ARRAY(0xb1edb1a4)
 
Profil für Serenus Zeitblom > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Serenus Zeitblom
Top-Rezensenten Rang: 110
Hilfreiche Bewertungen: 3234

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Serenus Zeitblom (Köln, Europa)
(TOP 500 REZENSENT)   

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-20
pixel
Rotes Kornfeld
Rotes Kornfeld
DVD ~ Gong Li
Preis: EUR 11,86

4.0 von 5 Sternen Rot, rot, rot sind alle meine Farben, 18. April 2014
Rezension bezieht sich auf: Rotes Kornfeld (DVD)
Handlung: Ein Dorf, eine unglückliche viel zu junge Braut und der Mut eines Sänftenträgers, der verändert, bei allen seinen Schwächen. Zu der Liebesgeschichte mit Auf und Ab tritt die Invasion der brutalen Japaner ...
Mo Yan (Guan Moye), auf dessen Buch der Film basiert, erhielt 2012 den Literaturnobelpreis, wohl nicht zuletzt für diese Geschichte.

Vergleich zum Buch Mo Yans: ausgewählt ist nur ein kleiner Teil. Einiges ist dramatisch vereinfacht, der Personenfächer merklich zugeklappt sowie ein wenig verändert; vor allem aber sind es die fehlende Vor- und Nachgeschichte, die die Charaktere im Film schwächer erscheinen lassen als im mächtigen Buch. Das hat in seiner Taiwanversion auch einige klare politische Anspielungen, die hat der Film bis evtl. auf die Farbe Rot als Motiv gar nicht. Wer das Buch vorher gelesen hat, wird sich wohl ähnlich unbefriedigt fühlen, wenn auf einmal der Film endet.

Ein Vorsicht: was die japanischen Truppen im Film veranstalten (wie im wahren Krieg vorgekommen), ist nichts für zarte Nerven.

Schön finde ich, dass man "Rotes Kornfeld" im chinesischen Original mit deutschen Untertiteln hören und sehen kann, wenn gewünscht. Unter "Weitere Highlights" Kinotrailer unterzubringen statt irgendwelche Extras zu liefern, ist hingegen etwas schofelig.
Die Stärke des Films sind die Bilder mit ihren Ausschnitten und vor allem Form und Farbkompositionen. Vier bis viereinhalb Sterne insgesamt.


Gravity [FR Import]
Gravity [FR Import]
DVD ~ Sandra Bullock

3.0 von 5 Sternen Edition nix glop | Alleinst im All, 17. April 2014
Rezension bezieht sich auf: Gravity [FR Import] (DVD)
Ich habe gerade eine (ich denke doch: legale, aus dem Buchhandel) chinesische Version im DVD-Spieler. Sie dürfte mit dieser Version (FR Import) wohl identisch sein. Kein Deutsch also, aber Englisch in Ton und Untertitel (nebst FR & ES als Ton und Untertitel sowie CN einfach/trad. als Untertitel). Beim undeutlichen Funkverkehr am Anfang fand ich die Untertitel praktisch.

Die Ausstattung ist bei mir die DVD im Standardplastik (dann aber mit DVD darin in weiterer Hülle und auch noch mit Koreanisch angesagt) und eine Pappumhüllung keine Ahnung wozu. Die DVD bietet zwei kleine, kaum nötige Filmchen mit Sandra Bullock. Die 90 Minuten Hauptfilm in 2D und auf dem überschaubaren Bildschirm sind sicher nicht, wofür dieser Film gedreht wurde. Doch ich wollte ihn doch noch gesehen haben.

Handlung angerissen: Melancholischer erfahrener Spaßvogel (nach einer klaren visuellen Andeutung jüdisch, Hollywood halt) plus unerfahrenes androgynes Küken im Weltraum; indische Faxen-Nebenfigur. Plötzlich ändert sich alles, als Weltraumtrümmer einschlagen. Eine der Personen muss dann auch alleine weitermachen, abseits allen sonstigen menschlichen Lebens in dieser schönen wie menschenfeindlichen Zone rund um unseren Planeten ... Interessante Wiedergabe von Erdkugel, Schwerelosigkeit etc. Mehrere Oscars einschließlich den für Regie für Alfonso Cuarón.

Handlung, die zweite (Spoiler): Es ist nach einer kurzen heiteren Einführung ein Haupt-Thema, das durchdekliniert wird: Sandra Bullock ist allein im Weltraum, ohne Kontakt, ohne Chance. Sie gibt sich doch nicht auf und schafft es natürlich, jede unmögliche Situation zu überstehen, wieder und wieder. Dramatisiert wird es vor allem durch die Atemgeräusche, je nach mehr oder weniger Panik und Verzweiflung.

Dies ist nur wohl eher ein Film fürs 3D-Kino oder für eine bessere Ausgabe. Drei bis vier Sterne für diese Simpeledition.


Chinesisch macht Spass: Leichte chinesische Lektüren
Chinesisch macht Spass: Leichte chinesische Lektüren
von Dehua Sun
  Taschenbuch
Preis: EUR 10,00

3.0 von 5 Sternen Für Anfänger mit Vorkenntnissen - Humor etwas bemüht, 17. April 2014
Die Buchgestaltung ist auch für einen Kleinverlag eher schaurig: zu große Schriftzeichen und Abstände und zu dicke Seiten plus unnötige Illustrationen sollen offensichtlich aufblähen. Doch die chinesischen Zeichen sind immerhin in einer gut lesbaren Variante gesetzt.

Zielgruppe sind Chinesischlernende mit schon einigen Vokabeln und Zeichenkenntnissen. Sie erhalten Geschichten auf Pinyin, Chinesisch-vereinfacht und auch noch auf Deutsch. Ein paar Übungen greifen Teile daraus auf, ein paar Vokabelhinweise erweitern den Wortschatz.

Die Geschichten wollen komisch sein. Wenn sie es ausnahmsweise sind, sind sie es gefühlt seit mindestens dem Krieg. Also besser nur aus Sprachlern-Gründen lesen. Drei bis vier Sterne.


Smoothly Flowing Melodies (HDCD) (Set) (China Version)
Smoothly Flowing Melodies (HDCD) (Set) (China Version)

3.0 von 5 Sternen Softpop aus China in ärgerlicher Ausgabe, 15. April 2014
Der Synthie-Pop verspricht "sanft fließende Melodien". Mehrfach gedoppelte Frauen- und Männerstimme, Keyboardteppiche im Hintergrund und ruhiges Tempo: für die Goldfischmusik im Chinarestaurant oder den Chakrameditationsworkshop wäre es immer noch zu aufregend - und mit zuviel zugehalltem Schmalzbelcanto. Die Einführung in die Songs ist nur auf Chinesisch, so kann ich nur mutmaßen, was es mit der Ode auf den Vorsitzenden Mao oder dem Halbmond, der hochklettert, auf sich hat. SozSchlager vielleicht?

Den drei güldenen CDs "Made in Germany" mag man das HD zugutehalten, was ich sehr mag. Doch wenn die Musik dennoch zuweilen knackst ... Die Art der Verpackung ist obendrein nervig: dickes Pseudobüchlein, das aber keine wirklichen Texte enthält, nur so tut und somit Regalplatz vergeudet.


Cantos de Espana
Cantos de Espana
Wird angeboten von Discy - Musik Buch Film
Preis: EUR 16,99

4.0 von 5 Sternen Spanische Gitarre im Duett, 15. April 2014
Rezension bezieht sich auf: Cantos de Espana (Audio CD)
Das Duo Gruber & Maklar hat sich die klassischen Spanier der Gitarrenmusik vorgenommen. Inspiriert von Pedrell, schufen de Falla, Albéniz und Granados im späten 19. Jahrhundert und darauf "spanische" Musik für die Gitarre (ein Rodrigo ist auch dabei). Christian Gruber und Peter Maklar haben sich nett die Mühe gemacht, auf Deutsch und Englisch in die Stücke und ihre Schöpfung einzuführen. Nicht zuletzt ist die Aufnahmequalität sauber. - Vier bis viereinhalb Sterne.


Hero
Hero
DVD ~ Jet Li
Preis: EUR 10,76

3.0 von 5 Sternen Zu einer chinesischen Ausgabe (ISBN 7885136795), 15. April 2014
Rezension bezieht sich auf: Hero (DVD)
Die Ausgabe trägt die lange ISBN 9787885136796 und wird regulär über den chinesischen Buchhandel und entsprechend günstig wie doch wohl auch legal vertrieben (Hologramm vorne links oben). Zu dieser Ausgabe raten kann ich aber nicht.

Erträglich ist noch der chinesische Ton nur mit englischen Untertiteln (Sie sollten Minimalchinesisch lesen können oder im Menü solange ausprobieren, bis Englisch erscheint). Der Ton als solcher geht auch noch. Das Extra besteht aus einem chinesischen Zusammenschnitt von Szenen am Set. Das eingeblendete "Face"-Logo ab und an jedoch stört bereits wirklich. Und die Bildschärfe und Farbstärke sind wahrlich kein Genuss.

Ich würde am liebsten keine Sternenzahl angeben dürfen, weil ich ja ebenjene chinesische Version bewerte. Meine Sternenzahl wird bei den vielen anderen jedoch zum Glück "untergehen". Für die Ausgabe einen Stern, für den Film wären es fünf gewesen.

Noch zum Film von 2002, falls nicht ohnehin bereits bekannt: Es ist die Zeit des aufsteigenden "ersten Kaisers". Der Qin-Fürst wird China brutal vereinen, mit Hunderttausenden Toten gnadenlos modernisieren, Individualität unterdrücken und vor allem sich selbst erhöhen - ja, er war in der Tat Maos Vorbild (auch wird die Handlung so erzählt, dass Parallelen zu den Tiananmenstudenten offensichtlich sind). Da kommt ein junger Krieger an seinen Thron. Dieser Held erzählt, wie er die gefährlichsten Attentäter getötet habe. Der Film schmückt diese prächtig choreografierten Szenen mit Bildern in wechselnden Farbpaletten aus. Doch damit hört die Handlung noch nicht auf ... Wird sich der Held ins ach so wichtige Kollektiv einfügen (ein bisschen fragwürdig wird die Moral dann sein)?

Wie gesagt: bei aller Liebe zum Film: diese erwähnte chinesische Ausgabe besser nicht.


Elise
Elise
Preis: EUR 1,29

4.0 von 5 Sternen Jazz over Beethoven, 14. April 2014
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Elise (MP3-Download)
Ein Bonner Jazzpianist beschäftigt sich irgendwann auch mit Ludwig van. Marcus Schinkel hat dies intensiv getan und durfte damals sogar den Bundestag damit aus Bonn verabschieden. Seine "Elise" perlt er mit seinem Trio (Bass und Schlagzeug) herunter, dass dieses fast totgenudelte Stück neues Leben erhält. Viereinhalb Sterne.


Paul Simon
Paul Simon

5.0 von 5 Sternen Wieder solo - die erste, 14. April 2014
Rezension bezieht sich auf: Paul Simon (Vinyl)
Eine seltsame Pelzkapuze muss die Halbglatze verdecken, doch ansonsten blättert Paul Simon auf: die Arrangements sind sparsamer als das unschlaggbar bombastische Vorgängeralbum "Bridge over troubled water" noch mit Art Garfunkel. Das heimliche Titellied ist "Duncan": frustrierter Jungmann plus Andenflöten. Bemerkenswert sind aber auch noch andere Songs.

Im Startlied "Mother and Child Reunion" kriegte Paul den Reggae hin (anders als noch bei "Cecilia"), der eröffnende Bass ist legendär. Seite 2 wird von "Me and Julio Down by the Schoolyard" angeführt, Latin-Percussion und -Gitarren vom Feinsten, wenn man den eigenartigen Text einfach 'mal außen vor lässt. "Papa Hobo" als Ode auf Detroit hat mich ebenfalls eher musikalisch interessiert: ungewöhnliche Akkordfolgen und sauberer Blues. "Hobo's Blues" schließlich hat niemand anderen als Stephane Grappelli als Sologeiger für einen kurzen munteren Jazzblues.

Daneben gibt es diverse bluesige, leicht melancholische Stücke. "Armistice Day" verändert sich mitten im Song komplett. Paul Simon hat sich da neu erfunden, auch Weltmusik integriert, das Album ist hörenswert. Fünf Sterne.


Still Crazy After All These Years (OIS) [Vinyl LP]
Still Crazy After All These Years (OIS) [Vinyl LP]

5.0 von 5 Sternen Ein bisschen Midlife-Crisis-LP, 13. April 2014
Die frühe Halbglatze mit dem Hut verdeckt auf dem Cover, doch immer noch verrückt. Eine LP mit einigen Höhepunkten - und doch für mich nun nicht das stärkste der frühen Solo-Alben. Wobei ich schon die fünf Sterne geben kann.

Es eröffnet das Titellied, das die Altersklassensolidarität der Babyboomer einfordert und das starke Solo Mike Breckers beinhaltet. "My little town" mit Art Garfunkel ist eine komplett erfundene Kaff-Story, doch eben in herrlichem Gesang. Bluesig-jazzig melancholisch gibt sich "I do it for your love" - tja, Scheidung im Vorfeld. "50 ways to leave your lover" hat einen lächerlichen Refrain, doch gute Strophen und vor allem Steve Gadds berühmtes Schlagzeug. "Night game" beschließt Seite 1 und überfordert den Europäer zunächst mit American-Football-Metaphern, belohnt aber mit komplexerer Metrik und Harmonik.
"Gone at last" ist schwarze Gospelmusik mit den Jessy Dixon Singers - hier ist Paul Simons Talent wieder einmal spürbar, sich von anderen Musikern eine Bluttransfusion spenden zu lassen. "Some folks' live" ist musikalisch stark, der Text grenzt freilich ans weinerlich Intellektuelle. Dazu auch "Have a good time" frei nach Lennons "Good morning". Lyrisch geradezu "You're kind" mit dem Satz "I like to sleep with my window open, and you keepp the window closed" als lakonischer Trennungsgrund. Abschließend ebenso in der Bluestradition "Silent Eyes", wobei die auf Bibel gemachten Zeilen für mich nicht so stark sind wie die eindrucksvolle Musik.

Fünf Sterne.


Tim und Struppi (4): Der Blaue Lotos (Comic in chinesischer Sprache) ((Tim und Struppi auf Chinesisch))
Tim und Struppi (4): Der Blaue Lotos (Comic in chinesischer Sprache) ((Tim und Struppi auf Chinesisch))
von ai er re
  Taschenbuch

5.0 von 5 Sternen Tim in China und in Chinesisch, 10. April 2014
Der "Blaue Lotos" ist eines der Wendepunkte in Hergés Schaffen. Vom chinesischen Freund "Tschang" beeinflusst und unterstützt, wurde Hergé zum feinen Zeichner. Auch öffnet er sich fremden Kulturen, anders als noch bei den Sowjets, wo Chinesen tumbe Folterknechte markierten. Bei aller Verbrüderung mit den Chinesen bekommen es eben die Japaner kräftig ab, deren Truppen jedoch damals auch brutal im Reich der Mitte vordrangen. Tim bekämpft Drogenschmuggel und unterstützt die Chinesen in Shanghai und Umgebung gegen ignorante Weiße und böse Japaner. Ein alter Bekannter aus dem Vorgängerheft tritt ebenfalls wieder auf ...

Die Version ist eine kleinere, in Farbe und von 1946. Das Chinesisch ist das vereinfachte, wobei ich es sowieso nicht richtig lesen könnte und es als grafisch interessantes Heft einmal haben wollte. In China selbst ist der Preis übrigens 9,60 (Amazon derzeit) bis 12 Yuan im Laden, also gerade einmal 1,50.


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-20