Fashion Sale Hier klicken b2s Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More sommer2016 HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16
Profil für Sarah A. > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Sarah A.
Top-Rezensenten Rang: 215.253
Hilfreiche Bewertungen: 46

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Sarah A.

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2
pixel
Lee Stafford Morrocan Arganoil Heat Defence Spray, 1er Pack (1 x 200 ml)
Lee Stafford Morrocan Arganoil Heat Defence Spray, 1er Pack (1 x 200 ml)
Preis: EUR 14,26

2.0 von 5 Sternen HItzeschutz? Naja..., 3. April 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich habe sehr trockene Haare nach einem missglückten Färben und da sie sich stark aufplustern, glätte ich hin und wieder mal. Aber ich erkenne keine schützende oder pflegende Wirkung. Und irgendwie riecht es chemisch. Ich kann den Duft nicht so ganz zuordnen. Schade, vor allem für den Preis...


Leica X2 ( 16.5 Megapixel (2.7 Zoll Display) )
Leica X2 ( 16.5 Megapixel (2.7 Zoll Display) )

10 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Herzenskamera, 19. Dezember 2014
Ich kann meinem Vorredner nur zustimmen - die Leica X2 ist eine Kamera, die ihr Geld wert ist. Sie ist hochwertig verarbeitet und kann mit den 'Großen', den Spiegelreflexkameras von Canon und Nikon mithalten, wenn nicht sogar übertrumpfen was die Bildqualität betrifft.

Ich bereue keine Sekunde meine Canon verkauft zu haben, sie war schlichtweg zu unhandlich und klobig für den Gebrauch auf Straße und auf Reisen. Viele Einstellungen waren mir unnütz, ich mag die einfache Fotografie - die Leica bietet mir dieses Gefühl. Ich bilde mir ein, dass die Leica auch mit speziellen Farben gegenüber Fuji trumpfen kann.
Und wie bereits gesagt, Passanten reagieren anders.

Einziges Manko, weshalb ich einen Stern abziehen muss: die Anzeigequalität des Displays, die fehlende Makrofunktion (welche mir manchmal tatsächlich sehr abgeht und bei der Fuji X100 vorhanden ist) und der fehlende Sucher.
Beim Nachgänger wünsche ich mir diesen, da habe ich lieber eine etwas größere Kamera mit eingebautem Sucher; das auf- und abstecken gerade bei den auf dem Markt vorhandenen Taschen nervt.

Hergeben mag ich sie trotzdem erstmal nicht mehr!


Kevin Murphy Born Again Wash, 250ml
Kevin Murphy Born Again Wash, 250ml
Wird angeboten von Hair-Gallery
Preis: EUR 22,00

3.0 von 5 Sternen Bisher skeptisch, 1. November 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich verwende Born Again nun seit ein bisschen über einer Woche, zusammen mit dem Treatment - welches ich allerdings nicht oft verwende, da ich das Gefühl habe es beschwert wegen der hohen Reichhaltigkeit die Haare zu sehr.
Davor habe ich TIGI oatmeal & honey verwendet und Kerastase, mit welchem ich bis vor ein paar Monaten super zurechtkam...

Meine naturroten Haare waren immer schön, bis ich mir eingebildet habe sie vor ein paar Monaten färben zu lassen. Keine großartige Veränderung, aber statt erdbeerblond kam Ampel-orange heraus. Das ist gehörig schiefgegangen seitens des Friseurs, ich musste sie nachfärben und seither sehen sie zwar meiner ursprünglichen Haarfarbe wieder sehr ähnlich; sie sind aber extrem strapaziert, strohig und plustern sich nach dem Föhnen leicht auf.
Am Ansatz wachsen sie zwar schön nach, aber bis ich diesen Fauxpas wieder los bin, dauert es wohl noch ewig.
Früher konnte ich leicht glätten, nun kommen sie nach dem Glätten schnell wieder aus der Form (wobei ich nun eh möglichst auf Hitze verzichte) und fühlen sich strohig bzw. trocken an.

Daher habe ich nach einem Produkt gesucht, das meine Haare repariert oder sie zumindest bändigt - ich habe die Linie nicht primär deshalb ausgewählt, weil sie silikonfrei ist. Dem Silikon-Thema stehe ich sowieso ratlos gegenüber und ich hatte nie Probleme mit Silikonen, kann deshalb die Diskussion nicht wirklich nachvollziehen!
Dieses Shampoo hat nicht unbedingt geholfen meine Meinung zu bestärken, dass silikonfreie Shampoos tatsächlich besser sind.

FAZIT Meine Haare sind nach dem Waschen mit Born again nämlich immer noch trocken, nicht leicht kämmbar und sehen auch nicht gesünder aus. Sie werden definitiv schnell fettiger (früher musste ich alle zwei, drei Tage waschen und jetzt fast jeden Tag, wenn ich keinen Dutt mache) und man muss sich Zeit beim Waschen nehmen, sonst sehen die Haare danach strähnig aus. Ich kämpfe immer noch mit der richtigen Dosierung!
Nun könnte man argumentieren 'gib dem doch Zeit' - aber ganz ehrlich, ich will kein halbes Jahr warten, bis meine Haare endlich wieder besser aussehen. Ich habe ja gerade deshalb mich auf die Suche nach einer neuen Produktlinie begeben, weil ich endlich wieder frustfrei meine Haare stylen will. Aber der Frust hat sich gegenteilig bisher nur vergrößert.
Liegt es an der Linie? Liegt es an meinen Haaren? Ich weiß es nicht. Deshalb drei Sterne.

Ich würde mich über Tipps (eventuell auch andere Produkte), ähnliche Erfahrungsberichte oder gegenteilige Erfahrungen in den Kommentaren freuen.


JVC HA-FX45S-W-E In-Ear-Kopfhörer (3,5mm Klinkestecker, 1,2m) weiß
JVC HA-FX45S-W-E In-Ear-Kopfhörer (3,5mm Klinkestecker, 1,2m) weiß
Preis: EUR 23,79

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Schlechte Qualität für den Preis, 4. Januar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich bin mit diesen Kopfhörern absolut nicht zufrieden und weiß nicht wie die positiven Rezensionen zustande gekommen sind.
Weshalb?
1. für 30€ sind sie zwar nicht schlecht, aber auch nicht hochwertiger verarbeitet, als die, die bei den Mobiltelefonen üblicherweise mitgeliefert werden.
2. Rutschen sie mir ständig aus den Ohren, auch mit den unterschiedlichen Aufsätzen lässt sich dieses Problem nicht lösen. Dies ist nervtötend und daher sind sie gerade für den alltäglichen Gebrauch in der Stadt/unterwegs ungeeignet.
3. Ist die Klangqualität nicht berauschend, gerade bei etwas höherer Lautstärke machen sich die Grenzen der Kopfhörer schnell bemerkbar.
4. Das Preis/Leistungsverhältnis ist daher für mich absolut nicht gegeben. Definitiv ein Fehlgriff!
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Jun 29, 2015 8:37 AM MEST


Im Angesicht des Verbrechens (4 DVDs)
Im Angesicht des Verbrechens (4 DVDs)
DVD ~ Max Riemelt
Preis: EUR 16,98

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Mitreißender Krimi, 4. Januar 2013
Rezension bezieht sich auf: Im Angesicht des Verbrechens (4 DVDs) (DVD)
'Im Angesicht des Verbrechens' in eine der wenigen anspruchsvollen Qualitätsproduktionen des deutschen Fernsehens und ich dachte lange, dass ich so etwas aus deutschen Produktionshäusern nicht mehr erwarten kann. Zu viel Schrott wird produziert und überschwemmt mittlerweile unsere Programme (Stichwörter: "Cobra 11", die SOKO-Reihen...), welche wohl rein an Zuschauer gerichtet sind, die keine Ansprüche haben und sich gerne mit schlechten Dialogen, noch schlechter gemachten Effekten, unglaublich schlechten Schauspielern, lächerlicher Kameraführung und vollkommen unrealistischen Situationen berieseln lassen.

Diese Mini-Serie ist nicht so und hat vollkommen zurecht den deutschen Fernsehpreis verdient, denn sie darf sich ruhig mit amerikanischen Produktionen messen und ich spreche hier nicht von CSI und Co., sondern eher in die filmische Richtung gehend. Die Story ist relativ komplex und hat einige Nebenhandlungsstränge, die allerdings auf ein schlicht gehaltenes Finale zulaufen. Die langen Milieuzeichnungen der osteuropäischen Banden und auch der LKA-Polizisten vermitteln ein hartes und zugleich sehr realistisches Bild, so sind auch viele Dialoge in russischer und lettischer Sprache und dem typisch berlinerischen Dialekt gehalten. Es wird nicht nur eine eindimensionale Geschichte erzählt, der Plot wird von mehreren Seiten beleuchtet und zeigt auch die Bandenmitglieder hin und wieder in einem weicheren Licht, welches beinahe mitfühlen lässt. Die Schauspieler überzeugen in ihren Rollen vollkommen, allen voran Max Riemelt als Marek Gorsky, und ich könnte an keinem einzigen Kritik üben.

'Im Angesicht des Verbrechens' bietet mit viel Liebe zu Details eine gelungene Mischung aus ruhigen, teils sogar romantischen Szenen und die packende Geschichte zweier Polizisten, die im Mafiamilieu ermitteln und in dessen Sog geraten. Nicht immer ist die Serie nur spannend, doch ich empfand die ruhigeren Szenen zu keinem Zeitpunkt als überflüssig oder störend. Ich lege sie jedem ans Herz, auch denjenigen, die normalerweise eher die Finger von Krimigeschichten lassen.


Kindle Paperwhite (5. Generation), 15 cm (6 Zoll) hochauflösendes Display (212 ppi) mit integrierter Beleuchtung, WLAN
Kindle Paperwhite (5. Generation), 15 cm (6 Zoll) hochauflösendes Display (212 ppi) mit integrierter Beleuchtung, WLAN

11 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Perfektes Lesevergnügen, 29. Dezember 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich denke alle VORTEILE wurden bereits genannt:

- DAS LICHT! Es ermüdet die Augen auch bei längerem Lesen nicht und ist so angenehm, gerade wenn man viel und auch Nachts liest. Man muss nur seine persönliche Lichteinstellung bei dunklem und hellerem Umfeld finden.
- Edles und hochwertiges Aussehen/Verarbeitung
- Schnelles Umblättern und Laden
- Ein übersichtliches und gleichzeitig umfangreiches Menü
- Eine sehr präzise bedienbares Tastenfeld
-> & Multi-Touch
- Die Cloud, in welcher alle Bücher archiviert sind und man per Fingerdruck auf das Gerät übertragen kann (was wirklich sehr schnell geht, auch bei mehreren Objekten)
- Sehr lange Akkulaufzeit, auch mit der Beleuchtung

(Einziger) NACHTEIL:

- Finger hinterlassen schnell fettige Fingerabdrücke
Das ist aber nichts, was mich sonderlich stören würde. Hin und wieder wische ich mit einem Tuch über die Oberfläche, dann sieht das Kindle wieder gut aus.

Ich kann folgenden Kritikpunkten aber absolut NICHT zustimmen und würde ich gerne etwas entkräften:

- Schatten am unteren Rand. Auch wenn ich darauf geachtet habe, hat es mich nicht wirklich gestört; sowohl bei niedriger, als auch auf höheren Stufen der Beleuchtung und ich würde behaupten, dass ich in solchen Dingen relativ penibel bin. Aufgrund so mancher Rezension habe ich zunächst gezögert, aber das war vollkommen unbegründet.
(Meiner Mutter ist dieser 'Makel' nur übrigens auch erst dann bewusst aufgefallen, nachdem ich es ihr gesagt habe.)

- Rosa Flecken (auch 'Farbwolken' genannt)/Displayfehler hatte ich keine; vielleicht war das bei manchen Geräten ein Verarbeitungsfehler oder nicht getrockneter Kleber, anders kann ich mir dieses Phänomen nicht erklären. Vielleicht liegt es daran, dass so große Nachfrage bestand und besteht und sich dadurch Qualitätsmängel bei der Produktion eingeschlichen haben.

- Das Schriftbild ist klar und gleichmäßig, etwas schärfer als beim Kindle Keyboard, aber wirkt meiner Meinung nach dennoch nicht wie eine Computerschrift.

FAZIT:

Meiner Meinung nach ist der Kindle Paperwhite der beste E-Reader, welcher bisher auf dem Markt ist und ich möchte ihn gar nicht mehr aus der Hand legen. Ich kann das Paperwhite nur dem Kindle Keyboard gegenüber vergleichen, nicht dem Kindle Touch. Aber ich bin überaus zufrieden mit ersterem.


CRASH (English Edition)
CRASH (English Edition)

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Ich bin verliebt..., 31. August 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: CRASH (English Edition) (Kindle Edition)
... in CRASH. Mich hat es verwundert, dass es bei amazon.de noch keine Rezensionen gibt, habe mir aber trotzdem die Leseprobe heruntergeladen.
Und seit 'Beautiful Disaster' von Jamie McGuire war ich nicht mehr so von einer Liebesgeschichte begeistert! Daher 4,5 Sterne.

Wieso? Der Schreibstil von Nicole Williams ist nicht zu banal, flüssig, einfach schön zu lesen. Die Dialoge zwischen Jude und Lucy sind knisternd, herzerfrischend und entlocken oft ein Lächeln. Die Spannung und die Chemie zwischen beiden überträgt sich auf den Leser. (Übrigens sind die erotischen Szenen perfekt inszeniert, sie erscheinen vollkommen natürlich und es wird nicht zu viel, aber auch nicht zu wenig.)
Jude und Lucy sind als Charaktere perfekt herausgearbeitet, haben ihre Schwächen und auch ihre Stärken.

Einen halben Stern Abzug würde ich trotzdem geben, denn: /Achtung Spoiler/

- Manchmal sind Lucys Reaktionen nicht wirklich nachvollziehbar, da sie am Anfang fast verbrannt wird und ihre einzige Sorge in den nächsten Tagen ihre verlorene Haarlänge ist. Das ist definitiv nicht glaubhaft. Ebenso unglaubwürdig fand ich ihre übertriebene Sturheit an manchen Stellen, als sie beispielsweise Jude mit Holly im Trailer Park sieht und sofort darauf schließt, dass sie zusammen sind. Ohne nachzufragen; stattdessen vertraut sie plötzlich Sawyers Meinung, obwohl sie diesen ja eigentlich nicht wirklich leiden kann.

- Jude bekommt Stipendien von fast allen (?) Unis im Umkreis. Hier wäre es glaubhafter gewesen, wenn 1-3 Universitäten Angebote gemacht hätten.

- Die Nebencharaktere sind zu sehr Stereotypen, zB Taylor. Ich hätte mir hier wenigstens einen weiteren, gut ausgearbeiteten und sympathischen Charakter in Lucys Freundeskreis gewünscht. Aus Holly hätte man auch mehr machen können.

FAZIT: Genannte Punkte hätte Nicole Williams besser lösen können. Aber ich habe darüber hinwegsehen können, denn das Gesamtpaket ist stimmig und wirklich schön zu lesen! Also eine wirkliche Kaufempfehlung an Romantikfans und all die Frauen, die wie ich auf 'bad boys' stehen.


Significance: A Significance Novel - Book 1 (Significance Series) (English Edition)
Significance: A Significance Novel - Book 1 (Significance Series) (English Edition)
Preis: EUR 0,00

6 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Oh mein Gott., 16. August 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich versuche wirklich immer das Gute an einem Roman zu finden und habe wirklich noch NIE einen einzigen Stern vergeben, obwohl ich sehr kritisch bin. Aber "Significance" macht mich einfach nur sprachlos. Fast. Und glaubt mir, wenn ich könnte, würde ich sogar 0 Sterne geben.
(Ich bin übrigens etwa auf Seite 50 bzw. bei 21% auf meinem Kindle und weigere mich vehement weiterzulesen. Da hilft nicht einmal mehr 'Augen zu und durch...')

1.) Der Schreibstil ist nicht packend, nicht schön, einfach unglaublich simpel. Und sogar eine simple Schreibweise kann gut sein, aber hier wirkt sie nur unreif und ungeschliffen. Grammatik- und Satzbaufehler findet man fast auf jeder Seite.

2.) Maggie rettet Caleb das Leben, fasst ihn an und ist in ihn verliebt. Puff, die Sorgen um den Exfreund im nächsten Moment vergessen.
Sie fühlt eine unglaubliche Anziehungskraft, kann sich ein Leben ohne ihn nicht mehr vorstellen; ihr wird eröffnet, dass sie bis an ihr Lebensende an Caleb gebunden sein wird und blablabla. Zwischendurch kriegt sie kurz mal Kopfschmerzen. Das war's dann. Es gibt kein Drama, keine Hindernisse, rein gar nichts. Sie kann nicht mal mehr ohne ihn nach Hause gehen. Sie reagiert nicht so, wie es eine normale Person tun würde: Nämlich erst einmal weglaufen. Abstreiten. Sich einreden, dass das alles eine verdammte 'Freak-Show' ist und jeglichen Kontakt erst einmal verwehren. Beide müssten erst einmal dagegen anzukämpfen. Auch wenn das schwer, wenn nicht sogar kaum möglich ist. Aber das wäre zumindest LOGISCH.
Die Familie von Caleb ist natürlich hellauf begeistert. Jeder liebt Maggie sofort. Sie erzählen ihr natürlich auch gleich von den außergewöhnlichen Kräften, aber hey: das ist doch total normal! Kein Grund auszuflippen, oder? Und wer/was sind eigentlich die Aces exakt? Ist egal, geht ja eigentlich eh nur um Maggie und Mister perfect.

Fazit: Alle verhalten sich wie gehirnamputierte Zombies. Selbst Zombies scheinen mehr Gefühle zu haben und tiefsinniger zu sein als Maggie. Oder Caleb.

3.) Das Buch besteht bis jetzt nur aus Geschwafel. Ja, wenn ich Geschwafel schreibe, dann meine ich das auch so. Übelstes, unsinniges Geschwafel. Keinerlei knisternde, spannende Dialoge. Und so verdammt langweilig, dass man sich bei fast jedem Absatz ein "Gääähn" unterdrücken muss. Das führt zu Punkt Nummer 4.)

ES GIBT KEINE SPANNUNG. Nein, auch keine Hoffnung auf Spannung. Und falls ihr jetzt die Hoffnung hegt, dass es mit Sicherheit noch eine spannende Wende geben wird: Nein. Denn ich habe durchgeblättert und es wird nur noch schlimmer.

4.) Noch eindimensionaler könnten die Charaktere nicht sein. Beide Hauptprotagonisten sind in keinster Art und Weise liebenswert. Nicht mal die anscheinend einzige Freundin "Rebecca" oder auch "Beck" genannt. Der einzige, der mich einigermaßen von sich überzeugen konnte, ist Kyle: Weil er sich wehrt; weil er es ungerecht findet, dass Caleb seine Flamme nun zugesprochen bekommt und dabei auch seinen Mund aufmacht - was man von all den anderen nicht behaupten kann.

5.) Bitte bitte, kauft dieses Buch nicht. Ich habe mich auf die Rezensionen verlassen und wurde maßlos enttäuscht. Wenn ihr gute und anspruchsvolle Reihen lesen wollt, kauft "Under the never sky", "Obsidian", "Across the universe", "Delirium" oder "Hunger games". So weit meine Empfehlungen.
Kommentar Kommentare (2) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Sep 11, 2013 8:49 AM MEST


Delirium
Delirium
von Lauren Oliver
  Taschenbuch
Preis: EUR 7,86

5.0 von 5 Sternen Schöne Geschichte, packende Trilogie, 16. August 2012
Rezension bezieht sich auf: Delirium (Taschenbuch)
Ich muss sagen, dass ich Lauren Olivers 'Delirium' verfallen bin. Alleine schon aufgrund der Thematik, die Autorin versteht es ein sehr sensibles Thema interessant zu verpacken: Was ist, wenn man Liebe 'heilen' könnte? Wäre das Leben dann nicht so viel einfacher?

Oliver spielt mit der menschlichen Verletzbarkeit durch die Liebe. Sie entwirft ein Szenario, in dem Liebe eine Krankheit ist und dies niemand hinterfragen darf. Sie führt den Leser im ersten Band in eine beklemmende, für uns sehr befremdliche Dystopie ein und kann damit vollkommen überzeugen.

Die Charaktere sind allesamt lebendig gestaltet und bereichern das Gesamtwerk.

Spannung ist gerade im ersten Band zu Beginn nicht wirklich zu erwarten, aber das ist vollkommen in Ordnung. Denn das System erlaubt das auch gar nicht. Richtige Spannung kommt erst auf, als Lena einen jungen Mann trifft, zu zweifeln beginnt und mit ihrer besten Freundin Hana ein bisschen 'Freiheit' erfährt.
Zum Ende von "Delirium" hin und in im folgenden Band "Pandemonium" kommen dann auch die Action-Fans auf ihre Kosten.


Shatter Me (English Edition)
Shatter Me (English Edition)
Preis: EUR 6,53

2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Zwiegespalten. 3,5 Sterne, 15. August 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Shatter Me (English Edition) (Kindle Edition)
Warum ich zwiegespalten bin? Ich fand den Beginn des Buches schrecklich. Grausam.
Diese vielen (viel zu vielen) Wiederholungen, Anaphern, Alliterationen haben mich irgendwann nur noch genervt. Ich bin wirklich ein Fan von diesen Stilmitteln, aber man sollte sie mit Vorsicht genießen. Sie verstärken den Eindruck des Horrors, den Juliette erleiden muss, aber auch mit einigen Kürzungen hätte die Autorin dieses Gefühl vermittelt. Das ist jedoch nicht nur ihre Schuld, sondern auch die des Lektors. Dieser sollte das eigentlich sofort erkennen und unnötige Passagen oder Sätze ausmerzen.
Die durchgestrichenen Sätze hindern (bei derart häufiger Verwendung) den Lesefluss.
Aber:
dies bessert sich sehr im Laufe des Plots. Es gibt nur einen Kritikpunkt neben dem zähen Beginn: Ich bin mit Juliette und Adam als Paar nicht zufrieden, denn sie werden zu schnell ein sich innig liebendes Paar und ihre Beziehung ist plötzlich perfekt (wie schon so oft gelesen - mittlerweile bin ich das ein bisschen leid).

Ich habe glücklicherweise zu Beginn dem Drang widerstanden "Shatter me" wegzulegen und wurde belohnt: es hat mich definitiv gut unterhalten. Ich mag es, um ehrlich zu sein. Und werde mir den zweiten Band kaufen. Denn VOR ALLEM das Ende hat mich überzeugt. Deshalb auch nur 1,5 Sterne Abzug. Weil es Potenzial in sich birgt, das noch ausgebaut werden kann.

Achtung kleiner Spoiler!

Auch wenn der Kern sehr stark an X-Men erinnert. Juliette = Rogue (Leben absorbieren durch anfassen, klingelt da bei euch was?), Omega Point =Institut für begabte Jugendliche, Castle = Charles Xavier. Mich stört es aber nicht weiter und ich bilde mir erst mit den folgenden Bänden ein Urteil darüber.
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Oct 9, 2012 4:50 PM MEST


Seite: 1 | 2