Fashion Sale Hier klicken Jetzt informieren studentsignup Cloud Drive Photos OLED TVs Learn More Pimms Hier klicken Fire roesle Shop Kindle PrimeMusic Autorip NYNY
Profil für F. Prast > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von F. Prast
Top-Rezensenten Rang: 2.347.423
Hilfreiche Bewertungen: 70

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
F. Prast
(REAL NAME)   

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Akkus Nimh 1,2v 2700 Mah Mignon 12,99 â'¬
Akkus Nimh 1,2v 2700 Mah Mignon 12,99 â'¬
Wird angeboten von Schwaben-Handel
Preis: EUR 14,90

4.0 von 5 Sternen Die Zeit wird es zeigen..., 8. Februar 2011
Kurz und bündig:

+ Der geringe Preis
+ Sehr schnelle Lieferung
+ Praktische Aufbewahrungsbox
+ lustige Versandzugabe xD

- Nach Refresh zur Erstnutzung (200/100mah) wurden folgende Kapazitäten erreicht:
2350mah
2370mah
2400mah
2410mah

Die Kapazitäten liegen recht nahe beieinanders, was nicht auf Serienstreuung schließen lässt.
Wenn sie nun ihre Kapazität lange halten und kein Memoryeffekt eintritt, sind sie in meinen Augen dennoch vier Sterne wert.
Andernfalls waren sie ihr Geld nicht wert...
Die Zeit wird es zeigen...


LED Leuchtender Badewannenstöpsel
LED Leuchtender Badewannenstöpsel

18 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Der schein trügt..., 7. Dezember 2010
Als Stöpsel taugt dieses Produkt nicht viel.
Hab es an 3 verschiedenen "Löchern" probiert mit unterschiedlicher Größe.
Er macht definitiv nicht dicht!
Wer also einen Stöpsel will ist hier falsch beraten.

Beim lesen der Bedienungsanleitung wird ersichtlich, dass das Produkt nicht nur als Stöpsel gebaut wurde, sondern eine Funktion als schwimmender Leuchtring ebenfalls übernimmt. Naja, dass das Produkt dann nicht 100%ig funktioniert ist wohl auch klar. Vor allem für den Preis.

Allerdings ist er nicht nur schlecht.
Er leuchtet recht angenehm und auch recht hell. Der "Rotton" entspricht ziemlich genau dem, der auf dem Bild zu sehen ist.
Ebenfalls bin ich von der Verarbeitung überrascht. Er scheint robust zu sein und das wichtigste: Er ist dicht! (Witzig, er ist dicht aber macht nicht dicht xD. Ist der Hersteller noch ganz dicht? *kleiner Spaß am Rande...)
Ich konnte nicht einen Wassertropfen drinnen erkennen.
Die Batterie lässt sich ebenfalls sehr leicht einsetzen bzw wechseln.

Also:
Kaufempfehlung, wenn man keinen Stöpsel sucht. Er macht sich eigentlich ganz nett.
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Nov 10, 2011 2:21 PM CET


Nikon AS-15 Blitzadapter
Nikon AS-15 Blitzadapter
Preis: EUR 25,99

11 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Blitzadapter in Nikon Qualität, 21. November 2010
Rezension bezieht sich auf: Nikon AS-15 Blitzadapter (Camera)
Dieser Blitzadapter ist aus dem Hause Nikon.
Trotz seiner doch sehr kleinen Erscheinung wirkt er ab der ersten Sekunde sehr robust und funktional.
Er ist komplett aus Kunststoff gefertigt. Für den festen Halt sorgt ein Rad, mit welchem er sich arretieren lässt.
Der Ausgang des Adapters liegt in Richtung Objektiv.

Mit Hilfe dieses Adapters lassen sich externe Blitzgeräte via Kabel auslösen. Das hat einen Vorteil, wenn man gewisse Effekte in seine Fotos bringen möchte. Der Blitz löst nun nicht mehr über der Kamera aus, sondern dort, wo man ihn hinstellt (Bspw.: Neben dem zu fotografierenden Objekt).

Er arbeitet zuverlässig. Nun gut, warum sollte er auch nicht, er leitet ja lediglich ein Signal.

Trotz allem ergeben sich zwei Nachteile:
- Der Blitzschuh könnte durchgeschleift sein, um ein weiteres Blitzgerät auf der Kamera zu betreiben.
- Keine TTL steuerung möglich. Blitz löst immer mit voller Leistung aus, sofern man nicht manuell alles einstellt.

Fazit:
Dafür, dass er wirklich nur eine minimale Funktion ausübt, müsste er für diesen Preis funktionaler sein. Beispielsweise könnte er mehr als nur einen Ausgang haben oder der Blitzschuh könnte durchgeschleift sein.
Andere Hersteller bieten diesen Service zu geringerem Preis.
Mein Kaufgrund war die gewohnte Nikonqualität. Ich würde ihn wieder kaufen. Wer jedoch wenig unterwegs ist und ihn nur spärlich oder fest verwendet sollte sich das Geld sparen! Dann bieten andere mehr!
Kommentar Kommentare (4) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Oct 6, 2012 2:29 PM MEST


Xavax Energiesparlampe "Sunlike" 15W E27
Xavax Energiesparlampe "Sunlike" 15W E27
Wird angeboten von Noracom
Preis: EUR 8,94

16 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen sunlike like sun, 21. November 2010
Hallo!
Sie lesen hier eine Rezension zu den Lampen aus der "sunlike" Serie von Xavax.
Getestet habe ich zwei Lampentypen.
- 9W E14
- 15W E27

Gleicher Hersteller, gleiche Eigenschaften, eine Rezension.

Zu Beginn möchte ich darauf hinweisen, dass die E14 Version als Arbeitsleuchte und die E27 Version als Fotoleuchte getestet wurde.
Der Arbeitsbereich umfasst einen Schreibtisch von ca 4qm, das Klein- /Portraitstudio hat ca 20qm.

Nun aber zu den Fakten:

Die Farbtemperatur:
Jeder Käufer sollte sich im klaren sein, welche Lampe er kauft. Eine Beschreibung "sunlike" klingt nicht nur schön, sie hat ihren Zweck.
Diese Leuchten haben eine Farbtemperatur von 5800K (Kelvin). Damit kann man erst einmal nichts anfangen. Desshalb bietet sich der einfachste Weg an und man vergleicht. Herkömmliche Energiesparlampen haben ein Farbspektrum von 2700K, wie man relativ schnell feststellt. Nun ist schon klar, dass da etwas "anders" ist.
Aber da ich keinen Roman schreiben möchte, kürze ich ab.
5800K bedeutet, dass das gesamte Farbspektrum widergegeben wird, so wie die Sonne es tut. Bei 2700K fehlen ein paar Farben, was unter umständen seine Vorteile hat.

Das Licht:
Beim ersten einschalten sollte man gefasst sein. Das Licht wirkt bei gleicher Lichtleistung (Watt) deutlich heller als das einer Warmweißen (2700K) Lampe. Ich habe das Licht mit Baugleichen (Spiralen) warmweißen Versionen von Osram verglichen. Achtung Wortspiel: Ein unterschied wie Tag und Nacht.
Und in genau diesem Kontext geht es weiter. Die Lampen geben kein weiches, warmes Licht wieder, dessen sollte man sich bewusst sein. Es handelt sich hier um Vollspektrumleuchten, die sollen hell machen, nicht schön!

Die Leistung:
An meinem Schreibtisch habe ich zwei 9W E14 Leuchten installiert. Lesen, schreiben, tippen oder einfach arbeiten ist deutlich angenehmer. Kontraste werden stärker und einfach gesagt: Das Arbeiten geht leichter von der Hand.
Hierbei sollte man allerdings eines beachten. Diese Lampen benötigen unbedingt irgendetwas, was ihr Licht ein wenig diffus macht (Weißer Lampenschirm, Milchglas, etc...)! Dieser Kommentar ist wohl überflüssig doch die Verwendung dieser Lampen ohne Schirm vernichtet so einige Vorteile. Die Lampe an sich ist sehr "grell" und es ist anstrengend sie Stundenlang vor der Nase zu haben ohne "Blende".
Die 15W E27 wurde mit dre weiteren zusammen in eine kleine Schirmsoftbox eingebaut. Sie dienen Hauptsächlich zur Unterstützung von Effekten (seitlicher Blitz, B/W, etc...). Somit kann die Kamera ihren Fokus sehr gut finden, wenn es mal etwas dunkler sein soll. Wenn alle Leuchten in Betrieb sind, ist die Lichtstärke sogar annehmbar gut um sie in kleinem Raum für Portraits zu nutzen. Dort schalte ich allerding noch eine zweite Softbox mit mehr Lichtleistung hinzu. Wichtig ist auch, dass die Lampen, wohl aufgrund ihrer sehr kompakten Bauform, sich sehr erwärmen. Ich habe nicht gemessen wie heiß sie werden, ich bin gleich auf Nummer sicher und habe "großzügig Abstand" gelassen.
Zur Wohnungsbeleuchtung nur sehr bedingt zu empfehlen!

Die Lebensdauer:
Angegeben mit 10000h.
Sie haben 7 Stunden Dauerlicht und 1 Stunde an/aus (alle 5min) überstanden.
Mehr kann ich nicht sagen, aber ich gehe davon aus, dass sie halten. Sie machen einen guten Eindruck.

*edit*: Sie halten mittlerweile schon 6 Monate ohne Anzeichen von Schwächen im Dauerbetrieb.

Die Reaktionszeit:
Keine.
Die Lampen haben bereits nach den Einschalten eine so gute Leuchtkraft, dass sie sofort verwendet werden können. Ein paar "dunkle Flecken" sind zwar auf der Lampe sichtbar, die nach kurzer Zeit verschwinden, doch einen wirklich krassen Unterschied habe ich nicht bemerkt.

Die Marketingstrategie:
Es wird ja behauptet, dass Tageslichtlampen die Konzentration verbessern, dass sie die Laune heben, miese Stimmung vertreiben und und und...
Ich glaube nicht an einen solchen Humbuck , da ich selbst schon Marketingstrategien analysiert und entwickelt habe. Ich kaufe und warte ab was passiert:
Fakt ist: Ich kann länger arbeiten, ich fühle mich nicht ausgelaugt dannach, ich arbeite in anderer Atmosphäre.
Um es zu erklären: Die Vollspektrumlampe erhöht Kontraste, dadurch ermüden die Augen nicht so schnell, das arbeiten am Computer wird angenehmer, da neutrales Licht für einen "Ausgleich" sorgt.
So sehe ich das ganze...
Ob mein Wohlbefinden dadurch gesteigert wird? Kann ich jetzt nicht behaupten aber bei der Akkupunktur als Beispiel muss man ja auch nicht dran glauben, die Energien fliesen trotz allem...
Was dran ist und was nicht, das kann jeder für sich selbst entscheiden...

Im großen und ganzen bin ich sehr zufrieden mit diesen Produkten! Ich würde und werde sie mir wieder kaufen!

Einziges eventuelles Mängel: Die Lebensdauer. Abwarten und sehen was passiert :-)

Vielen Dank fürs lesen und ich hoffe ich habe geholfen.


Xavax Energiesparlampe "Sunlike" 9W E14
Xavax Energiesparlampe "Sunlike" 9W E14

19 von 22 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sunlike like sun, 21. November 2010
Hallo!
Sie lesen hier eine Rezension zu den Lampen aus der "sunlike" Serie von Xavax.
Getestet habe ich zwei Lampentypen.
- 9W E14
- 15W E27

Gleicher Hersteller, gleiche Eigenschaften, eine Rezension.

Zu Beginn möchte ich darauf hinweisen, dass die E14 Version als Arbeitsleuchte und die E27 Version als Fotoleuchte getestet wurde.
Der Arbeitsbereich umfasst einen Schreibtisch von ca 4qm, das Klein- /Portraitstudio hat ca 20qm.

Nun aber zu den Fakten:

Die Farbtemperatur:
Jeder Käufer sollte sich im klaren sein, welche Lampe er kauft. Eine Beschreibung "sunlike" klingt nicht nur schön, sie hat ihren Zweck.
Diese Leuchten haben eine Farbtemperatur von 5800K (Kelvin). Damit kann man erst einmal nichts anfangen. Desshalb bietet sich der einfachste Weg an und man vergleicht. Herkömmliche Energiesparlampen haben ein Farbspektrum von 2700K, wie man relativ schnell feststellt. Nun ist schon klar, dass da etwas "anders" ist.
Aber da ich keinen Roman schreiben möchte, kürze ich ab.
5800K bedeutet, dass das gesamte Farbspektrum widergegeben wird, so wie die Sonne es tut. Bei 2700K fehlen ein paar Farben, was unter umständen seine Vorteile hat.

Das Licht:
Beim ersten einschalten sollte man gefasst sein. Das Licht wirkt bei gleicher Lichtleistung (Watt) deutlich heller als das einer Warmweißen (2700K) Lampe. Ich habe das Licht mit Baugleichen (Spiralen) warmweißen Versionen von Osram verglichen. Achtung Wortspiel: Ein unterschied wie Tag und Nacht.
Und in genau diesem Kontext geht es weiter. Die Lampen geben kein weiches, warmes Licht wieder, dessen sollte man sich bewusst sein. Es handelt sich hier um Vollspektrumleuchten, die sollen hell machen, nicht schön!

Die Leistung:
An meinem Schreibtisch habe ich zwei 9W E14 Leuchten installiert. Lesen, schreiben, tippen oder einfach arbeiten ist deutlich angenehmer. Kontraste werden stärker und einfach gesagt: Das Arbeiten geht leichter von der Hand.
Hierbei sollte man allerdings eines beachten. Diese Lampen benötigen unbedingt irgendetwas, was ihr Licht ein wenig diffus macht (Weißer Lampenschirm, Milchglas, etc...)! Dieser Kommentar ist wohl überflüssig doch die Verwendung dieser Lampen ohne Schirm vernichtet so einige Vorteile. Die Lampe an sich ist sehr "grell" und es ist anstrengend sie Stundenlang vor der Nase zu haben ohne "Blende".
Die 15W E27 wurde mit drei weiteren zusammen in eine kleine Schirmsoftbox eingebaut. Sie dienen Hauptsächlich zur Unterstützung von Effekten (seitlicher Blitz, B/W, etc...). Somit kann die Kamera ihren Fokus sehr gut finden, wenn es mal etwas dunkler sein soll. Wenn alle Leuchten in Betrieb sind, ist die Lichtstärke sogar annehmbar gut um sie in kleinem Raum für Portraits zu nutzen. Dort schalte ich allerding noch eine zweite Softbox mit mehr Lichtleistung hinzu. Wichtig ist auch, dass die Lampen, wohl aufgrund ihrer sehr kompakten Bauform, sich sehr erwärmen. Ich habe nicht gemessen wie heiß sie werden, ich bin gleich auf Nummer sicher und habe "großzügig Abstand" gelassen.
Zur Wohnungsbeleuchtung nur sehr bedingt zu empfehlen!

Die Lebensdauer:
Angegeben mit 10000h.
Sie haben 7 Stunden Dauerlicht und 1 Stunde an/aus (alle 5min) überstanden.
Mehr kann ich nicht sagen, aber ich gehe davon aus, dass sie halten. Sie machen einen guten Eindruck.

*edit*: Sie halten mittlerweile schon 6 Monate ohne Anzeichen von Schwächen im Dauerbetrieb.

Die Reaktionszeit:
Keine.
Die Lampen haben bereits nach den Einschalten eine so gute Leuchtkraft, dass sie sofort verwendet werden können. Ein paar "dunkle Flecken" sind zwar auf der Lampe sichtbar, die nach kurzer Zeit verschwinden, doch einen wirklich krassen Unterschied habe ich nicht bemerkt.

Die Marketingstrategie:
Es wird ja behauptet, dass Tageslichtlampen die Konzentration verbessern, dass sie die Laune heben, miese Stimmung vertreiben und und und...
Ich glaube nicht an einen solchen Humbuck , da ich selbst schon Marketingstrategien analysiert und entwickelt habe. Ich kaufe und warte ab was passiert:
Fakt ist: Ich kann länger arbeiten, ich fühle mich nicht ausgelaugt dannach, ich arbeite in anderer Atmosphäre.
Um es zu erklären: Die Vollspektrumlampe erhöht Kontraste, dadurch ermüden die Augen nicht so schnell, das arbeiten am Computer wird angenehmer, da neutrales Licht für einen "Ausgleich" sorgt.
So sehe ich das ganze...
Ob mein Wohlbefinden dadurch gesteigert wird? Kann ich jetzt nicht behaupten aber bei der Akkupunktur als Beispiel muss man ja auch nicht dran glauben, die Energien fliesen trotz allem...
Was dran ist und was nicht, das kann jeder für sich selbst entscheiden...

Im großen und ganzen bin ich sehr zufrieden mit diesen Produkten! Ich würde und werde sie mir wieder kaufen!

Einziges eventuelles Mängel: Die Lebensdauer. Abwarten und sehen was passiert :-)

Vielen Dank fürs lesen und ich hoffe ich habe geholfen.
Kommentar Kommentare (2) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Jul 5, 2013 2:11 PM MEST


Logitech X-240 Lautsprecher 2.1 25W schwarz
Logitech X-240 Lautsprecher 2.1 25W schwarz

4.0 von 5 Sternen Typisch Logitech..., 12. Januar 2009
Wieder einmal bin ich mit meinem Logitech-produkt zufrieden.
Das X-240 ist mein drittes Soundsystem von Logitech (Nein, die andern beiden sind nicht kaputt!).Top Qualität wie immer und überraschend viel für wenig Geld.

Aber zum Produkt:
30€ und 25Watt RMS, das schafft nur Logitech. Wie bei allen anderen von mir getesteten Soundsystemen ist auch dieses sehr Basslastig.
Zu den Details:
Der Bass gibt mit nur 15Watt Effektiv einen erstaunlich guten Ton ab. Der Bass ist ein Downfire Sub mit Reflexloch. Downfire bedeutet, dass der Lautsprecher auf den Boden ausgerichtet ist und der Bass sich über den Boden ausbreitet. Vorraussetzung dafür ist allerdings ein fester Untergrund wie Laminat, Parkett oder Kork etc...
Der Sub besitzt einen Tiefenausgleich, welcher verhindert, dass der Bass in der tiefe verzerrt und sich überschlägt (Das sogenannte "Kotzen" der Lautsprecher).Auch besitz der Sub für seine sehr geringe Größe relativ große Antriebsspulen von 10,2cm. Durch diese wird die Luft stärker als bei normalen Subs verdrängt und es ergibt sich ein sehr angenehmes Bassgefühl.
Insgesamt ist wie bei den meisten Logitech Systemen der Bass sehr weich. Top geeignet für Klassik, Rock, Jazz, Blues doch weniger für Techno, HipHop.
Mangel: Die Frequenzweiche ist für meinen Geschmack sehr Hoch eingestellt und der Kammerton A (440Hz) wird bei großer Lautstärke sehr laut und störend.

Zu den Hochtönern:
Die Lautsprecher besitzen eine Hochleistungsantriebsspule, welche einen klaren und sauberen Klang erzeugen. Dies bedeutet, dass man eine Oper hören kann ohne dass die Ohren bei einer Sopran Solistin platzen ;-)
Leider haben diese Hochtöner nur eine Leistung von 5 Watt Effektiv. Eigentlich ausreichend im Verhältniss zum Sub, dennoch ein Mangel:
Das System lässt sich nicht komplett ausfahren (aufdrehen, laut machen...). Die Hochtöner kommen schnell an ihre Grenzen, während der Bass noch locker mithält. Somit kein System für Heimpartys oder gar noch mehr...

Zur Fernbedienung lässt sich nicht viel sagen. Sie macht halt Laut und leise. Das was sie tun sollte. Sieht ganz nett aus aber für meinen Geschmack etwas zu groß für das ganze System.

Fazit: Ein Sehr Basslastiges und wohlklingendes System, welches sich optimal für den Einsatz in kleinen Räumen eignet (max. 20qm). Wer nur ein bisschen Musik hören oder Computerspielen will ist hier sehr gut beraten. Für Filme oder gar zur Beschallung von Privaten Aktivitäten sollte man sich für ein größeres System entscheiden. Der Preis ist nicht alles. Je nach persönlichem Bedürfniss sollte man sich auf jeden Fall vor dem Kauf informieren und sich ein passendes System zulegen, so hat man auch viele Jahre davon und ärgert sich nicht darüber.


Cuba Feliz (OmU)
Cuba Feliz (OmU)
DVD ~ Miguel Del Morales
Wird angeboten von hds24
Preis: EUR 18,88

6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Cubas Musik, 18. November 2008
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Cuba Feliz (OmU) (DVD)
Für alle Liebhaber der Cubanischen Musik ein Muss. Der Film besteht fast ausschließlich aus dieser. Ein Erlebniss der etwas anderen Art. Man bekommt Eindrücke über Cubas Philosophie und die Liebe, welche die Menschen mit der Musik verbindet. Eine Verbindung, welche durch sämtliche Altersklassen reicht und keine Ausnahme duldet. Von "Changüi" bis "Rap" wird alles miteinander verbunden.
In anderen Worten: Wer Buena Vista Social Club mag, kann diesen Film nicht schlecht finden.


Seite: 1