Profil für Herr Werner > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Herr Werner
Top-Rezensenten Rang: 3.861.823
Hilfreiche Bewertungen: 13

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Herr Werner

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
All the Right Reasons (New Version)
All the Right Reasons (New Version)
Preis: EUR 5,55

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Viele gute Gründe, 18. Oktober 2005
Wer sich nicht reinhört, mag sagen, Nickelback Alben klingen alle gleich, und er hat in gewisser Weise auch Recht: Ein Knaller am Anfang, die erste Single auf 2 oder 3, dann wieder hoch das Tempo, ne Schnulze eingestreut und das Ding zum Ausklang hinten.
So verhält es sich auch auf dem mittlerweile 4. Album der Kanadier. 'All the right reasons' wirkt von vorne bis hinten durchgeplant, nichts anderes darf man von Perfektionist Chad Kroeger erwarten, und er ist nunmal einer der besten Songwriter zur Zeit.
Die Songs sind perfekt arrangiert, jedes einzelne Riff passt zum Text und dadurch erhalten sie eine ungeheure Aussagekraft.
Kroeger variiert seinen Gesang auf eindrucksvolle Weise, mal hart und aggressiv, mal schnulzig und einfühlsam, aber immer richtig. Unterstützt von großartigen Riffs und eingängigen Melodien wird so das Album zu einem ganz großen, und es deutet sich an, dass Nickelback die erste Rockband seit Jahrzehnten sein wird, die nicht vom Trend geschluckt wird.
Herausragend: Der Opener 'Follow you home', 'Animals', 'Next Contestant' und tatsächlich auch für mich als 'Muss denn noch ne Ballade sein?' Verfechter: 'If everyone cared', wohl eine der besten Balladen der letzten Jahre und schlicht sehr gut.


A Semblance of Normality
A Semblance of Normality
Preis: EUR 22,31

2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen The same but different, 6. September 2005
Rezension bezieht sich auf: A Semblance of Normality (Audio CD)
Nach ein paar Alibi Veröffentlichungen liegt nun also das neue Studioalbum von Skyclad vor. Das erste mit dem bisherigen Produzenten und Gitarristen Kevin Ridley am Mikrofon. Und ich muss sagen: Es überrascht mich. Rein gesanglich hat das Album wenig mit allen Vorgängern zu tun, doch der Abgang von Aushängeschild Martin Walkyier wurde sehr gut kompensiert. Die Songs sind durchweg Ohrwürmer, interessant arrangiert und einfach gut. So wie man es von Skyclad gewohnt ist.
Leider geht der Geigenpart von Georgina Biddle etwas unter, da ihre Parts beinahe komplett vom Royal Symphonic Orchestra übernommen wurden. Live jedoch ist sie voll da und drückt den Songs ihren Stempel auf.
Anspieltipps: Das herausragende 'The Parliament of Fools', 'A survival campaign' und zum Genießen die Halbballade 'Hybrid Blues'.
Abschließen möchte ich mit einem Skyclad Zitat: 'The same but different.'
Sehr gelungen.


Ten Thousand Fists
Ten Thousand Fists
Preis: EUR 4,99

9 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Der Titel ist Programm, 6. September 2005
Rezension bezieht sich auf: Ten Thousand Fists (Audio CD)
Fäuste hoch!!!!
Lange hats gedauert, aber es hat sich mal wieder gelohnt. Das neue Album ist der Maßstab im aktuellen Heavy Metal. Wieder mal 14 Songs auf der Platte, und trotzdem wirds nie langweilig.
Allein der Opener Ten thousand Fists ist das Maß aller Dinge. Eine Nummer voll auf die 12, die einen sofort dazu veranlasst, die Repeat Taste zu drücken, ohne dass man die anderen gehört hat.
Doch auch die habens in sich. Während auf 'Believe' noch der ein oder andere Aussetzer drauf war, sucht man hier vergeblich. Songs wie 'Guarded', Sons of a plunder' oder 'Overburdened' lassen sich dennoch herausheben als die Höhepunkte dieser Platte.
Alles in allem ist eine deutliche Parallele zu 'The Sickness' zu erkennen, auch was die etwas ungewöhnliche Coverversion betrifft, die durch Draimans Stimme und Donegans Gitarrenarbeit zu einem Tritt in den Hintern aller derer ist, die sich verzweifelt an fremdem Songmaterial versuchen.
Was den Sound betrifft, bleiben keine Wünsche offen. 'Ten thousand fists' ist eine High Class Produktion, absolut detailverliebt und klar. Zu erkennen meiner Meinung nach auch der Frische-Einfluss des neuen Bassisten, der in jedem einzelnen Song überzeugende Arbeot liefert.
Fazit: Kaufen. Sofort. Fäuste hoch!!!!!


Seite: 1