mit dem Gerät.
Es motiviert mich weiterhin. Die magische Zahl 10.000 Schritte, die ist es!
Was z.B. ungefähr 70 Minuten Gehen auf dem Laufband im Fitness entspricht. Ohne Fitbit wäre ich nie auf die Idee gekommen, mich so ausführlich und so regelmäßig zu bewegen.
Ich habe auch schon das 2. Gerät. Denn leider verzeiht Fitbit keine Unordnung. Es war deswegen bei mir immer auf dem Weg in die Waschmaschine oder sonst wo hin. Was daran lag, daß ich es an Hemden- und in Hosentaschen aufbewahrt hatte.

Einmal war es dann so weit: unauffindbar verloren.
Mittlerweile hat es seinen festen Platz an der Gürtelschlaufe der Jeans. Das funktioniert tadellos.

So, muß jetzt ins Fitness, die 10.000-Tagesschritte gehen.


Die Vorzüge der Dunkelheit: Neunundzwanzig Versuche die Welt zu verschlingen. Horrorroman
Die Vorzüge der Dunkelheit: Neunundzwanzig Versuche die Welt zu verschlingen. Horrorroman
von Ror Wolf
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 24,95

4 von 30 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Dahingekitschte Textcollagen, 4. Juli 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Es werden Textfragmente aneinander und übereinander "geklebt", ja, wie bei den Collagen.
Aber: sinnlos, willkürlich. Beabsichtigte Verwirrung ohne Nährwert.
Synthetisch, zufällig zusammengebastelt.
Was die Collagen zusammenhält: der Kleber.
Was den Text zusammenhält: Druckerschwärze auf Papier.
Lese die ersten 10 Seiten und du hast alles gelesen...
Kitsch.
Ärgerlich.
Kann man Bücher zurückschicken?
Das wäre der Kandidat.
Kommentar Kommentare (5) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Jul 9, 2014 1:11 AM MEST


Der blinde Uhrmacher: Warum die Erkenntnisse der Evolutionstheorie zeigen, daß das Universum nicht durch Design entstanden ist
Der blinde Uhrmacher: Warum die Erkenntnisse der Evolutionstheorie zeigen, daß das Universum nicht durch Design entstanden ist
von Richard Dawkins
  Taschenbuch
Preis: EUR 9,90

4 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Heilsame Lesestunden, 15. Februar 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Wer jemals glaubte, an der Schöpfungstheorie könne vielleicht doch etwas dran sein, der wird hier geheilt.
Und Dawkins wußte das alles schon vor 25 Jahren!
Erstaunlich, wie Unkenntnis und in Folge "Aberglaube" immer wieder Wissen überwuchern kann.
Dawkins treibt den Aberglauben aus.


Das egoistische Gen (German Edition)
Das egoistische Gen (German Edition)
von Richard Dawkins
  Taschenbuch

5 von 24 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Zu dick, das Buch!, 15. Februar 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich bin enttäuscht von dem Buch, zumal ich vorher den "Blinden Uhrmacher" gelesen hatte, von dem ich begeistert war/bin.
Dieses "Egoistische Gen" breitet auf umständliche, langatmige Weise eine Theorie aus, die sich mit Biologie befaßt, bei der ich mich nicht wiederfinde.
Das betrifft mich nicht. Ist irgenwie herbeigezogen. Und, wie gesagt, stilistisch ungut.
Das Buch ist viel zu dick.


Na servus!: Wie ich lernte, die Bayern zu lieben (Jungjournalist Sebastian)
Na servus!: Wie ich lernte, die Bayern zu lieben (Jungjournalist Sebastian)
von Sebastian Glubrecht
  Taschenbuch
Preis: EUR 8,99

2 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Amüsanter Lesestoff, 13. Oktober 2011
Das Buch läßt sich lesen: in einem Ruck durch.
Und das heißt: es macht Spaß.
Obwohl...

Da werden doch ziemlich Klischees abgespielt.
So "saupreußenmäßig" wurde ich in Bayern "niernich" behandelt.
Im Buch wird mit dem Schwarz-Weiß-Stift gezeichnet und übertrieben?

Die Geschichte selbst ist nur einigermaßen schlüssig.
Gegen Ende wirkt sie immer unfertiger und unechter.
Weniger wäre mehr gewesen?
Ich meine, wie er sich auf die Suche nach dem Hochzeitsgeschenk macht.
Oder der Zusammenstoß mit seinem Schwarm beim Rodelfahren.
Oder die Rede für Tisch 30 bei der Feier. Die ist ziemlich peinlich. Zu dick aufgetragen.
Und ganz unmöglich ist dieser Johnny-Cash-Verschnitt mit dem Heiratsbegehren.
Also das ist schon ziemlich romanhaft.

Aber der guten Unterhaltung tut das keinen Abbruch.
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Nov 1, 2011 10:12 PM CET


Seite: 1 | 2