Profil für Florian Stauffer > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Florian Stauffer
Top-Rezensenten Rang: 861.552
Hilfreiche Bewertungen: 8

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Florian Stauffer (Salzburg)
(REAL NAME)   

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Love Lust Faith + Dreams
Love Lust Faith + Dreams
Preis: EUR 10,41

4 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Alben nicht vergleichbar, 18. Mai 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Love Lust Faith + Dreams (Audio CD)
Jeder, der 30StM seit der ersten Stunde an hört, der sollte eigentlich wissen, dass jedes Album anders ist. Der Stil der Band wird von Album zu Album verändert. Es kommen Elemente dazu, manche verschwinden, werden geändert, etc.
Das rockigste war für mich a Beautiful Lie, das elektronischte war das Debüt-Album. In den letzten beiden Alben kam auch das elektronische wieder zum Vorschein, in diesem sogar noch deutlicher, als in This is War. Durch diese Töne gehen sie langsam den Weg in die breite Masse, lassen aber dennoch ihre "alten" Fans nicht im Stich, weil die Kernstruktur des Alternative Rock weiterhin bestehen bleibt. Auch schön ist, dass es in diesem wieder einige ruhigere Töne gibt, die es in This is War nicht gab (abgesehen von 100 Suns).

Es fällt mir hier schwer zu sagen, welcher Album besser ist. Ich denke, man kann die Werke nicht alle vergleichen, es hängt vom Geschmack des Einzelnen ab, welches er am liebsten hört.
Ich als Metal-Hörer finde natürlich a Beautiful Lie am besten, weil es "das Lauteste" ist.

Wenn man es so will, vereint dieses Album die besten Fragmente der Vorgänger-Alben und fügt ein paar neue hinzu. Insgesamt wieder einmal ein sehr gelungenes Album.
Kommentar Kommentare (2) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: May 18, 2013 2:39 PM MEST


Hell Frost
Hell Frost

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen "Sonic Syndicate" ist wieder da!, 31. Januar 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Hell Frost (Audio CD)
Absolut gelungenes "Viertes Album von Sonic Syndicate".
Fans der alten Alben wird dieses "Comeback" sicherlich gefallen. Das letzte Album war ja eine absolute Frechheit. Der Sänger hat denen die Identität (wie es meistens bei Vocal-Wechsel ist) weggenommen.
Hier haben wir das tolle Debüt-Album von The Unguided und, wie schon erwähnt, eine super Fortsetzung von Lovers and other Desasters.

Sonic ist tot, lang lebe The Unguided.


Seite: 1