Profil für Livres > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Livres
Top-Rezensenten Rang: 15.317
Hilfreiche Bewertungen: 46

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Livres

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5
pixel
Venezianische Verwicklungen: Luca Brassonis erster Fall
Venezianische Verwicklungen: Luca Brassonis erster Fall
Preis: EUR 3,99

5.0 von 5 Sternen spannende Story, die im wunderschönen Venedig spielt, 29. August 2014
Commissario Luca Brassoni arbeitet in seiner Heimatstadt Venedig an seinem neuesten Fall: Der deutsche Kunsthistoriker Konstantin Becker wurde grausam ermordet . Noch sind das Motiv und die Täter völlig unklar. Brassoni, der deutsche Vorfahren hat, ermittelt zusammen mit seinem Kollegen Goldini, und wird dabei von seinem Cousin Stefan unterstützt, der als deutscher Journalist in Venedig ist. Plötzlich wird auf die Assistentin von Becker ein Anschlag verübt. Was steckt hinter den Taten? Stehen diese im Zusammenhang mit Becker’s Arbeit? Er war nach Venedig gekommen, um einen bisher unbekannten Picasso auf seine Echtheit zu überprüfen. Oder steckt vielleicht etwas ganz anderes dahinter?
Die Story ist flüssig geschrieben und man kann ihr sehr gut folgen, der Schreibstil ist packend und unterhaltsam.
Schöne, beschauliche Beschreibungen der Stadt Venedig und deren Bewohner wechseln sich mit der spannenden Krimihandlung ab, so dass eine gelungene Mischung aus beidem entsteht. Darüber hinaus kommt auch das Privatleben der Hauptprotagonisten nicht zu kurz, so dass vor allem Brassoni menschlicher wird. Er ist nicht perfekt, hat seine Macken, aber gerade das macht ihn sympathisch.
„Venezianische Verwicklungen“ ist der erste Fall für Commissario Brassoni und macht Lust auf weitere Bücher mit ihm und seinem Kollegen Goldini in der wunderschönen Stadt Venedig.


Die Pflegerin Ein Liebeskrimi
Die Pflegerin Ein Liebeskrimi
Preis: EUR 2,99

5.0 von 5 Sternen sehr abwechslungsreicher Kurzroman!, 29. August 2014
Ein Kurzroman, der es in sich hat!
Die junge Beata kommt für eine Pflegerinnenstelle von Polen nach Hamburg. In Polen musste sie ihren Freund Marek zurücklassen, der ihr jedoch keinen sehr herzlichen Abschied bereitet hatte. In Hamburg angekommen lernt sie ihren neuen Chef kennen, den jungen attraktiven Michael. Beata soll die Pflege von Michael’s Frau übernehmen, die im Wachkoma liegt. Der Pflegeaufwand ist intensiv und so ist Beata, trotz Unterstützung durch die Haushaltshilfe Rosana, bald am Ende ihrer Kräfte. Doch dann werden die Gefühle ihres Chefs für sie zu einem Lichtblick und einer Möglichkeit auf ein gemeinsames Leben…
„Die Pflegerin“ von Frieda Lamberti ist abwechslungsreich, spannend und überrascht mit einigen unerwarteten Wendungen. Diese sind geschickt platziert und ausgebaut, so dass man immer mal wieder glaubt zu wissen, wie es weiter geht, nur um dann festzustellen, dass es ganz anders kommt. Ich kann getrost sagen, dass die Geschichte insgesamt ganz anders verlief, als ich vielleicht erwartet hatte, was ich sehr positiv finde. Die Story wird aus der Perspektive von Beata erzählt, so dass man als Leser sehr nahe an diesem Charakter dran ist und die Geschehnisse mit ihr zusammen erlebt.


Strawberry Icing
Strawberry Icing
Preis: EUR 4,99

5.0 von 5 Sternen witzige, unterhaltsamen Lektüre mit überraschend viel Tiefgang, 22. August 2014
Rezension bezieht sich auf: Strawberry Icing (Kindle Edition)
Antonia Summerfield scheint auf den 1. Blick ein verwöhntes und überhebliches It-Girl aus Los Angeles zu sein. Daher findet ihr 25. Geburtstag standesgemäß im Cesars Palace in Las Vegas statt. Organisiert wird die Party von der Eventagentur von Peter Geller. Vor Ort übernimmt sein Stiefsohn Ben. Dieser steckt seinerseits mitten in einem Konflikt mit seinen Eltern, da sein ausschweifender Lebensstil nach deren Meinung nicht zu dem Image eines zukünftigen Firmenchefs passt!
Am Tag nach ihrem Geburtstag erwacht Antonia mit einem dicken Brummschädel - und einem Ehering am Finger! Ihr frischgebackener Ehemann Alexander Novak ist zwar eigentlich ziemlich gutaussehend, aber von Beruf „nur“ ein normaler Konditor, was Antonia natürlich gar nicht beeindruckt. Als Antonia so schnell wie möglich die Scheidung einreicht entscheidet das Gericht anders als gedacht: Antonia und Alexander müssen 1 Jahr verheiratet bleiben! Daher begleitet Antonia Alexander notgedrungen in das verschneite und beschauliche Waynesboro, das so ganz anders ist als LA. Doch bedeutet anders auch gezwungenermaßen schlecht?
Der Erzählstil von „Strawberry Icing“ ist locker-leicht und lebendig, so dass man der Geschichte sehr gut folgen kann. Der Erzählfluss ist dabei zu jeder Zeit gegeben. Die Story entwickelt sich im Laufe des Buches interessant und abwechslungsreich weiter. Die Charaktere von Alexander und Antonia sind beide vielschichtig und es ist spannend, ihre jeweilige Entwicklung entlang der Story zu begleiten. Man lacht und leidet mit den Hauptpersonen, so dass sie einem immer mehr ans Herz wachsen. Auch die Nebenpersonen sind nicht blass und uninteressant, sondern komplettieren die Geschichte wunderbar und setzen schöne Akzente.
Das Cover ist durch den hellblauen Hintergrund, die knallroten Erdbeeren und die pink-gekleidete Frau ein echter Hingucker und weckt sogleich das Interesse der potenziellen Leserin.
Wunderbar leichte Unterhaltung zum Schmunzeln aber auch mit Tiefgang - perfekt für den (Sommer-)Urlaub!


Brain Cloud: ein futuresker Kurzroman
Brain Cloud: ein futuresker Kurzroman
Preis: EUR 1,99

5.0 von 5 Sternen Sehr spannende und packende Sci-Fi-Kurzgeschichte!, 5. August 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Bei Brain Cloud handelt es sich um einen futuresken Kurzroman. Er beschäftigt sich mit computergestützten Parallelwelten und der Frage, was alles technisch möglich sein könnte, obwohl wir es uns vielleicht jetzt (noch) nicht vorstellen können.
GAB (eigentlich Gottlieb Arndt Bertram) war früher Mitglied in einem Forschungsteam, dass sich mit Computerwelten beschäftigte. Als Testperson und Miterschaffer war er damals tief in das Projekt involviert. Doch plötzlich ist er vor Jahren aus dem Projekt ausgestiegen und wollte nichts mehr damit zu tun haben. Dann wird er entführt und wieder mit seiner Vergangenheit konfrontiert. In der Gegenwart soll er zusammen mit seinem alten Kumpel Jimmy und der Ärztin Elisa dem jungen Mark helfen, der sein Projektnachfolger war, und der nun in der Projektumgebung gefangen zu sein scheint…
Die Geschichte ist im Sci-Fi-Genre angelegt, ist spannend, packend und auch etwas technisch, aber auch sehr unterhaltsam. Die Personen des Buches werden interessant dargestellt. Der Erzählstil ist fesselnd, so dass man gut in die Geschichte reinkommt und ihr gut folgen kann.
Das Cover passt sehr gut zur Geschichte. Es vermittelt einen sehr futuristischen Eindruck von einer unbekannten (Gedanken-)Welt, die gerade entsteht.


Asphalt. Ein Fall für Julia Wagner: Thriller
Asphalt. Ein Fall für Julia Wagner: Thriller
Preis: EUR 3,99

5.0 von 5 Sternen Fesselnde und spannende Action in Berlin!, 28. Juli 2014
Julia Wagner lebt in Berlin, ist Ende 20 und eine ehemalige LKA-Kommissarin. Nach einer unglücklichen Affäre mit ihrem verheirateten Kollegen Frank verließ sie jedoch vor ein paar Jahren die Truppe. Seitdem ist sie als freie Fotografin einer Boulevard-Zeitung mehr oder weniger erfolgreich. Ihr neuester Fall, ein Bürgermeisterkandidat, den sie in pikanter Situation fotografiert, scheint recht vielversprechend zu sein. So kurz vor der Wahl will der Politiker unbedingt die Veröffentlichung verhindern. Unverhofft taucht plötzlich Frank aus und hilft ihr aus der Klemme. Doch Frank ist nicht ohne Hintergedanken zu Julia gekommen: Er berichtet ihr von seinem aktuellen Undercover-Auftrag in einer Motorradgang und braucht dringend ihre Hilfe. Trotz ihrer Skepsis willigt Julia ein und findet sich bald in einem atemlosen und actionreichen Strudel zwischen Motorradgang und LKA wieder…
Julia ist eine interessante Persönlichkeit. Sie kann einerseits knallhart sein, ist andererseits aber auch verletzlich. Sie lässt sich nichts vorschreiben, hat ihre eigenen Prinzipien und geht unbeirrt ihren Weg. Das finde ich sehr sympathisch. Auch die anderen Charaktere sind vielschichtig und interessant gestrickt. Die Story ist fesselnd und abwechslungsreich, so dass ein hohes Erzähltempo entsteht. Das Spannungslevel bleibt bis zum Schluss sehr hoch und man folgt atemlos der Geschichte.
Ein gelungener Auftakt zu dieser neuen Reihe um die eigenwillige, toughe und ziemlich coole Julia!


Unlucky 13: (Women's Murder Club 13) (Women's Murder Club)
Unlucky 13: (Women's Murder Club 13) (Women's Murder Club)
Preis: EUR 6,65

5.0 von 5 Sternen Sehr spannender Band 13 für den „Women’s Murder Club“!, 23. Juli 2014
Der „Women’s Murder Club“ von Erfolgsautor James Patterson geht mit „Lucky 13“ in seine 13. Runde.
Cindy, Yuki, Lindsay und Claire sind vier ganz unterschiedliche Frauen, die eine tiefe Freundschaft verbindet. Sie gehen gemeinsam durch Dick und Dünn, auch wenn es gefährlich wird.
Nach der Trennung von Cindy und Richie heftet sich Cindy nun an die Fersen von Mackie Morales. Cindy will sie unbedingt aufspüren, hinter Gittern bringen und eine große Story über sie schreiben . Ihre Freundinnen sind davon wenig begeistert, allen voran Lindsay…
Diese ist jedoch momentan beruflich mit einem ganz schwierigen Fall beschäftigt: Menschen werden durch Bomben grausam getötet, die vorher irgendwie in deren Magen gekommen sein müssen… Was steckt hinter diesen Anschlägen? Welches Motiv hat der Täter? Und werden Lindsay und Richie den Täter aufspüren und stoppen können?
Zur gleichen Zeit schwebt Yuki auf Wolke 7: Sie und Brady heiraten und gehen auf eine romantische Luxuskreuzfahrt. Doch bald soll sich herausstellen, dass die Kreuzfahrt nicht nur romantisch ist…

Die Story ist packend und spannend, so dass man die ganze Zeit mitfiebert und miträtselt. Eigentlich gibt es parallel drei Storylines, wobei jede für sich fesselnd und interessant ist.
Das Privatleben der vier Hauptcharaktere wird ebenfalls spannungsreich weiterentwickelt. Jedoch ist die Erzählweise dieses 13. Bandes der Reihe so konstruiert, dass man der Geschichte auch folgen kann, wenn man einen oder mehrere Vorgängerbände noch nicht kennt. Das finde ich für „Neu - oder Wiedereinsteiger“ in die Reihe eine tolle Sache!
Ich habe „Lucky 13“ im englischen Original gelesen und bin begeistert von der Schreibweise und des Schreibstils von James Patterson!
Ein wirklich gelungener und sehr spannender neuer Thriller aus der „Women’s Murder Club“-Reihe!


Liebestode
Liebestode
Preis: EUR 5,99

4.0 von 5 Sternen Gelungenes Krimi-Debüt mit eigenbrötlerischem Kommissar, 21. Juli 2014
Rezension bezieht sich auf: Liebestode (Kindle Edition)
Eine Frau wird tot in ihrer Wohnung gefunden. Sie war alleinstehend und starb anscheinend an ihrer Herzkrankheit. Trotz ihrer Beschwerden war die leidenschaftliche Läuferin joggen gewesen. Jedoch gibt es Beweise, dass sie vor ihrem Tod mit jemandem zusammen war. Dies und weitere Ungereimtheiten rufen Kommissar Castro auf den Plan. Dieser glaubt nicht an einen natürlichen Tod und beginnt in dem Fall zu ermitteln und stößt dabei auf 3 weitere Todesfälle, die nach dem gleichen Muster abliefen…
Max Diener liefert mit „Liebestode“ einen spannenden Krimi, der durch seinen schrulligen Kommissar zusätzlich interessant ist. Kommissar Castro ist gebürtiger Spanier und ein genial ermittelnder Eigenbrödler. Er hat seine ganz eigene Art zu ermitteln und ist auch nicht unfehlbar, was ihn interessant und auch sympathisch macht.
Dieser Krimi kommt ganz ohne Blutvergießen u.ä. aus, der Spannungsbogen wird jedoch die ganze Zeit hoch gehalten und bleibt bis zum Schluss bestehen. Vor allen Dingen die immer wieder eingestreuten Abschnitte, die aus der Sicht „des Läufers“ erzählt werden, erhöhen die Spannung zusätzlich. Diese ermöglichen auch, die Geschehnisse aus verschiedenen Perspektiven zu sehen und mitzurätseln, wer sich hinter „dem Läufer“ versteckt.
Fazit: Mir hat das Buch wirklich gut gefallen, es war unterhaltsam und sehr spannend, so dass ich gerne weitere Fälle mit Kommissar Castro lesen würde!


Schattenbrut
Schattenbrut
Preis: EUR 2,99

5.0 von 5 Sternen Spannung und unerwartete Wendungen!, 1. Juli 2014
Rezension bezieht sich auf: Schattenbrut (Kindle Edition)
Die erfolgreiche Anwältin Billy wird durch den Unfalltod einer alten Schulfreundin mit ihrer lang verdrängten Vergangenheit konfrontiert: Die Freundinnen hatten damals einem Mitschüler einen fiesen Streich gespielt, der furchtbare Folgen hatte. Seit damals müssen die Frauen mit dieser Schuld leben. Plötzlich wird Clarissa, ein weiteres Mitglied ihrer Mädchenclique, umgebracht. Kürz vor ihrem Tod wollte sie Billy unbedingt etwas erzählen, doch sie hatte keine Gelegenheit mehr dazu. Um was ging es dabei? Musste Clarissa deswegen sterben? Wer könnte hinter all dem stecken? Neben all diesen Problemen wird Billy mit einem weiteren „Geist“ aus ihrer Vergangenheit konfrontiert: Plötzlich steht in ihrer Kanzlei ihr vor 19 Jahren zur Adoption freigegebener Sohn vor ihr!
Die Geschichte ist abwechslungsreich und spannend, so dass man während des Lesens fleissig miträtseln kann! Die Spannung bleibt dabei bis zum Ende erhalten, das durch einige Drehungen und Wendungen gekonnt überrascht. Der Schreibstil von Susanne Seider ist locker-leicht und flüssig, so dass man der Geschichte sehr gut folgen kann und der Erzählfluss nicht unterbrochen wird. Die Charaktere sind eigenwillig und haben eine Vergangenheit, so dass sie weder platt noch oberflächlich wirken.
Eine gelungene Mischung aus Thriller und Regionalkrimi!


Queen of Clubs - Pochette Series Teaser (English Edition)
Queen of Clubs - Pochette Series Teaser (English Edition)
Preis: EUR 0,89

5.0 von 5 Sternen Very intense prequel to this new series!, 30. Juni 2014
After several years, young Sandrine suddenly appears at her ex-lover Martin's place, carrying her trusted companion, turtle Parsley, in her Pochette. She is completely exhausted and worn down. After regaining some of her energy, she begins to tell him her story. For nine years, Sandrine has worked as an agent for a banking consortium, responsible for gathering information. Now she's expecting a big raise, for which she has been working a long time. And then suddenly everything goes wrong and Sandrine stumbles into a trap. She is forced to run to save her life. But her enemy doesn't plan on letting her escape easily.

This is the prequel to the new series about the agent Sandrine. The story rapidly gains speed, and tension is kept up throughout the tale. The reader gets to know the protagonist very well, and she becomes more and more sympathetic. The story flows very well and is quite thrilling so it's easy to follow it. The prequel definitely makes me wonder what will happen to Sandrine next, and it makes me want to read the other parts of the series!


Pochette's V: Episode 1 Pochette
Pochette's V: Episode 1 Pochette
Preis: EUR 2,99

5.0 von 5 Sternen Charmante, spannende und facettenreiche Unterhaltung!, 30. Juni 2014
Pochette's V" ist die spannende Fortsetzung der Abenteuer von Sandrine Ferrand, genannt Pochette.
Sandrine wurde um viel Geld betrogen, so dass sie sich fast mittellos in London wiederfindet. Hier beginnt sie, ihre Rachepläne zu schmieden, denn sie will sich an den Betrügern rächen und ihr Geld zurück bekommen. Doch um dies tun zu können benötigt sie einen Geldgeber. Der potentielle Geldgeber ist in Robert Burke rasch gefunden. Doch stellt er die Bedingung, dass Sandrine das Geld nur bekommen wird, wenn sie ein komplettes Team anheuert und etwas sehr wertvolles für ihn zurückbringt. Und so macht sich Sandrine daran, ein Team zusammenzustellen. Doch es sind ihr bereits mehrere Personen auf der Spur...
Die Geschichte ist wieder sehr spannend und abwechslungsreich, so dass auch wieder das ein oder andere Unerwartete eintritt, mit dem man nicht gerechnet hat. Dies bereichert natürlich die Story ungemein und hält die Spannung konstant über die ganze Geschichte hinweg hoch. Spannend sind auch die Agenten- und Actionszenen, die auch in diesem Band nicht zu kurz kommen. Auch über Sandrine selbst erfährt der Leser ein paar bisher unbekannte und sehr aufschlussreiche Details.
Somit ist Pochette's V" eine würdige Fortsetzung der spannenden Geschichte um Sandrine, genannt Pochette, so dass man sich am Ende der Geschichte bereits auf den nächsten Band freut und kaum erwarten kann, bis er erscheint!


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5