Profil für Snorkfräulein > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Snorkfräulein
Top-Rezensenten Rang: 287.214
Hilfreiche Bewertungen: 196

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Snorkfräulein "Alles ist gut, solange du wild bist!" (münchen)

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
pixel
Kennen wir uns nicht?
Kennen wir uns nicht?
von Sophie Kinsella
  Taschenbuch
Preis: EUR 8,95

3 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen endlich ein neues Kinsella-Buch!, 14. Oktober 2008
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Kennen wir uns nicht? (Taschenbuch)
Ich hatte mich schon wochenlang auf dieses Buch gefreut, das ich ein großer Shopaholic-Fan bin und auch alle ihre anderen Bücher verschlungen habe.

"Kennen wir uns nicht?" ist in alter Kinsella-Manier geschrieben. Locker und leicht zu lesen, eine haarsträubende Geschichte um die Titelhelding, romantische Verwicklungen und ein Ende das einen das Buch zufrieden zuklappen läßt.

Wie immer ist es eigentlich absolut unrealistisch, aber genau deshalb liest man ihre Bücher ja, um einfach für ein paar Stunden aus dem Alltag abzutauchen.
Das gelingt einem bei Lexi auf jeden Fall!
Sie wacht nach einem Autounfall im Krankenhaus auf und muß feststellen, dass sie in den 3 Jahren die sie aufgrund einer Amnesie nicht mehr nachvollziehen kann, ihre komplettes Leben verändert hat...
- Totale optische Veränderung (2 Kleidergrößen weniger etc.)
- verheiratet mit einem "Traummann": Eric
- aus ihrer süßen kleinen Schwester wurde ein grauenhaft pubertierender Teenie
- supererfolgreiche Geschäftsfrau (und wie sie es nennt: Bossbitch)
- ihre ehemals besten Freundinnen hassen sie...
- und last but not least ist da noch Jon, der ewas ganz und gar unfaßbares behauptet!

Es ist einfach herzerfrischend, wie sie versucht ihr Gedächtnis wiederzuentdecken und herauszufinden, WIE es zu all diesen Veränderungen in ihrem Leben kam! So nach und nach fügen sich die Puzzleteilchen zusammen und es entsteht eine schöne Geschichte die in sich rund ist.

Einen Punkt Abzug gibt es tatsächlich nur, weil es nicht ganz so umwerfend war, wie die Bücher um die absolut chaotische und trotzdem liebenswerte Becky Bloomwood!


Der Außenseiter
Der Außenseiter
von Minette Walters
  Taschenbuch

2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen man hat mir dieses buch aufgedrängt..., 9. Oktober 2008
Rezension bezieht sich auf: Der Außenseiter (Taschenbuch)
...und ich habe mich nach 2 wochen gezwungen, es anfangen zu lesen.

anfangs tat ich mir ein bißchen schwer, weil ich es ziemlich verwirrend fand und ich die hauptprotagonisten durchweg unsympathisch fand. auch empfand ich die handlung als sehr zäh zu beginn und ich hätte es vermutlich weggelegt, wenn ich nicht zuhause bei meiner familie gewesen wäre und aufgrund der mangelden alternativen nix gehabt hätte, was mich zu dem zeitpunkt interessiert hat.

allerdings hat der zähe anfang - zumindest für mich - ein ende gehabt, als sich rauskristallisiert, dass jonathan doch nicht so ein unsympath ist wie anfangs vermutet und dass george (georgina) nicht ganz so ungepflegt und ein bißchen blöd ist, wie ich dachte.

es war sogar so, dass ich es dann nach dem ersten viertel richtig spannend fand. ich finde es toll, wie die unterschiedlcihen erzählweisen ineinander übergreifen. unterschiedliche schauplätze, immer wieder polizeitberichte und zeitungsartikel und nicht zu vergessen die unterhaltsamen emails, die sich jonathan, sein literaturagend und george gegenseitig schreiben.

die handlung ist - für mich - wenn man am ende angelangt ist absolut schlüssig und wie ich finde ist minette walters ein richtig gutes kriminalstück gelungen. man betrachtet den mordfall und alles was damit zusammenhängt ständig durch andere augen und ist sich nie ganz sicher, was denn nun wirklich stimm. nur nach und nach fügen sich die puzzleteilchen ineinander und das buch nimmt dann immer mehr fahrt auf.
man möchte dann unbedingt wissen, was denn nun tatsächlich passiert ist! denn natürlich handelt es ich nicht nur um EINEN mord...

ich kann es jedem empfehlen, der auf gut verschachtelte krimis steht, man muß sich lediglich durch den zähen anfang beißen. daher auch nur 4 sterne.


Die entführte Prinzessin - Von Drachen, Liebe und anderen Ungeheuern: Roman
Die entführte Prinzessin - Von Drachen, Liebe und anderen Ungeheuern: Roman
von Karen Duve
  Taschenbuch

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen perfekt für die kommende kalte jahreszeit..., 28. September 2008
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
ich besitze dieses buch nun schon über ein jahr, war aber nie in der stimmung es aus dem regal zu nehmen und zu lesen. irgendwie hat mich ein anderes immer mehr gereizt.
ein großer fehler!
es handelt sich hierbei um eine ganz wunderbare märchenparodie die so drollig komisch geschrieben ist (besonders viel und häufig mußte ich bei der beschreibung der hof- und lieblingszwerge der königin lachen, vornehmlich über pedsis kleidungsstil nachdem er sich bei hof etabliert hat....) und gleichzeitig irgendwie doch so herzzerreißend romantisch, dass man es nicht aus der hand legen kann.

zugegeben: auf den ersten paar seiten wollte es nicht so recht in schwung kommen, was mit sicherheit daran lag, dass das nordland (bzw. hier snögglingduralthorma genannt) einfach nur langweilig ist. man bekommt dann aber doch recht schnell spaß, vor allem wenn man zur liste der heiratsfähigen königstöchter gelangt... zum schreien komisch, wie diese von den fahrenden sängern beschrieben werden!

in dieser geschichte geht es um die wunderschöne prinzessin lisvana, die vom prinzen diego entführt wird in dessen prunkvolles königreich baskarien. verfolgt werden sie vom ritter bredur, der sich ebenfalls einbildet lisvana zu lieben und durch ihre rettung sein ansehen am nordländischen hof wieder herstellen möchte, das aufgrund eines vorfalls bei prinz diegos besuch sehr gelitten hat.
die prinzessing ziert sich - trotz ihrer liebe zu diego - fürchterlich und zeigt ihm nur die kalte schulter. sehr amüsant geschrieben und trotzdem auch immer spannend.
diego verläßt schließlich sein königreich um seiner mutter eine seltene pflanze (die goronzie, allein die beschreibung dieser "pflanze" hat mir lachtränen entlockt, als ich mir das blaue goronzi vorgestellt habe, das aus der blüte geschlüft ist) zu beschaffen und damit lisvana merkt, wie sehr sie ihn vermißt.
auf demselben schiff heuert auch bredur an und die beiden müssen allerlei abenteuer bestehen...
unglücklicherweise wird die prinzessin in derselben zeit nochmals entführt, was die handlung nochmal durcheinanderbringt und man sich lange zeit nicht sicher ist, wer nun seine große liebe bekommt und wer nicht.
sehr schade fand ich, dass bredurs geliebte sassilissa nicht mehr auferstanden ist, als er diese aus versehen zu fall brachte und sie daraufhin verunglückt. ich hatte all meine hoffnungen auf das zauberglöckchen gesetzt.

sehr lesenswert und auch vorlesenswert für die kalte jahreszeit, auch für kinder!

viel Spaß!!!


Alles oder Nick?: Roman
Alles oder Nick?: Roman
von Debbie Carbin
  Taschenbuch

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen mal was anderes..., 7. September 2008
Rezension bezieht sich auf: Alles oder Nick?: Roman (Taschenbuch)
alles oder nick?
dieses buch hat mir eine freundin empfohlen, die es - nach eigenen angaben - nicht mehr aus der hand legen konnte. ich habe es 6 wochen lang liegenlassen (hatte irgendwie immer ein buch zur hand, das mich mehr interessierte) und vor 3 tagen damit begonnen. ich konnte es auch nicht mehr weglegen, außer wenn es nicht anders ging.

anfangs dachte ich jedoch zugegebenermaßen schon: ohje, das wird bestimmt zäh. allerdings hatte ich diesen gedankengang nicht wegen der story an sich, sondern wegen des ungewöhnlichen erzählstils. die protagonistin erzählt und spricht den leser immer wieder direkt an und fordert ihn auf, sich bestimmte dinge genauer oder nochmals "anzusehen". was ich anfangs als sehr seltsam empfang, fand ich nach und nach als einen der wichtigen pfeiler der geschichte.

es dreht sich um die selbstsüchtige, egozentrische, putzsüchtige und arbeitswütige rachel, die so umwerfend gut aussieht (und das auch weiß), dass ihr kein mann widerstehen kann. als sie jedoch den ebenso gut aussehenden nick kennenlernt, der ebenso selbstsüchtig und egozentrisch ist wie sie selbst, macht ihr leben eine jähe wende.
alles gerät durcheinander und man darf miterleben, wie aus der unsympathischen person vom anfang eine sehr liebenswerte freundin wird. wird rachel nick zurückerobern können und mit ihm das kind großziehen das sie von ihm im bauch trägt? oder aber wird mehr aus der freundschaft mit dem geheimnisvollen hector, den sie kennenlernt, als sie sich am tiefpunkt befindet?!

wunderbar geschrieben, man muß mitlachen und mitweinen und denkt ständig, man sei mittendrin!

ein tolles buch, das ich wärmstens weiterempfehlen kann!!!


Treuesprünge: Roman
Treuesprünge: Roman
von Shari Low
  Taschenbuch

4.0 von 5 Sternen haarsträubend unrealistisch aber auch haarsträubend komisch!, 1. September 2008
Rezension bezieht sich auf: Treuesprünge: Roman (Taschenbuch)
ich war sehr gespannt auf dieses buch, da eine freundin (die wie ich großer shari low fan ist) in den höchsten tönen geschwärmt hat! zu recht!

vorneweg muß gesagt sein: natürlich ist die handlung maßlos überzogen und das ganze geschehen um die 2 besten freundinnen roxy und ginny (unterschiedlicher könnten sie nicht sein...) so dermaßen unrealistisch und überdreht, dass man sich ständig fragt: wer kommt nur auf so etwas?!

aber genau deswegen ist dieses buch so herrlich komisch und wurde daher in 2 tagen durchgelesen, da man mit den beiden hauptprotagonistinnen mitfiebert und man einfach wissen MUSS wie es denn nun weitergeht und was als nächstes passiert.

da ist zum einen die hoffnungslos selbstsüchtige, überdrehte und eitle roxy die von ihrem freund betrogen wurde.

und zum anderen ist da das absolute landei ginny, die ihr leben lang immer nur zu roxy aufgesehen und sich deren geschichten und probleme angehört hat.

nun möchte roxy erst mal nicht mehr in london zur arbeit gehen, bis sie ihre gedanken geordnet hat und ihr untreuer freund sie mit geschenken überhäuft und auf knien rutschen um vergebung angefleht hat. daher hat ginny die grandiose idee, dass sie einfach ihre arbeit und wohnungen für die dauer der kündigungsfrist tauschen und somit taucht jede in das leben der anderen ein.

klar. so schon zigfach dagewesen. aschenputtel tauscht mit prinzessin und alles verändert sich. so auch hier. roxy entgeckt auf dem land ihre guten seiten und merkt, dass es noch wichtigeres gibt als männer mit gut gedeckten kreditkarten und stiftet dort für einige verwirrung und entdeckt nebenbei ihre berufliche passion (was das ist wird nicht verraten!).
und ginny macht eine wandlung vom spießigen, ungepflegten landei zur femme fatale durch! daran sind das luxusbordell in dem sie für roxy als empfangsdame einspringt und der supersexy-stripper-mitbewohner luke selbstverständlich nicht ganz unbeteiligt...

was ich zum ersten mal in einem shari-low-buch so gelesen habe, war wie detailliert die autorin auf die sexuellen eskapaden von ginny (die bis zu ihrem ausflug nach london nur einen mann in ihrem leben hatte, mit dem sie nebenbei auch noch verlobt ist...) eingegangen ist. zeitweise beschreibt sie diese ausschweifungen so bis ins kleiste detail, dass man das gefühlt bekommt, man würde ab und zu in erotische literatur hineinschnuppern... sie bewegt sich aber immer elegant am abgrund und wird nicht schlüpfrig, daher fügt sich auch das wunderbar in dieses buch mit ein!

wunderbar leichte urlaubslektüre und absolut tauglich für lange bahnfahrten! auf jeden fall für jemanden geeignet, der chaotische heldinnen ala becky bloomwood mag... ;o)


In Gottes Namen: Thriller
In Gottes Namen: Thriller
von Tamara Rapp
  Taschenbuch

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Superspannung die ohne Blutorgien auskommt, 28. August 2008
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: In Gottes Namen: Thriller (Taschenbuch)
super gelungen dieses buch! spannend von er ersten bis zur letzten seite! und das wie bereits erwähnt: ohne exzessives beschreiben von gewaltorgien.

die handlung um paul riley, mcdermott, leo und die anderen protagonisten ist absolut trickreich verwirrend (auf eine positive art), so dass man immer wieder aufs neue überrascht wird. ständig wähnt man sich auf der richtigen fährte und liegt doch immer wieder daneben.

sehr spannend fand ich die tatsache, dass man zwar schon sehr früh die täter kennt, jedoch der clou an der geschichte ist, wer denn nun die fäden zieht in diesem mordkomplott! die ausführenden personen sind sozusagen von anfang an klar, jedoch nicht die beweggründe und die motivation.

auch ist es sehr nervenzerreibend aus 3 perspektiven erzählt zu bekommen. einmal ist da paul riley der staranwalt, der nur in der ich-perspektive erzählt. handlungsabschnitte mit detective mcdermott und seiner partnerin stoletti hingegen werden von der üblichen 3. person erzählt. wohingegen die abschnitte mit leo aus der sicht der 3. person und aus leos sicht geschildert werden!
hört sich wahnwitzig und verwirrend an, ist es aber nicht und paßt super zur story!

für leute die nicht nur gemetzel sondern intelligente wirrungen möchen das absolut richtige buch! superspannend und sollte nur gelesen werden, wenn man genug zeit hat um es in langen etappen lesen zu können. weglegen ist nämlich gar nicht so leicht...


Die Mumins machen glücklich: Weisheiten aus dem Mumintal
Die Mumins machen glücklich: Weisheiten aus dem Mumintal
von Tove Jansson
  Gebundene Ausgabe

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen ein butterbrot tut immer gut, 25. August 2008
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
herrlich.

zwar enthält dieses buch "nur" zitate aus den vielgeliebten muminbüchern, jedoch sind es gesammelt welche von der art, über die man eben einfach immer schon beim lesen geschmunzelt hat.
sicherlich kein buch in dem man stundenlang lesen kann. jedoch kann man es einfach immer mal wieder aufschlagen und sich einfach an der ein oder anderen situation freuen, die immer mit irgendwelchen geistreichen äußerungen der muminfamilie und deren freunde zu tun haben.

ich persönlich fühle mich direkt an meine kindheit erinnert und finde diesen einfachen und zarten humor einfach wunderbar. ganz toll, wie das schnüferl das meer beschreibt... denn genauso würde ich es auch beschreiben... ;o)


Untot lebt sich's auch ganz gut!
Untot lebt sich's auch ganz gut!
von Mary Janice Davidson
  Taschenbuch
Preis: EUR 8,95

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen ganz nett, 21. August 2008
die reihe um betsy die vampirkönigin hat wieder einen weiteren teil hinzubekommen und wie ich gesehen habe, werden im september und november diesen jahres noch 2 weitere folgen.
dieser teil ist - wie immer - recht nett gelungen, jedoch finde ich, dass es von teil zu teil ein wenig lahmer wird.
im ersten buch habe ich noch tränen gelacht, dann hat es jedoch angefangen nachzulassen.

was sicher dazu beiträgt, ist die tatsache, dass in diesem buch gänzlich das hickhack um betsy und sinclair verlorgengegangen ist, da diese beiden im vorgänger ja bereits endgültig zusammengekommen sind.
ich persönlich fand es spannend, dass die beiden wie zwei katzen umeinander rumgestiegen sind und aber nicht zu potte kamen. nun wird zwar häufiger von deren sexuellen vergnügungen berichtet, auf diese könnte ich persönlich jedoch gut verzichten.

die idee mit dem serienkiller fand ich ganz nett, jedoch ließ es sich für meinen geschmack viel zu einfach auflösen und man hätte aus dieser sache einfach viel mehr herausholgen können.

was jedoch hoffen läßt, ist dass betsys teuflische schwester ganz offensichtlich langsam böse wird. mit dieser tatsache könnte man im nächsten buch einiges anfangen. auch die tatsache, dass jetzt wohl cathie der geist auch fest zum team gehören finde ich ganz nett, da ich diese figur ganz lustig fand.
was die romanze zwischen jessica und dem detective angeht hat man auch einiges offengelassen, so dass die fortsetzungen schon mal gesichert sind. ;o)

das buch bietet selbstverständlich troztdem die ein oder andere "schmunzelstelle" und für richtig eingefleischte betsy-fans ist es mit sicherheit sehr lesenswert.


Die Knebel von Mavelon: Roman
Die Knebel von Mavelon: Roman
von Steffi von Wolff
  Taschenbuch
Preis: EUR 7,95

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen "ich finde die pest zum kotzen"..., 5. August 2008
Rezension bezieht sich auf: Die Knebel von Mavelon: Roman (Taschenbuch)
...was habe ich schon über den anfang dieses buches lachen müssen!
fantastisch!
meiner nach eines der besten bücher von steffi von wolff!
diese art wie sie das mittelalter und viele der damit verbundenen figuren durch den kakao zieht!
wunderbar!
die idee, dass die pille schon damals erfunden wurde, von lilian der unerschrockenen holden maid... selbstverständlich an den zahmen hauskühen ausprobiert...
und da man ja dann hingerichtet werden soll und selbstverständlich flieht, nimmt man die liebgewonnene testkuh auf der flucht gleich einmal noch mit und lernt auf dem weiteren weg viele schräge gestalten kennen. da wären unter anderem bertram (der scharfrichter, der kein blut sehen kann), laurentius (ein hofnarr, der gegen alles ein phobie hat das man sich so vorstellen kann), martin luther, robin hood und natürlich die ein oder andere freundin, mit der man frauenprobleme bereden kann...

absolut lesenswert und eine wunderbar leichte lektüre für den urlaub!


Die Mumins - Box (7 DVDs)
Die Mumins - Box (7 DVDs)
DVD ~ Tove Jansson

5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen fantastisch!, 5. August 2008
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Die Mumins - Box (7 DVDs) (DVD)
gänsehaut pur!
ich bin zwar schon 28 jahre alt, aber ich freue mich so an diesen wunderschönen kurzepisoden... der kauf hat sich gelohnt!

ich bin mit den büchern aufgewachsen und ein riesengroßer fan (auch heute noch) von mumin, snorkfräulein, schnupferich und dem ganzen restlichen volk.
ohne zu übertreiben kann ich sagen, dass diese eine der schönsten kinderbücher (neben astrid lindgrens werken) sind und ich war sehr gespannt, wie wohl diese "alte" puppentrickserie ist, da ich diese leider nie gesehen habe. sie wurde schon vor meiner geburt ausgestrahlt und danach leider nicht wieder.
daher hab ich mich umso mehr gefreut, als ich entdeckt habe, dass amazon die komplette sammlung aller folgen anbietet!

einfach wunderbar umgesetzt! ich kenne andere serien aus dieser zeit und bin ein großer fan von "puppentrick"!

und es ist wirklich ALLES so, wie man es sich ale kind immer schon vorgestellt hat!!!

fazit: sein geld wert und ein stück kindheit kommt ins wohnzimmer zurück!


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6