Profil für andrea > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von andrea
Top-Rezensenten Rang: 1.456.818
Hilfreiche Bewertungen: 114

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
andrea

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4
pixel
Und dann Totenstille: Klassenbester. Basketballstar. Amokläufer.
Und dann Totenstille: Klassenbester. Basketballstar. Amokläufer.
von Robert Harnum
  Taschenbuch
Preis: EUR 8,95

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Das geht unter die Haut, 4. Januar 2008
Eins der besten Bücher, die ich gelesen habe. Die Geschichte von Philip war für mich noch lange nicht zu Ende, nachdem ich das Buch gelesen hatte. Warum klinkt dieser nette, überdurchschnittlich gute und sportliche Schüler plötzlich aus? War es nur eine Kurzschlusshandlung? Ein Blackout? Er musste ja einen Schulverweis fürchten, wenn man die Waffe in seinem Schulschrank entdeckte, mit der er - von seinem Freund dazu überredet - nur etwas prahlen wollte. Vielleicht war es nur eine Verkettung unglücklicher Zufälle? Er sah sich in die Enge getrieben und schoss einfach drauf los? Das wäre besonders tragisch. Vielleicht war es ja ein Blackout, aber eins, das nicht aus heiterem Himmel kam. So sorglos, wie Philips Leben zunächst erscheint, war es nicht. Lange Zeit wusste er gar nicht, wer sein Vater war. Er macht sich ein falsches Bild von ihm und muss dann feststellen, dass er nicht der Hero sondern ein Alkoholiker und jähzorniger Typ ist. Sein Onkel ist ein Waffennarr und bringt seinem Neffen den Umgang damit bei. Seine Mutter ist zwar Erzieherin, scheint aber ausgerechnet ihren Sohn sich selbst zu überlassen und zu vernachlässigen. Sein Hund scheint sein eigentlicher emotionaler Bezug zu sein. Doch der wird an dem Tag, als er Amok läuft, eingeschläfert. Trotzdem: vielen Kindern und Jugendlichen geht es ebenso und schlimmer, ohne dass sie Amok laufen.Warum also? Einen großen Teil des Buchs nimmt der anschließende Prozess ein, das Taktieren der Anwälte, die Anweisungen, wie Philip sich während des Prozesses verhalten soll. Wie kann so die Wahrheit - Philips Wahrheit - überhaupt ans Licht kommen und ein gerechtes Urteil über ihn gesprochen werden? Für das Buch braucht man wirklich, besonders am Ende, starke Nerven!


Sweet Sixteen
Sweet Sixteen
DVD ~ Martin Compston

5.0 von 5 Sternen deprimierend, aber sehr realistisch, 2. November 2007
Rezension bezieht sich auf: Sweet Sixteen (DVD)
Liams Mutter sitzt im Gefängnis, sein Großvater und der Freund seiner Mutter sind beide Kleindealer. Liam, der bei seiner Schwester und ihrem kleinen Sohn wohnt, will nicht, dass seine Mutter zu ihrem brutalen Freund zurück geht, wenn sie aus dem Gefängnis kommt. Er liebt seine Mutter und braucht Geld, denn er möchte ihr einen Wohnwagen direkt am Meer kaufen. Deshalb stiehlt er dem Freund der Mutter Drogen, um selbst zu dealen. Liams Freund Pinball macht zunächst mit. Als der Chef eines großen Drogenclans auf Liam aufmerksam wird, heuert er ihn an. Liam geht darauf ein, doch sein Freund Pinball steigt aus und die Freundschaft der beiden endet im Streit. Liam verdient so viel Geld, dass er seiner Mutter bei ihrer Entlassung eine schön eingerichtete Wohnung besorgen kann. Doch als sie nach der Einweihungsfete am nächsten Morgen verschwunden und wieder zu ihrem gewalttätigen Freund zurückgegangen ist, dreht Liam komplett durch. Das Ende bleibt zwar offen, ist aber eher hoffnungslos. Noch einmal spricht Liam mit seiner Schwester, die ihn liebt, am Handy. Es ist der Tag seines sechzehnten Geburtstags. Sie hatte ihn schon vorher gewarnt, dass ihre Mutter ihr früheres Leben wieder aufnehmen und zu ihrem brutalen Freund zurück kehren würde. Liam wird von der Polizei gesucht. Im Schlussbild sieht man ihn, wie er verzweifelt und allein am Strand entlang Richtung Meer läuft. Was wird er tun?
Der Film macht einen sehr betroffen und der Titel sweet" sixteen ist natürlich ironisch gemeint, denn alles in Liams Leben war bisher deprimierend und man ahnt, dass er es nicht schaffen und irgendwann auf der Strecke bleiben wird. Vielleicht wird er nicht mal seinen sechzehnten Geburtstag überleben?


Ich, die Andere
Ich, die Andere
von Jana Frey
  Gebundene Ausgabe

2 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen absolut lesenswert, 29. Oktober 2007
Rezension bezieht sich auf: Ich, die Andere (Gebundene Ausgabe)
Das Mädchen Kelebek, Deutsche und Türkin, lebt in zwei Welten, in der ihrer Freundinnen, die Spaß miteinander haben, ausgehen und sich verlieben und in der von Traditionen geprägten ihrer türkischen Familie. Kelebek liebt ihre Familie, besonders ihren Bruder Sercan. Doch der, früher ihr Vertrauter, verändert sich mehr und mehr. Er beginnt Kelebek zu beobachten, sie mit Fragen zu bedrängen und ihr nachzuspionieren. Als er herausbekommt, dass Kelebek in Janosch verliebt ist, kommt es zu einem schweren Konflikt und Sercans Hass wird unberechenbar...
Ich finde den Buchtitel auch sehr passend zu dieser Geschichte. Ein Buch, das ich bestimmt noch einmal lesen werde.


Fire on the Amazon
Fire on the Amazon
DVD ~ Sandra Bullock
Preis: EUR 6,99

5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen eine Umweltthema? denkste!, 15. Oktober 2007
Rezension bezieht sich auf: Fire on the Amazon (DVD)
Jugendfrei und Sandra Bullock und ein Film, der was mit dem Schutz des Regenwalds zu tun hat und dazu noch nicht mal teuer, ja prima! Den kauf ich! Ich leg die Scheibe ein und es fängt schon mal gut an: Dunstig-dampfige Flusslandschaft mitten durch den Regenwald. Und das wars dann auch. Die Geschichte geht schon ziemlich krampfig los. Dieser Reporter ist nicht nur naiv sondern auch nervig. Und eine richtige Story wird eigentlich auch nicht erzählt. Jedenfalls ist sie total simpel und ohne jeden Motivationshintergrund. Wären nicht ein paar schöne Landschaftaufnahmen drin, wär die Scheibe wirklich für den Müll.


Die Wahrheit über Derek Moody
Die Wahrheit über Derek Moody
von Chatherine McPhail
  Taschenbuch

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Daumen hoch!, 10. Oktober 2007
Rezension bezieht sich auf: Die Wahrheit über Derek Moody (Taschenbuch)
Krimis, in denen jemand verschwindet und wieder auftaucht oder auch nicht, gibt es eine Menge. Aber nicht alle sind so gut gemacht wie dieser hier. Erst als die Leiche von Derek, der seit fünf Monaten verschwunden ist, auftaucht und die Familie eigentlich endlich zur Ruhe kommen sollte, weil sie jetzt Gewissheit hat, geht es erst richtig los, wie unten schon beschrieben. Auch ich habe das Buch in einem Rutsch gelesen. Lesen müssen! (und dabei fast Mathe verhauen!) Na ja...


Im Schatten der Wächter
Im Schatten der Wächter
von Graham Gardner
  Taschenbuch
Preis: EUR 6,95

5.0 von 5 Sternen eine Geschichte, die einem unter die Haut geht..., 6. Oktober 2007
Rezension bezieht sich auf: Im Schatten der Wächter (Taschenbuch)
Eine Geschichte, die wirklich unter die Haut geht. Elliot wird an der Schule ständig Opfer von Gewalt. Nach wiederholtem Schulwechsel nimmt er sich vor: Nie wieder Opfer sein! Er verändert sein Outfit und hofft, diesmal seinem Schicksal zu entgehen. Doch auch an dieser Schule gibt es Gewalt, die allerdings viel subtiler ist, die "3 Wächter" herrschen dort, es wird intrigiert und bespitzelt. Elliot schließt sich ihnen an, um selbst den Repressalien zu entgehen. Doch damit wird er eigentlich wieder zum Opfer, denn aus Angst macht er mit. Doch gleichzeitig befreundet er sich mit Ben, der nicht zu den "Wächtern" zählt. Und er verliebt sich in Louise. Der psychische Druck wird enorm. Er muss eine Entscheidung treffen. Auch von der Sprache her ist es ein starkes, ungemein beeindruckendes Buch


Zu viele Zeugen, Labyrinthe-Krimis
Zu viele Zeugen, Labyrinthe-Krimis
von Edith Schreiber-Wicke
  Taschenbuch

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen mit Italienisch-Wörterbuch zu lesen, 21. September 2007
Commissario Roberto Gorin gefällt mir fast so gut wie Commissario Brunetti von Donna Leon. Vielleicht liegt das ja auch ein bisschen daran, dass die Brunetti-Krimis verfilmt sind und man die tolle Kulisse Venedig auch hier beim Lesen im Hinterkopf hat. Commissario Gorin kommt mit seiner ganzen Leibesfülle ziemlich ins Schwitzen, als ein Serienmörder alle 48 Stunden zuschlägt oder besser haarscharf zielt: mitten ins Herz seiner Opfer...
Spannend, nur sollte man gleich ein italienisches Wörterbuch beim Lesen gleich daneben legen. Das dauerende Nachschlagen war ein bisschen lästig.


Tanz für mich (Labyrinthe-Krimis)
Tanz für mich (Labyrinthe-Krimis)
von Helene Kynast
  Broschiert

5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wow!, 29. August 2007
Ich habe selten so was Spannendes gelesen! Die Geschichte ist nicht so einfach gestrickt. Eigentlich geht es um zwei Kriminalfälle, der eine in der Gegenwart, der andere liegt siebzehn Jahre zurück. Doch beide hängen total eng zusammen. Um nichts zu verraten nur so viel: Eine super Villa mit Meerblick hoch auf einem Felsen auf Korsika, die einem mysteriösen Schriftsteller gehört, dessen Buch Julia übersetzen soll. Doch als sie auf Korsika ankommt, ist der Schriftsteller verschwunden. Die Villa ist menschenleer, alle Türen stehen aber offen. Es riecht direkt nach einem Verbrechen. Plötzlich taucht eine gewisse Marie auf und dreht bei Julias Anblick komplett durch....


Stumme Schatten, aus der Reihe Labyrinthe-Krimis
Stumme Schatten, aus der Reihe Labyrinthe-Krimis
von Michael Borlik
  Broschiert

4.0 von 5 Sternen ganz guter Krimi, vielleicht mit ein paar Längen, 29. August 2007
Dennoch ein Krimi, den man bestimmt auch zu Ende liest. Sabrina und Joshua werden nachts überfallen, seither ist Joshua verschwunden und Sabrina kann sich fast an nichts erinnern. Ihr Klassenkamerad Lukas, der heimlich in sie verliebt ist, verspricht Sabrina, ihr bei der Suche nach Joshua zu helfen... Dass er sich damit in ziemliche Gefahr begibt, kann er nicht ahnen.


Blue - Die dunkle Wahrheit
Blue - Die dunkle Wahrheit
von Ken Catran
  Broschiert

3.0 von 5 Sternen hier ist ein bisschen die Luft raus, 21. August 2007
Rezension bezieht sich auf: Blue - Die dunkle Wahrheit (Broschiert)
Für meinen Geschmack fällt das Buch gegenüber dem ersten Band "Bei Anruf Gefahr" doch ab. Es ist als Fortsetzung gedacht und klärt den Leser über Blues "Motive" auf, die ich hier nicht verraten will.


Seite: 1 | 2 | 3 | 4