ARRAY(0xa1eea474)
 
Profil für Leserin > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Leserin
Top-Rezensenten Rang: 85.183
Hilfreiche Bewertungen: 137

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Leserin (Bremen)

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2
pixel
Schattenkind: Kriminalroman (Yngvar-Stubø-Reihe)
Schattenkind: Kriminalroman (Yngvar-Stubø-Reihe)
von Anne Holt
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 19,99

16 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Erschreckend, berührend, traurig, 23. Oktober 2013
Sander ist tot. Sander war 8 Jahre alt als er starb und er starb zuhause, gestürzt von einer Leiter - so berichten seine Eltern. Aber es gibt Zweifel. Und es gibt den jungen Polizisten Henrik Holmes und die Polizeipsychologin Inger Johanne Vik, die diesen Zweifeln auf den Grund gehen. Bei Holmes ist es die Unerfahrenheit, die ihn antreibt, bei Inger Johanne die Tatsache, dass sie Sander und seine Eltern lange kennt.

Von Yngvar Stubo erfährt sie in diesem Fall nahezu keine Unterstützung, denn er steckt mitten in den Ermittlungen des furchtbaren Massakers von Utoya, das sich am selben Tag ereignet hat.Und ihre Beziehung steht nicht nur deshalb vor einer großen Herausforderung.

Anne Holt schafft es wieder hervorragend, ihre Leserinnen und Leser in die Ereignisse der Geschichte "hinein zu ziehen". Sprachlich wohltuend sachlich und psychologisch nachvollziehbar entblättert sie die gutbürgerliche Fassade der Familie und lässt das Buch völlig unerwartet enden.


Eisiger Dienstag: Thriller - Ein neuer Fall für Frieda Klein Bd.2
Eisiger Dienstag: Thriller - Ein neuer Fall für Frieda Klein Bd.2
von Nicci French
  Broschiert
Preis: EUR 14,99

5 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Gelungener Auftritt Nr. 2, 26. Januar 2013
Frieda Klein wird zum 2. Mal gebeten, mit ihren Kenntnissen als Psychotherapeutin die Polizei bei deren Ermittlungen zu unterstützen - und, wie sie das tut, ist vielschichtig und sehr spannend zu lesen. Eine gelungene Fortsetzung, im wahrsten Wortsinne, denn auch Fall Nr. 1 aus "Blauer Montag" ist offensichtlich noch nicht ganz abgeschlossen und verfolgt Frieda wie ein Schatten. Der Showdown zum Abschluss ist zwar nicht so ganz nach meinem Geschmack, bildet aber einen Cliffhanger, der mich mit viel Vorfreude auf den "Schwarzen Mitttwoch" warten lässt, der für den Winter 2013 angekündigt ist. Auch für Krimi-Vielleser beste Unterhaltung.


In ihrer dunkelsten Stunde: Roman
In ihrer dunkelsten Stunde: Roman
von Gianrico Carofiglio
  Gebundene Ausgabe

2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Geschmackssache, 7. Januar 2012
Diese Art von Kriminalroman dürfte nicht jedermanns Geschmackssache sein: ruhig, nahezu kontemplativ, immmer wieder vom eigentlichen Handlungsstrang abweichend ... in der deutschen Übersetzung aus dem Italienischen manchmal für mein Empfinden etwas "holperig", dennoch unterhaltend und klug. Einen Versuch ist's allemal wert!


Todesfahrt: Kriminalroman (Darmstadt-Krimis)
Todesfahrt: Kriminalroman (Darmstadt-Krimis)
von Michael Kibler
  Taschenbuch
Preis: EUR 9,99

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Glatte 5 Sterne, 25. Dezember 2011
Vor ein paar Jahren stieß ich zufällig auf die Kriminalromane von Michael Kibler, die in Darmstadt spielen. Obwohl ich selber keinen regionalen Bezug zu Darmstadt habe, haben mich alle Geschichten, die er erzählt, begeistert. Auch "Todesfahrt" ist rundherum stimmig. Gute Geschichte, spannende Entwicklungen, interessante Protagonisten. Absolute Empfehlung!


Kammerflimmern: Thriller
Kammerflimmern: Thriller
von Anne Holt
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 19,99

7 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Was war denn da los???, 5. Oktober 2011
Rezension bezieht sich auf: Kammerflimmern: Thriller (Gebundene Ausgabe)
Anne Holt gehört zu meinen Lieblingskrimiautorinnen. Um so mehr tut es mir leid, dass ich hier vermelden muss, dass mir dieser Roman überhaupt nicht gefallen hat. Seltsam abstrakt und technisch fand ich ihn, und die verschiedenen Zeitebenen und vielen Namen von mehr oder weniger wichtigen Protagonisten ... das fand ich mehr hinderlich beim Lesen, als spannend. Sorry, tut mir leid, aber "aus alter Freundschaft" für Frau Holt dennoch drei Sterne.


Stigma: Thriller
Stigma: Thriller
von Michael Hübner
  Taschenbuch
Preis: EUR 8,99

3 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Durchhalten!, 22. Juni 2011
Rezension bezieht sich auf: Stigma: Thriller (Taschenbuch)
Beinahe hätte ich das Buch nach Lektüre von ca. der Hälfte der Seiten weg gelegt. Immer wieder hatte ich beim Lesen das Gefühl, da stimmt was nicht, das ist irgendwie nicht schlüssig ... Was hat sich der Autor dabei bloss gedacht?? Aber der Schluss entschädigt für alles, vor allem fürs Durchhalten! Nachdem sich alles aufgeklärt hatte und ich wusste, dass ich "meinem Gefühl" noch trauen kann, da hätte ich fast noch einmal von vorn begonnen ...


Eine Nacht in Bari
Eine Nacht in Bari
von Gianrico Carofiglio
  Taschenbuch
Preis: EUR 7,95

3 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Kindheit und Jugend in Bari, 10. Mai 2010
Rezension bezieht sich auf: Eine Nacht in Bari (Taschenbuch)
Vorneweg: dies ist kein Krimi!!! Und: am Klappentext lässt sich das nur schwerlich erkennen!!! Verlage sollten damit aufhören, auf diesem Wege ihre guten Kunden zu täuschen. In der Rezension gibt's deshalb einen Punkt Abzug für dieses eigentlich dennoch ganz unterhaltsame Buch.
Drei Schulfreunde aus Bari, nunmehr im "besten" Alter und ohne kontinuierlichen Kontakt zueinander - treffen sich für einen Abend, reden und besuchen die lokalen "Stätten" ihrer Jugend. Dabei lässt Carofiglio seinen Ich-Erzähler in Jetztzeit und Rückblenden berichten und "entblättert" so die Beziehung der drei zueinander.
Das plätschert so dahin, liest sich aber ganz entspannt.
Deshalb, Herr Carofilgio, als nächstes wieder einen Krimi bitte!! (Übrigens, gern auch als Taschenbuch.)


Ich war nie bei dir
Ich war nie bei dir
von Gabriele Schrey-Vasara
  Gebundene Ausgabe

17 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Schuster bleib' bei deinem Leisten ..., 26. Januar 2010
Rezension bezieht sich auf: Ich war nie bei dir (Gebundene Ausgabe)
... besser hätte sie es getan, und wieder einen Krimi veröffentlicht. Stattdessen hat Leena Lehtolainen sich an einem "Familiendrama" versucht. Mir hat's leider nicht gefallen. Beschrieben wird die Liebes- und Lebensgeschichte von Jaana und Riku über einen Zeitraum von ca. 20 Jahren und die verschiedenen Stadien ihrer Beziehung - das Ganze anhand von Tagebuchaufzeichnungen der beiden. Dazu gibt es eine "Autorin", die diese Textpassagen im Auftrag von Jaana in einen Kontext stellen soll, um herauszufinden, warum Riku eines Tages verschwindet. M.E. "plätschert" die Geschichte so vor sich hin - gepackt hat sie mich trotz einiger "Enthüllungen" zum Ende des Buches nicht.
Da freue ich mich lieber auf den nächsten Krimi mit Maria Kallio.


Wehrlos: Thriller
Wehrlos: Thriller
von Juliette Manet
  Taschenbuch

3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen ekelerregend!!!!, 14. Dezember 2009
Rezension bezieht sich auf: Wehrlos: Thriller (Taschenbuch)
Kaufen Sie etwas anderes!! Wenn es möglich wäre, würde ich für dieses Buch -5 Punkte vergeben. Schlecht geschrieben zum einen, schwelgt die Autorin darüber hinaus in der Beschreibung ekelhafter und grauenvoller Szenen. Mein Exemplar ist gerade zu 2/3 ungelesen in der Mülltonne gelandet.


Auf der falschen Spur: Maria Kallio ermittelt
Auf der falschen Spur: Maria Kallio ermittelt
von Leena Lehtolainen
  Gebundene Ausgabe

3 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Belegte Brötchen, 5. Februar 2009
Leena Lehtolainen gehört im Prinzip zu meinen Favoritinnen, was den nordischen - hier: finnischen - Kriminalroman angeht. Aber ich finde, mit dieser Geschichte hat sie sich keinen Gefallen getan. Ehrlich gestanden bin ich "erst" auf Seite 123 des Buches, doch die erwartete Spannung hat sich noch nicht eingestellt. Mein Eindruck: eigentlich geht nach einem ganz gelungenen Auftakt nur darum, wer ein Brötchen mit Nikotin verseucht und damit einen Sportfunktionär vergiftet hat. Und das liest sich - für meine Begriffe - ziemlich zäh und redundant.
Ich habe diese Neuerscheinung erst einmal aus der Hand gelegt und empfehle lieber alle anderen Bücher der Autorin.


Seite: 1 | 2