holidaypacklist Hier klicken Sport & Outdoor BildBestseller Cloud Drive Photos TomTom-Flyout Learn More Samsung AddWash Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip GC FS16
Profil für anonymous > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von anonymous
Top-Rezensenten Rang: 3.451.393
Hilfreiche Bewertungen: 14

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
anonymous

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Zumba Fitness Exhilarate DVD-Programm inkl. Target Zones
Zumba Fitness Exhilarate DVD-Programm inkl. Target Zones

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Für Einsteiger und Fortgeschrittene gut geeignet, 8. Mai 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Vorweg einmal habe ich die Exhilarate-Version mit den Target-Zones-DvDs gekauft, weil ich lieber mehr Videomaterial haben wollte und mit den Bonusinhalten der anderen Varianten kaum was anfangen kann.

Da ich kein absoluter Anfänger mehr bin, habe ich mich gleich auf die anspruchsvolleren DVD gestürzt. Zur Zeit habe ich die Activate, Ripped, Taget Zones (für Bauch, Beine, Po) und Exhilarate benutzt. Die DVDs Step-by-Step und Mix habe ich mir bisher nur einmal nebenher angesehen. - Die Workouts machen Spaß und sind je nach Kenntnisstand relativ leicht zu folgen und werden ansprechend von Beto Perez ("Erfinder" von Zumba), Tanya Beardsley (eine der angesehensten Instruktoren) und ihren Kollegen präsentiert.

Fürs Training zu Hause bin ich dazu übergegangen, nach jedem Lied eine Kräftigungsübung einzubauen, z.B. Liegestütz, Crunches, oder auch Übungen, um z.B. die Beweglichkeit und Kräftigung der Schultern zu fördern.

Die mitgelieferten Toningsticks für die "Ripped"-DVD scheinen zwar ein minimales Gewicht zu haben, aber wer Probleme mit den Schultern hat, wird froh sein, einige Übungen überhaupt mit diesem Gewicht zu schaffen. Für Übungen, die mir leichter fallen, habe ich noch 4kg Hanteln rumzuliegen und wenn ich ein Gewicht dazwischen brauche, nehme ich nur die Kurzhantelstangen ohne Zusatzgewichte (2kg).

Wenn man es nicht schafft rechtzeitig zum regulären Kurs zu kommen, aber auf sein Zumba nicht verzichten möchte, kann mit der Exhilarate sich einen passablen Ersatz zusammenstellen. Wobei es für Veteranen natürlich kein 100%-iger Ersatz für ein anspruchsvolles Workout bei dem Lieblingsinstruktor und der Stimmung in seiner Klasse sein kann.

Einsteiger, die noch keine Tanzerfahrung haben und sich mit dem Thema erst mal vorab beschäftigen wollen, bevor sie bei einer Zumbaklasse mitmachen, werden mit der Step-by-Step DVD an die Grundschritte und deren Variationen herangeführt. - Das muss ich für ein paar Tanzstile bei Gelegenheit auch noch nachholen. xD


Slimguide Premium Bundle: BMI Maßband + Handbuch Hautfaltenmessung + Software CD
Slimguide Premium Bundle: BMI Maßband + Handbuch Hautfaltenmessung + Software CD

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Body-Mass-Index ade, 14. Dezember 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Für mein Verständnis ist der Kaliper für den Privatgebrauch durchaus gut verarbeitet und einfach in der Anwendung. Mit dem Messband und dem ausführlichen Handbuch kam ich auch auf die Idee, nicht nur den Fettanteil genauer zu bestimmen(jede Waage zeigt bei mir was anderes an), sondern auch Kennzahlen wie das Taile-Größen-Verhältnis zu ermitteln und zu bewerten. - Das sind weitaus ausagekräftigere Kennzahlen für den Körper als der alt-bekannte BMI.


Axwell presents Axtone Volume One
Axwell presents Axtone Volume One
Preis: EUR 6,99

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Best of Axwell, 29. Juli 2010
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Überwiegend erstklassige Tracks von Axwell mit diversen Höhepunkten wie Open your Heart, Let it go, Feel the Vibe und It's true. Das über einstündige DJ-Set ist auch nicht zu verachten.

Der MP3 Download über den Amazon Service und dem Zusatzprogramm was man zum Download installieren muss verlief problemlos.

Wer elektronische Musik in Richtung Elektro / House mag und mit Axwells Stil was anfangen kann, wird begeistert sein.

Ab einer gewissen höheren Tonlage sollte Axwell meiner bescheidenen Meinung nach aber lieber mit Frauen als mit Männern zusammenarbeiten.


Kein Titel verfügbar

11 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Offenbarung für Taktikfüchse unter den Fußballfreunden, 31. Dezember 2009
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Vorwort:

Seit paar Tagen bin ich auch stolzer Besitzer des Football Manager 2010, und das Spiel ist für mich eine wahre Freude als PC-Hobbytrainer!

Allgemeines:

Die Grafik ist deutlich schlechter als bei der Konkurrenz aus dem Hause EA. Man kann auch keine Spieler im 3D-Spiel direkt mittels Joypad/-stick steuern, worauf ich bei einem Managerspiel allerdings auch kein Wert lege. Insgesamt ist das Spiel für geduldige Taktiker ausgelegt. Wer schnelle Aktion sucht und nur 1-2 Star-Spieler kaufen und dann von Sieg zu Sieg eilen möchte, ist hier vermutlich fehl am Platz.

Wenn man sich mit der Grafik arrangieren kann, werden Taktikfüchse trotzdem ihre Freude am 3D-Modus haben. - Alleine deswegen, weil die Spieler es zumindest versuchen die vorgegeben Taktiken umzusetzten. Wenn eine neue Taktik nicht funktioniert, liegt es meist daran, dass man den Spielern zuviel zumutet, indem man ihnen was aufträgt, wozu sie nicht geeignet sind, oder, was ganz wichtig ist, die Mannschaft noch nicht eingespielt ist. Denn es dauert ein paar Spiele (ca. 3-5), bevor die Spieler eine neue Taktik annehmen und auch gut umsetzen können, d.h. sofern die Taktik überhaupt was taugt. In dieser Phase sollte man nicht zu oft tiefgreifende Veränderungen vornehmen, sonst spielen sich die spieler nie ein. - An dieser Stelle darf man sich in der Anfangsphase, wenn man das Spiel selbst erst kennenlernt, auch nicht von den gut gemeinten Ratschlägen der Co-Trainer verrückt machen lassen. - Alle 5 Minuten von Kurzpass auf Lange Bälle umzustellen und wieder zurück, wenns dann doch nicht auf Anhieb besser läuft, ist zum einspielen einer neuen Taktik denkbar ungeeignet und verunsichert nur die Spieler zusätzlich. Auch mal die Abwehrreihe mal so nebenher paar Meter nach vorn und hinten verschieben, weil der nächste Gegner damit mehr Probleme haben könnte, kann sehr schnell nach hinten losgehen, wenn man damit seine eigene Abwehr völlig verunsichert und das Zusammenspiel mit dem Mittelfeld und auch zum Torwart nicht mehr funktioniert wie gewohnt.

Als letztes Mittel um seine Taktiken durchzudrücken kann man die Spieler auch Bestrafen und Diziplinieren, was Wunder wirken kann. Dies sollte man jedoch nicht übertreiben. Eventuell ist der Spieler einfach ungeeignet für seine angedachte Rolle und somit liegt sein schwaches Spiel bzw. seine gehäuften individuellen Fehler doch an der vorgegebenen Taktik und somit am Trainer. Wenn eine Taktik kaum was taugt, wird man die ganze Saison über viele schlechte Spiele zu Gesicht bekommen, wo man oft nur durch überragende Individualisten gewinnen kann und somit von deren Leistung besonders stark abhängig wird. (Das wurde mir z.B. bewusst, als mein Stammtorhüter sich eine langwierige Verletzung zuzog und somit mein gesamtes Abwehrkonstrukt wie ein Kartenhaus zusammenbrach und gleichzeitig mein Topstürmer in eine Formkriese geriet. Inzwischen habe ich paar neue, weniger aggressive Taktiken entwickelt, mit denen ich zur Not auch mit meinem Reservetorhüter ins Spiel gehen kann, ohne dass gleich 3-4 Gegentore zu befürchten sind.)

Die reinen Taktikpuristen könen das Spiel auch in 2D verfolgen. Dann sieht man aber nur noch in der Drauffsicht rote gegen blaue Kullerkreise mit der Rückennummer gegeneinander spielen. Dafür hat man aber auch wirklich alles im Blickfeld, z.B. wie sich die Abwehrreihe positioniert, ob einzelne Spieler sich in bestimmten Situationen takitsch gut verschieben oder aufrücken, etc.

Die Bedienung ist, für Spieler, die den EA-Manager kennen, zunächst ungewohnt. Sie scheint einerseis umständlicher, andererseits bietet sie die Möglichkeit, viele eigene benutzderdefinierte Auswertetabellen und Übersichten zu erstellen, um z.B. genau die Talente herauszufiltern, die einem wirklich weiterhelfen, oder um die Leistung der Spieler unter verschiedenen Aspekten zu bewerten.

Außerdem hat man bei dem Spiel die Gelegenheit, sein Schulenglisch aufzufrischen. Davon abgesehen soll es eine inoffizielle Fandatei geben, die das Spiel auf deutsch umstellt. Da es mir jedoch reicht das Spiel auf Englisch zu spielen, kann ich nichts weiter zu dieser Datei sagen.

Fazit:

Der Patch 2.0 macht die Umsetzung der Taktiken noch viel runder, als es sich bereits in der Demo andeutete. Es macht nun richtig Spaß zuzusehen, wie man eine Mannschaft erst kenennlernen muss und dann durch viel Feintuning alle Spieler dazu bringen kann, wie Zahnrädchen in einem Uhrwerk zusammen zu spielen. Dennoch muss man sich auf jeden Gegner einstellen und sich auch dem Spielverlauf anpassen. So etwas habe ich in solch ausgeprägter Form bisher noch in keinem Manager gesehen, was allerdings auch mit einer Menge Micro-Management und Geduld verbunden ist.

Wer also noch unentschlossen ist, sollte auf jeden Fall die Demo probieren, um zu schauen, ob er die Grafik erträgt und mit der ungewohnten Benutzerführung klarkommt. Wenn ja, mit dem aktuellen Patch 2.0 ist die Vollversion für Taktikfüchse absolut empfehlenswert.

Bewertung:

Grafik: 2 Sterne
Benutzerführung: 3 Sterne
Wenn man damit klar kommt, gibt es für den Inhalt volle: 5 Sterne

Das macht nach Adam Riese und meiner eigenen geheimen Gewichtungsformel zusammen 4 Sterne. :)


Seite: 1