ARRAY(0xa2a0f60c)
 
Profil für Hans-Jürgen Stammler > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Hans-Jürgen St...
Top-Rezensenten Rang: 2.993.664
Hilfreiche Bewertungen: 25

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Hans-Jürgen Stammler (Heidenheim)

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Freakonomics: Überraschende Antworten auf alltägliche Lebensfragen
Freakonomics: Überraschende Antworten auf alltägliche Lebensfragen
von Stephen J. Dubner
  Gebundene Ausgabe

7 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Insgesamt enttäuschend, 4. September 2007
Der Text auf der Rückseite verspricht mehr, als das Buch hält. Zwar erfährt man einige, zum Teil auch amüsante Zusammenhänge aus dem Reich der Statistik, insgesamt enttäuscht das Buch aber, da es sich irgendwann in endlosen Beschreibungen verschiedener Sachverhalte wie zum Beispiel über die wechselnden Vornamen von Kindern abhängig von der gesellschaftlichen Schicht ausbreitet. Man hätte den Inhalt auch problemlos auf 50 Seiten unterbringen können. Zwar ist das Buch leicht verständlich, aber man hat am Ende doch den Eindruck, man habe eine Mogelpackung vor sich. Immerhin: Über einige Strecken ist es ganz unterhaltsam.


Rabenschwarz
Rabenschwarz
Preis: EUR 9,93

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Mal was anderes, 13. April 2005
Rezension bezieht sich auf: Rabenschwarz (Audio CD)
Totgesagte leben länger, heißt es ja, und wenn man dachte, man kann aus alten Schlagern nicht was Neues machen, dann wird man von dieser CD eines besseren belehrt.
Vom Text her originalbelassen macht Frank Zander aus den mehr oder weniger lauen Schlagerohrwürmern der 70er völlig neue, heavymetalmässige Hörerlebnisse. Und durch die extreme musikalische Interpretation hört sich der Text dann auch völlig anders an. Da wird aus einer Herz-Schmerz-Schnulze ein Hardcore-Song mit Gruselfaktor.
Wer seinem CD-Player mal was anderes als Mainstream-Musik angedeihen lassen will, ist hier bestens bedient.


Diabolus: Thriller
Diabolus: Thriller
von Dan Brown
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 19,90

17 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Ein Frühwerk mit Schwächen, 13. April 2005
Rezension bezieht sich auf: Diabolus: Thriller (Gebundene Ausgabe)
Gleich vorweg: Diabolus ist ein Frühwerk von Dan Brown - und das merkt man auch! Wahrscheinlich durch den Erfolg von Illuminati und Sakrileg ermutigt hat man jetzt diesen Roman ausgegraben und auf den Markt gebracht. Wer wie in Illuminati und Sakrileg aber gut recherchierte Hintergründe und einen spannenden, phantasievollen Plot erwartet hat, wird hier doch enttäuscht.
Die Story ist eher flach, hat einige logische Mängel und die Protagonisten wirken eher künstlich und agieren sehr vorhersehbar. Zwar ist das Thema - es geht um Computersicherheit und Verschlüsselungstechnik - durchaus aktuell, es scheint aber, als ob er im Gegensatz zu den oben genannten Werken, sich zu wenig über das Thema informiert hat. Die Handlung hat hinsichtlich der technischen Seite dann auch jede Menge Fehler, jeder auch nur halbwegs interessierte Computernutzer kommt aus dem Kopfschütteln nicht mehr heraus. Und auch dramaturgisch schwächelt das Werk, zu durchsichtig ist das ganze konstruiert und der Schluss ist für Brown'sche Verhältnisse fade und reizlos. Ein Frühwerk eben. Der wahren Dan-Brown-Fan und den Computerlaien wird es nicht stören, für diejenigen, die sich an der Qualität von Illuminati orientieren ist es aber eine herbe enttäuschung


Seite: 1