Fashion Sale Hier klicken Fußball Fan-Artikel 30 Tage lang gratis testen Cloud Drive Photos Learn More madamet Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip NYNY
Profil für Amazon Customer > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Amazon Customer
Top-Rezensenten Rang: 1.446.907
Hilfreiche Bewertungen: 95

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Amazon Customer "Jack Rabbit"

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2
pixel
Darktop Netzteil Ladegerät für Packard Bell EasyNote LS11HR-088GE LS11-HR-100IT LS11HR-102GE LS11HR-112GE LS11HR-125GE LS11-HR-130IT LS11HR-141GE LS11HR-158GE LS11HR-163GE LS11HR-189GE LS11HR-195GE LS11HR-202GE LS11HR-225GE LS11HR-233GE LS11HR-282GE LS11HR-400GE LS11SB LS11SB-202GE LS13HR LS13HR-033GE LS13HR-104GE LS13HR-110GE LS13HR-141GE LS13HR-162GE LS13HR-195GE LS13HR-325GE LS13HR-330GE LS13SB LS13SB-015GE LS44HR LS44HR-005GE LS44HR-400GE LS44SB LS44SB-015GE
Darktop Netzteil Ladegerät für Packard Bell EasyNote LS11HR-088GE LS11-HR-100IT LS11HR-102GE LS11HR-112GE LS11HR-125GE LS11-HR-130IT LS11HR-141GE LS11HR-158GE LS11HR-163GE LS11HR-189GE LS11HR-195GE LS11HR-202GE LS11HR-225GE LS11HR-233GE LS11HR-282GE LS11HR-400GE LS11SB LS11SB-202GE LS13HR LS13HR-033GE LS13HR-104GE LS13HR-110GE LS13HR-141GE LS13HR-162GE LS13HR-195GE LS13HR-325GE LS13HR-330GE LS13SB LS13SB-015GE LS44HR LS44HR-005GE LS44HR-400GE LS44SB LS44SB-015GE
Wird angeboten von OFFICIAL DARKTOP OUTLET
Preis: EUR 22,99

1.0 von 5 Sternen Leider ein Fehlgriff!, 25. Februar 2016
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Trotz Auflistung meines Laptops (Easynote LS11HR-282GE), passte der Stecker leider nicht? Außendurchmesser von 2,5mm war identisch zum Originalnetzteil, Innendurchmesser für den Kontakt aber leider zu groß im Gegensatz zum Original,daher kein Aufladen möglich. Ging postwendend zurück.Schade!


She Makes Me Go
She Makes Me Go
Preis: EUR 1,79

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Hammerteil, 18. März 2013
Rezension bezieht sich auf: She Makes Me Go (MP3-Download)
Und wieder ein Kracher aus der Hitschmiede von Sean Paul! Dieses Mal im Duett mit Arash! Richtig ist das hier ein Sample von ICE MC - nämlich THINK ABOUT THE WAY - verwendet wurde. Was noch keiner erwähnt hat ist,das hier ein weiterer Kracher aus den 90s verwendet wurde und zwar DONT YOU WANT ME von FELIX. Zuletzt ja auch das Sample im Hammersong von David Guetta SWEAT!Der Song ist DIE Dancegranate der ersten 3 Monate und ein Must Have in jeder gut sortierten Dance Sammlung! Absolute Kaufempfehlung!


Kontor Top of the Clubs 2013.01
Kontor Top of the Clubs 2013.01

2 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Mal wieder eine der besseren...., 16. Dezember 2012
So,diese Ausgabe ist mal wieder eine der besseren Ausgabe.Das vieles gleich klingt liegt vielleicht daran,dass das im Moment (oder schon seit geraumer Zeit)dieser Musikstyle der Trend ist.Das heutzutage eher kommerziell gedacht wird,sprich Verkaufszahlen,ist schade,aber nicht schlimm.Irgendwann kippt der Trend wieder zu Electro oder mal wieder dem richtig guten House Sound aus den Kontor Anfangszeiten,was aber damals der Trend in den Clubs war.Das Paket in sich ist stimmig,der Gegenwert hoch,trotz alledem sollte nicht verschwiegen werden das die Mixe aus lizenzrechtlichen Gründen mal wieder nicht identisch sind gegenüber den Mixen auf der CD,weshalb es hier einen Stern Abzug gibt! Hier mal die Laufzeiten (in Klammern die der CD Ausgabe):
Mix 1 : 1:00:42 (1:16:00) Mix 2 : 1:06:22 (1:18:54) Mix 3 : 1:16:16 (1:19:50).
Die Mixe sind nachträglich allerdings so gut gemixt,das es nicht auffällt das hier der ein oder andere Track fehlt!Die Diskussion wurde schon bei eine der vorherigen Ausgaben geführt,bedarf also keiner weiteren Diskussion!Immerhin bekommt man hier als Bonus noch teilweise 50 12" Mixe/Remixe obendrauf zu den 3 Mixen!
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Dec 30, 2012 2:53 PM CET


Unapologetic (Limited Deluxe Edition)
Unapologetic (Limited Deluxe Edition)
Wird angeboten von B68 Solutions
Preis: EUR 12,99

12 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Diamonds...und was noch?, 19. November 2012
So,Geschmäcker sind ja sehr verschieden und das sollte auch toleriert werden.Für mich persönlich ist das Rihannas schlechtestes Album und kann daher nicht nachvollziehen wie man dieses Album so in den Himmel loben kann.Ich für meinen Teil bin sehr enttäuscht!Warum? Schon auf Talk That Talk entwickelte sich ihre Musik in eine Richtung mit der ich nichts anfangen konnte teilweise und wird hier nun nahtlos fortgeführt!Einfach diese unmelodiöse Mischung aus Electronic und Rap (würde ich so beschreiben) geht mir gar nicht ins Ohr!Man könnte dieses Album auch "Talk That Talk 2.0" nennen,wobei das locker auch als B-Seiten Sammlung durchgehen könnte!
Waren bei Loud noch richtige Knaller drauf wie S&M oder ONLY GIRL und meinetwegen auch bei TTT wie z.B. WE FOUND LOVE oder WHERE HAVE YOU BEEN findet man hier nix dergleichen.
Klar,das Album hat diverse Styles wie Ragga in NO LOVE ALLOWED oder auch ne schöne 90s Hommage im Style von CeCe Penistons Finally (im Beat)in NOBODYS BUSINESS,aber wären da nicht da zu DIAMONDS noch WHAT NOW und STAY 2 tolle Balladen und die durchschnittlichen POUR IT UP und LOST IN PARADISE,dann wäre dieses Album totaler Schrott!
Viele Singles wird man nicht in den Top10 bei uns finden.
Fazit : Ich würde mir wieder wünschen das Rihanna wieder in richtung LOUD,RATED R oder GOOD GIRL GONE BAD maschiert und nicht mal eben ein Album zwischen Party und Tour einspielt und sich einfach mal mehr Zeit lässt.Was nützt mir jedes Jahr ein neues Album wenn die Entwicklung fehlt bzw. die Qualität der Tracks nachlässt?
Auf die LOUD DVD/Blu Ray freue ich mich aber schon,denn dann kann man das Konzert bei angenehmer Lautstärke endlich mal geniessen!
Kommentar Kommentare (3) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Nov 21, 2012 10:13 AM CET


Blank & Jones Present: So80s (So Eighties) 6 (Deluxe Edition)
Blank & Jones Present: So80s (So Eighties) 6 (Deluxe Edition)
Preis: EUR 22,98

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Licht und Schatten,aber mehr Licht!, 19. Oktober 2011
Und wieder eine neue so80s.Prima!Allerdings nach erstmaligem Lesen der Tracklist war ich nicht so angetan was sich während des Hörens aber noch ändern sollte!Nun zu den einzelnen CD's:
CD1 : Endlich nach 5 eher mäßigen Megamixen schaffen es Piet & Jasper einen stimmigen und wirklich gut gemixten Megamix auf die CD zu pressen.Hier passt alles.Trackauswahl (bis auf 3 hintereinanderfolgende Traxx die für mich persönlich die Schatten sind auf der Compilation - "Blancmange,Sharpe&Numan,New Order") und das Mixen im Vinylstyle mit ein paar Sekunden Überlauf wie es sich gehört und nix abgehacktes oder lieblos drangeklatscht. Danke Jungs!
CD 2 : Fängt an mit einer Pseudo Maxi von "Matt Bianco" und endet mit "Purple Schulz" die komplett anders eingesungen ist als die 7" Version und die ich Oberklasse finde.Der schwächste Track für mich ist neben "Curiosity Kills the Cat" (mochte ich noch nie) der Track von "Sheila E".Der "Broad Mix" von "FGTH" ist um einiges besser als die langweilige Original 12".Die anderen Tracks sind allesamt Perlen und endlich in guter Quali zu haben!
CD 3: Leider viel Schatten für mich persönlich."Camouflage" kann ich langsam nicht mehr hören."Visage,I start Counting,New Order,Blancmange und Sharpe&Numan" gefallen mir persönlich nicht so gut."Kim Carnes" muss ich mich dran gewöhnen,aber schön mal was anderes als "Bette Davis Eyes" zu hören. Perlen sind mich allerdings "Device" und "Icehouse".Lang nicht mehr gehört und überhaupt auch nicht auf dem Zettel.Von "Climie & Fisher" auch mal ne andere Maxi zu haben hat mich auch sehr gefreut und den "Cyndi Lauper" Track fand ich schon immer obergeil.Frage mich bloß wo die "Bangles" hierbei sind.Zum Abschluss gibt es dann noch mal "Lisa Stansfield". Früher rauf und runter genudelt die Maxi,aber immer noch nicht überhört!

Fazit : CD1 (Megamix) : 5 Sterne, CD 2 : 4 Sterne und CD 3 : 3 Sterne. Insgesamt also eine wirklich gute 4 Sterne Scheibe die leider auf CD 2 mich persönlich ziemlich schwächelt!

P.S. Das Rumgemecker zu den Rezensionen finde ich persönlich ziemlich albern da jeder seine eigene Sicht der Dinge hat ob man z.B. die Traxx auf ner 80er Party spielen kann ohne das die Leute wegrennen oder vielleicht im Café Keese zum Schwofen oder auf vielleicht nur auf ner Engtanzfete.Fakt ist,hier ist alles von Disco (Camouflage,ABC oder auch Kim Wilde), Schwofen (Lisa Stansfield,Icehouse,Matt Bianco,Climie Fisher), bis hin zum Kuscheln (Wet Wet Wet,Purple Schulz,Deon Estus) alles vertreten!


The Sea
The Sea
Preis: EUR 9,89

1 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Mel C is back!!!, 2. September 2011
Rezension bezieht sich auf: The Sea (MP3-Download)
Nach 4 Jahren Pause meldet sich Melanie C mit einem Album wieder zurück.Die Single Auskopplung "Rock Me" geht ja schon gut ab,die 2te Auskopplung und Opener "Think about it" gefällt mir noch mal ne Ecke besser,aber das ist wohl Geschmacksache.Auf diesem Album befindet sich auch ein Cover Song und zwar "Liebe ist alles" von "Rosenstolz".Finde ihn mindestens genauso gut wie das deutsche Original.Mel's außergewöhnliche Stimme passt wunderbar zu diesem Song!Der 3te Track erinnerst mich ein wenig an eine Swing Nummer von Michael Bubblé,zumindest vom Song Aufbau her,nur etwas rockiger.

Insgesamt gesehen für mich bisher das beste Rock/Pop Album des Jahres 2011.Mel C's unverwechselbare Stimme wirkt nie nervig oder aufdringlich,sondern gibt den Songs noch ne eigene Note.Das Album wechselt fröhlich zwischen kraftvollen Up- und Midtempo Nummern und wundervollen Balladen.Eine tolle Produktion und ein wirklich guter Klang (im Gegensatz zu Grönemeyers "Schiffsverkehr" die einfach nur noch dumpf und breiig klang teilweise).So muss eine internationale Produktion klingen! Und für mich ist es auch Mels bisher bestes Album!


Kontor Top of the Clubs 2011.03
Kontor Top of the Clubs 2011.03
Preis: EUR 10,99

1 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Wieder mal okay,aber top P/L Verhältnis, 21. Juni 2011
So,persönlich ist Mix 1 der schlechteste von den 3 was die Trackauswahl angeht.Mix 3 gefällt mir am besten.Was Britney Spears hier zu suchen hat,die Frage stellt sich eher.Scooter wäre als Instrumetal Version nicht aufgefallen.

Das Gemecker das nur einige wenige Traxx von den 45 Einzeltiteln wirklich gut sind ist Geschmacksache,aber bei der CD die das Doppelte kostet,kommt man gar nicht erst in den Genuß von den 45 (von 60) Einzeltraxx. Also nimmt man es als schmuckes Beiwerk zum halben Preis.

Viel schlimmer finde ich,das wohl mal wieder ein CD Rip Fehler im 3ten Mix zwischen 0:31 und 0:36 vorhanden ist.Bitte mal auf die Vocals achten!

Ich bitte dies meine Vorzezensenten zu überprüfen! Danke!


Netgear WNDA3100-200PES Dual Band N600 WLAN Adapter USB 2.0 Paneurope
Netgear WNDA3100-200PES Dual Band N600 WLAN Adapter USB 2.0 Paneurope
Preis: EUR 17,63

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Günstige alternative!, 5. April 2011
Habe diesen Stick als Alternative zum WLAN Dongle von Panasonic gekauft.Kostet nur ein 1/3 ungefähr und funktioniert genauso gut.Einfache Suche über Push Button der Fritz Box und Verbindung stand.Stick hängt in einem GT30 Plasma von Panasonic!Toll!


Kontor Top of the Clubs Vol. 50
Kontor Top of the Clubs Vol. 50
Wird angeboten von docu-films
Preis: EUR 12,99

6 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Für ne Jubiausgabe nix besonderes, 22. März 2011
Rezension bezieht sich auf: Kontor Top of the Clubs Vol. 50 (Audio CD)
So,hatte eigentlich gehofft das sich Kontor was besonderes einfallen lässt zur 50sten Ausgabe,vielleicht einen Classix House Mix mit wirklichen Krachern! Eine deutliche Steigerung zur letzten Ausgabe 49 sehe ich aber,wo ja CD/Mix 3 wirklicher Schrott war! CD/Mix 1 ist im Gegensatz zu Mix 2 und 3 doch relativ kommerziell und man kennt doch den einen oder anderen Titel.Mix 2 und 3 sind sauber gemixt und auch von den Songs her sehr stimmig! Mix 1 ist der schlechteste Mix den ich seit langem auf einer Kontor gehört habe.Keine Ahnung ob der Jens Thele jemals DJ war,aber das Ding ist unterster Durchschnitt.Für ne Jubiausgabe und den "Hauptmix" absolut unwürdig! Auch die unausgewogene Titelauswahl lässt stark zu wünschen übrig.Da wird ne Radio Version von Taio Cruz feat. Kylie Minogue genommen (wo es mit Sicherheit nen fetten House Mix gibt),schlecht gemixt in den nächsten Track und 2 oder 3 Traxx später tauchen die Atzen mit Nena auf.Wie gesagt,an dem Mix stimmt nix,jeder andere "Web DJ" hätte das besser gemacht.Hier wurde alles in einen Mixer geschmissen,auf den Knopf gedrückt und heraus kam Grütze!Schade,hätte mehr erwartet!
Ach ja,die Download Version bietet übrigens 45 der 60 Tracks in den Versionen als 12" Version wie sie in den Mixen zu finden sind!!!

Kontor - Bitte gebt Euch Mühe! Das die Traxx "früher" besser waren,dafür könnt ihr nix!


Blank & Jones present: So80s (So Eighties) 4 (Deluxe Box)
Blank & Jones present: So80s (So Eighties) 4 (Deluxe Box)
Preis: EUR 22,99

5 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Besserung in Sicht,aber nur im Klang!, 11. Januar 2011
So,anscheinend haben Blank & Jones hier mitgelesen,denn sonst kann ich es mir nicht erklären,warum die Volume 4 dieser Reihe dieses Mal sehr sauber klingt und nicht so teilweise übersteuert wie bei den letzten 3 Ausgaben.Was das übersteuern von Traxx angeht,reihen sie sich in die Reihe von diversen Produzenten ein.Beste Beispiele : Katy Perry mit FIREWORK oder Rihanna mit LOVE THE WAY YOU LIE Part 2! Nicht zu vergessen der aktuelle Blank & Jones Remix vom neuen Alphaville Song. Es gibt es ein Motto und das heißt : Weniger ist manchmal mehr,so wie hier jetzt geschehen! Dafür 1 Punkt! Einen weiteren Punkt/Stern noch oben drauf(mehr aber nicht) gibt es für das Tracklisting was mich auch dieses Mal wieder nicht überzeugen kann. Sicher der ein oder andere Titel dabei den man gerne ohne Knistern hätte haben wollen und die man lange als Maxi gesucht hat,aber auch den einen oder anderen Song den man schon kennt und hat auf anderen Maxi Samplern (wohl nicht in der Quali)und dann leider auch wieder Remixe von tollen Originalmaxis die man auch so gerne gehabt hätte. Ich spreche hier von Dr.Mabuse,wo die Original 12" Version wesentlich besser ist!
Hauptkritikpunkt,und das verstehe ich bei so 2 guten DJ's nicht die den Mix im Studio machen,ist der wirklich schlecht gemachte Mix.Wer meint,der sei super und toll,dem kann ich nur sagen,das er leider keine Ahnung hat.Dafür brauch ich kein Genie sein um so was schwaches auf CD zu brennen.Auch die Trackauswahl ist für diesen Mix nicht toll,einfach nur langsweilig und nach Alphaville The Cure zu setzen,das klingt grottig.2 oder 3 Übergänge sind okay,aber der Rest einfach nur schlecht,da vergeht mir der Spass beim zuhören. Jungs,gibt Euch bitte mehr Mühe! Und vielleicht beim nächsten Mal auch wieder mehr Knaller! Die 80s hatten sooooo viele tolle Songs!

Fazit : Für die Sammlung,aber mehr auch nicht.Die Serie muss besser werden!Volume 1 war schon genial dagegen!


Seite: 1 | 2