ARRAY(0xa1ed5a14)
 
Profil für Leserleser > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Leserleser
Top-Rezensenten Rang: 1.846
Hilfreiche Bewertungen: 998

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Leserleser

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-20
pixel
Tinnef
Tinnef
von Andreas P. Pittler
  Broschiert
Preis: EUR 9,90

0 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Nicht überzeugend., 4. Februar 2012
Rezension bezieht sich auf: Tinnef (Broschiert)
Ich glaube, um dieses Buch geniessen zu können, muss man Wiener sein. Ich bin's nicht und war dementsprechend gelangweilt von Beschreibungen Alt-Wiens, der Vorkriegsbürokratie, unverständlichen, umgangssprachlichen Redewendungen und einer für mich abgehobenen,dünkelhaften Schreib- und Sprechweise. Spannend fand ich's auch nicht. Schade ums Geld...


Der Todeskünstler: Thriller: Smoky Barretts 2. Fall
Der Todeskünstler: Thriller: Smoky Barretts 2. Fall
von Cody McFadyen
  Taschenbuch
Preis: EUR 9,99

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Lieblose Dutzendware., 29. Januar 2012
Ich habe das Buch aufgrund mehrerer Empfehlungen gekauft. Und von Anfang an hatte ich das gefühlt, einen am Reißbrett kalkulierten, reißerisch konstruierten Thriller zu lesen. Alle positiven Figuren sind von Anfang an nur nur 'wunderbar' und so überhöht, so offensichtlich nur der Fallhöhe dienend. Die Schurken sind einfach nur ekelhaft, sadisitsch und pervers. Ich vermisste von Anfang an die Grautöne, das Ambivalente. Beim Lesen stellte ich mir immer wieder jemand in der Verlagsabteilung vor, der in einer Sitzung seinen Autoren vorgibt, wie sie Bücher zu schreiben haben, damit sie gelesen werden. Ohne jeden Anspruch auf Kreativität. Und das hat mich so sehr gestört, dass ich das Buch zur Hälfte aufgehört habe. Denn das hier ist schlichtweg Mist! Den einen Zusatzpunkt gibt's für's handwerklich Saubere. Mehr aber nicht...
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Feb 6, 2012 11:48 AM CET


Goethe ruft an
Goethe ruft an
von John von Düffel
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 19,99

5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Einfach große Klasse!, 29. Januar 2012
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Goethe ruft an (Gebundene Ausgabe)
John von Düffel hat mit 'Goethe ruft an' ein Meisterwerk hin gelegt. Nicht mehr, nicht weniger. Es geht um die Nöte eines erfolglosen Autoren, dessen bester Freund, ein extrem erfolgreicher Autor, den er heimlich 'Goethe' nennt, ihn bittet, ihn zu vertreten und ihm dazu eine Mappe mit seinen Schreibgeheimnissen anvertraut. Die Verwicklungen, die daraus hervor gehen, sind feinsinnig, philosophisch, ironisch und teilweise zum Brüllen komisch. Wenn der Erzähler in Gedanken bei seiner 'Tiefpreis-Badehose, Größe S' ist, anstatt sich einen anständigen ersten Satz für sein Werk - denn er sitzt seit Jahren erfolglos an 'etwas Größerem', zu übergeben; wenn die Teilnehmer des Schreibkursen fast kriminell werden, um an Goethes Geheimnis zu kommen; die Diskussionen um 'Leichtschreiben', 'Tiefschreiben', 'Flachschreiben', 'Leuchtschreiben' - das hat was!
Und während die Protagonisten im Sumpf der Diskussion versinken, was ein guter, genialer erster Satz für ein Buch ist - weil dieser laut Goethe die Essenz eines guten Buches darstellt, macht John von Düffel es seinen Romanfiguren vor. Denn der erste Satz von 'Goethe ruft an' lautet: 'Goethe ruft an'.
Besser geht's nicht!


Faserland: Roman
Faserland: Roman
von Christian Kracht
  Taschenbuch
Preis: EUR 7,90

1 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Der Fänger im Roggen - reloaded..., 29. Januar 2012
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Faserland: Roman (Taschenbuch)
'Faserland' ist laut Klappentext eines der wichtigsten Bücher der 90er Jahre. Ich mag jetzt nicht beurteilen, inwieweit es auch einflußreich war. In jedem Fall spiegelt es die Befindlichkeit einer ganzen Generation wieder, wenn auch hämisch kommentiert aus der Sicht eines steinreichen Aussenseiters, der sich einen Dreck um Konventionen und Anstand kümmert. Insofern - und auch von Schreibstil und Message her, erinnert 'Faserland' mich sehr an den 'Fänger im Roggen', vierzig Jahre später. Auch wenn der völlig überhebliche Ton des Erzählers nach eine Weile nervt: Ein starkes Buch mit leichte Schwächen.
Kommentar Kommentare (2) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Mar 9, 2012 12:51 PM CET


Disney: Onkel Dagobert - Sein Leben, seine Milliarden: Die Biografie von Don Rosa
Disney: Onkel Dagobert - Sein Leben, seine Milliarden: Die Biografie von Don Rosa
von Don Rosa
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 29,95

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Einfach wunderbar!, 29. Januar 2012
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Ich bin kein ausgesprochener Comicfan, habe aber natürlich die Abenteuer der Familie Duck als Kind auch gelesen. Dieses Buch habe ich mir nur aus Neugierde zugelegt, und weil es so hoch gelobt wurde. Und völlig zu Recht! Allein, wenn man es in der Hand hält: Dick, gebunden, hochwertig... Und der Inhalt: Die Lebensgeschichte des reichsten Mannes der Welt, wie man sie noch nicht kannte, nie kennen konnte. Wunderbare Episoden, in denen man viele aus anderen Comics bekannte Helden und Schurken trifft. Don Rosa hat Prominente eingebaut, von Buffalo Bill bis Teddy Roosevelt. Die Storys führen den Leser durch die ganze Welt und sprühen vor Humor und Espirit. Und sind dazu auch noch toll gezeichnet. Aber was mir trotz allem noch am meisten Spaß gemacht hat, war: Die Suchbilder! Denn Don Rosa hat zu Beginn jeder Episode irgendwo zweimal den Schriftzug DUCK eingebaut. Und wirklich vertrackt. Das aber nur als Zugabe. Für Duck-Fans ist das Buch ein MUSS, für alle anderen eine dicke Empfehlung...


Die Haischwimmerin: Kriminalroman
Die Haischwimmerin: Kriminalroman
von Heinrich Steinfest
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 19,99

2 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wieder einmal wundervoll skurril..., 17. Januar 2012
Steinfests Romane - Krimis sind sie im eigentlichen Sinne nicht, auch wenn es drauf steht, muss man mögen. Ich mag sie. Der Kosmos der Steinfest-Romane ist voller skurriler Gestalten, Orte und Geschehnisse. Sprechende Bäume, eine unterirdische Verbrecherstadt, die auch mal ins Schwarzweisse wechselt, ein kugelsicherer Polizist, undundund... Und mittendrin die wunderbare Lilli Steinbeck. Die Kriminalistik studiert hat, sich aber nicht mit den kleinen Fischen abgeben will, sondern mit... (Daher der Titel). In diesem Buch wird auch die Herkunft ihrer gewaltigen, auf jeden Fall auffälligen - Nase erklärt.
Heinrich Steinfest verpackt Philosophisches, Kriminelles, Schräges und Lustiges in eine Handlung, die einen noch über das Buchende hinaus nachdenken und schmunzeln läßt. Ich habe dieses Buch verschlungen und freue mich aufs nächste aus der Feder dieses wundervollen Autoren.


Bob Dylan - The 30th Anniversary Concert (2 DVD)
Bob Dylan - The 30th Anniversary Concert (2 DVD)
DVD ~ Bob Dylan

6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Endlich! Fast 20 Jahre drauf gewartet..., 2. Januar 2012
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Wenn 7,8,9 oder 10 Sterne zu vergeben wäre, ich würde sie alle vergeben. Endlich ist sie da: Die wirklich komplette DVD des besten Konzerts aller Zeiten (meiner Meinung nach...). Bob Dylans 30-jähriges Bühnenjubiläum wurde 1992 mit opulenter Besetzung, dem Who-is-Who des Musikbusiness, gefeiert. Eine tolle Doppel-CD kam gleich raus.Ein Video hatte ich auch. (aus USA). Doch seither warteten alle Fans vergeblich auf eine vernünftige DVD. Ich habe mittlerweile 3 DVD-Versionen, aber immer noch nicht alle Songs beisammen. Kurz, unvollständig, lieblos geschnitten. Und alle in mäßiger Qualität. Diese DVD ist anders. Es sind sogar mehr Songs drauf als auf der Doppel-CD, es deckt sich komplett mit meinem alten USA-Video. Die Ton- und Bildqualität ist SUPER. Die Musik sowieso. Warum musste das so lange dauern! Aber trotzdem: Danke!
Kommentar Kommentare (6) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Jul 30, 2012 10:23 PM MEST


Herr aller Dinge: Roman
Herr aller Dinge: Roman
von Andreas Eschbach
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 22,00

8 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Eschbach wieder in 'alter' Hochform, 20. Oktober 2011
Rezension bezieht sich auf: Herr aller Dinge: Roman (Gebundene Ausgabe)
Ich habe fast alles von Andreas Eschbach gelesen, ausser seinen frühen Science-Fiction-Werken. Besonders fasziniert hatten mich die Romane "Das Jesus Video" und "Eine Billion Dollar". Danach kamen zwar auch noch einige gute Bücher, aber irgendwie war das Ende immer schal. Als wäre Eschbach nach tollem Start mit klasse Ideen am Ende die Luft ausgegangen. Nun ist ihm mit "Herr aller Dinge" wieder ein dicker Schinken gelungen, der aber von Anfang bis Ende stimmig und gut zu lesen ist. Spannend, lehrreich, unterhaltsam. Diese Mischung aus Trivialität, Wissenschaft/Science Fiction, Thriller und Wirtschaftswissenschaft kann im deutschsprachigen Raum meiner Meinung nach niemand so gut wie Eschbach.
Auf die Handlung einzugehen ist müssig, das haben andere Rezensenten zu Genüge erledigt. Ich empfehle das Buch allen Lesern, die mit dem Namen Andreas Eschbach etwas anfangen können.
Kommentar Kommentare (4) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Nov 8, 2011 8:28 AM CET


Philosophenpunsch: Ein Wiener Kaffeehauskrimi
Philosophenpunsch: Ein Wiener Kaffeehauskrimi
von Hermann Bauer
  Taschenbuch
Preis: EUR 9,90

5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Hermann Bauer bleibt seinem Stil treu..., 11. Oktober 2011
Der vierte Krimi um den neugierigen Oberkellner Leopold. Stilistisch, spannung- und handlungsmäßig bleibt Bauer seinem Stil zu 100 % treu. Ein wenig Wiener Schmäh, ein wenig Sex, und viel Kaffeehaus-Atmosphäre. Genervt hat mich diesmal der Herr Korber, Leopolds Lehrerfreund, der ist so dämlich, das geht nicht. Gut fand ich, dass die Auflösung sehr spät erfolgte. Alles in allem, ein weiterer gelungener Krimi vom Wiener Autoren Hermann Bauer.


Bad Fucking: Kein Alpen-Krimi
Bad Fucking: Kein Alpen-Krimi
von Kurt Palm
  Taschenbuch
Preis: EUR 9,99

1 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Derb, obszön, aber teilweise saulustig..., 16. September 2011
Rezension bezieht sich auf: Bad Fucking: Kein Alpen-Krimi (Taschenbuch)
So, das ist nun der aktuelle Glauser-Preisträger: Bester deutschsprachiger Krimi des Jahres. Viel Vorschusslorbeer für ein kleines Taschenbuch, das aber gleich mit einem ein gelungenen - in diesem Fall: geschmacklosen Cover mit 2 Hochglanzpostkarten "Grüße aus Bad Fucking" aufwartet. Sehr nett!
Die Story geht rasant los und hält das Tempo bei. In diesem Krimi gibt es keine normalen und normal handelnden Menschen. Alle sind irgendwie verrückt, neurotisch, sexuell obsessiv oder kriminell. Typisch für Österreich? Wenn das ein Argument für die Preisvergabe war, dann hat sich Kurt Palm in Österreich sicher einige Menschen nicht gerade zu Freunden gemacht. Über den weiteren Verlauf der Handlung möchte ich den Mantel des Schweigens hüllen. Da wird gestorben, onaniert, geblutet, gekotzt, erpresst und entführt, was das Zeug hält. Ich verstehe gut, dass das nicht jedermanns Sache ist. Einige Szenen sind wirklich nicht sehr geschmackssicher. Und obwohl mir BAD FUCKING letzten Endes gut gefallen hat, bleibt die Frage im Raum stehen: Ist das wirklich die Krone deutschsprachiger Krimikunst? Ich habe nämlich in diesem Jahr schon einige gelesen, die in punkto Krimi klar besser waren. Aber halt nicht so spektakulär in Titel und Ambiente. Schade drum...


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-20