weddingedit Hier klicken Cloud Drive Photos Kamera16 Learn More muttertagvatertag madamet bruzzzl Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip GC FS16
Profil für Uncle Lee > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Uncle Lee
Top-Rezensenten Rang: 289.743
Hilfreiche Bewertungen: 315

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Uncle Lee (Bremen)

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2
pixel
Slade Box-4cd Anthology 1969-1991
Slade Box-4cd Anthology 1969-1991
Preis: EUR 28,53

21 von 22 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Party Rock ohne Ende, 20. Februar 2007
Rezension bezieht sich auf: Slade Box-4cd Anthology 1969-1991 (Audio CD)
Vorab - Ich bin kein ausgewachsener Slade Fan. Ich mochte die Gruppe aber schon immer (in meinem Fall seit 1971). Die hier vorliegende CD Box kann in mehrfacher Hinsicht begeistern. Sie spiegelt einen hervorragenden Abriss ihrer Schaffensperiode wieder; sie enthält alle Hits (das waren sehr viele); sie ist Gott sei Dank remastered (Slade Produktionen waren nie Garant für den audiophilen Klanggenuss); sie enthält neben den Hits viele weitere starke Stücke. Ganz entscheidend fällt bei dieser Zusammenfassung aber das kompositorische Können von Noddy Holder und Jim Lea auf. Diese beiden haben eine Art von Party Rock (im allerbesten Sinne) geschaffen, die gleichfalls einfallsreich ist, die permanent zum mitsingen auffordert, die sofort ins Ohr geht, die einen auf der Stelle die Füße wippen lässt, und die definitiv gute Laune erzeugt. Ob schnell oder langsam, zum schunkeln oder abrocken, zum Feuerzeug an oder Mähne schütteln (sofern noch vorhanden)- alles dies bietet diese CD im Übermass.

Fazit: Ein unbedingtes Muss für einen Rockfan der Siebziger und alle die Spass haben an geradlinigen und schnörkellosen Rock, an Hymnenartigen Gesang und tolle Refrains und das gebündelt auf meistens nicht mehr als 3 Minuten. Also viel Spass mit dieser CD !!!


Man of Yesterday-Anthology
Man of Yesterday-Anthology
Wird angeboten von EliteDigital DE
Preis: EUR 93,95

13 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Anthology David Byron, 5. August 2005
Rezension bezieht sich auf: Man of Yesterday-Anthology (Audio CD)
Mit der vorliegenden DoCD wurde erstmals komprimiert die Schaffensperiode David Byron's wiedergespiegelt. Gelungen ist sie, weil sie einen wirklichen Abriss seiner Karriere darstellt. Der Schwerpunkt seines musikalischen Schaffens war natürlich Uriah Heep (hier fehlen Stücke wie "July Morning" oder "Return To Fantasy" - beiden Klassikern drückte er seinen Stempel auf - beide Stücke leben von seiner Stimme). Mit insgesamt 9 Studio - Alben und einer Live - Aufnahme ist die Auswahl allerdings alles andere als leicht. Wie alle Uriah Heep Musiker ihre größten Erfolge und ihre qualitativ beste Arbeit mit Uriah Heep hatten(Ausnahme John Wetton mit Asia)gilt dieses auch für David Byron. Somit blieben auch seine Solo - Exkursionen erfolglos - jedoch unverdient. Besonders die Alben "Take No Prisoners", "Baby Faced Killer" und " On The Rocks" halten einige Perlen - nicht nur - für Uriah Heep Fans bereit. "Man full Of Yesterdays", "Love Song", Midnight Flyer" und "Silver White Man" lassen das Herz eines jeden Uriah Heep Fan höher schlagen. "Baby Faced Killer", "Heaven Or Hell" und "I Remember" sind gut gemachte PopRock Songs mit Hilfe Daniel Boone's ("Beautiful Sunday"). Die Byron Band zeigt guten kräftigen aber melodischen Rock, der nicht mehr viel mit Uriah Heep zu tun hat, aber gefällt."Every Inch Of The Way", "Rebecca" oder "Routine" machen Spass - der Rhythmus wo jeder mit muss; "How Do Sleep" und "Piece Of My Love" sind vielleicht die letzten unter die Haut gehenden musikalischen Lebenszeichen von einem Ausnahme Sänger - von David Byron -aus dem Jahr 1981, bevor er 1985 unter den Folgen seiner Alkoholsucht starb.


Seite: 1 | 2