holidaypacklist Hier klicken BildBestseller Cloud Drive Photos Learn More HI_KAERCHER_COOP Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip NYNY
Profil für Amazon Kunde > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Amazon Kunde
Top-Rezensenten Rang: 5.467.838
Hilfreiche Bewertungen: 31

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Amazon Kunde "lokana"

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Soul of the Fire (The Sword of Truth)
Soul of the Fire (The Sword of Truth)
von Terry Goodkind
  Gebundene Ausgabe

2.0 von 5 Sternen Geht die Serie bald zu Ende?, 21. Februar 2002
Ich habe die ersten beiden Bücher der Serie echt verschlungen. Ich konnte sie nicht aus der Hand legen und habe beide zusammen in drei Tagen durchgelesen. Der dritte Teil war dagegen sehr schwach und ich war ehrlich gesagt froh, daß er sehr viel kürzer war als die anderen Teile. Der vierte war wieder etwas besser. Aber dies ist der bisher schwächste Band der Serie! Man hat das Gefühl, daß der Autor die Geschichte in die Länge zieht, einfach weil sie sich gut verkauft und man damit Geld machen kann. So ähnlich ist es mir beim Lesen vom Rad der Zeit auch ergangen. Die Serie habe ich schon aufgehört zu lesen und mittlerweile überlege ich, es hierbei auch zu lassen und die nächsten Bände nicht mehr zu kaufen.
Es herrscht immer mehr der Eindruck, als würde künstlich versucht die Geschichte in die Länge zu ziehen, und das Ende dieses Bandes war schlichtweg die Krönung! Selten so was blödsinniges gelesen! Ich empfehle allen, mit der Saga nach den ersten beiden Bänden auzuhören.


Dhiammara (Artefacts of Power)
Dhiammara (Artefacts of Power)
von Maggie Furey
  Taschenbuch

0 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Awful ending for a good series, 14. Februar 2002
Rezension bezieht sich auf: Dhiammara (Artefacts of Power) (Taschenbuch)
When I started reading this series, only the first three books were out. I really loved them and nearly couldn't put them down, despite some little flaws (some characters change their most central views in life by a few sentences of one of the main characters). I really loved the series and couldn't await the next book to be published.
When it was finally out, I nearly quarreled with a friend of mine who was as eager as I, because the bookstore had only one copy of the book. But when I read it, I was really disappointed! The characters were flat and lifeless, unlike in the first volumes of this series. The end was really awful, left many questions unanswered and seemed to be written down in some short time. I really had the impression, that the author had to meet some deadline with this book and so wrote it in short time.
I really don't recommend to buy this series. For me it would not be possible to stop after the third book, because it ends at the most thrilling and exciting point in the story and the last volume really ruins the entire series! Save your money for something better.


Die Artefakte der Macht 4. Dhiammara
Die Artefakte der Macht 4. Dhiammara
von Maggie Furey
  Taschenbuch

10 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Furchtbares Ende für eine eigentlich gute Serie, 14. Februar 2002
Als ich die Serie angefangen habe zu lesen, waren nur die ersten drei Bände erschienen. Obwohl die Geschichte einige kleine Schwächen aufweist (einige Charaktere ändern nach ein paar einfachen Sätzen ihre absoluten Grundeinstellungen) hat mir der Zyklus sehr gut gefallen. Gerade am Ende des dritten Bandes wurde es sehr spannend und ich habe fieberhaft auf den nächsten Teil gewartet. Der blieb aber zunächst aus. Als er dann heraukam, habe ich mich fast mit einem Freund, der auch auf den letzten Teil wartete, gestritten, weil in der Buchhandlung nur ein Exemplar zu haben war.
Allerdings hat dieser Band meine Erwartungen sehr enttäuscht! Die Charaktere sind sehr flach und nicht mehr so lebendig, wie in den ersten Teilen, das Ende wirkt schnell heruntergeschrieben und läßt viele Fragen offen. Das ganze Buch wirkt auf mich, als hätte der Verleger der Autorin Druck gemacht, endlich den nächsten Band herauszubringen und sie hätte ihn dann schnell heruntergeschrieben. Ich war wirklich enttäuscht!
Ich rate allen Fantasy-Fans, die Serie gar nicht erst anzufangen. Die ersten drei Teile sind zwar sehr gut, enden aber an einer so spannenden Stelle, daß ich dort nicht aufhören könnte zu lesen, wenn ich weiß, daß es noch einen weiteren Teil gibt. Der ist aber so enttäuschend, daß er die ganze Serie kaputt macht!


A Storm of Swords, Part 2: Blood and Gold
A Storm of Swords, Part 2: Blood and Gold
von George R. R. Martin
  Taschenbuch
Preis: EUR 7,90

14 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Martin übertrifft sich selbst, 31. Januar 2002
Beim Lesen dieses Buches weiß ich nicht, ob ich George Martin hassen oder lieben soll. Lieben, weil er eine so genial Saga geschrieben hat (und auch noch weiter schreibt) oder hassen, weil den Charakteren, die einem ans Herz gewachsen sind, etwas zustößt.
Ich habe mittlerweile viele Fantasyromane und -zyklen gelesen und entweder weiß man schon vorher, daß zumindest den Protagonisten nichts passiert (wenn sie mal tot oder fast tot sind, werden sie durch ein Wunder oder Opfer gerettet) oder es sind eben echte Märtyrertypen, die schon die ganze Zeit voller Slbstmitleid über ihr Schicksal heulen und sich dann am Ende freuen, daß sie endlich sterben dürfen. Das ist hier völlig anders. Die Charaktere entsprechen auch nicht den üblichen gut/böse Klischees.
Gut finde ich auch Martins Erzählstil, bei der jedes Kapitel aus der Sicht eines anderen Charakters beschrieben wird. Es gibt so viele verschiedene Handlungsstränge und man erwartet immer mit Spannung das nächste Kapitel, was wieder den gleichen Handlungsstrang weiterspinnt.
Die Magie wird in dieser Welt (verglichen mit einigen anderen Fantasywerken) eher sparsam eingesetzt und auch das gefällt mir sehr. Irgendwie ist ja Magie auch nicht mehr so spannend und angsteinflößend, wenn jeder damit um sich wirft. Hier jedoch ist es etwas finsteres und geheimnisvolles, was einem eine Gänsehaut über den Rücken treibt.
Ich kann diese Bücher nur jedem empfehlen, allerdings sollten sie unbedingt in der richtigen Reihenfolge gelesen werden! Die Bücher haben mir schon so manche schlaflose Nacht bereitet, weil ich mit dem Lesen einfach nicht aufhören konnte (obwohl ich das eigentlich wollte). Ich hoffe, der nächste Teil läßt nicht zu lange auf sich warten!


Strangelove Vol.4
Strangelove Vol.4

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Für romantische und andere Momente, 17. Januar 2002
Rezension bezieht sich auf: Strangelove Vol.4 (Audio CD)
Eigentlich stehe ich ja mehr auf Industrial und härteren EBM, aber diese CD gefällt mir sehr gut. Es handelt sich um eine echt gelungene Mischung, die romantisch und doch tanzbar ist. Ich kenne auch einige andere Sampler aus der Reihe, aber dieser ist auf jeden Fall der beste.


The Invisible Ring (Black Jewels, Band 4)
The Invisible Ring (Black Jewels, Band 4)
von Anne Bishop
  Taschenbuch
Preis: EUR 8,45

7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Für Fans von düsterer Fantasy ein Muß!, 31. Juli 2001
Ich hatte schon vorher die Dark Jewels Trilogie gelesen oder, besser gesagt, verschlungen. Dieser Roman spielt in der gleichen Welt, hat aber andere Hauptdarsteller und eine völlig andere Handlung. Hier geht es auch nicht darum "die Welt zu retten", wie in vielen anderen Fantasy-Romanen. Das Setting ist nicht so düster wie in der ersten Trilogie, bleibt aber bis zum Ende spannend. Obwohl mir die Trilogie noch etwas besser gefallen hat, hatte ich auch bei diesem Buch echte Probleme, es aus der Hand zu legen.
Für Liebhaber etwas düsterer Fantasy (und mal ohne Vampire und Werwölfe) ein absolutes Muß!


Seite: 1