Fashion Sale Hier klicken calendarGirl Prime Photos Sony Learn More fissler Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego NYNY
Profil für Snorkfräulein > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Snorkfräulein
Top-Rezensenten Rang: 623.229
Hilfreiche Bewertungen: 203

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Snorkfräulein "Alles ist gut, solange du wild bist!" (münchen)

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
pixel
Das Geheimnis der Weihnachtswichtel
Das Geheimnis der Weihnachtswichtel
von Sven Nordqvist
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 12,00

6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wunderbar, nicht nur zur Weihnachtszeit!, 30. Januar 2009
Ein typisches Sven Nordqvist Buch, liebevoll gestaltet mit einer noch liebevolleren Geschichte dazu.
Früher unter dem Titel "Der Weihnachtsbrei" verkauft, vielleicht ging es da nicht so gut und ist daher mit anderem Titel und Cover nochmal auf dem Markt gelandet.

Wie dem auch sei: eine zauberhafte Geschichte, nicht nur für Nordqvist-Fans!

Es handelt sich um eine Wichtelfamilie, bei der sich der Wichtelvater jedes Jahr ganz besonders auf den Weihnachtsbrei freut, den die Wichtel für ihre fleißige Hilfe immer zu Weihnachten von den Menschen hingestellt bekommen.
Kurz davor erfährt jedoch die Wichtelmutter, dass es dieses Jahr keinen Weihnachtsbrei geben soll, was sie in tiefste Verzweiflung stürzt, da sie weiß, wie wichtig dieser ihrem Mann ist.
Da muß natürlich ein Plan her, bei dem die ganze Familie tatkräftig mithilft...
Wird es ihnen gelingen, dem Wichtelvater seine ganz besondere Freude auch dieses Jahr zu bescheren?!

Lesen sie einfach nach... eine wunderbare Geschichte zum vorlesen!


Das Echo der Schuld: Roman
Das Echo der Schuld: Roman
von Charlotte Link
  Taschenbuch

2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Erstklassiger Toptrhiller!, 30. Januar 2009
Rezension bezieht sich auf: Das Echo der Schuld: Roman (Taschenbuch)
Ich habe mir das Buch vor ein paar Wochen in der Platinum Edition irgendwo mitgenommen. Vor 3 Tagen nun habe ich damit angefangen und habe es in 2 Tagen durchgelesen, so sehr hat es mich gepackt!

Wie immer verwebt Charlotte Link auch hier wieder Einzelschicksale miteinander. Auf so gekonnte Weise, dass einem auch hier wieder einmal nichts gekünstelt oder unrealistisch vorkommt.

Man erhält Einblicke in die unglückliche Ehe von Nathan und Livia Moor, einem deutschen Ehepaar das ein Schiffsunglück erleidet und danach mittellos in England landet; wie Liz ihre Tochter am Strand von Huntington "verliert" und diese kurz danach mißbraucht und tot aufgefunden wird; das Zusammenleben und die Ehe von Virginia und Frederic und deren Tochter Kim, scheinbar glücklich, doch irgendetwas ist in Virginias Vergangenheit passiert, das sie nicht losläßt; Rachel, das kleine 8-jährige Mädchen, das sich mit einem netten Mann verabredet und danach verschwindet; Doris, die Wäschereiangestellt, deren 7-jährige Tochter sich ebenfalls mit dem netten Mann verabredet und diesen Termin nicht wahrnehmen kann, da Doris kurzfristig erkrankt, jedoch versucht den Mann wiederzufinden, der ihr so nett versprochen hat ihre Geburtstagsparty auszurichten; das Verwalterehepaar Jack und Grace, die Kim (die Tochter von Frederic und Virginia) über alles lieben und sie behandeln wie ihr Enkelkind...

Als Nathan Moor (ein sehr undurchsichtiger Zeitgenosse) mit seiner Frau in das Leben von Frederic und Virginia tritt ist nichts mehr so wie es war und er fördert etwas aus Virginias Innerstem zu Tage, das dort seit vielen Jahren gelauert hat. Das wiederum führt zu Problemen mit Frederic und unwissentlich bringt sie in dem ganzen Durcheinander ihre Tochter Kim in Gefahr, die sie auf ihrem Selbstfindungstrip eine kurze Zeit vernachlässigt.
In der Gegend treibt nämlich ein Kindermörder sein Unwesen, der schon die Mutter von Sarah und die Mutter von Rachel mit deren Ermordung in tiefste Verzweiflung gestürzt hat.
Licht in diese Angelegenheit kann evtl die Tochter von Doris bringen, die dem Killer vorerst unwissentlich nicht in die Fänge gegangen ist, davon weiß jedoch noch niemand.

Das Buch ist so spannend geschrieben, dass man es eigentlich nicht aus der Hand leben möchte. Wie immer kommen mehrere Täter in Frage und obwohl ich den letztendlich richtigen tatsächlich mal in Verdacht hatte, hat es mich dann am Ende doch geschockt, als rauskam, wer es war... Und auch dieses Mal kann man ihn irgendwo verstehen, auch wenn man nicht gutheißt, was er getan hat.
Über all dem liegt die Romanze von Virginia und Nathan, die einen auch auf unterschiedliche Fährten führt und einen zusätzlich verwirrt.

Eine rundum stimmige und gelungene Geschichte, meiner Meinung nach das beste Buch von Charlotte Link!
Absolut empfehlenswert!!!


Nichts anzuziehen! Geschichten aus dem Kleiderschrank
Nichts anzuziehen! Geschichten aus dem Kleiderschrank
von Wäis Kiani
  Taschenbuch

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Ein amüsantes "Stylebook", 27. Januar 2009
Ich habe dieses Buch damals direkt nach Erscheinen gekauft und es jetzt nach 4 Jahren wieder gelesen. Und ich muß sagen, dass ich mich nicht eine Seite lang gelangweilt habe (Moment, das stimmt nicht, bei dem Bericht über die Fashionweek habe ich vorgeblättert....), da Frau Kiäni es meisterhaft versteht Fashionvictims auf den Arm zu nehmen und sich auch selbst nicht allzu ernst nimmt.

Wais Kiäni sagt zwar, dass es sich bei diesem Buch um keine Anleitung für Modebewußtsein handelt, jedoch sind doch sehr viele gute Tipps dabei, die man beherzigen kann, sofern man das ein oder andere nicht eh schon so handhabt.

Viele der Dinge wußte ich bereits, jedoch werden diese so charmant und mit viel Wortwitz rübergebracht, so dass man sich das ein oder andere Mal vor Lachen biegen muß.
Das Buch beschreibt einfach den Alltag, den man als Frau so hat, wenn man Wert darauf legt gut auszusehen. Menschen denen es nicht wichtig ist, ob zusammenpaßt was sie tragen, wird dieses Buch todlangweilig erscheinen. Menschen die jedoch jeden Morgen verzweifelt überlegen was sie heute anziehen sollen, werden sagen: Mensch, die spricht mir aber aus dem Herzen! Auch viele andere "Alltagsprobleme" die mit Kleidung zusammenhängen (Shoppen mit Freundinnen, Trend der Saison, "Gammelgarderobe" in den eigenen vier Wänden) werden wunderbar auf die Schippe genommen und man findet sich tatsächlich oft wieder!

Einen Punkt Abzug gibt es von mir lediglich dafür, dass es sich einfach nicht jeder leisten kann, bei Chloe, MiuMiu, Ferragamo und Konsorten einzukaufen. Auch ist es für Normalsterbliche nicht so einfach, sich die komplette Frühjahrsgarderobe mal eben in Florenz zusammenzushoppen.
Daher ist es den Ottonormalverbraucher streckenweise ein wenig deprimierend. ;)

Alles in allem aber rund und absolut unterhaltsam!


Biss der Tod euch scheidet
Biss der Tod euch scheidet
von Mary Janice Davidson
  Taschenbuch
Preis: EUR 8,95

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen zurück zur alten Betsy-Form, 27. Januar 2009
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Biss der Tod euch scheidet (Taschenbuch)
Endlich hat Mrs Davidson wohl die Kurve wieder gekriegt. Ein Betsy-Buch, wie man es als geneigter Leser erwartet.
Nachdem der Vorgänger enttäuscht hat, habe ich mir dieses Mal ehrlich gesagt nicht so viel erwartet.

Betsy steckt mitten in ihren Hochzeitsvorbereitungen, die Sinclair eher Gänsehaut bereiten als Freude, und treibt ihre Mitmenschen (-vampire) in den Wahnsinn, weil sie sich für kein Kleid entscheiden kann und auch sonst mit der Planung nicht vorankommt. Da ist ein Unglücksfall in der Familie natürlich nicht besonders hilfreich...

Nach und nach merkt Betsy, dass Sie mutterseelenallein ist und es passieren mysteriöse Dinge! Sinclair ist nicht aufzufinden und Tina gelangt schließlich zu dem Schluß, dass die einzige Möglichkeit sein Ableben sein kann. Außerdem schlagen Jessicas Chemos nicht recht an und sie erleidet einen schweren Rückfall, was Betsy schier verzweifeln läßt.
Die Ereignisse spitzen sich immer mehr zu und während Betsy versucht Freunde und Ehemann (zumindest nach dem Buch der Toten) zu retten lernt sie Antonias Werwolfrudel kennen. Allesamt umwerfend und charmant und hoffentlich noch nützlich...

Die Geschichte kommt dieses Mal nicht ohne den ein oder anderen Todesfall aus und ist durchgehend spannend! Auch die Bonusstory ist absolut gelungen und hätte eigentlich nahtlos in die Geschichte gepaßt, so dass sie nicht hätte als Bonusstory betitelt werden müssen. Das gibt dann auch den Punktabzug, da die eigentliche Geschichte (trotz der Tatsache dass sie wirklich gut war) OHNE Bonusstory zu kurz für ein Buch gewesen wäre und dieses dann wiederum zu dünn. Das ist aber auch schon der einzige Kritikpunkt!
Hoffentlich bekommen wir im nächsten Buch noch mehr von den Werwölfen... ;)

Betsy in Topform! Hoffentlich ist das neue genauso gut! :)


Rostfrei: Roman
Rostfrei: Roman
von Steffi von Wolff
  Taschenbuch

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein Irrwitzinferno!, 26. Januar 2009
Rezension bezieht sich auf: Rostfrei: Roman (Taschenbuch)
Ich bin ein Fan von Steffi Wolffs absolut schwarzem Humor und habe dieses Buch nur aus diesem Grund gekauft. Eigentlich konnte ich mir nämlich überhaupt nicht vorstellen, dass die Geschichte die sich um eine 97-jährige Frau dreht wirklich in Fahrt kommen kann.
Da lag ich wohl daneben.

Schon kurz nachdem ich angefangen habe zu lesen, habe ich Tränen gelacht. Grundsätzlich ist der Alltag der Protagonistin Juliane eigentlich überhaupt nicht zum lachen, eher zum weinen (fauler Ehemann der sie mit dem Ochsenziemer züchtigt, lieblose Kinder die nur aufs Erbe warten, der Bauernhof der eigentlich von ihr allein bewirtschaftet wird - und das mit 97 Jahren!). Jedoch erzählt Juliane (das Buch findet aus ihrer Sicht statt) die Ereignisse so lapidar, dass man zuerst fassungslos ist und dann nur noch darüber lachen kann.

Selbstverständlich gibt es zu Anfang einen Wendepunkt, der Juliane dazu bringt ihr Leben zu ändern, dann wird es erst richtig spannend! Sie lernt den Rechtsmediziner Jason in der Bahn kennen, der ihr Leben mit seinem wahnsinnigen Plan endgültig auf den Kopf stellt. Schatzi - sein Kollege und Freund der ein Riese und ständig am jammern ist - klinkt sich ein und will bei dem Plan behilflich sein. Und so nach und nach werden immer mehr Menschen in die irrwitzigen Verwicklungen mit hineingezogen, so dass man ständig atemlos darauf wartet, wann denn nun alles eskaliert!
Ich persönlich fand die "Redbulls" (2 Polizisten, die nach einem "Malheur" im Keller von Jason gefangengehalten werden und die das bald ganz toll finden, weil sie mit Julianes Hausmannskost versorgt were...) am besten. Aber es ist sicher für jeden Geschmack etwas dabei.

Dass der Humor in diesem Buch zu überzogen sei - wie es in einigen Kritiken steht - kann ich nicht bestätigen. Wenn man die besondere Art von Humor von Steffi von Wolff mag, wird man auch dieses Buch mögen.
Und dass die Handlung total an den Haaren herbeigezogen ist kann ich auch nur verneinen. Bzw. bejahen, aber nicht mehr als bei ihren anderen Büchern.
Schließlich ist sie die Königin der haarsträubenden Geschichten!

Alle Daumen hoch! :)


Die Goldhändlerin
Die Goldhändlerin
von Iny Lorentz
  Taschenbuch
Preis: EUR 9,99

4.0 von 5 Sternen schöner historienroman, 15. Januar 2009
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Die Goldhändlerin (Taschenbuch)
wieder mal ein schönes iny-lorentz-buch. zuletzt habe ich "die löwin" gelesen und war sehr enttäuscht, daher war ich mir nicht so sicher, ob ich "die goldhändlerin" überhaupt noch lesen sollte.

zum glück hab ich dann doch angefangen. ein wirklich spannendes buch, das sehr viel einblick in das leben der juden von damals gewährt. man weiß zwar, dass menschen jüdischen glaubens es nie einfach hatten, jedoch war ich doch recht erschüttert, WIE schlimm es wohl tatsächlich gewesen sein muß. sicher, man darf nicht alles 1:1 glauben, aber da das ehepaar lorentz für gewöhnlich sehr gut recherchiert, denke ich, dass man den geschilderten gepflogenheiten durchaus glauben schenken darf.
auch sehr angenehm empfand ich die tatsache, dass man sich dieses mal nicht zu sehr in geschichtliches fachwissen und adelstitel verstrickt hat, da man sich diesbezüglich dieses mal nicht langweilen mußte.

die handlung schreitet interessant voran und man gewinnt sehr leicht zugang zu der hauptperson lea.
lea verliert ihren vater und ihren bruder bei einem pogrom in sarningen und ist danach gezwungen sich als eben dieser auszugeben um sich und ihren geschwistern das leben in ihrer alten heimat zu ermöglichen. ihre geschwister fallen ihr (ohne dass sie es bemerkt) jedoch ständig in den rücken und untergraben sämtliche bemühungen sich irgendwann von hartenburg freikaufen zu können und merken dabei gar nicht, dass sie all ihren wohlstand und ihre annehmlichkeiten ihrer schwester lea verdanken, die sich in kürzester zeit in die "männersgeschäfte" eingearbeitet hat und sehr erfolgreich darin ist.
geschmunzelt habe ich viel, ab dem moment als orlando alias roland fischkopf auf den plan kommt. man ahnt als leser schon, dass sich da auf leas und orlandos seite etwas anbahnt, jedoch wird sich natürlich erst einmal grüdlich gegenseitig "geärgert"...
die handlung spitzt sich im laufe der geschichte selbstverständlich zu - dazu möchte ich jedoch nichts verraten - und bleibt immer spannend.

eigentlich hätte das buch 5 sterne verdient. jedoch hat iny lorentz auch hier wieder den fehler gemacht, die handlung zu aprupt zu beenden. ich kenne das schon von anderen büchern von ihr und auch dieses mal hat man gegen ende das gefühl, dass sie das buch einfach schnell zu einem ende bringen möchte. der gewohnt interessante erzählstil, der eigentlich sehr detailliert auf die handlung eingeht, verliert sich am schluß wieder einmal in einer hetze, so dass man sich als leser ein wenig überrumpelt fühlt.

ansonsten aber top!


Soul Bubbles
Soul Bubbles
Wird angeboten von BIG-FOOT Europe GmbH, Preise inkl. MwSt.
Preis: EUR 11,90

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen toller zeitvertreib, 14. Januar 2009
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Soul Bubbles (Videospiel)
ich habe mir dieses spiel gekauft, als ich am knie operiert wurde und wochenlang liegen musste.
gute idee.
ein absolut tolles spiel, das ich jedem empfehlen kann, der ein bißchen geduld hat und auf tolle grafik steht!

das spiel ist absolut liebevoll gestaltet und erklärt sich praktisch von selbst, da einem der alte schamane alles detailliert schildert und man in jedem level etwas mehr dazulernt.

man muß in jedem level 7 seelen in mittels einer luftblase zum ausgang des levels pusten. die blasen lassen sich kleiner und größer machen, teilen und auch in "schuß"-blasen verwandeln. es ist teilweise sehr lustig und gelingt einem recht flüssig. an anderen levels wiederum verzweifelt man fast, weil man einfach nicht weiterkommt und wirklich viel geduld und starke nerven braucht, wenn man z.b. wieder mal von einem affen in ein loch gezogen wird und an einer stelle ganz am anfang des levels wieder hervorkommt.

ich bin nun im endlevel angelangt und muß sagen, dass es das echt in sich hat. man denkt man hätte sich in den zahlreichen welten davor ein umfangreiches wissen angeeignet und würde es relativ schnell schaffen, die seelen durch viele gefahren zu bugsieren, jedoch weit gefehlt! zumal es sich plötzlich nicht mehr um 7 seelen gehandelt hat, sondern nur noch um eine!

ich bin gespannt was noch so kommt und kann dieses spiel wirklich jedem empfehlen!


Eingemacht & Ausgepackt: Geschenke aus meiner Küche
Eingemacht & Ausgepackt: Geschenke aus meiner Küche
von Tanja Grandits
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 22,90

3 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen anders als vorgestellt, 14. Januar 2009
ich habe mir dieses buch aufgrund einer rezension in einer zeitschrift zugelegt, weil ich mir dachte, dass ich daraus ein paar hübsche weihnachtsgeschenke "abkochen/backen" kann.
das buch ist auch wirklich sehr schön aufgemacht. der einband ist sehr ansprechend gestaltet und auch die fotos sind wirklich toll geworden.

jedoch finde ich, dass das thema ein wenig verfehlt wurde. das buch soll gute ideen zum verschenken liefern und wie man diese besonders schön verpackt um sie zu einem selbstgemachten eyecatcher werden zu lassen.

es ist richtig, dass man viele rezepte - auch einige sehr ausgefallene - bekommt, die man relativ leicht nachkochen/backen kann. jedoch hält sich die sache mit der verpackung sehr im hintergrund, bwz. ist größtenteils gar nicht vorhanden.
sicher, der ein oder andere mag sich jetzt denken "dann laß dir halt selber was einfallen" oder "mei, hat die denn keine eigenen ideen?".... aber ist es nicht so, dass man es sich mit dem buch eigentlich einfach machen will und das ganze prozedere beschrieben bekommt?

wie gesagt: die rezepte sind teilweise wirklich sehr schön und einfallsreich und das buch ist wunderschön gestaltet, daher trotzdem 3 punkte. sollte es aber eine fortsetzung geben, wäre es wünschenswert wenn man sich mehr an den titel halten würde, bzw. dann in der buchbeschreibung nicht mit den tollen verpackungsideen werben sollte.


Die Patin: Roman
Die Patin: Roman
von Kerstin Gier
  Taschenbuch

2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen ganz anders als ich dachte!, 5. Januar 2009
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Die Patin: Roman (Taschenbuch)
ich hatte noch nie etwas von dieser schriftstellerin gelesen und auch sonst keine ahnung, um was es in diesem buch geht, als ich es gekauft habe. normalerweise lese ich klappentexte sehr gründlich, in dem fall jedoch nicht. wie dem auch sei... ich hatte mit etwas mafiamäßigem gerechnet. gelesen habe ich jedoch ein buch, in dem es um die sogenannte "mütter-mafia" geht und das mich tatsächlich sehr oft zum schmunzeln gebracht hat. obwohl das buch keinen sogenannten roten faden mit einer haupthandlung verfolgt, sondern auf mehreren kleinen schauplätzen stattfindet, fesselt es einen und man möchte in jedem fall wissen wie es in den einzelnen bereichen ausgeht.

es handelt sich hier um eine siedlung, in der die hauptperson constanze (alleinerziehend) mit ihren 2 kindern wohnt und wie sie sich so durch den alltag schlagen. constanze selbst ist damit beschäftigt herauszufinden ob ihr neuer freund denn nun wirklich ihr neuer freund ist, und verzweifelt beinahe an der aufgabe, ihn endlich mal allein für sich zu haben, damit die beiden das lang ersehnte schäferstündchen halten können. mimi, die nachbarin und eine der engsten freundinnen, erwartet endlich ein baby, jedoch kommt es zu einem schlimmen zwischenfall und ihre bis dato perfekte ehe droht zu scheitern... ob es den ladies wohl gelingt das ruder nochmal rumzudrehen?
dann ist da noch trudi - die etwas abgefahrene freundin, die sich für ein medium hält - die eine affäre mit einem mann der "mütter-society" (ganz grauenhafter verein gegen den die mütter-mafia gegründet wurde. man muss sich diese frauen alle wie eine horde von bree van de kamps vorstellen, nur in gemein) hat und somit den groll der halben siedlung auf sich zieht.
constanzes tochter lily befindet sich in der pubertät und kann sich nicht so recht entscheiden, in wen sie denn nun verliebt ist und bandelt schließlich mehr oder weniger mit dem zugezogenen nachbarsjungen an, der eine vogelspinne besitzt, 2 kampfhunde namens hannibal und lecter und sich nach und nach als ganz netter kerl entpuppt.
und last but not least ist da noch das kleine mädchen, das ebenfalls vor den kampfhunden gerettet wird und dessen eltern getrennt leben, jedoch die falsche person das sorgerecht erhalten hat. die möchte nämlich lieber bei ihrem vater wohnen (peter, in den sich wiederum eine andere freundin von constanze verliebt die eigentlich verheiratet wäre...), statt bei proll bernhard und proll bianca....

was sich absolut wirr anhört ist auf eine normale weise fantastisch turbulent. :)

eine komplett verwirrende story die absolut überzeugt und so herzlich und lustig ist, dass man nicht mehr aufhören kann!


Der Kater der Braut: Roman
Der Kater der Braut: Roman
von Michaela Thewes
  Taschenbuch

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen absolut witzig!, 2. Januar 2009
Rezension bezieht sich auf: Der Kater der Braut: Roman (Taschenbuch)
ich habe dieses buch zu weihnachten bekommen und dann auch sehr bald danach angefangen zu lesen.

das buch ist erfrischend temporeich und wirklich sehr lustig geschrieben. die autorin hat einen wortwitz und eine selbstironie, wie ich sie an menschen sehr schätze.

ganz am anfang wacht hauptfigur belinda in las vegas auf und weiß nur noch, dass sie geheiratet hat. kurz darauf schwenkt die handlung zurück und man bekommt mit, wie sie im urlaub erst den smarten, gutaussehenden und erfolgreichen ludger kennenlernt und zu hause den frechen radiomoderator philipp, der nicht minder attraktive ist, sich jedoch für ihren geschmack zu ausgefallen kleidet.

man ahnt als leser schon, wie es weitergehen wird und liegt damit auch verdammt richtig. das tut der handlung jedoch keinen abbruch, weil die ganzen querelen bis zur "raummannfindung" so erfrischend erzählt sind, dass man nicht aufhören möchte zu lesen.
die charaktere sind so wunderbar platisch beschrieben (die kleine schwester lily, die sich in philipp verguckt, was belinda in verzweiflung stürzt, als diese ein bißchen mit philipp angebandelt hat; mareike, die beste freundin von belinda, da gerade geschieden wird und nur an sex denken kann; jenny, die etwas dämliche aber herzensgute kollegin von belinda, der man viele dinge erst 5 mal erklären muss; markus ihr schwuler chef, der immer gute tipps parat hat, vor allem wenns um den kauf von klamotten oder um männer geht), dass man meint selber mittendrin zu sein.

bis das buch so aufhört wie man es sich hin und wieder schon gedacht hat ist es ein sehr abwechslungsreicher weg und man hat irrsinnig viel zu lachen und hat oft mitleid mit der armen belinda, die ein sicheres händchen für fettnäpfchen hat.

absolut empfehlenswert!


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6