Profil für Christian Nikutta > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Christian Nikutta
Top-Rezensenten Rang: 181.079
Hilfreiche Bewertungen: 177

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Christian Nikutta "christiannikutta"
(REAL NAME)   

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3
pixel
To Be Kind (Ltd Edition 2cd+Dvd)
To Be Kind (Ltd Edition 2cd+Dvd)
Preis: EUR 21,99

8 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Soundlabyrinth, 8. Juni 2014
Rezension bezieht sich auf: To Be Kind (Ltd Edition 2cd+Dvd) (Audio CD)
Während der Vorgänger "The Seer" meiner Meinung nach teilweise noch etwas ziellos umher mäanderte, ist Swans mit dem neuen Album "To be kind" ein Album wie aus einem Guss gelungen. Alles wirkt präzise strukturiert, kein Ton wirkt willkürlich , aber dennoch gelingt das Kunststück niemals die Virtuosität zu verlieren. Es ist eine kontrollierte Exstase von unglaublichem Abwechslungsreichtum und epischer Breite. Ich muß auch ausdrücklich die Produktion des Albums loben. Alles klingt vollkommen knackig und auf den Punkt, vor allem die Drums. Michael Gira bietet eine sängerische Meisterleistung , die vom Brüllen wie ein Tollwütiger bis zu schwärmerisch-gefühlvoll reicht. Manchmal sogar innerhalb des gleichen Songs. Insgesamt wird ein musikalischer Sog erschaffen, den man geradezu als bewusstseinserweiternd beschreiben kann und es macht einfach süchtig. Die ersten Tage nachdem ich mir das Album kaufte, musste ich es mir täglich in voller Länge anhören.

Die DVD bietet einen sehr interessanten Einblick darin, wie diese Band funktioniert, wie die Rädchen ineinandergreifen. Das ist das was mich bei Konzert-DVDs am meisten interessiert. Für mich ein heißer Anwärter auf das Album des Jahres, zusammen mit "Benji" von Sun Kil Moon.


Benji
Benji
Preis: EUR 18,74

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Vergilbte Fotos, Erinnerungsfetzen, ein mentales Logbuch, 7. Juni 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Benji (Audio CD)
Es passiert mir ganz selten, dass ich weine während ich Musik höre. Hier ist es mir passiert. Mark Kozeleks suchen und finden von Schönheit in den kleinen, profanen Dingen, an Orten wo normalerweise nie jemand suchen würde, ist einzigartig in seiner Ehrlichkeit und "Nacktheit". Ja, Kozelek kling nackt. Er breitet uns sein Herz aus und offenbart uns intimste Gefühle und sagt :"Hier ist mein Herz. Es ist nicht perfekt, aber es ist mein Herz." Kozeleks Songs können eigentlich niemanden kalt lassen, der ein Mensch ist und in dessen Adern Blut fließt. Irgendwo gibt es für uns alle einen gemeinsamen Nenner, der uns alle trifft. Und genau diesen Nenner spricht Kozelek ohne Schnörkel und mit einfachsten Mitteln, aber mit größter Effektivität an. Sowas nenne ich Genie. Für mich momentan vielleicht der beste Songwriter und Texter auf diesem Planeten.


Lazaretto
Lazaretto
Preis: EUR 12,99

1 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein berauschender Cocktail, 7. Juni 2014
Rezension bezieht sich auf: Lazaretto (Audio CD)
Man merkt die pure Freude an der Musik und am Soundtüfteln in jeder Sekunde, wenn man Platten von Jack White hört. Dieser Funke springt unweigerlich sofort auf den Hörer über, dem es dann einfach unmöglich ist die Füße still zu halten, mit einer riesen Portion akademischer Neugier garniert, herauszufinden, wie diese exzentrischen, abenteuerlichen Soundkonstruktionen funktionieren und wie sie zusammengezimmert wurden. Auch entwickelt sich Jack White immer mehr zu einem Virtuosen, der mit Musik "malt", mit einer Farbpalette der verschiedensten Stilrichtungen. Besonders kommt das beim Instrumentalstück "High Ball Stepper" zum Vorschein.

Unterm Strich gefällt mir "Lazaretto" noch besser als das ohnehin schon grandiose "Blunderbuss", weil es noch vielseitiger und kreativer ist. Unbedingte Kaufempfehlung!


Superunknown (20th Anniversary Remaster Deluxe Edition)
Superunknown (20th Anniversary Remaster Deluxe Edition)
Preis: EUR 19,99

6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Schmuckstück, 5. Juni 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich habe mir diese Neuausgabe vor allem deswegen gekauft, weil ich den Klang meiner alten Originalausgabe von 1994 immer seltsam breiig und untransparent gefunden habe. Ich war sehr gespannt auf das Remastering und ich finde, es wurde erstklassige Arbeit geleistet. Alles klingt meiner Meinung nach wesentlich differenzierter und kraftvoller. Die Drums schlagen jetzt voll in die Magengrube ein. Kurz, ich bin begeistert. Obendrein gibt es eine zweite Disc mit Demos und einiger mir bisher völlig unbekannter Songs. Abgerundet wird das Ganze mit einer wirklich wertigen Verpackung und neuem, sehr schön gestalteten Artwork. Unbedingte Kaufempfehlung für Soundgardenfans und solche die es werden wollen. Die Musik ist und bleibt zeitlos gehört zu den besten Werken, die die 90er hervorbrachten.
Kommentar Kommentare (2) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Jun 7, 2014 1:14 AM MEST


Avatar - Aufbruch nach Pandora
Avatar - Aufbruch nach Pandora
DVD ~ Sam Worthington
Preis: EUR 4,99

13 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ohne Worte, 21. Mai 2010
Rezension bezieht sich auf: Avatar - Aufbruch nach Pandora (DVD)
Ich gebe zu, das Wort "Meilenstein" ist etwas überstrapaziert, aber hier würde ich diese Beschreibung ohne zu zögern zücken. Über technische Belange muß ich nichts mehr sagen. Was hier erschaffen wurde ist einfach atemberaubend und das was zu seiner Zeit Star Wars oder Tron gewesen ist. Ich möchte hier eher auf die Story von Avatar eingehen, denn ich finde sie wird vollkommen unterschätzt. Welche Story könnte provokativer und interessanter sein, als die in der sich der Mensch von seiner eigenen Spezies in Abscheu abwendet? Sicher, es ist nicht die komplexeste Story aller Zeiten, aber ich finde, das manchmal weniger mehr ist. Mit anderen Worten Komplexität ist nicht gleich Qualität.

Seien wir doch mal ehrlich, so komplex sind die Storys von Star Wars oder Tron nun auch wieder nicht. Trotzdem gelten beide als absolute Klassiker der Filmgeschichte. Warum? Weil beide eine Gesamterfahrung darstellen, die man so in der Form vorher noch nicht erlebt hat. Es werden ganze Welten bzw. Universen erschaffen, mit eigenen Gesetzen und Kulturen. Genau in die gleiche Kerbe schlägt meiner Meinung nach Avatar.

Wenn ich daran denke, daß Avatar als Trilogie geplant ist, dann könnt ich schon jetzt feuchte Hände bekommen, beim Gedanken an die Fortsetzung. :) Ich kann es kaum erwarten mehr über Pandora zu erfahren.

Ich hoffe meine Gedankengänge sind nicht zu verworren und Ihr versteht was ich sagen will. :)

Gruß

Chris
Kommentar Kommentare (4) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: May 23, 2010 1:02 AM MEST


The Book of Unwritten Tales
The Book of Unwritten Tales

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Standing Ovations, 21. April 2009
= Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: The Book of Unwritten Tales (Computerspiel)
Mit diesem Spiel ist es King Arts gelungen , ein beeindruckendes und umfangreiches Erstlingswerk vorzulegen. Mir hat vor allem die spannende und geschickt aufgebaute Geschichte gefallen. Alle Figuren sind bis in die kleinste "Nebenrolle" prägnant ausgearbeitet und bleiben einfach im Gedächtnis. Auch habe ich selten ein so perfekt synchronisiertes Spiel erlebt. Alle Sprecher passen wie die Faust aufs Auge. Die einzelnen Kapitel sind abwechslungsreich gestaltet und die Rätsel teils schon anspruchsvoll, aber immer in sich logisch und nachvollziehbar, so das Frust hier ein Fremdwort ist. Man sieht deutlich, daß die Entwickler die alten Adventures von Lucasarts als Vorbild haben und dieses Niveau konnte in den letzten Jahren meiner Meinung nach neben diesem Spiel allenfalls "Edna bricht aus" erreichen.

Leider fiel mir auf, daß die Hotspotanzeige etwas fehlerhaft ist. An einigen wenigen Stellen werden Gegenstände mit denen man interagieren kann nicht richtig angezeigt, sondern das Symbol befindet sich deutlich neben dem eigentlichen Objekt. Dies stört allerdings nicht weiter, denn nach kurzem Suchen in der Nähe des falschen Hotspots habe ich alles doch noch finden können. Aber ich denke mit dem nächsten Patch dürfte dieses Problem ohnehin der Vergangenheit angehören. :)

Ich hoffe sehnlichst auf eine Fortsetzung bzw. weiteren Spielen aus dem Hause King Arts!


Grand Theft Auto: San Andreas (DVD-ROM)
Grand Theft Auto: San Andreas (DVD-ROM)
Wird angeboten von skgames
Preis: EUR 16,99

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Unglaublich gut!, 3. August 2005
Ich bin schon begeisterter GTA-Spieler seit GTA 3 und mit jedem neuen Teil gelang es Rockstar Games immer eine Steigerung zum Vorgänger zu erreichen. Hier haben sie meiner Meunung nach den vorläufigen Höhepunkt der Serie abgeliefert. San Andreas übertrifft Vice City in fast allen Bereichen. Sei es die Story, die Spielumgebung, die Missionen, alles ist größer, besser, abwechsungsreicher. Nur beim Soundtrack zieht San Andreas den Kürzeren. Die Musik der 80er Jahre sprach mich insgesamt mehr an, als der hier sehr oft vertretene Hip-Hop. Andererseits, eine andere Musik wäre in Anbetracht des Hip-hop-feelings des Spiels wohl recht unsinnig und überhaupt ist das eh Geschmacksache.
Im technischen Bereich läuft das Spiel bei mir fast einwandfrei. Ich habe nur manchmal Soundprobleme nachdem ich gespeichert habe und ganz seltene Abstürze. Es stimmt, daß die Grafik für heutige Verhältnisse nicht ganz der letzte Schrei ist, aber um ehrlich zu sein, das ist mir so lieber, als wenn wegen der Detailfülle der Grafik alle zehn Schritte minutenlang nachgeladen werden muß, wie z.B. bei Half-life 2. Das hat mir da ziemlich den Spielspaß verdorben und hier kann ich eine riesige Spielwelt frei erkunden ohne auch nur eine Sekunde lang einen Ladebildschirm zu Gesicht bekommen zu müssen. So muß es sein finde ich.
Jetzt frage ich mich nur wie Rockstar, sollte es einen weiteren GTA-Teil geben, wovon ich eigentlich überzeugt bin, dieses grandiose Stück Spielegeschichte eigentlich noch übertreffen will. Kann eigentlich fast nur schlechter werden...


Thief: Deadly Shadows (DVD-ROM)
Thief: Deadly Shadows (DVD-ROM)

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Lob, 4. Juli 2004
Ich erwartete dieses Spiel voller banger Ungwissheit. Zum Glück erwies sie sich aber als völlig unbegründet, da es Ion Storm gelang, das Thief-Konzept zu einem Quantensprung zu verhelfen. Genial dieses Idee einer frei erkundbaren Stadt, in der viele Nebenquests auf den Spieler warten. Dieses Konzept hat aber aus meiner Sicht auch Nachteile. Da nicht jeder Händler die gleiche Ware feilbietet, bin ich zum Beispiel gezwungen, zur anderen Seite der Stadt zu rennen, weils nur da Wasserpfeile gibt. Das hätte man auch cleverer lösen können.
Die Grafik ist erste Sahne. Ich kam nicht umhin mir vorzustellen, wie die ersten beiden Teile mit dieser Engine aussehen könnten. Vielleicht kommt ja Ion Storm noch auf die Idee, die ersten beiden Teile zu überarbeiten und sie neu zu veröffentlichen. Ich kenne bereits jemanden, in dem Ion Storm bereits einen sicheren Käufer hätten. ;o) Das einzige was mir bei dieser Engine weniger gefällt, ist die Tatsache, daß sich die Figuren etwas unrealistisch bewegen und aussehen. Man hat teilweise den Eindruck, man hätte Schaufensterpuppen vor sich und keine Menschen. Werden diese Personen mit dem Knüppel niedergeschlagen fallen sie etwas überzogen, wie nasse Säcke in sich zusammen.
Das vielbemängelte Fehlen einer deutschen Sprachausgabe, störte mich am Anfang auch. Zumal ich das überhaupt nicht verstehen konnte, zumal die ersten beiden Teile wirklich vorbildlich lokalisiert wurden. Andererseits musste ich später eingestehen, daß dieses veraltete Englisch ungemein zur Atmosphäre beiträgt und die Untertitel sehr befriedigend übersetzt wurden. Leider muß ich aber auch erwähnen, daß die Untertitel nur sehr langsam mitlaufen und man gezwungen ist noch mitzulesen, während die Wachen sich wieder auf ihre Patroullie begeben und man sich eigentlich wieder im Dunklen verkriechen müsste, um nicht entdeckt zu werden.
Fazit: Trotz all dieser Mängel, muß ich Ion Storm zugestehen, daß der Geist der Thief-Serie hervorragend übernommen und sogar noch weitergedacht wurde. Thief ist für mich immer noch die beste Stealth-Serie und nicht zuletzt generell eine der besten Spielserien aller Zeiten.


St.Anger
St.Anger
Preis: EUR 19,54

4 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Mitreißend, 14. Juni 2004
Rezension bezieht sich auf: St.Anger (Audio CD)
Zunächst mal, kann ich hier einige Kritiken nicht verstehen, die behaupten, Metallica ergehen sich in Nu-Metal. Für mich unerklärlich, da ich mich frage, wo das denn bitte zu hören sein soll. Für mich ist die Platte reinstes, purstes Metallica minus Gitarrensoli. Das Fehlen derselben begrüße ich und zwar aus dem Grund, weil ich die stellenweise zu sehr ausschweifenden Gitarrensoli auf ihren früheren Platten, manchmal als etwas nervig empfand und als Schwachstellen ansah. Womit ich natürlich nicht die Qualität der früheren Platten schmälern will, ich will nur sagen, daß St.Anger genau den Sound hat , den ich mir von Metallica seit Ewigkeiten erhofft habe. Keine Metalballaden mehr (seit mir nicht böse, aber ich finde davon haben wir von Metallica schon mehr als genug gehört), sondern einfach einen harten, epischen Malstrom von einer Platte und das alles ohne den geringsten Stilbruch. Danke Metallica!


Pink Moon
Pink Moon
Wird angeboten von Fulfillment Express
Preis: EUR 18,47

16 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Unbeschreiblich, 11. Juni 2004
Rezension bezieht sich auf: Pink Moon (Audio CD)
Dieses Gefühl, diese Stimmung lässt sich wirklich schwer beschreiben. Es ist als würde man beim Start der Platte einschlafen, träumen und nach gut einer halben Stunde unwillig wieder aufwachen, sich ärgernd warum dieser schöne Traum so aprupt enden musste. Drakes Gitarrenspiel ist ohne Vergleich. Trotz der sparsamen Instrumentierung gelingt es ihm, eine Ausdruckskraft und eine Sogwirkung zu entfachen, die so manches Orchester vor Neid erblassen lassen würde. Weniger ist eben doch manchmal mehr. Ich für meinen Teil finde es sehr, sehr bedauerlich, daß es nicht noch viel mehr Material gibt von diesem außergewöhnlichen Songwriter. Über die Qualität der Texte zu debattieren, hat wohl wenig Sinn, da sie für einen Außenstehenden nur schwer nachzuvollziehen sind und vermutlich nur in Drakes Kopf einen konkreten Sinn ergaben. Für mich klangen sie schon geradezu wie die Versuche eines Kindes zu dichten. Aber auch gerade diese scheinbare Naivität der Bildsprache seiner Texte, vermittelt ein sanftes und entrücktes Gefühl. Ich entdeckte diese Platte erst vor kurzem, aber weiß schon jetzt, daß ich mit ihr einen Begleiter fürs Leben gefunden habe. :o)
Kommentar Kommentare (2) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: May 21, 2010 2:20 PM MEST


Seite: 1 | 2 | 3