Profil für J. Schmiedel > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von J. Schmiedel
Top-Rezensenten Rang: 3.725.289
Hilfreiche Bewertungen: 16

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
J. Schmiedel (Hohndorf in Sachsen)
(REAL NAME)   

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Accelerate
Accelerate
Wird angeboten von CD-DVD-Tonträger Berlin
Preis: EUR 4,99

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Endlich hört man R.E.M. wieder rocken!!!!!!!, 16. April 2008
Rezension bezieht sich auf: Accelerate (Audio CD)
Eigentlich schreibe ich diese Rezension nur, weil ich finde, dass dieses Album 5 Sterne verdient. Ich hab mich gestern einfach riesig gefreut als ich die CD zum ersten Mal eingelegt habe und mir eine frische und motivierte Band ein Grinsen ins Gesicht zauberte, so wie ich es das letzte Mal bei R.E.M. mit "Adventures in Hi-Fi" erlebt habe. Seitdem gabs zwar teilweise ganz nette Lieder, aber ein wirklich gutes Album war nicht dabei."Accelerate" hält dagegen was der Name verspricht, nämlich ehrliche, kraftvolle und geradlinige Rockmusik, wobei ich besonders "Man-Sized Wreath", "Mr.Richards" und natürlich "Supernatural Superserious" zum Anspielen empfehle. Grundsätzlich gibts nur Lieder bei denen man ordentlich am Volume drehen und sie der ganzen Welt vorspielen möchte, denn der gute alte Indi-Studentensound ist zurück und als Fazit steht: R.E.M. rockt wieder wie zu ihren besten Tagen!!! (oder kommen die vielleicht erst noch?)


Superunknown
Superunknown
Preis: EUR 15,13

15 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Das war'n noch Zeiten!, 16. Februar 2002
Rezension bezieht sich auf: Superunknown (Audio CD)
Das war'n noch Zeiten als Rockmusik gemacht wurde, die ein gewisses Etwas aufweisen konnte (bezüglich Empfindungen, Intentionen und Atmosphäre). Darauf muß man zum Großteil bei der heutigen Nu-Metal Fraktion verzichten (siehe Limp Bizkit, Papa Roach...). Doch zum Glück gab es da ja mal eine Band mit Namen Soundgarden, die zusammen mit anderen Zeitgenossen großartige Musik machte. Wobei dieses Album hier den Höhepunkt des Schaffens der 4 Seattle Größen darstellt. Mit zugegebenermaßen gewöhnungsbedürftigem Sound zeigt die Band wie abwechslungsreich (vgl. "Superunknown" mit "Head down", jedoch auch innerhalb der einzelnen Lieder wie bei "she likes surprises") und emotionsgeladen (siehe C. Cornell's lautstarker Gesang) Musik eigentlich sein kann. Dabei gibt es keinerlei Schwachpunkte auf diesem Album da alle Tracks gute bis sehr gute Melodien haben. Für mich eine der besten Cd's überhaupt, also wer sich nicht so leicht abschrecken läßt wird an diesem Album mit Sicherheit viel Spaß haben.
Anspieltipps sind der Superhit "Black hole sun", "Fell on black days" und "Superunknown"


Seite: 1