Profil für denironorton77 > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von denironorton77
Top-Rezensenten Rang: 100.761
Hilfreiche Bewertungen: 111

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
denironorton77 "denironorton"

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2
pixel
Chroniken der Unterwelt - City of Bones
Chroniken der Unterwelt - City of Bones
DVD ~ Lily Collins
Preis: EUR 7,99

2 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Langweilig, blass ..., 9. Februar 2014
Rezension bezieht sich auf: Chroniken der Unterwelt - City of Bones (DVD)
nachdem ich dieses blöde, langweilige, lahme Filmchen vor ca. 6 Monaten im Kino geduldig angeschaut habe (um eines Freundes und seiner Freundin willen), ein retardierender Tiefenschock sich aber erst jetzt endgültig entkrampfte, muss ich um meiner Seelenhygiene willen hier mal ein paar Sätze niederschreiben.

ATTENTIONE: SPOILERINFIZIERT

Leider kann ich mich nicht mehr an die einzelnen, langweiligen Rollen und deren blassen Darsteller erinnern und diese völlig uninteressante, lahme Geschichte nur noch teilweise rekonstruieren (kann also gut sein, dass ich da manchmal etwas durcheinanderbringe – aber ich bin mir sicher, dass es dann von der begabten amazonialen Beobachtergemeinde Korrektur geben wird).

Nun zum Filmchen: Da waren doch so eine Mutter und ihre Tochter, dann ein blonder Schattenjäger, so’n Kelch und ein Bösewicht, und ich glaub‘ Dämonen (auf die komme ich gleich noch zurück). Die Mutter ist auch ein Schattenjäger – aber in geheimer Mission; der Tochter wohnen auch übernatürliche Schattenjägerdispositionen inne, die sich dann aber erst später entfalten werden (ich meine das war doch so ..??). Achja, die Tochter hat doch so einen Freund, der in sie verliebt ist. Da ist der debilblonde Schattenjäger (hieß der nicht Ice) aber ein bisserl „besser druff“ (ich glaube die verlieben sich ineinander … oder? … also, ich meine die Tochter und er? Und der verliebte Freund der Tochter wird doch dann auch böse … oder? Oder hatte der nicht so eine ekelige Krankheit bekommen, die [mal wieder] nur mit bestimmten Mittelchen aus Omas Kräuterkeller kurieren kann?)

Naja, eigentlich auch egal … das Hauptkriterium für mich („persönlich“ lasse ich hier mal weg, dafür steht das Personalpronomen ;), um einen Film als FÜR MICH schlecht oder gut zu beurteilen, besteht in der Frage (und deren Beantwortung): Hat der Film mich unterhalten können? Und bei diesem Blödelstreifen gibt es ein „one million percent“ (Simon): NO!!!!!

Erstens hat mich dieser blonde Schattenjäger tierisch genervt, will sagen: Sein Darsteller. Lahm, blöde, farblos – da gibt es bessere (kaum schlechtere). Die Story ist so dümlich. Da ist doch nichts spannend oder irgendwie intelligent, kein überraschender Twist … und dann diese Dämonen (brannten die nicht irgendwie innerlich? Und man konnte sie auch mit Feuer vernichten?)

Und dann DIE!! FRECHHEIT des vergangenen Kinojahres: Der große Johann S. Bach soll auch ein Schattenjäger gewesen sein? Also, ich bin fassungslos... Na, und da fällt es mir just in diesem Augenblick ein: Dämonen haben sozusagen Angst vor Musik?! … Bach’scher Prägung versteht sich. Und dazu werden dann in diesem dümmlichen Schinken auch noch die GOLDBERG-Variationen aufs schändlichste missbraucht … „Naja“, werden sich die schulterzuckenden Produzenten gedacht haben, „dem größten Teil des heutigen Publikums kann man das als originelle Idee locker unterschieben“.

Technisch gesehen war auch nichts Erwähnenswertes dabei. Für mich wirkte der ganze Stil wie eine TV-Produktion, schnellstens aus dem Boden gestampft, um ja noch schnell auf die Welle der okkult-trivialen Horrörchen-Hochglanzformate aufzuspringen.

Also, um zum langweiligen Abschluss meiner langweiligen "Besprechung" zu kommen: Die Rolle der Tochter kann man eigentlich streichen, eher aber noch Blondie (soooo laangweilig). Der verliebte Freund darf bleiben (an den kann ich mich überhaupt nicht mehr erinnern … war der nicht rothaarig?) Die Mutter hätte man auch weglassen können, auch den Kameramann, aber auch die Monster, die aus dem Pazifik-Riss entfleuchten (ooops), … die Pferde aber dürfen bleiben und können mit dem Verliebten ein Ponyhof eröffnen … gääähn.


Get the Gringo [Blu-ray]
Get the Gringo [Blu-ray]
DVD ~ Mel Gibson
Preis: EUR 8,99

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Mel Gibson in Topform!, 4. Januar 2014
Rezension bezieht sich auf: Get the Gringo [Blu-ray] (Blu-ray)
Sah heute zum zweiten Mal "Get the Gringo". Zur Handlung wurde alles gesagt, was wesentlich ist. Der Film ist von Anfang bis Ende sehr unterhaltsam, mit einem klasse Soundtrack und einigen guten Twists. Man fragt sich, wie kommt er nun aus dieser oder jener Situation raus und wie wird er vorgehen, um dieses oder jenes Problem zu lösen (von solcher Vorgehensweise lebt zB auch "Breaking bad" ... übrigens spielt ja auch der "Schwager" von Walter White hier in "GTG" wieder einen US-Beamten an der mexikanischen Grenze). Die Kamera zeigt in verschiedenen Nahaufnahmen, wie Mel über Lösungen nachdenkt und ich freute mich dann, wie er es bewerkstelligt (wegen Spoilerei nenne ich mal keine Details). Ein rundum guter Actionfilm. Für mich war Mel übrigens nicht "away", fand zB "Der Biber" sehr gut und "Apocalypto" grandios. Für alle, die mal wieder einen versch(m)(w)itzt-lausbubigen Mel Gibson sehen wollen, ist dieser Film absolut empfehlenswert. Klare fünf Burritos ;)


Thor - The Dark Kingdom [Blu-ray]
Thor - The Dark Kingdom [Blu-ray]
DVD ~ Chris Hemsworth
Preis: EUR 15,99

38 von 64 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Details zur Bluray ..., 4. November 2013
Rezension bezieht sich auf: Thor - The Dark Kingdom [Blu-ray] (Blu-ray)
... da es ja immer wieder Beobachter gibt, die bei vielen guten Rezensionen (wie diese erste und sehr gute von rdj4ever) nur eines zu bemäkeln haben, nämlich, dass Filmbesprechungen hier auf amazon nichts zu suchen haben (das sehe ich ganz anders), sondern vielmehr detaillierte Informationen zur Bluray (DVD), habe ich mich entschlossen, diesem Begehren hier nachzukommen. Laut Walt Disney & Paramount:

- wird die Bluray-disc (!) voraussichtlich rund sein (man hatte spekuliert, diesmal eine eckige Version zu veröffentlichen, jedoch wies Stephen Hawking nach reiflicher Überlegung auf ein etwaig zu erwartendes Problem hin: "... dass man die Bluray dann nicht mehr als "disc" bezeichnen könne ..."; in: "astrophysical quarterly review", IV/2013, Art. "why a disc have to be round, not awkward", S. 4.81516; Übersetzung vom Verfasser dieser "Rezession");

- wird sie im Zentrum ein rundes Loch haben (zum Glück kein schwarzes - das muss man Paramount Pictures hoch anrechnen), welches man auch als Guckloch benutzen kann - sozusagen ein special feature;

- sie besteht aus Kunststoff;

- die Hülle wird wahrscheinlich wieder blau sein (von dem vielen Bifröst-Met);
- die Hülle ist aufklappbar;
- die Hülle ist zuklappbar;
- die Hülle ist werfbar (wie Thors Hammerskjöld);
- die Hülle ist ... (bitte nach Lust und Laune weitere Möglichkeiten ergänzen; Pronominaladverbien dürfen aber nicht);
- das Cover "trägt" den selben Filmtitel wie das Kino-release;
- der Filmtitel wird im deutschsprachigen Europa in deutscher Sprache sein;
- das Produkt wird (es sei denn, der €uro ist gecrasht) für einige €uronen erwerbbar sein;

Deswegen gibt es volle 5 von 5 Stars ;)
Kommentar Kommentare (17) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Feb 12, 2014 6:40 PM CET


Lay It Down Slow
Lay It Down Slow
Preis: EUR 1,29

5.0 von 5 Sternen Sehr melancholischer song ..., 3. Oktober 2013
Rezension bezieht sich auf: Lay It Down Slow (MP3-Download)
... den ich sogleich suchte, als ich die Schlussepisode von PRISON BREAK sah (d.h. dieser song wird dort am traurigen und dennoch auch fröhlichem Ende gespielt). Sehr schöne lyrics, sehr traurige Melodie. Hört selbst rein ;) Hier die lyrics:

if you've got dreams in your heart
why don't you share them with me?
and if dreams don't come true
i'll make sure that your nightmares
are through

if you've got pain in your heart
why don't you share it with me?
and we'll just wait and see
if it's half of what it used to be

and lay it down slow
lay it down free
lay it down easy
but lay it on me

if you've got love in your heart
why don't you keep it with mine?
i can't promise a miracle
but i'll always be trying

and lay it down slow
lay it down free
lay it down easy
but lay it on me

lay it down easy
lay it on me


Megaslim Drink Schoko, 1er Pack (1 x 490 g)
Megaslim Drink Schoko, 1er Pack (1 x 490 g)

0 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Dieser Diät-Drink ist soo ekelig,, 25. August 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
dass die Büchse nach einmaligen Gebrauch in meine Mülltonne gelandet ist. Ich hatte mir dieses Pulver gekauft, da ich sie mir mit amazon prime versandenkostenfrei zusenden konnte. Vor ca. 2 Monaten habe ich mit den wirklich gut schmeckenden Produkten von "Slim System" (siehe auch meine Rezension zu ****amazon.de/gp/product/B0088MO7YC/ref=oh_details_o03_s00_i01?ie=UTF8&psc=1)begonnen (musste aber jedes Mal 4,90€ Porto berappen), meine Ernährung umzustellen. Ich suchte also eine portobefreite und logistisch günstigere Alternative.

Dieses Produkt aber schmeckte mir absolut nicht: Nach Anweisung in einem Handshaker zubereitet, begann ich also zu schütteln. Während dieses Vorgangs aber stellten sich sofort Skepsis ein: Irgendwas stimmte da nicht! Was war los? Ja, was!? Nun, im Shaker wandelte sich der flüssige Aggregatzustand alsbald in einen klumpig-zähbreiigen um (dies war schütteltektonisch nicht zu ignorieren). Es war, als schüttele man einen quarkähnlichen Körper, einen "Blopp" in Miniaturausgabe. Dann öffnete ich den Deckel und ein katastrophales Szenario offenbarte sich meinen bereits von Ekel erweiterten Pupillen: Überall rotzten und klebten unaufgelöste Pulverreste und dieser eher k***braune "SLIMY" lag da, wie ein frühgeburtliches Gekröse auf dem Pariser Fischmarkt. Zur Assoziation: Stellt euch gequelltes Mondamin-Pulver (weiß) in Wasser (trotz Zubereitung mit Milch) mit viel Kaba vor - happy duty ;)

Allerdings - nachdem ich also den einen und letzten "Shake" runtergewürgt habe - darf ich festhalten: Es hielt gut 2-3 Stunden satt.


THOR 2 - Die Legende lebt weiter [Blu-ray]
THOR 2 - Die Legende lebt weiter [Blu-ray]
DVD ~ Ray Besharah
Preis: EUR 13,98

13 von 22 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen EIN MEILENSTEIN DES GENRES, 14. August 2013
ist diese oppulente Thor-Verfilmung. Nach der enttäuschenden Thor-Verfilmung mit Chris Hemdswörst bietet uns SONY-Entertainment mit einem Staraufgebot erster Güte ein brachiales Meisterwerk, das in "seiner zelebrierten Zerstörungswut fast noch 'Pacific Rim' übersteigert" und "in seiner ausgeklügelten Dramaturgie Nolans Batman-Trilogie durchaus das Wasser reichen kann" (FILMDIENST 13/13). Da wurde nicht zu viel versprochen! Was dem Zuschauer da geboten wird, ist Filmkunst und Unterhaltungspotenz in nahtlos gegossener Form. Als Regisseur fungiert hier ein Brett Kelly, ein Synonym übrigens für Christopher Nolan, den er sich verpasste, als er den 3. Teil seines Batman abdrehte und parallel mit dieser Thor-Verfilmung im Geheimen begann. Ebenso steckt hinter dem Hauptdarsteller Börte Drummquast ein vom oscarprämierten Star-Stylist J. I. Borman (Bram Stokers Dracula, Alien, AVATAR)zur Unkenntlichkeit modifizierter Robert DeNiro in Höchstform. Sein Hauptgegner, GODZILLA, wird ebenfalls von keinem Geringeren als Bruno Ganz (aka Ray Besharah) verköpert - im wahrsten Sinne des Wortes. Überhaupt ist der Cast bis in die kleinste Statistenrolle mit hochkarätigen Charakterdarstellern besetzt, so z. B. wird der Eisverkäufer in der kultverdächtigen Eisman-Bankraub-Szene von Ryan Gosling jr. gespielt (die Szene dauerte nur ganze 12,3 Sek.).

Zur Handlung [VORSICHT SPOILER!]:

Thor erwacht in seiner Heimatwelt Asgard nach langem Schlaf und muss feststellen, dass seine ganze Familie (samt Asgard-Hund Tolkjiiennen) von Godzilla (Gojira) entführt wurde, um Asgard der Provinz Tokio einzugemeinden. Thor holt seinen Hammer (und was für einen!!5 Meter schwer ...) und ruft seinen neuen Freund HULK (Mark Ruffalo!) an und bittet ihn um Hilfe. HULK ist aber gerade selbst sehr beschäftigt: Er befindet sich in einer ernsten Auseinandersetzung mit dem SILVER SURFER (hervorragend gespielt von Til Schweiger aka Sabine Leutheuser-Schnarrenberger), der ihn auf den Mars geworfen hat, von dem HULK versucht wieder auf seinen geliebten Heimatplaneten Erde zu springen. Nun, was soll Thor tun? Klug wie er ist, ruft er seinen nächsbesten Freund an (wie er die Nummer über die Tasten seines Samsung Ultragalaxy eintippt, ist schon oscarreif!!): BATMAN (Christian Bale aka Max Treulos)! Doch auch dieser hat momentan alle Hände voll zu tun, da Gotham City gerade von dem Superschurken THE KRAKE (deutsch: DER OKTOPUS; wie stets absolut cool & lässig gespielt von Ron Pearlman) umgarnt wird. Dass Thor so gar keinen Freund zur geneigten Hilfe findet, treibt dem Spannungsbogen die Klimax durchs Dach ... Doch da fällt Thor ein, dass er ja noch (seit AVENGERS) einen neuen Freund in Stuttgart/München hat: Kommissar DERRICK (genial wiederverkörpert vom Original "Hängematten-Lider" Horst Tappert aka Franz Kafka). Und der hat Zeit - und große Wut, als er hört wie es Thors Familie ergangen ist: "Harry, fahr den Wagen vor ...!" GODZILLA erfährt über die ihm angeschlossene CTU LA davon ... und bekommt starke Panikattacken. Daraufhin entwickelt der Bayer-Konzern (ebenfalls von GODZILLA völlig übernommen) eine mega-große Antidepressiva-Kapsel (Wirkstoff Venlafaxin) und schickt sie ihm via FEDEX (der Fahrer wird von Tom Hanks grandios in Szene gesetzt). Jedoch erleidet der FEDEX-Fahrer Schiffbruch (das ganze Drama wurde dann bekanntlich in dem Film CAST AWAY verarbeitet) und die Kapsel schwimmt seelenallein im PACIFIC ... Doch da kann GODZILLA nicht hin, da er es sich mit dem Kaiju-Clan bei der letzte Pokerrunde verscherzt hat, weil er ein fünftes Ass im Ärmel hatte. Wie nun schaffen es Thor, DERRICK und der mächtige HULK den GODZILLA zu stellen und ihm die Familie Thors den Klauen zu entreißen? Nun, ich möchte nicht zu viel verraten, da es sonst einiges am Filmgenuss schmälern könnte. So viel sei aber schon vermerkt: Auch IRON MAN (wieder bestens aufgelegt: Robby Downey jr.) und KICK ASS-Held (diesmal aber gespielt von Woody Allen) werden zur Lösung dieser exorbitanten Aufgabe beitragen und eine Magen-Darm-Infektion der Kaiju (allein für die ebenso geniale wie brachiale Diarrhoe-Szene musste Nolans Team ca. 43.123 ccm Kuh- und Schweinesch***** am hiesigen Bauernhof ordern).

Nolan hat sich mit diesem düster-ernsthaften Werk wieder einmal selbst übertroffen. Die Motivik des Films lässt sich filmhistorisch relativ leicht verorten: Schon in seinem fiktionalen "Krieg der Welten" aus dem Jahre 1953 verortete Byron Haskins das sozialrelevante Problem einer pseudo-hermetisch abgeriegelten Subkultur "Mensch", die unter einer existenziellen Bedrohung seitens einer extraterrestrischen Überspezies einem nahe bevorstehenden Genozid entgegensieht. Diese düstere Verklammerung von "Wollen" aber "Nicht-Können" einerseits, und dem Wunsche nach demokratischer Befreiungsmentalität andererseits, hat nun Nolan in seinem Werk so geschickt vernetzt und verspinnt, dass es keinem mehr auffällt. Dieses cineastische Zauberkunststück gelang bisher nicht vielen (vielleicht Robert Zemeckis "Hänsel & Gretel" aus dem Jahre 1963, den er mit erst 11 Jahren drehte und seitdem als der Mozart Hollywoods gilt). Und so zelebriert Nolan in noch nie gezeigten Bildern das Sujet "Gewaltenteilung in zukünftigen Generationen" mit einem bombasticum an harten Kämpfen, riesigen Flugzeugträgern und Sternenzerstörern (ja, liebe STAR WARS-Gemeinde, auch für euch ist was dabei ;) und noch gigantischeren Monstern ... und einer schicksalsgeschwängerten Hauptfigur des Thor (der übrigens in den letzten 7,5 Stunden dieses Meisterwerks dann von der etwas betagt wirkenden Leni Riefenstahl gespielt wird, da Robert DeNiro zum Dreh für "THE EXPANDEBELS 4" verpflichtet war). Aber gerade dieser exzellent in Szene gesetzte, tragische Antiheld Thor wirkt hier wie eine Epigone großer literarischer Vorbilder, allen voran Emily Brontee (z.B. "Der Pfurz der Vernunft", niemlas veröffentlicht). Nämlich die innere Zerrissenheit zwischen eigenen Bedürfnissen gegenüber gesellschaftlicher Konventionen und sittlicher Standards. Und genau an diesen Punkten merkt man, mit wieviel Feingespür und Perversion Nolan sein Werk beherrscht: GODZILLA ist nicht das böse Monster aus Japan und SILVER SURFER auch nicht der dümmste intergalaktische Alien, für den man ihn leicht halten könnte. NEIN! Sie sind liebesbedürftige, zarte Seelen, die auch mal einen Platz an der Sonne haben wollen. Gut dargestellt wird dies, als GODZILLA anfängt zu weinen, weil er ...?? Schade nur, dass am Ende Thors Familie qualstvoll stirbt, IRON MAN zerquetscht wird, DERRICK tot umfällt und auch THOR einem langsamen Foltertod im Fleischwolf der THE KRAKE erliegt, die wiederum 6 Beine verliert ... ooops ...

SPOILER ENDE

Die stringent durchgezogene ominös-heitere Stimmung diese Werkes wird dabei perfekt untermalt von den depressiv-melancholischen Klängen aus der Feder von Sound-Altmeister Helge Schneider.

Zur Bluray:

BILD: satte Farben, tiefstes Schwarz, nie körnerig/ 25fps/ Lauflänge 17:32 Stdn./TON: THX PLUS4/DOLBY SS 5:1; 7:1;16:1/SPRACHE: indonesisch/ ohne Untertitel
Die BD nutzt hierbei die gerade erst von ILM entwickelte "BD3DO2DFSBS4D"(BlurayDisc-3D-on-2DFernseher-Beinahesogar-4D)-Technik, mit der selbst auf einem alten SW-Fernseher ein gestochen scharfes 3D-Hologram-Bild generiert wird.
Kommentar Kommentare (12) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Mar 11, 2014 2:02 PM CET


Slim System - Sed Vital 'Stoffwechsel aktivierend' - 500 GR
Slim System - Sed Vital 'Stoffwechsel aktivierend' - 500 GR
Wird angeboten von Lieferello GmbH & Co. KG
Preis: EUR 9,69

5 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Schnelle Mahlzeit ;), 10. Juli 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Letzte Woche habe ich mir die 1. Dose zukommen lassen. Einen Vergleich mit Almased kann ich nicht ziehen, da ich Almased nicht probiert habe. Aber wegen des Preises habe ich mich für Sedvital entschieden, da mir "bialance Form" (von Bodytrust Gmbh) zu teuer ist (49,90€ in der Apotheke, hier bei amazon z.Zt. [Stand: Juli 2013] sogar 59,94€uronen ...; dennoch: "bialance" ist ein hochwertiges Produkt! Ich bekam eine Dose geschenkt und war sehr zufrieden).

Warum ich solcherart Produkt zu mir nehme: Ich möchte gerne 10 Kg abnehmen, da ich wieder - nach langjähriger Faulheit - mit dem Langstreckenlauf beginnen möchte (inkl. "bodyweight"-Training).
Wie verwende ich es: Nicht exakt nach empfohlener Anleitung: Tagsüber nehme ich 2 - 3 Portionen Sedvital, zusätzlich 3 - 4 Äpfel (Äpfel deswegen: Nachdem ich 1999/2000 Allergien gegen jegliches Obst u. Gemüse, Nüsse usw. bekam, lebe ich nun - Gott sei Dank! - ohne Allergien .... und liebe Äpfel in allen Variationen). Abends esse ich dann normal, d.h. durchaus kalorienarm, dafür aber Proteinreich (oft Fisch, aber gebraten u. manchmal in Mehl gewendet) mit hochwertigen Ölen (Raps-, Olivenöle) u. Gemüse (gedünstet). Auf diese Weise bleiben diättypische Kopfschmerzen aus und vor allem: Heißhungerattacken gibt es nicht (bei mir jedenfalls traten keine auf).

Für mich ist Sedvital auch deswegen interessant, da ich mir durch das einfache & schnelle Zubereiten einer Mahlzeit viel Zeit erspare. Außerdem treten nach Einnahme nicht die sonst üblichen Verdauungsermüdungen ein, was in meinem Beruf (viel Lesen) nur wünschenswert ist. Den Shaker, den ich zur Zubereitung nutze, kann man gut mit warmheißem Wasser (ohne Spüli) restlos reinigen.

Zu dem Produkt: Mir schmeckt es gut.
- es ist nicht zu süß;
-schmeckt unaufdringlich, sodass weder Würgeeffekte noch Ekel einsetzen;
- eine Portion macht wohl satt, aber ich bekomme nach 2 Stunden wieder Hunger, den ich aber mit Äpfeln ausgleiche;
- eine - wie in einer Rezension beschriebene - "Fisch- oder Algennote" konnte ich nicht feststellen;

Zum Wichtigsten: Nimmt man mit Sedvital ab? Leider kann ich zu diesem Zeitpunkt in meinem Fall kein Langzeitstudienergebnis bieten, da ich erst vergangene Woche die erste Dose konsumierte. Aber seitdem (nach beschriebener Weise, s.o.) habe ich ca. 700g (exkl. Wasser) mühelos abgenommen (betrieb aber auch bodyweight-Training). Nun werde ich mir weitere Dosen zukommen lassen und aktualisiere den weiteren Verlauf ;)

UPGRADE 20.07.2013 (nach ca 16 Tagen "Diät" bzw. Ernährungsumstellung):

Da es eine Verzögerung der Warenlieferung gab, habe ich statt dieses Pulver dieses sehr leckere Slim System - Eiweiß Diät 'Schoko Nougat' - 450 GRals Ersatz genommen (auch, um es mal auszuprobieren). Seit vergangenen Montag habe ich dann wieder Slim System SEDVITAL in meinen oben beschriebenen Ernährungsplan eingebaut. Das Ergebnis nach ca. 16 Tagen: Bisher habe ich mühelos 2,2 Kg runter!

Aber ich betreibe auch ein wenig Sport, nach diesem Fitnessplan: Fit ohne Geräte: Trainieren mit dem eigenen Körpergewicht Da bin ich aber - nach langer Sportabstinenz - noch in der für meine Begriffe moderaten Phase (wenn ich auch nicht mit dem Basisprogramm anfangen muss, da ich früher seeehr viel Sport betrieb und auch nach fünfjährigem Raubbau an meinem Körper stets 20 Liegestütze hinlegen konnte). D.h., wenn ich diese "Diät" beibehalte und den Sport intensiviere, werden sicherlich die Pfunde noch schneller purzeln (mehr Muskeln = mehr physiolog. Körperumsatz). Aber ich möchte jedem raten: Esst einmal am Tag so richtig lecker, auch um den Salzverlust wieder zu kompensieren. Zwischendurch habe ich auch Bananas verputzt und ca. 4 - 5 Äpfel/Tag. Das ist eine "Diät", die wirklich keine Mühe macht.

UPDATE 08.02.2014:

Nach regelmäßigem Verzehr (aber nur noch eine Portion pro Tag + 1 Portion Eiweißshake, kein Zucker mehr), habe ich seit Juni 2013 mühelos ca. 7 Kg runter, d.h. von knapp 87Kg liegt mein Gewicht konstant zwischen 78-80 Kg. Seit Oktober 2013 habe ich aber auch wieder mit dem Joggen (anfangs extrem müheselig)begonnen.


Fakir Blue Line Öko Power Beutelsauger,  inkl. Hartbodendüse, Turbobürste und gratis Staubsaugerbeutel
Fakir Blue Line Öko Power Beutelsauger, inkl. Hartbodendüse, Turbobürste und gratis Staubsaugerbeutel

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehr gute Saugleistung, 1. Juni 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Der Fakir Blue Line ist nun schon im 5. Jahr im Einsatz, d.h. sein Einsatzgebiet bestand bisher aus Parkett- und Fliesenböden. Alle Einsätze hat er bisher bravourös gemeistert.

PRO:
1. Die Saugleistung hat bisher nicht abgenommen und ist gut bis sehr gut;
2. Läuft der Sauger mit halber Kraft, ist er extrem ruhig. Richtig laut ist er, wenn man die Spitzdüse mit Volldampf verwendet (die ich übrigens vorwiegend bei meinen Glattböden verwende und um sämtliche Staubanhäufungen, die sich üblicherweise bei Parkett- u. Fliesenböden fast täglich bilden, aufzusaugen).
3. Der Sauger ist robust konzipiert, konnte bisher keine Materialmängel feststellen;
4. Auch die Kabelaufwicklung funktioniert heute genauso eloquent wie am ersten Tag, d.h. das Kabel rollt sich stark und zügig in seine Kombüse zurück. Da kenne ich andere Staubsauger mit käsig-bockig-launenhaften Kabelaufrollern ...
5. Mehrere Saugaufsätze sind im Lieferumfang erhalten und erweitern so den Einsatzradius dieses Saugroboters, so könnte er auch auf eine bemannte Raummission Richtung Mars geschickt werden, um dort auch mal ein wenig die roten, aufgehäuften Staubhäuflein aufzusaugen ... oder um einfach mal WALL-E unter die Schläuche zu greifen ;)

CONTRA:
1. Leider vermag mein Fakir nicht, mir einen lekkeren Kaffe zuzubereiten;
2. Auch generiert er mir kein 3D-HD-Bild auf meine ausfahrbaren Leinwand in meinem Wohnzimmer noch kann ich mit ihm mein Schwimmbecken (im 1. Kellergeschoss meines Anwesens) säubern, ohne dass er am nächsten Tag mit Husten im Bett zum liegen kommt.

Allerdings fließen diese Kritikpunkte nicht in meine Bewertung, da sie nicht den eigentlichen Einsatzzweck des Fakirs BL ÖkoPower berühren.


Neuer sprachlicher Schlüssel zum griechischen Neuen Testament: Matthäus bis Offenbarung
Neuer sprachlicher Schlüssel zum griechischen Neuen Testament: Matthäus bis Offenbarung
von Wilfrid Haubeck
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 70,00

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Auch weiterhin gilt: konkurrenzlos, 4. Januar 2013
Der NSS ist - nicht nur im theologischen Dienst - eine unschätzbare Arbeits-Hilfe (aber nicht Arbeits-Ersatz, worauf mein Vorrezensent trefflich hinweist!) bei der Übersetzung bzw. Bearbeitung (Wort- u. Formenanalyse, Grammatik, Syntax) des griech. NT-Textes. Es besticht durch verantwortungsbewusste Gründlichkeit (was bei H. v. Siebenthal zu erwarten ist - man werfe nur einen Blick in das von ihm überarbeitete Hebräisch-Lehrbuch von T. O. Lambdin nebst Lösungsbuch). Darüber hinaus sind - sozusagen als exegetische "Leckerli" - exegetisch uneindeutige Textstellen mit Lösungsvorschlägen aus - nicht nur im deutschsprachigen (sorry: beispiellos-bornierten), theologischen Hochschulbetrieb - renommierten, wissenschaftlichen Bibel-Kommentaren (z.B. Brox, Carson, Cranfield, Gnilka, Goppelt, Guelich, Lohse, Marshall, Michel, Pesch u.a.) versehen, was durchaus zum Weiterforschen anregt bzw. anregen soll. Die laufenden Verweise auf die BDR-Grammatik runden die Sache sinnvoll ab. Der hervorragende Anhang (bes. der "Abriss zur Syntax") ist nicht nur zum Nachschlagen, sondern vielmehr ein äußerst hilfreiches, intelligent aufgebautes und didaktisch sinnvolles Repetitorium der Syntax des NT-Griechisch, was auch einem Wiedereinstieg in das neutestamentliche Griechisch nach längerer Pause äußerst dienlich ist.
Der NSS wird seinem Anspruch, nämlich "dabei helfen, neutestamentliche Texte in ihrer ursprünglichen Sprache zu verstehen und philologisch sauber begründbar zu übersetzen", tatsächlich gerecht. Der NSS ist mehr als ein würdiger Nachfolger des "Rienecker-Schlüssels". Dank an W. Haubeck u. H. von Siebenthal!


Wir sind die Nacht [Blu-ray]
Wir sind die Nacht [Blu-ray]
DVD ~ Karoline Herfurth
Preis: EUR 9,99

3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Kein deutscher "Twilight" - zum Glück!, 17. April 2011
Rezension bezieht sich auf: Wir sind die Nacht [Blu-ray] (Blu-ray)
Während "Twilight" mit seinen glatt gestriegelten Schönlingen und daher zweidimensionalen Darstellern langweilt, besticht "Wir sind die Nacht" durch sehr gut agierende Schauspieler, einem flotten soundtrack und hervorragende Berliner locations. Karoline Herfurth (Lena) überzeugt (wieder einmal) mit ihrer intensiven Darstellung und besteht mühelos neben Nina Hoss ("Blutgräfin" Louisa), die die Anführerin und älteste Vampirin darbietet. Welche Rolle ich (im Gegensatz zu vielen anderen Filmkritikern) als äußerst erfrischend und zynisch-humorvoll empfand, war die der schrill-kunterbunten und naiven Charlotte (gespielt von Anna Fischer). Die eher depressiv-melancholische, schöngeistig-coole Nora (Jennifer Ulrich) rundet das "quartetto infernale" hervorragend ab, allein duch ihre schon arrogante Blickpräsenz, die den Eindruck erweckt, keine Lust am Töten zu haben. Aber wenn sie es tut, dann wirklich stilvoll - sehr einfallsreich in Kooperation mit Ernest Hemingway ... Der Film weiß sehr gut zu unterhalten, ist kurzweilig und irgendwie realitisch kühl-schmutzig. Schmutzig aber nicht im Sinne lesbischer Sexualdarstellung, was die Vorfeld-Werbestrategie vielleicht suggerieren wollte. Das wäre der Handlung auch abträglich geworden und hätte den Erzählfluss eher gehemmt. Die Action-Szenen sind professionell geschossen und brauchen den Vergleich mit Hollywood nicht zu scheuen. Ob nun dieser Film uns eine tiefere Botschaft - vielleicht bzgl. einer nächtlichen Subkultur? - vermitteln will, weiß ich nicht. Ist mir auch egal (wenn mir danach ist, dann lese ich Bücher von Rohrmoser, Bruckner oder Rushdoony). Ein Film soll unterhaltsam sein und nicht dumm "rumquatschen". Wenn auch einige Rezensenten das ruckartige Ende bemängeln - vielleicht gar nicht unberechtigt, dann sehe ich darin aber noch die Hoffnung auf einen zweiten Teil. Jedenfalls: Der Film ist handwerklich gut gemacht, sehr unterhaltsam und empfehlenswert.


Seite: 1 | 2