ARRAY(0xa214adec)
 
Profil für Alexander Kausl > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Alexander Kausl
Top-Rezensenten Rang: 2.680.432
Hilfreiche Bewertungen: 5

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Alexander Kausl

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Bordeaux: Ein Roman in vier Jahrgängen
Bordeaux: Ein Roman in vier Jahrgängen
von Paul Torday
  Taschenbuch
Preis: EUR 9,99

5.0 von 5 Sternen Ein Abgang der im Hals steckenbleibt, 17. November 2011
Wem der letzte Satze in diesem so intelligent von hinten nach vorne geschriebenen Roman unberührt zurücklässt hat entweder das Buch nicht verstanden oder jegliche Empathie verloren.

Ein wundervoll melancholischer und trauriger Roman über ein "misslungenes" Leben mit vielen Überraschungen, und das obwohl man das Ende schon am Anfang kennt. Lesen Sie aber nicht den letzten Satz zuerst!!


Das Leben der Wünsche: Roman
Das Leben der Wünsche: Roman
von Thomas Glavinic
  Taschenbuch
Preis: EUR 9,90

0 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Das Beste von Thomas Glavinic, 17. November 2011
Rezension bezieht sich auf: Das Leben der Wünsche: Roman (Taschenbuch)
Viel ist schon über das Buch gesagt worden,also halte ich mich kurz

Für mich persönlich das Werk von Thomas Glavinc, das mich am meisten beschäftigt hat. Ein Buch für menschen, die beim Lesen auch etwas über sich selbst herausfinden wollen, und dabei die persönliche "Sicherheiten" auch mal aufs Spiel setzen

Verdient auf jeden Fall 5 Sterne


Glister: Roman
Glister: Roman
von John Burnside
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 19,95

3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen eine faszinierend schaurige Erfahrung, 17. November 2011
Rezension bezieht sich auf: Glister: Roman (Gebundene Ausgabe)
Das leben in einer Stadt, in der die aufglassene Chemiefabrik einst Hoffnung und Fortschritt versprach, aber nur eine moralisch verwahrloste, vergiftete Welt ohne Ausweg und Hoffnung übrig ließ.

Was der Roman von John Burnside ist, Thriller, Kriminalfall, Zukunftsfiktion, Gesellschaftskritik, ... mag jeder für sich beantworten. Unberührt lässt er wohl kaum jemanden ... Das Buch lässt den Leser aufgewühlt und voller Zweifel zurück. Die eigentliche Auseinandersetzung mit dem Roman hat mit dem Lesen erst begonnen. Die Bedeutung muss jeder Leser selbst für sich erarbeiten, das Ende gibt keine Antwort

Glister ist eine unglaubliche vielschichtige, schaurig verstörende und doch faszinierende Erfahrung. Absolut empfehlenswert. Für mich persönlich ein Meisterwerk der Gegenwartsliteratur. Wie ein großer Wein, ein Roman mit einem nahezu endlosen Abgang ...


The Innovators Dilemma: Warum etablierte Unternehmen den Wettbewerb um bahnbrechende Innovationen verlieren
The Innovators Dilemma: Warum etablierte Unternehmen den Wettbewerb um bahnbrechende Innovationen verlieren
von Clayton M. Christensen
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 29,80

2 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Alles richtig machen und trotzdem scheitern?, 17. November 2011
Kernaussage des Buches ist: Viele etablierte Unternehmen scheitern nicht weil sie vieles falsch, sondern weil sie alles richtig machen. Warum das so ist wird auf eine sehr klaren und stringenten Art und Weise transportiert. Sollte man von den Hypothesen bzw. Gedanken der Autoren alleine noch nicht restlos überzeugt sein, so sprechen die dargestellten Unternehmensbeispiele eine klare Sprache.

Wie viele Unternehmen verlassen sich auf bewährte Konzepte und scheitern gerade deshalb. Wir dürfen nicht (nur) das tun, was unsere Kunden wollen, was uns vordergründig den meisten Profit und das größte Wachstum verspricht. Das Buch ist ein Plädoyer für ein neues, wesentlich unternehmerischeres Management.

Clayton Christens Innovators Dilemma, das Buch das Steven Jobs am meisten bewegte, eines der einflussreichsten Managementbücher unserer Zeit, zu übersetzen und zu aktualisieren ist schon eine große Herausforderung. Kurt Matzler und Stephan Friedrich von den Eichen gelingt dies aber exzellent. Die Sprache ist präzise, die Beispiele exzellent aufgearbeitet und intelligent für das europäische Umfeld zusammengestellt. Eines der wenigen Managementbücher, das ich bis zum Ende gerne gelesen habe.


Seite: 1