weddingedit Hier klicken muttertagvatertag Cloud Drive Photos Kamera16 Learn More designshop Hier klicken Fire Shop Kindle Sparpaket Autorip GC FS16
Profil für arbogast1960 > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von arbogast1960
Top-Rezensenten Rang: 278.138
Hilfreiche Bewertungen: 39

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
arbogast1960 (Leipzig, Deutschland)

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2
pixel
Die Sims 3: Into the Future - Limited Edition (Erweiterungspack)
Die Sims 3: Into the Future - Limited Edition (Erweiterungspack)

17 von 21 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehr umfangreiches Addon und bis jetzt keine Bugs!, 24. Oktober 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Mit Into the Future präsentiert uns EA schon das 11. Erweiterungspack für die Sims 3, womit der normale Sims Spieler wohl schon 479,88 € in ein Spiel investiert haben dürfte.

Das Addon ist meiner Ansicht nach ein mehr als umfangreiches, hier die wesentlichen Neuerungen.
* 3 neue Zukunftswelten (schlimme Zukunft, Normale Zukunft, Übertrieben schöne Zukunft)
* darin zahlreiche neue Gemeinschaftszentren, alle in zukünftlichen Look.
* neue Frisuren und Kleidungsstücke nicht zu knapp bemessen (vor allem für Frauen, bei Männern normal) Für ein Addon aber sehr gut
* sehr viele neue Möbel (z.B. Zukunftsauto, -dusche, -fernseher, -computer usw)
* Plumbots (eine Fähigkeit, die man ausbauen kann und so Plumbots entwerfen kann; neue Plombot-Karriere.)
* Nachfahren-Sims in Zukunft besuchbar
* Man kann Zukunft in der Gegenwart verändern (siehe 3 Zukunftskategorien)
* Zukunft erforschen (in der Einöde am Rande der Stadt)
Mir sind auch noch keine schlimmen Bugs oä. aufgefallen, die mir bei inselparadies sehr ins Auge kamen.

Also wie ich finde, ein mehr als ordentliches Addon dass viel Spaß mit Plumbots und der Zukunft garantiert.


127/Schwarze Madonna [Musikkassette]
127/Schwarze Madonna [Musikkassette]
Preis: EUR 7,99

5.0 von 5 Sternen Wunderbare Neuzeitfolge, 26. August 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Nach dem wirklich enttäuschenden Feuermond (hier wurde das buch verhunzt) hat es Europa hier geschafft ein wunderbares und brauchbares Hörspiel zu zimmern. Mein Lob; eine Folge an der es praktisch nichts auszusetzen gibt.


073/Poltergeist [Musikkassette]
073/Poltergeist [Musikkassette]
Preis: EUR 5,99

3.0 von 5 Sternen Eine zähe und langatmige Geschichte, 26. August 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Diese Geschichte zieht und streckt sich. Ehe mal was spannendes passiert vergeht schon die erste Seite des Hörspiels. Schade eigentlich, man hätte mehr draus machen können. Die Story ist allerdings am Ende so logisch und, wie sich das mitbringt, auch unvorhersehbar. Man kann also nicht mitraten. Schade eigentlich; dennoch nach den 16 vorherigen Folgen ein Meilenstein der DDF-Ära. Nur wachen die werke von André Marx und seinen Kollegen danach etwas besser.


Die drei ??? Teuflische Gegner: Dreifachband
Die drei ??? Teuflische Gegner: Dreifachband
von André Marx
  Gebundene Ausgabe

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Dreierband mit leichten Abstrichen, 22. Juli 2013
Teuflische Gegner stellt den neusten Dreifachband der drei Detektive aus Rocky-Beach aus dem Hause Kosmos dar und ist im Dezember 2012 erschienen. Zunächst einmal glaube ich nicht, dass der Band wahnsinning viel Geld einbringt, die Bindung ist dementsprechend auch nicht das Beste (einige Seiten sind schon eingerissen.

Im Buch sind folgende Bände enthalten
* Das Erbe des Meisterdiebes (André Marx, 2002)
An dieser Geschichte scheiden sich wohl die Geister; manche lieben sie, mamche hassen sie. Marx schickt uns auf eine spannende Reise vom Tode Victor Hugenys bis zu Brittany, die leider auch die Schwachstelle des Buches darstellt. So eine Augenkrankheit und ein verliebter justus, der nicht mehr rational denken kann, passt m.M.n nicht in den Kosmos der drei Fragezeichen. 4/5 Sternen
* Panik im Park (Marco Sonnleitner, 2003)
Die Geschichte beginnt schon doof. Kelly wird sehr ängstlich dargestellt und die Geschichte selbst grenzt an eine Lachnummer. Sonnleitner schafft es nicht, im Gegensatz zu Marx, bei mir Spannung aufzubauen. Die Meteoriten-Hunde Geschichte ist vollkommen hanebüchen. Der schlechte Schreibstil tut sein übriges. 2/5 Sternen
* Der geheime Schlüssel (André Marx, 2004)
Die beste Geschichte des Buches. Schön gesvchilderte Geschichte um die Familie Kopperschmidt. Selbst die Mobimec-Geschichte ist gut inzeniert und passt wunderbar hinein. Spannung gibt es auch und Marx bringt auch Humor mit hinein. Die Geschichte um Lyz wird im Buch auch geklärt. 5/5 Sternen.

Fazit: Drei Bücher, die es nicht mehr in der Originalfassung gibt, supergünstig herauszubringen wird dem kosmos-Verlag sicher nicht allzu viel Geld einbringen. Die Geschichten sind unverändert und ich kann das Buch empfehlen, allein schon wegen dem Preis.


Die drei ??? - Die sieben Tore Die drei ??? - Gift per E-Mail: Erzählt von André Marx / Erzählt von Ben Nevis (dtv Fortsetzungsnummer 81)
Die drei ??? - Die sieben Tore Die drei ??? - Gift per E-Mail: Erzählt von André Marx / Erzählt von Ben Nevis (dtv Fortsetzungsnummer 81)
von André Marx
  Taschenbuch

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Guter Sammelband, 21. Juli 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich finde es immer wieder schön zwei drei ???-Bücher für nur 6€ zu bekommen, die dazu in der Originalfassung (bei Kosmos) garnicht mehr auf dem Markt zu finden sind.

Folgeneinschätzung:

Die sieben Tore: André Marx hat ein sehr hintergründiges und tiefgängiges werk geschrieben, dass vielleicht nicht jeden anspricht aber für mich ein typisches Marx-Meisterwerk ist. Viel besser als das Hörspiel: 5 Sterne

Gift per E-mail: Typische Naja-Folge mit wenig Inhalt und Tiefgang. Dick Perry wurde schön herrausgearbeitet. Ben Nevis hat solide ???-Kost anzubieten, wo das Hörspiel auch sehr gut ist. : 3 Sterne


161/Die blutenden Bilder
161/Die blutenden Bilder
Preis: EUR 7,99

2 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Naja - Nicht der Brüller!, 21. Juli 2013
Rezension bezieht sich auf: 161/Die blutenden Bilder (Audio CD)
Mit "Die blutenden Bilder" liegt uns die 161. Hörspielfolge der drei ??? vor, basierend auf einer Buchvorlage von Kari Erlhoff. Schon das Buch war nicht der Brüller und für mich Erlhoffs schlechtestes bisher.

Die Story wirkt sehr gewöhnlich: Ein Bildermörder treibt in Rocky-Beach sein Unwesen. Das wird auch sehr übertrieben in Szene gesetzt. Der erste Satz: "Mrs. Kretschmer ist ermordet worden" macht Lust auf mehr. Diese hanebüchene Auflösung dieses Satzes trübt dann jeglichen Lese-/Hörspaß. Die Geschichte an sich ist nicht besonders interessant. Da kann auch der neue Gehilfe "Brock" nicht viel herrausreißen. Und es wird viel zu viel gelbart. Im buch gab es eine Einbruchsszene, die im Hörspiel wegfällt. Na, herzlichen Dank auch!

Von der Umsetzung her: Naja. Brock ist meines erachtens völlig fehlbesetzt. Auch Mrs. Kretschmar wirkt sehr nervig (soll sie ja auch). Bei der Musik gibt es altes und neues gemischt.

Fazit: Auf den ersten Blick klassische Folge, die sich dann in viel zu viel Gelaber verliert und in einer hanebüchenen Auflösung bündet. Die Umsetzung ist solide. Note: 3-

Kaufempfehlung: Nur für Fans


160/Geheimnisvolle Botschaften
160/Geheimnisvolle Botschaften
Preis: EUR 7,99

0 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Nicht überzeugend, 16. Juli 2013
Rezension bezieht sich auf: 160/Geheimnisvolle Botschaften (Audio CD)
Mit Geheimnisvolle Botschaften kommt ein Fall, der für mich zwei Besonderheiten zu bieten hat.
1.) Das erste Buch von Christoph Dittert, von dem ich noch nicht so viel gelesen habe.
2.) Ein Buch, dass ich vor dem Hörspiel nicht gelesen habe

Somit bin ich unvoreingenommen an die Story rangegangen und bin verhältnismäßig entäuscht. Die Story hat wenig Tiefgang, alles spielt sich in einem sehr begrenztem Rahmen ab. Das Buch um das es geht interessiert mich nur wenig, sodass (bei mir) wenig Spannung entsteht. Außer einer peitschenschwingenden Chinesin ist nicht viel übrig geblieben bei mir von der Folge.

Von der Umsetzung her gibt es nichts zu beanstanden. Wolfgang Pampel und seine Tochter (?) spielen mit, wobei letztere nicht so überzeugt. Pampel hingegen hat die beste Stimme fürm eine solche Rolle. Von den Sprechern ist mir noch aufgefallen, dass diese Barbara ziemlich alt wirkt.

Die Musik hat Überaschendes zu bieten. Es wird ein neues Stück gespielt, dass allerdings nach einiger Zeit ein richtiger Ohrwurm wird.

Fazit: nichts weltbewegendes, wenig spannendes aber solide umgesetztes Hörspiel, Note: 4


157/Im Zeichen der Schlangen
157/Im Zeichen der Schlangen
Preis: EUR 7,99

4.0 von 5 Sternen Dermaßen unterhaltsam, dass die konstruierte Geschichte nicht alzu sehr überwiegt, 16. Juli 2013
Rezension bezieht sich auf: 157/Im Zeichen der Schlangen (Audio CD)
Mit seinem ersten Band ließ Hendrik Buchna alles raus, was man sich für einen guten Drei ???-Fall wünscht. Beste Charakterzeichnung, Schrottplatzatmosphäre und einen alten Bekannten.

Vor allem nach den zu tode langweiligen Folgen 155 (hier war aber das Buch klasse) und 156 kehrte mit diesem Fall wieder der Hörgenuss zurück.

Die Story ist natürlich arg konstruiert. So einen Aufwand würde kein Mensch betreiben um die Jungen mal einen Abend weg vom Schrottplatz haben zu wollen. Vor allem mit solch einer abgebrüten Organisation.

Die Umsetzung ist diesmal allerdings umso besser. Tilo Schmitz als Riese habe ich mir schon seit dem Buch gewünscht. Auch die anderen Sprecher leisten hervorragende Arbeit. Hervorzuheben ist natürlich die Arbeit von Hans Meinhardt alias Prof. Dr. Andreas Beurmann der ja auch nicht mehr der jüngste ist.

Von der Musik her werden einem Perlen der 80ger Jahre geboten. "In the middle of the night" das bei Skinny gespielt wird ist ein Beispiel.

Fazit: Eine mäßig-schwache Story überzeugt durch die gute Umsetzung. Danke EUROPA und mehr davon!


162/und der schreiende Nebel
162/und der schreiende Nebel
Preis: EUR 7,99

2 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Gutes Hörspiel - endlich mal wieder!, 16. Juli 2013
Rezension bezieht sich auf: 162/und der schreiende Nebel (Audio CD)
Nach den letzten beiden Folgen, die mir nicht so zugesagt haben, haben wir nun den schreienden Nebel vor uns liegen.

Das Buch habe ich vor einem halben Jahr verschlungen. Hendrik Buchna kann so gut Charakter zeichnen. Das ist aber auch die Achillesferse des Hörspiels. Hatte man im Buch noch die Aufzählung aller Charaktere, so hatte man wenigstens einen Überblick, fehlt diese im Hörspiel völlig. Und ehrlich, ich glaube ohne das Buch hätte ich der CD nur schwer folgen können.

Von der Umsetzung her allerdings - Fabelhaft. Mit seinen fast 88 Jahren hat sich Horst Naumann nochmal vors mikrofon gesetzt und Mr. Brewster, wie in Folge 41/Volk der Winde gesprochen. Auch Eckard Dux (eine Hörspiel Legende) oder Christian Rode sind das beste Cast seit langem. Die Musik ist für meinen Geschmack diesmal sehr dezent und ragt nicht so heraus wie bei den vorherigen Folgen.

Fazit: Beste Umsetzung seit langem. Hätte man manche Sachen aus dem Buch mit hinein bekommen, wäre es für den unschuldigen Zuhöhrer noch besser gewesen. Note: 2


Die drei ??? und der Feuergeist
Die drei ??? und der Feuergeist
von Marco Sonnleitner
  Gebundene Ausgabe

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Murks, Schrott, Sonn(en)leitner, 16. Juli 2013
Das einzige, was an diesem Buch an die drei Fragezeichen erinnert ist der Umschlag. Der Rest ist Sondermüll á la Marco Sonnleitner. Mit Finesse zusammen gewürzt aus:

- Geheimsache UFO
- Das Geheimnis der Diva
- und einer riesen Menge literarischem Schund

Was um alles in der Welt hat eine Oper mit einem litauischen Alienforscher (der einen russischen Namen hat) und einem schweizer Schokolade verzehrenden Wichtigtuer á la Moody Firthway (sollte man kennen!!! Das wird im Buch vorausgesetzt!) zu tun? NICHTS! Die Oper ist nur der Vorwand zur Geschichte. (jetzt ham wir sogar eine Oper in Rocky-Beach, die drei aufwendige Produktionen an drei Tagen spielen kann!?, wie groß war RB nochmal?) Um diesen Schauplatz wenigstens halbwegs attraktiv zu machen, hat man eben mir nichts, dir nichts einen Feuergeist installiert der keiner ist. Die Auflösung ist so unverständlich, das mir fast das Gehirn heraus geschossen kam, mir wollten die Zusammenhänge einfach nicht einleuchten. Das Hörspiel ist da besser, aber nur wegen den fantastischen Sprechern.

Faziz: Setzen. 6 = in Worten: SECHS. Ich bin schockiert!
PS: Sonnleitner macht unseren lieben Peter dermaßen dumm! Er weiß nicht mal was "Mysterium" bedeutet. Allein schon wegen der Carakterzeichnung unlesenswert!


Seite: 1 | 2