Profil für Miss Waikiki > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Miss Waikiki
Top-Rezensenten Rang: 393.860
Hilfreiche Bewertungen: 61

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Miss Waikiki

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7
pixel
Das Buch und das Schwert, Bd. 1: Der Pfad des Zorns
Das Buch und das Schwert, Bd. 1: Der Pfad des Zorns
von Antoine Rouaud
  Broschiert
Preis: EUR 14,99

4.0 von 5 Sternen Bis zur Mitte sehr spannend, 14. Oktober 2014
Ich wurde auf das Buch aufmerksam, wegen dem Kleber "Für Fans von Game of Thrones". Also nach der Lektüre kann ich nun sagen, dass es mit Game of Thrones absolut nichts gemeinsam hat. Es ist in zwei Teile unterteilt und erzählt von einem General und seinem Schüler. Der erste Teil ist sehr spannend erzählt, es ist mittelalterlich angehauchte Fantasy, wobei die fantastischen Dinge eher im Hintergrund bleiben. Das fand ich sehr schön. Im zweiten Teil dann wird die Geschichte aus der Sicht des Schülers erzählt (der erste war aus der Sicht des Generals), sodass manche Ereignisse einfach wiederholt werden. Man erfährt zwar einige neue Sachen, aber durch die Wiederholung hat die Geschichte eben auch Längen im zweiten Teil. Außerdem vermisste ich in dem Buch eine Karte des Kaiserreichs/der Republik. Diese wäre ab und zu ganz schön, um die Orte etwas einzuordnen.


Der Beschützer: Psychothriller
Der Beschützer: Psychothriller
Preis: EUR 7,99

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Spannend, aber..., 29. September 2014
leider hat das Buch auch schlechte Seiten. Die Geschichte ist ja sehr spannend erzählt und hat einerseits etwas von einem beschaulichen Dorfkrimi (was ich ja mag) und andererseits etwas von einem Thriller. Das gefiel mir sehr gut. Auch der englische Humor hat gut gepasst. Was mich aber massiv gestört hat, ist die Sprache. Auf jeder zweiten Seite wird geflucht! Das finde ich in Büchern immer ganz schrecklich. Und hier wurde es extrem übertrieben. Was mich auch sehr gestört hat, war das Ende und ein schlechtes Ende kann den ganzen Eindruck eines ansonsten guten Buchs verderben - jedenfalls bei mir. Insofern bin ich froh, dass ich damit durch bin.


Percy Jackson - Diebe im Olymp
Percy Jackson - Diebe im Olymp
DVD ~ Logan Lerman
Preis: EUR 5,97

5.0 von 5 Sternen Antike trifft Modernes Leben, 24. März 2014
Rezension bezieht sich auf: Percy Jackson - Diebe im Olymp (DVD)
Als ich den Film gesehen hatte habe ich noch keines der Bücher gelesen, insofern kann ich also nicht sagen was die Unterschiede zwischen Buch und Film sind. Aber der Film ist auch schlüssig aufgebaut für jemanden, der das Buch nicht kennt. Schon die Anfangsszene wo Poseidon aus dem Wasser steigt, finde ich sehr gelungen und das gilt auch für die Spezialeffekte im ganzen Film. Sie sind schön gemacht (am allerschönsten ist der Olymp) und "erschlagen" den Film nicht, also nie hatte ich das Gefühl es ist zuviel des Guten. Es ist eigentlich ein Abenteuerfilm der Elemente von Harry Potter hat (der Junge der nach seltsamen Zwischenfällen lernt wer er wirklich ist, sein Abenteuer in einer Parallelwelt) und wo die griechische Mythologie auf unsere moderne Welt trifft. Total lustig fand ich die Idee mit dem Halbgötter-Camp oder dass sich Wesen aus der Mythologie in Verkleidung in Percys moderner Welt aufhalten. Und da es ein Jugendfilm ist, wird auch auf ewig lange Kampfszene mit zig Toten verzichtet, was ich sehr angenehm fand. Es bleibt immer spannend und dabei nie brutal oder gruselig. Die griechischen Sagenfiguren machen die Geschichte dabei grad für Jugendliche auch noch anspruchsvoll, da neben bekannten Figuren wie Zeus, Poseidon und Athena auch weniger bekannte wie ein Satyr, die Hydra oder die Lotusesser vorkommen.


Der Herr der Ringe - Die Spielfilm Trilogie (Extended Edition) [Blu-ray]
Der Herr der Ringe - Die Spielfilm Trilogie (Extended Edition) [Blu-ray]
DVD ~ Howard Shore
Preis: EUR 39,00

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Sehr schön umgesetzt, 12. September 2013
Meine Rezension ist für alle drei Filme, da man eigentlich auch alle hintereinander weg schauen sollte!

Der Film hat die Geschichte schön umgesetzt, vor allem die Schauspieler sind gut gewählt und die Kulissen einfach nur sensationell! Die Geschichte selber ist ja dieselbe wie im Buch, wobei das Buch gerade im ersten Teil etwas langatmig war, aber der Film hat aus dem ersten Teil wirklich eine tolle und teilweise auch witzige Geschichte gemacht. Die Musik ist zum ersten wie zu den anderen beiden Teilen sehr passend und ebenfalls wunderschön. Was leider der Film etwas zu sehr in die Länge gezogen hat, war im 2. Teil die Kampfszenen. Vor allem da, wo die Prinzessin aus dem Reitervolk ihre Leute in eine Festung in den Bergen geführt hat und diese Festung dann angegriffen wird. Da dauert die Schlacht entschieden zu lang und wir haben uns über die Vorspultaste bzw. Schneller Lauf Taste gefreut und bis zur nächsten Szene gespult, wo die Handlung weiterläuft. Man hätte dafür die Figuren mehr ausarbeiten können bzw. ihren Charakter durch Dialoge besser darstellen können. Aber ansonsten hat uns der Film sehr gut gefallen.


Die fantastische Welt von Oz
Die fantastische Welt von Oz
DVD ~ James Franco
Preis: EUR 7,99

0 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Schönes Märchen, 12. September 2013
Rezension bezieht sich auf: Die fantastische Welt von Oz (DVD)
Der Film hat uns allen eigentlich sehr gut gefallen. Es ist keine überragende Story, aber ein nettes Märchen und sehr schön umgesetzt. Alles ist knallbunt, das passt sehr gut zu der Märchenwelt und die Hexen sind einfach der Hammer. Also meine Lieblingsfiguren sind ganz klar die Hexen, der Zauberer selber war ein bisschen unauffällig.

Was wir toll fanden, war der Vorspann und wie sich dann das Bild ändert. Ja und der Zauberer hatte seine eigene Art der Magie, die er dann den Bewohnern von Oz beigebracht hat. Die Idee haben wir wirklich auch gelungen gefunden. Es geht eben auch ohne viel Zauberstab fuchteln, dafür sind ja die Hexen zuständig. Und was wir auch klasse fanden, war das Porzellanmädchen. Die war wirklich süß.


Ein Mädchen aus bester Gesellschaft
Ein Mädchen aus bester Gesellschaft
von Elizabeth Edmondson
  Taschenbuch

3.0 von 5 Sternen Ab der zweiten Hälfte wirds spannend, 9. September 2013
Das Buch fängt leider ein bisschen langsam an. Das sieht dann so aus, dass man also alles über das Leben der drei Mädchen in Oxford lernt. Die ersten Eindrücke vom Grace College sind ja auch noch ganz nett beschrieben. Aber dann wird es entschieden langweilig. Spätestens ab der zweiten Party, die bis ins kleinste Detail beschrieben wird wollte ich echt überfliegen. Ich hab schon überlegt lass ich das Buch sein und nehm ein neues in die Hand? Es waren nur unzusammenhängende kurze Geschichten eigentlich: mal die Party, dann die, dann geht Vee mit Claudia einkaufen, dann schmücken sie für Weihnachten etc. etc. Mal ehrlich aber da dachte ich: den Baum hätten sie stehen lassen können! Es war echt zum einschlafen!

Aber ich hab tapfer durchgehalten bis zur Mitte und ab der Mitte etwa wird es richtig spannend. Da lernen die Mädchen neue Leute kennen, die ihr Leben verändern und es wird fast ein Thriller aus dem Buch. Also es ist zu empfehlen, aber für die erste Hälfte braucht ihr echt Geduld, liebe Leser!


Das Land des letzten Orakels: Roman
Das Land des letzten Orakels: Roman
von David Whitley
  Taschenbuch
Preis: EUR 9,99

5.0 von 5 Sternen Übertrifft alles an Fantasy, 25. August 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Die Serie von David Whiteley ist wirklich sehr schön geschrieben und individuell. Kern der Sache ist ein rätselhaftes Statut (Mitternachts-Statut) und zwei Jugendliche, Mark und Lily. Es sind drei Bände, wobei sich jeder Band um eines der drei Länder in der Welt von Mark und Lily dreht. Band 1 handelt von Agora, Band 2 von dem Land außerhalb von Agora und dieser Band handelt von Naru. Das Land Naru liegt unter der Erde und wird von einem Orakel beherrscht, das sozusagen alles weiß, was jemals in den Ländern über der Erde gesprochen, geträumt oder gedacht wurde. Diese Informationen erhält es durch seltsam leuchtende Kristalle, die in Naru überall sind. Durch kleinere Kristalle erfahren auch die normalsterblichen Bewohner einige Dinge über die Welt über ihnen, ohne dass sie diese Welt jedoch sehen. Aber der Frieden hält nicht lange denn der grausame Snutworth reißt nicht nur die Herrschaft über Agora sondern auch über Naru an sich...
Derweil gehen die Dinge auch in Agora rund.

Jede Gesellschaft bei David Whiteley ist genau und penibel ausgearbeitet. Agora ist ein rein kapitalistischer Stadtstaat, mit Steampunk Ambiente und der Herrscher heißt Direktor und ist auch eher mit einem Direktor in einer Firma zu vergleichen. Er hat keine Minister neben sich und herrscht im Hintergrund. Daneben gibt es eine korrupte Gruppe von Großkapitalisten. Wer in Agora was werden will, muss handeln und sich vor allem bei den richtigen Leuten einschleimen. Und handeln kann man mit allem, inklusive Gefühlen. Kinder sind quasi Sklaven und von ihrem Herrn abhängig bzw. Eigentum der Eltern.

Das Land jenseits von Agora ist das komplette Gegenteil. Es gibt kein Privateigentum, allen gehört alles und es gibt keinen zentralen Herrscher. Jedes Dorf wird von einer Sprecherin beherrscht und daneben gibt es einen Mönchsorden, der nochmal alles überwacht. Wer aus seiner Dorfgemeinschaft (hat beinahe was von einer Sekte) ausbrechen will, wird verstoßen. Das passiert auch jedem, der irgendeine Art von eigenem Willen haben möchte.

In Naru herrscht das über alles informierte Orakel über Menschen ohne jede Lebenserfahrung. Als Autoritätsperson gibt es außerdem den Dirigent, so wie alles überhaupt mit Begriffen aus der Musik bezeichnet wird.

David Whiteley hat eine Serie geschrieben, die ohne Mittelalter Ambiente auskommt. Es gibt keine Ritter, Drachen, Elfen und was halt sonst immer bei Fantasy vorkommt. Die Serie ist wirklich sehr individuell und phantasievoll. Er hat sich echt was dabei gedacht. Und es ist alles logisch. Außerdem entwickeln sich die Figuren weiter und sind wirklich auch ausgearbeitet. Außerdem sind es keine so langen Bücher, da wird nichts endlos beschrieben.

Es sind alles drei wirklich super Geschichten!


Wie man Deutscher wird in 50 einfachen Schritten / How to be German in 50 easy steps
Wie man Deutscher wird in 50 einfachen Schritten / How to be German in 50 easy steps
von Adam Fletcher
  Taschenbuch

4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Einfach nur toll, 8. August 2013
Allein unter Deutschen? Als Engländer? Ja Adam Fletcher hat dieses todesmutige Experiment gewagt und überlebt! Und inzwischen macht es ihm sogar Spaß. Da beschreibt er Sachen, die man echt in seinem Umfeld wieder erkennt und die so normal sind für uns, dass wir schon gar nicht mehr drüber nachdenken. Ich wusste z.B. nicht dass Dinner for one in England total fremd ist... ich mein das kommt doch aus England. Und wer schaut es regelmäßig an Silvester? Wir :-)
Klar bringt er Sachen rein wie Mülltrennung, Liebe zum Auto oder Kartoffeln essen. Aber dies ist nicht alles. Zu den 50 Punkten gehört beispielsweise auch unser Sinn für praktisch. Und da hab ich meine Mama und mich echt sooo wiedererkannt! Beispielsweise schreibt er dass in England die Leute Teppichboden im Bad haben. Und was denk ich wenn ich sowas lese? Oh mein Gott, wie unpraktisch! Gibt doch gleich Stockflecken drauf :-)

Oder wie viele Leute sich praktisch anziehen. Geht mal raus wenn's regnet und schaut euch die Leute genauer an. Ihr werdet überrascht sein, wie viele Leute in der deutschen Uniform, sprich Regenjacke und Wanderschuhe unterwegs sind. Echt erschreckend wahr!

Und natürlich das verbessern... oh Gott, ihr müsst mal im Gespräch drauf achten, wie oft man sich hier verbessert!

Das Buch ist einfach so toll und lustig geschrieben. Ich freue mich voll auf eine Fortsetzung mit den nächsten 50 Punkten :-)


Die Kathedrale der verlorenen Dinge: Roman
Die Kathedrale der verlorenen Dinge: Roman
von David Whitley
  Taschenbuch

5.0 von 5 Sternen Schöne andere Welt, 6. August 2013
Die Helden der Serie landen in einer neuen Welt, die so ziemlich das Gegenteil ihrer bekannten Welt ist. Privatbesitz ist ein Fremdwort und überhaupt herrscht totale Gleichheit. Alles gehört allen, alle arbeiten zusammen und alle haben die gleiche Einstellung. Moment alle? Im Laufe ihres Lebens in der neuen Welt entdecken sie mehr und mehr Dinge, die nicht ganz so perfekt sind, wie es auf den ersten Blick aussieht.

Das Buch ist sogar noch spannender als der 1. Band und hat ganz viele Überraschungen. Vor allem so ab der Mitte kann man es kaum mehr verwarten wie es ausgeht.


Blutmond: Ein Fall für Apollonia Katzenmaier. Ein Oberschwaben-Krimi
Blutmond: Ein Fall für Apollonia Katzenmaier. Ein Oberschwaben-Krimi
von Helene Wiedergrün
  Taschenbuch

5.0 von 5 Sternen Mystik in Oberschwaben, 3. April 2013
Wie in dem Vorgängerband (und im Nachfolgeband) ist auch dieses Buch locker und unterhaltsam geschrieben. Man kann sich als Leser sowohl die Figuren als auch die Orte gut vorstellen, selbst wenn man die Orte selbst nicht kennt.
Der Fall selbst ist unkonventionell, genau wie die Ermittlerin selbst, die ja auf eigene Faust durch Oberschwaben fährt und erstens als Nicht-Polizistin erfindungsreich sein muss und zweitens auch sehr sympatisch erscheint.
Insgesamt ein Buch, das Spaß macht zu lesen!


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7