Profil für Vera > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Vera
Top-Rezensenten Rang: 4.447.946
Hilfreiche Bewertungen: 87

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Vera "vera32_2000"

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2
pixel
Antonios Geheimnis
Antonios Geheimnis
DVD
Wird angeboten von Lovefilm Deutschland GmbH.
Preis: EUR 13,99

0 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Asi-TV, 24. Oktober 2014
Rezension bezieht sich auf: Antonios Geheimnis (Amazon Instant Video)
Ein misslungene Versuch Asi-Tierleben plus Porno mit Minderjährigen als großes Kino zu verkaufen. Bäh. Die Qualität ist genauso "gut". In Vergleich verdient das schlimmste Tv-Show ein Oscar.


Fable: The Journey - [Xbox 360]
Fable: The Journey - [Xbox 360]
Wird angeboten von VTN-GmbH
Preis: EUR 5,49

3 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Noch ein Babyspiel, 5. Januar 2013
= Spaßfaktor:1.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Fable: The Journey - [Xbox 360] (Videospiel)
Grafik ist schön - und das ist schon alles was gut ist. Ein Kinectspiel die im sitzen gespielt wird - hallo? Was macht das für ein Sinn? Ne ist klar - ist einfacher zu programmieren, aber das haben die Macher auch nicht geschafft. Die Erkennung ist grottenschlecht, Steuerung genauso.
Zum Vergleich - "Rise of Nightmares" kann man ganz ohne Licht spielen, hier klappt etwas auch mit Licht 1 mal aus 3 bis 10.
Von Fable ist außer Titel fast nichts geblieben.
Für Kinder unter 10 Jahren die sich ein Pferd wünschen - ideal. Für Erwachsene - sinnloses Geldverschwendung.


Sixty Shades of Blood. Episode I: Rote Lust
Sixty Shades of Blood. Episode I: Rote Lust
von F. M. Wuzynski
  Taschenbuch
Preis: EUR 5,98

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Leider kein richtiges "Antwort", 3. November 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Genauso wie das Original hat nichts und wieder nichts mit SM zu tun. Noch weniger mit Erotik.
Stilmäßig ähnlich, nur etwas besser. Nur für diejenigen bedingt zu empfehlen die von "Shades" und "Twihglight" traumatisiert sind - in dem Hinsicht 3 Euro wert. Werde mir keineswegs weitere Teile kaufen.
Übrigens ganz schon frech - als Leseprobe für Kindle gibt es nur Vorwort und als ich am Ende "kaufen" druckte habe ich eine weitere kurze Leseprobe - 2 oder 3 Kapitel erhalten und nicht das ganzes, auch ziemlich klein geratenes "Meisterwerk" welches ich dann am PC nachkaufen müsste. Rückgabe ist zwar nicht umständlich, aber was soll das?


Hard to be a God (DVD-ROM)
Hard to be a God (DVD-ROM)
Wird angeboten von karunsode
Preis: EUR 10,99

5 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Spiel - super, Demo - so-so., 20. September 2008
= Spaßfaktor:4.0 von 5 Sternen 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Hard to be a God (DVD-ROM) (Computerspiel)
Mal wieder ein THQ-Spiel - Mit Demo die kein Eindruck über das Spiel vermittelt, nicht nur erste Bild die man in Demo durchspielen kann, sondern erste 3 Bilder sind nicht besonders interessant - der Held ist noch "klein" - keine gute Fertigkeiten, Waffen usw. die Gegner bieten wenig Abwechslung, Spiel-Geschichte schreitet nur sehr langsam voran - was sich später schlagartig ändert - man kommt von PC einfach nicht weg, nicht nur weil die Geschichte so interessant wird, kämpfen macht auch deutlich mehr Spaß, einige Gebiete sehen absolut fantastisch aus, jede Menge neue Gegner. So ohne irgendwelche Spoiler - mein Eindruck war zuerst "Geht so" und später "WOW!!!" Trotz die Tatsache das ich LEIDER entsprechende Roman gelesen habe, und "Aha" Erlebnisse bleiben dadurch aus.
Außerdem es gibt paar Sachen die 1-2 zusätzliche Sterne absolut verdienen.
1 Stern dafür das es keine Kopierschutz-Quellerei von ehrliche Kunden gibt - kein Seriennummer, Registrierung, Aktivierung usw.
Noch mindestens ein Stern dafür das von Kopierschutz, der vorhanden ist nur die Besitzer von illegale Kopien was merken - ab bestimmte Stelle kommt eine mit Raubkopie einfach nicht weiter. Versteht mich nicht falsch - diese Info ist aus Russische Foren zum Spiel - da auf die Frage: "Ich komme nicht aus Arkanar, was soll ich tun?" wird immer beantwortet : "Legale Kopie kaufen".
Jetzt zum Spiel selber : "Hard to be a God"- ist der Titel von einem Roman wo es aber nicht um Götter geht, sondern darum das manschmal kann und möchte eine Gott spielen, darf es aber nicht tun. Also kein Super-Held kein Kampf zwischen Gut und Böse, sondern ein Mittelalterische Welt wo nichts ist so wie es scheint. Magie gibt es hier auch nicht.
Grafik - ganz ok, kein Higlight aber auch nicht sooo schlecht - sieht genauso aus wie die Screenshots in Produktbeschreibung.
"Nicht-lineare Storyline" - tut mir Leid stimmt nicht so genau - Haupt-Quest IST linear, dem Spieler bleibt nur der Wahl zwischen "Kämpfen" oder "Überreden", wobei die letzte klappt nicht immer ( je mehr Punkte Diplomatie desto mehr Auswahlmöglichkeiten ). Aber sehr interessante, spannende Geschichte mit unerwartete Drehungen (das einzige was dabei stören kann - lange Gespräche und viele Texte die man lesen muss) und abwechslungsreiche Quests - kein bring 10 davon usw.
"Komplett in Deutsch "- Sprachausgabe - Englisch, Untertitel - Deutsch
"Innovatives, komplexes Combo-System" - stimmt auch nicht - zum Gluck! kein "20 Tasten in 5 Sekunden Drucken" System, sondern 3 Arten von Nahkampfwaffen jede in 2 Varianten (z.b. Ein- und Zweihänder) für jede Variante 2 Superschläge die man lernen kann (Superschlag - rechte Maustaste) - so insgesamt 12 - das war es schon. Tipp - Superschläge sind wirklich super, aber mit leichte Waffe funktionieren nur ohne Schild.
Steuerung/Kamera - absolut ok.
Kampf - eigentlich sehr gut, nur "hau drauf" funktioniert hier nicht
Zielerfassung erfolgt durch Kamera-Drehung, also es ist kein Problem ein Gegner anzugreifen der hinter den Helden steht.
- der Held verliert beim Kämpfen sehr schnell die Ausdauer, die wurde aber beim blocken noch schneller wiederhergestellt, und da diese Methode: Schlagen, blocken, wieder schlagen ist sowieso optimal, bereitet geringer Ausdauer keine besondere Probleme (mmn. mehr als 1-2 Punkte zu investieren hat kein Sinn, lieber Diplomatie, Medizin und Gesundheit- viel wichtiger)
Pferde und Distanzwaffen sind hier keine unnotige Zierde, zwar ziemlich teuer aber sehr empfehlenswert. Endlich mal ein Spiel wo reiten Spaß macht und Distanzwaffen Vorteile bringen.
Speichersystem - Automatische Speicherung nur beim Gebietwechsel, also jeder paar Minuten speichern ist ein muss, weil hier stirbt man noch schneller als in erste Kämpfe von Morrowind - und ich spiele auf "leicht".
Ein bisschen mehr Überlebung-Chancen hat man durch aktive Pause (Inventar)
Insgesamt - sehr gutes interessantes Spiel, Kauf bereue ich keinesfalls und habe nicht vor das Spiel wiederzuverkaufen, also zu empfehlen!


Viva Pinata: Chaos im Paradies
Viva Pinata: Chaos im Paradies

10 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Pinatas sind zurück!, 13. September 2008
= Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Viva Pinata: Chaos im Paradies (Videospiel)
Was ist eigentlich Viva pinata 2 - es ist Viva Pinata 1 plus vieles mehr.
Kann mich vorstellen das dafür wurden die Entwickler "mit Steine beworfen" - zu wenig neues usw., aber nachdem ich so ziemlich unerfreuliche Erfahrungen mit einige Spielefortsetzungen hinter mir habe freut mich sehr das ich und die anderen Viva Pinata Fans mussen sich nicht von ihre Lieblinge aus Teil eins verabschieden - sie sind alle wieder da! Von "Fortsetzungen" die außer Titel nicht viel gemeinsam mit Original-Spiel haben und nicht Verbesserungen mit sich bringen sondern Verschlechterungen und Enttäuschung habe ich schon genug.
Was gibt es aber neues?
Nicht nur neue Pinatas - es gibt auch neue "Pinata-Geheimnisse" - z.B. einige "alte" Pinatas aus dem ersten Teil kann man in andere Arten verwandeln (ich meine die Pinatas die in Teil 1 diese Eigenschaft nicht hatten)oder durch bestimmtes Futter ihnen Kunststücke beibringen Über "Pinata-Geheimnisse" könnte ich mehr schreiben, aber möchte Ihnen Entdeckungspaß nicht verderben, sage nur - es gibt viele Überraschungen.
Der Spieler ist nicht mehr an sein Garten gebunden - man kann Pinata Island erkundigen, neue Pinata Arten entdecken, fangen und in sein Garten bringen. Also mehr Abwechslung in Gameplay.
Und jetzt kommt das beste : Wild Cards (Seltene Pinata "Mutationen") sind nicht mehr zufällig, sondern erscheinen nach erfüllung bestimmte Bedinungen in Paarung Mini-Spiel - Prima! Jetzt kriege ich auch ein Paar Wild Cards - in Teil 1 hatte ich leider in 2 Jahre kein einziges.
Post kriegt eine interessante Erweiterung in Form von Pinata Cards - mit Hilfe von Xbox LIVE Vision-Kamera können Spieler Karten von ihre Lieblinge erstellen - solche Karte erlaubt beliebig mehrere andere Spieler die auch Vision-Kamera haben sich das Tierchen in ihre Gärten zu holen, und Sie müssen sich dabei von eigenem Pinata nicht verabschieden, wie beim Post.Die Methode ist zwar Umständlich, aber es ist eine interessante Möglichkeit.
Außer uns bekanntem Story-Modus gibt es jetzt weitere Spiel-Varianten - Mehrspieler (mmn. überflussig, außer Sie wollen mit Ihrem Kind zusammen spielen) und "Sandkasten" - alle Pinatas verfügbar, unbegrenztes Geld, nach Wunsch auch keine sauere Pinatas - für Ungeduldige ganz gut, oder für die die in erste Teil an Geldmangel gelitten haben.In Story-Modus gibt es natürlich eine neue Geschichte.
Es gibt mehr Möglichkeiten ein Garten zu gestalten - 2 neue Bodenarten - Sand und Schnee, neue Pflanzen usw.
Insgesamt neue Spaß für die die Viva Pinata toll finden und mehr Abwechslung für die die Gameplay als repetitive und dadurch langweilig bezeichnen. Einzigartiges, buntes und lustiges Spiel für jung und alt, zu empfehlen.


Spore Labor - Kreaturen Designer (DVD-ROM)
Spore Labor - Kreaturen Designer (DVD-ROM)
Wird angeboten von Ihr-Heimkino-
Preis: EUR 39,95

2 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen 25% reichen auch, 13. Juli 2008
= Spaßfaktor:3.0 von 5 Sternen 
Nun ich verstehe nicht wieso soll sich jemand darüber aufregen das etwas zum Kauf angeboten ist. Ist doch freiwillig und in vergleich mit die neue Methode Demos für Spiele anzubieten wo kein einziges Link ohne Anmeldung - (manchmal auch nicht kostenloses) funktioniert, kein Grund für solche Empörung.
Außerdem ist es eher die Möglichkeit für Eltern sich das Geld für das große Spiel zu sparen - bis September hat ihr Kindchen wahrscheinlich schon die Nase voll. Plus eine gute Möglichkeit zu testen ob das Spiel selber auf dem Rechner ohne Probleme läuft. Bei mir gibt es keine Probleme mit DX oder andere, auch nicht mit ältere Spiele, wie es hier bei einige beschrieben wurde.
Mir haben die 25% die man als Demo laden kann völlig gereicht - 5 Minuten macht das Spaß und dann wird es langweilig. Liegt wahrscheinlich daran das man kann mit fertige Kreatur nicht viel anfangen, außer die herumlaufen, brüllen und tanzen zu lassen und ein paar Gefühle - Angst, Freude usw. zu zeigen. Ach ja man kann bis zu 3 Nachkommen erscheinen lassen, die genauso aussehen, nur kleiner, und die Bewegungen von "Elternteil" wiederholen
Das beste sind die Beispiel-Kreaturen die mit Redaktor "mitgeliefert" sind. Da kann man sich einige Ideen für eigene Kreatur holen.
Als Anreiz für das kaufen von Spore kann das kaum funktionieren - vom Spiel selber kriegt man gar nicht zu sehen - was für mich ein absoluter muss ist - bei Sims ist die Idee auch absolut super, nur die Ausführung ist Flop, hoffen wir das das bei Spore nicht so sein wird


Mage Knight - Apocalypse (PC)
Mage Knight - Apocalypse (PC)
Wird angeboten von Game World
Preis: EUR 8,51

1 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Dungeon Siege 3, 12. Juli 2008
= Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Mage Knight - Apocalypse (PC) (Computerspiel)
Gefällt Ihnen Dungeon Siege 1 und 2 ? Hier haben wir ein SEHR ähnliches Spiel - Charakter Entwicklung basiert sich auf das gleichem Prinzip - das Fähigkeit die benutzt wird nimmt zu zusammen mit entsprechende Attribute. Level Aufbau - sehr ähnlich und langsam aber sicher kriegt man eine Gruppe zusammen. Außerdem hier haben wir wieder, wie in Dungeon Sieg, eine Mischung aus Magie und Technik - Roboter als Gegner Maschinengewehre und Bomben usw.
Das schlimmste im Spiel ist KI - bei beide Gegner und Gefährten befindet sich praktisch in minus Bereich. Überall wo es nun ein kleines Stein gibt bleiben die stecken - beim einige Bosskämpfe ist nicht schlecht aber insgesamt sehr nervig.
Die Idee beide Kameradrehung und Zoom durch Mausrad zu steuern ist auch nicht so gut, aber nach paar Stunden spielen geht.
Grafik ist gut genug um ganz anständig auszusehen aber nicht gut genug um Unmengen Speicher zu fressen und Spiel nach 1-2 Stunden zum Absturz zu bringen. Hat bei mir nach mehrere Stunden spielen kein einziges mal abgestürzt.
Installieren, laden, speichern, Spieleinstieg - absolut problemlos.
In Gegensatz zu Dungeon Sieg wurden die Gebiete vollständig respawned - nur ohne Bosse - was sehr bequem ist - Geld, Ausrüstung , Alchemiezutaten - alles kein Problem. Verlässt man ein Gebiet durch Portal-Stein bleibt alles wie es ist, inklusive gedroppte Gegenstände, gehen Sie durch vorhandene Ausgang raus - wird das Level neu bevölkert - absolut Hammer Idee!
Was noch besser ist - man kriegt als drop Ausrüstung NUR für seine Klasse - dafür alleine kann ich 5 Sterne geben.
Aus meine Sicht ein absolutes und großes Fehler ist das man kann nur sein Held steuern und ausrüsten - die Möglichkeit andere Gruppenmitglieder zu steuern wie in Dungeon Sieg oder viele andere Spiele hätte fast nicht vorhandene KI um etwa ausgeglichen.
Insgesamt ein überdurchschnittliches Spiel - nicht so ein Meisterwerk wie Morrowind, aber auch nicht so ein Flop wie Silverfall.
Noch vielen Dank an andere Rezensenten - sie haben mich geholfen die Entscheidung zu treffen dieses Spiel doch zu kaufen und diese Entscheidung bereue ich keinesfalls


The Chosen
The Chosen
Wird angeboten von Hauseinkauf - mit Sicherheit schneller Versand
Preis: EUR 9,99

12 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Zu empfehlen!, 22. Februar 2008
= Spaßfaktor:4.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: The Chosen (Computerspiel)
Ich hab zuerst das Demo runtergeladen - leider nur eine Stunde Spielzeit, dann sofort Vollversion gekauft und finde das Spiel sehr gut. Erst später hab ich die Testberichte gesehen wo das Spiel regelrecht zerfetzt wurde - absolut ungerecht: 39 prozent Bewertung hat es wirklich nicht verdient.
Ja, grafisch ist nicht gerade super, aber ganz ok, dafür aber sehr bequeme Steuerung - die Idee Kamera mit Mouserad zu drehen ist einfach genial - zusammen mit aktive Pause funktioniert super bei schwere Gegner wo man manschmal weglaufen muss.
Es gibt drei Charaktere - Krieger, Magier und Bogenschutze - unterscheiden sich aber nur bei stats - eine ist stark, die andere geschikt u.s.w. Fertigkeitenbaum ist für alle drei gleich und nur drei Fertigkeiten können gleichzeitig aktiv sein, so bei Punkte verteilen muss man manschmal grundlich nachdenken. Spiel-Interface ist sehr gut, balance ganz ok, alle drei angebotene Charaktere gut spielbar - was selten der Fall ist, Spieleinstieg - absolut problemlos , so prima gemachtes Spiel.
Das einzige Minus-punkt ist ziemliche mangel an Geld - unendlich in selbem Gebiet schwache Monster metzeln und sich zum Millionär machen wie z.b. bei Titan Quest klappt hier nicht - Monster wurden nicht respawned und alte Gebiete sind nicht zugänglich - ein bischen Schade, weil ganze Ausrustug geht sehr schnell kaputt, und Reparaturen, Tränke und alles andere kostet verdammt viel Geld. Andereseits hat das auch gewissen Reiz als zusätzliche Herausforderung.(wer das nicht möchte - kein Problem - es gibt Trainer)
Ingesamt ein tolles Spiel , die problemlos funktioniert, ohne Absturze oder Bugs (hab keine gesehen), es macht Spass zu spielen, so für alle Hack&Slay Rollenspile Fans zu empfehlen.


Avencast - Rise of the Mage (DVD-ROM)
Avencast - Rise of the Mage (DVD-ROM)
Wird angeboten von Game World
Preis: EUR 19,95

5 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen New Generation???, 19. Februar 2008
= Spaßfaktor:3.0 von 5 Sternen 
"Rollenspiel der neuen Generation" - so wird das Spiel beschrieben. Da habe ich eine Frage: Spiel der neuen Generation in Vergleich mit was,bitte? Man kriegt den Eindruck, das die Entwickler haben die letzte 5 bis 10 Jahre verschlafen, und die Erscheinung von solche Spiele wie Morrowind, Oblivion, Gothik u.a., zusammen mit Entwicklung von anständige Game-Engines verpasst.
Das schlimmste hier ist Kamera/Steuerung - 3 Varianten, genauso wie im Witcher, aber in Gegensatz zu Witcher wo alle drei bequem sind hier sind alle drei grauenvoll und dadurch ist Spielspass gleich null.
Grafik - geht so, aber spielt eigentlich keine Rolle, weil man fast die ganze Zeit rauszoomen bis es geht nicht mehr muss um überhaupt spielen und kämpfen zu können.
Zweitschlimme hier ist "geniale" Idee alle Zauber bis auf eine mit Kombos, die aus WASD Tasten plus Maus bestehen, zu verbinden.
Ansonstem ist das Spiel ganz ok - gute durchschnitt mit ein paar sehr gute Ideen - wie z.b. die Möglichkeit Händler herbeizurufen. Auserdem besteht die Beute hauptsachlich aus Geld - was ich sehr gut finde, obwohl durch Steuerung ist es sehr nervig die Beute zu sammeln.
So gebe insgesamt drei Sterne und dringende Rat - erst Demo laden.


S.T.A.L.K.E.R. - Shadow of Chernobyl
S.T.A.L.K.E.R. - Shadow of Chernobyl
Wird angeboten von ToBi`s Computer (DER LADEN MIT DEN FAIREN PREISEN!)
Preis: EUR 4,95

3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Auch für die die keine Schooter spielen, 9. Juni 2007
= Spaßfaktor:4.0 von 5 Sternen 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich spiele keine Schooter - ist mir zu langweilich. Stalker wollte mein Mann haben, jetzt spielen wir beide abwechselnd.

Technische Probleme gab es keine, für bessere Spiel-leistung ist es ratsam nicht zu viele Spielstände zu speichern - beim Liste von 15-20 Spielstände verlängern sich Ladezeiten und das Spiel fängt an zu "bremsen" - nahmlich Standbild. Solche Einstellungen wie Grasdichte zu minimieren ist auch keine schlechte Idee.

Patch dagegen ist nicht zu empfehlen -macht alte Spielstände unbrauchbar! auserdem sind Schutzanzüge schlimmer und werden mit der Zeit schnell kaputt.

Fazit: Das Spiel ist nicht ohne Mankos aber insgesamt macht viel Spaß, nicht nur für Schooter-Fans interresant, und auch für die nicht geringer Preis keine Entaüschung


Seite: 1 | 2