Profil für Günni > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Günni
Top-Rezensenten Rang: 4.629
Hilfreiche Bewertungen: 371

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Günni

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3
pixel
American Sniper [Blu-ray]
American Sniper [Blu-ray]
Preis: EUR 17,99

35 von 43 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Geht durch Mark und Bein; lässt einen so schnell nicht los., 26. Februar 2015
Rezension bezieht sich auf: American Sniper [Blu-ray] (Blu-ray)
Als Pazifist und anti-amerikanisch eingestellter Idealist stellen Kriegsdramen immer eine besondere Herausforderung für mich da.
Nach dem Film habe ich mich flüchtig mit dem Menschen Chris Kyle beschäftigt; mit Sicherheit und Recht eine umstrittene Persönlichkeit.

Der Film beginnt "brutal" spannend und diese Spannung flacht während der gesammten Spielzeit nicht ab.
Unglaublich bedrückend war die ständige Präsenz vom Töten und Sterben. Jeden Tag, jede Sekunde.
Bradley Cooper, wow, der hat dieses unsagbar beklemmende Gefühl mit jeder Facette seines Ausdrucks in den Zuschauer hinein gebrannt.
Zeitweise wurde es mir wirklich unwohl, weil ich mich dem Krieg zu nah gefühlt habe.
Wäre dieses Jahr nicht der überragende Eddie Redmayne unter den Oscarnominierten gewesen, Cooper wäre in Frage gekommen.

Zur Propaganda: Der Film heißt American Sniper, produziert von Clint Eastwood und zeigt den Nahostkrieg aus Sicht amerikanischer Soldaten.
Natürlich kommt da etwas anderes heraus, als wenn der Film von Irakern aus Sicht der irakischen Soldaten gemacht wurde.
Man muss es kritisch und differenziert betrachten.
Für die amerikanischen Soldaten ist Kyle wohl ein Held, "The Legend"; für die Irakischen Widerständler vermutlich der Erzfeind.
Faktisch ist er ein Soldat, der im Einsatz mehr als 160 Menschen; Männer, Frauen und Kinder getötet hat.
Das ist abartig und wird im Film auch nicht verklärt.
Kyle betet im Film immer wieder die Ideologie runter, die er gerne glauben würde, um all die Schrecken zu verkraften. Doch Coopers Ausdruck übermittelt den Zweifel an seinem Tun, dem Töten, unmissverständlich.

Eastwood lässt einen das Kriegsgrauen hautnah spüren, die Bilder sind intensiv, besonders die Nahaufnahmen; nur ganz wenige CGI Shots sind etwas nachlässig.

Der Krieg hinterlässt nichts als Not und Leiden, seelisch, psychisch, körperlich. Das zeigt der Film. Er zeigt keinen Sieg, keinen Triumph. Tod, Verstümmelung und Trauer auf beiden Seiten.

Der Film und allen voran Bradley Cooper, überzeugt von der ersten bis zur letzten Minute; wer allergisch auf amerikanische Flaggen reagiert, sollte sich den Film aber natürlich sparen.

Auch oder besonders als Kriegs- und Amerikagegner findet man in American Sniper einige bewegende Eindrücke, die einen auch nach dem Abspann nicht loslassen.

Ich werde den Film und diese Eindrücke so schnell nicht vergessen.

Eindrucksvolles Kino!
Kommentar Kommentare (6) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Mar 3, 2015 3:45 PM CET


Ich rolle mit meim Besten (Babos Remix) [feat. Marteria]
Ich rolle mit meim Besten (Babos Remix) [feat. Marteria]
Preis: EUR 1,29

5.0 von 5 Sternen Jetzt gibt's Heckmeck!, 22. Februar 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Coole, einprägsame Nummer von Hafti und Marteria.
Wie die meisten dieser Songs nicht ganz ernst gemeint, aber sorgt auf jeden Fall für gute Laune im Auto.
Der Beat ist stark und es gibt auch noch ein cooles Video zum Song.


Die Entdeckung der Unendlichkeit
Die Entdeckung der Unendlichkeit
DVD ~ Eddie Redmayne
Preis: EUR 14,99

2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Faszination Wissenschaft, Liebe, Leben, 22. Februar 2015
Rezension bezieht sich auf: Die Entdeckung der Unendlichkeit (DVD)
Stephen Hawkings Leben und Leistungen sind einfach beeindruckend.
Als Bruder eines Down-Kindes kenne ich das Leben mit Handicap nur zu gut und bin daher um so mehr von Persönlichkeiten wie Hawkings gefesselt. In Kombination mit meiner Physik- und Astronomie Begeisterterung, stellt Hawkings für mich ein Vorbild auf so vielen Ebenenen dar.

Eddie Redmayne hat die Mammutaufgabe, dieses Leben zu schauspielern und er macht es so gut. Die Wandlung, emotional und physisch, kommt ausgesprochen authentisch rüber und wirkt keinesfalls albern oder aufgesetzt. Man muss an der Stelle also keine "Wo ist Fred?" Darstellung fürchten.

Das faszinierende Leben von Stephen Hawkings wird von Eddie Redmayne leidentschaftlich und hautnah dargestellt. Man taucht tief in das Geschehen ein; lacht und weint mit dem Protagonisten.

Viel mehr Worte sollte man über den Film eigentlich auch nicht verlieren; kurzum:
schauen Sie ihn sich an.
Er wird Sie keinesfalls enttäuschen und im besten und wahrscheinlichsten Fall sogar inspirieren.

Großes Kino!

Ich bin gespannt, ob es gleich Oscarauszeichnungen für Redmayne und den Film geben wird.


The Imitation Game - Ein streng geheimes Leben [Blu-ray]
The Imitation Game - Ein streng geheimes Leben [Blu-ray]
DVD ~ Benedict Cumberbatch
Preis: EUR 16,99

15 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wenn Geschichte unter die Haut geht., 5. Februar 2015
The Imitation Game verdient den ganzen Rummel, der um diesen Film gemacht wird und noch mehr.
Cumberbatch brilliert und reißt einen emotional bis an die Schmerzgrenze mit.
Die Entwicklung und Wandlung seines und der anderen Charaktere im Film ist intensiv und aufwühlend.
Wer dem Film historische Exaktheit abverlangt, wird in ein paar Punkten kleinere und größere "Ungereimtheiten" entdecken, auf die ich an dieser Stelle nicht weiter eingehen werde.
Mit dem Prädikat "nach einer wahren Begebenheit" stellt dieser SPIELfilm keinerlei Anspruch auf dokumentarische Genauigkeit.
Außerdem gilt es an dieser Stelle den Film zu bewerten und dieser überzeugt auf ganzer Ebene.
Die überaus verdienten acht Oscar Nominierungen werden teilweise mit Sicherheit in Auszeichnungen umgemünzt und honorieren damit Cumberbatch als Ausnahme Schauspieler und das völlig zu Recht.
Neben dem Schicksal der Welt rund um den Verlauf des 2.WK., um das es in dem Film natuerlich zum einen geht, wird mit diesem Film ein Mahnmal gegen die Unterdrückung von Menschen auf alle erdenklichen Arten gesetzt.
Ist Turing nun ein Rad in der Kriegsmaschinerie oder doch das Steinchen, das die Zahnräder langsam zum stehen bringt. Als Idealist fällt mir eine Antwort schwer.
Nicht nur Bomben und Gewehre sind grausam, sondern auch die systematische Bekämpfung und Auslöschung von Individuen durch die vorherrschenden gesellschaftlichen (Wahn-)Vorstellungen von Recht und Unrecht; Normalität und Perversion.
Frauen werden als Hexen verbrannt, Homosexuelle als Unzüchtige masakriert. Hinter jedem Opfer dieser und aller anderen Verfolgungen steckte ein Mensch, so faszinierend wie Alan Turing.
Wenn sich also jemand fragt "Was bin ich nun?" sollte die Antwort immer "Mensch" lauten.

Ein grandioses und emotionales Kinohighlight 2015.
Kommentar Kommentare (2) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Feb 26, 2015 8:57 PM CET


Kill the Boss 2
Kill the Boss 2
DVD ~ Jason Bateman
Preis: EUR 14,99

4 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Mittelmäßige Fortsetzung, Dauerschmunzeln statt lauthals Lachen (spoilerfrei), 9. Dezember 2014
Rezension bezieht sich auf: Kill the Boss 2 (DVD)
Also kurz zum Vorgänger; der erste Teil hatte mir eigentlich ganz gut gefallen, eine witzige Komödie mit guter Idee.

Nun bei der Fortsetzung muss ich ehrlich gestehen, dass ich nicht einmal während des ganzen Films wirklich gelacht habe. Damit war ich nicht alleine, im ganzen Kino wurde nicht gelacht und als der Abspann begann, kam in den hinteren Reihen die Frage auf "Wars das schon?"
Das Cast vom Film ist eigentlich brillant und einige der Schauspieler wissen auch durchaus zu überzeugen. Positiv fallen Jason Bateman und Charlie Day auf. Jason Sudeikis, Christoph Waltz und vor allem Chris Pine wirken ein wenig unmotiviert.

3 Sterne gibt es, weil laut amazon 3 Sterne für "nicht schlecht" stehen und das trifft es auch ganz gut. Ich habe mich nicht gelangweilt und das Trio ist einfach lustig und harmonisch in seiner Art, aber eine Komödie mit der Besetzung muss einfach mehr bieten.
Sogar die Geschichte ist eigentlich vielversprechend, aber irgendwie nimmt sie nie richtig Fahrt auf und wird immer wieder störend unterbrochen.
Jeder, der sich bei den Hangover Ablegern über wiederkehrende Elemente geärgert hat, wird sich auch hier mächtig ärgern.
Manche Teile wirken wie kopiert und eingefügt (Zahnbürstenszene, Dr. Harris' Liebeslust, Treffen mit Motherf***** Jones)

Bei so einem Film muss man nicht groß über Logiklücken im Plott diskutieren, sondern über den Spaßfaktor. Und der war eindeutig zu niedrig für so einen Komödien-Mega Blockbuster.
Es geht in Richtung Hangover 2, nicht so eine Katastrophe wie Teil 3, aber eben auch keine großartige Fortsetzung.

Eigentlich bin ich Fan von Outtake Szenen im Abspann, aber hier waren diese mit das lustigste am ganzen Film und man konnte förmlich das fehlende Selbstvertrauen der Produzenten spüren, die hier nochmal ein paar Lacher erzwingen wollten.

Schade, die Besetzung hat soviel Potenzial, aber verschenkt es durch eine etwas lieblose, unmotivierte und unkreative Umsetzung.
Also für einen 0815 Kinoabend durchaus ausreichend, aber mehr dann auch nicht.
Schmunzeln statt Lachen, wem das reicht, viel Spaß beim Film :)


The Signal (SteelBook) [Blu-ray]
The Signal (SteelBook) [Blu-ray]
DVD ~ Brenton Thwaites
Preis: EUR 13,99

32 von 55 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Hört ihr die Signale? ♫ oder Lauf Forrest, Lauf!, 23. Juli 2014
Rezension bezieht sich auf: The Signal (SteelBook) [Blu-ray] (Blu-ray)
The Signal soll einen ja mit vielen Fragezeichen über dem Kopf aus dem Kinosaal entlassen, aber außer Fragen wie "Was soll das ganze?", "Ernsthaft?" und "Wie kriegen die das Popcorn so knusprig?" ist nicht viel geblieben

Der Trailer wirkte sehr vielversprechend, endlich mal wieder ein bisschen Sci-Fi-Thriller habe ich mir gedacht. Vielleicht ein bisschen Akte-X oder Super 8 oder District 9 hatte ich dabei im Kopf. Das heißt, zumindest einigermaßen hohe Erwartungen, immerhin hatte der Streifen bei der Filmwahl für den Abend gegen Transformers 4 gewonnen; etwas weniger plumpes wollten wir sehen. Vertan, sprach der Hahn!

Einem schwachen Start folgte ein öder Mittelteil und ein dämliches Ende. Dazwischen drin viele ungewollt komische Szenen und geballte Unlogik, die nichts mit "Rätselhaftem" zu tun hat.
Im Trailer sieht man diese Eine Kuh, diese T-Rex-Füterungs Kuh. Was wohl mit ihr im Film passiert? Wird sie von Aliens gesprengt? *ACHTUNG SPOILER*
NICHTS passiert mit der Kuh. Sie steht dämlich da, dann geht das Licht aus und sie steht immernoch dämlich da. Vermutlich steht sie jetzt noch da.
Ich muss ein bisschen Spoilern, um ein Hauptproblem des Films zu beschreiben. Die jungen Hauptdarsteller befinden sich "wie vorhersehbar" in einer Scheinwelt; ihnen wird etwas vorgemacht. Allerdings sehen wir diese Scheinwelt auch wenn die Hauptcharaktere nicht da sind. Und in diesen Szenen passieren die gleichen "Merkwürdigen" Dinge, die wir sonst durch die Augen der Protagonisten sehen. Für wen passieren die denn da? Wissen die, dass sie von einem Filmteam gefilmt werden oder was? Ist jetzt vielleicht etwas abstrakt, aber wenn ihr ihn gesehen habt, wisst ihr was ich meine.

Die meisten Dinge in diesem Film wirken absolut willkürlich und chaotisch zusammen gemischt. Es gibt keinen roten Faden und man weiß nach dem Film wirklich nicht, was man mit dem eben gesehenen anfangen soll. Die ganzen heile Welt Rückblenden aus dem Trailer sind total überzogen, das hat nichts mehr mit Arthouse oder Ästhetik zu tun.

Einer der Kinomitgänger sagte nach dem Film: "Lass uns doch jetzt noch "Sharknado" gucken, damit wir heute wenigstens noch ein besseren Film sehen." So weit würd ich nicht gehen, irgendwie haben sich die Macher ja auch Mühe gegeben und es gibt auch ein paar ganz wenige kleine Lichter am Ende des Filmtunnels, aber die schaffen es leider nicht gegen die geballte Filmdunkelheit.

Das Ende ist ziemlich unbefriedigend, vorhersehbar, fast schon lächerlich - aber BAM! geiler Dubstep in der Endsequenz, Wuhu!
Aber der Film schafft es zu keinem Zeitpunkt zu fesseln, man weiß nicht, ob er Fisch oder Fleisch ist, er mischt einfach viele bekannte Elemente aus unzähligen Filmen (Die Insel, Mars Attacks, District 9, Hellboy, Forrest Gump, Akte-X, Super 8, TrumanShow, und und und) und bekommt dabei keinen eigenen Flow und keine Atmosphäre.

Sorry Leute, aber der Film hat mir und meinen Mitgängern so rein gar nichts gegeben. Wer da irgendeine Tiefe erwartet und findet, der wird auch bei Transformers von den hochkarätigen Dialogen fasziniert sein.

Nein, das war leider gar nichts, kein guter Film, nicht mal eine gute Idee dahinter und auch keine gute Umsetzung.
Man schafft es nicht mal, durch die unzähligen Rückblenden und Zeitlupen irgendwie davon abzulenken.

Dann lieber alte Akte-X Folgen reinziehen oder den Sinn des Lebens bei kämpfenden Autorobotern suchen.

Ich hoffe mein Signal war eindeutiger als das Signal von The Signal. Signal Signal Signal.

Achja, bei LEGO-Spielsets hieß der Bösewicht früher OGEL. Genial oder?


300: Rise of an Empire [3D Blu-ray]
300: Rise of an Empire [3D Blu-ray]
DVD ~ Lena Headey
Preis: EUR 14,99

11 von 23 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Leonidas hätte mehr erwartet! Was zur Hölle ist euer Handwerk?, 11. März 2014
Rezension bezieht sich auf: 300: Rise of an Empire [3D Blu-ray] (Blu-ray)
Kurz vorab zum Vorgänger: 300 war für dieses Genre wirklich gut, zählt nicht umsonst mittlerweile zu den Klassikern.

Voller Vorfreude also erwartete ich Teil 2.

Letzte Woche durfte ich das Schlachten-Spektakel dann im IMAX Cinema im Berliner Sony Center sehen.
Wow, was für ein Kino, was für ein Bild, Ton und 3D Effekt!

Also die Rahmenbedingungen waren perfekt!

Zum 3D:
Leider ist Rise of an Empire (RoaE / 300.2) nicht in 3D gedreht, sondern nur nachbearbeitet worden.
In einem alten kleinen Kino oder auf einem der ersten 32 Zoll 3D Fernseher fällt das dem Laien vielleicht nicht auf,
aber nachdem man das IMAX Intro in 3D gesehen hat und dann den Film sieht, ist das schon etwas enttäuschend.
Natürlich ist ein 3D Effekt da und in einigen Schlüsselszenen ist er auch nicht schlecht, aber die meiste Zeit denkt man, man hätte am 3D Fernseher die 2D zu 3D Funktion eingeschaltet.

Daher und auch über die deutlich überwiegenden CGI Effekte wirkt das Bild an manchen stellen matschig.
Z.B. die Szene, die auch in den Trailern war, in der Xerxes vor seinem Volk? steht. So eine Darstellung von einer großen Menschenmenge habe ich in 10 Jahre alten Filmen schon besser gesehen und das hat auch nichts mit dem "Surrealitätseffekt" von 300 zu tun.
Der ist einzigartig und machte 300 aus. Das Licht, die Atmosphäre. Leider ist dies in der Fortsetzung nicht so gut gelungen wie in Teil 1.

CGI:
Ein paar mal haben mir die CGI Effekte richtig in den Augen gebrannt:
- CGI Blut kam überall her, nur nicht aus der Wunde und sah aus wie Pudding. Das war im 1. Teil viel "liebevoller" umgesetzt. Wer die Special Edition besitzt, kann im Making of sehen, das dort eigentlich nur CGI Blut zu sehen ist, aber so schlecht-künstlich wie in RoaE sieht es dort nie aus.
Es sollte einfach mehr Blut sein, das merkt man leider. Man scheint das FSK 18 Logo mit allen Mitteln gewollt zu haben, anders ist das nicht zu erklären.
Die Gore-Effekte sind wieder gut, martialisch, so wie Mann es kennt und erwartet! Inklusive besserem Filmkuss als in allen Twilight Teilen!
- Der gute alte Ephialtes von Trachis. Der arme glänzte natürlich schon in Teil 1 nicht mit Schönheit, aber musste man dem Buckligen jetzt auch noch ein unscharfes Matsch Auge geben? Wieso wurde er überarbeitet? Das war ein großer Schritt zurück.
In 300 sah man noch Leben in seinem Gesicht, jetzt sieht man nurnoch weiche CGI Masse. Daumen runter!
- Das Wasser. Ach du kacke! Die Gischt an den Schiffen sah aus wie auf der Lego Insel.
Leute, in 2014 geht das besser!

Ich könnte so weiter machen, aber ich denke es reicht an dieser Stelle.
Die Produzenten haben hier an manchen Stellen schlampig gearbeitet. Schnell hingeklatscht wirken einige Szenen, und das tut bei einem Film, der auf seine surrealen, fast schon künstlerischen Bilder&Effekte so viel Wert legt, sehr weh.

Die Story.
Überraschend! Und das gar nicht mal schlecht. Also naja, zumindest so wie man es von der 300 Fortsetzung erwartet.
Sie ist nicht ganz mein Geschmack, ich hätte lieber gleich mit den Spartanern weiter gemacht, aber wieso nicht mal über den blutigen Tellerrand hinaus blicken.
Xerxes wird zur B*tch von Artemisia, das fand ich gar nicht cool. Passt in meinen Augen überhaupt nicht zu Xerxes, aber ist wohl Geschmackssache. Themistokles knal*t Artemisia und haut ab - das war super! Okay, spaß bei Seite, zu 300 hat das nicht alles optimal gepasst. Vielleicht hätte man den Film aus der Reihe rausnehmen sollen, als eigenständigen Film oder so, hier treten doch einige Ungereimtheiten auf. Aber Storytechnisch keine Katastrophe!

Die Schauspieler.
Sind alle Okay! Kein Fremdschämen angesagt, keine Sorge. Leider kriegen auch die starken Eva Green und Lena Headey einige doofe Sätze ins Skript gedrückt, wie "Nur noch Kriegsschiffe können uns retten" (siehe Trailer) oder "Ich bin nicht hier um nur zuzusehen" *in den Kampf hüpf*.
Aber die scheinen bei so einem Film leider Pflicht zu sein. Oder wurde von euch schonmal jemand von einem Kriegsschiff-persönlich gerettet?

Fazit:
Teil 2 kommt nicht an Teil 1 ran. Klar, es gibt mehr Blut und mehr Gewalt und Brüste. Aber ist das schon alles? Dann will ich teil 3 gar nicht sehen.
Achja, Teil 3! Am Ende kam wie so oft das Highlight, als unter "earth-shattering-IMAX-Sound" die Spartiaten kamen!!!! BAM!
Und da sind ja noch 4 Milliarden Perser auf dem Landweg mit ihren ganzen Orks und Olifanten! Das ist natürlich eine super Steilvorlage für eine Fortsetzung. *Freu*

Ich klammere mich nicht an Teil 1 fest, war offen für neues und vieles war auch gut! Aber die Erwartungen wurden nicht erfüllt und Leonidas hätte auch mehr erwartet, vor allem von den CGI/3D Effekten!
Also liebe Grafikdesigner, Effektbearbeiter und Shader - was ist euer Handwerk?

In diesem Sinne!
Kommentar Kommentare (2) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Oct 8, 2014 5:05 PM MEST


The Wolf of Wall Street [Blu-ray]
The Wolf of Wall Street [Blu-ray]
DVD ~ Leonardo DiCaprio
Preis: EUR 8,97

172 von 216 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen intensiv, pervers, Wolfi! oder: Natürlich ist der Film obszön..., 27. Januar 2014
Rezension bezieht sich auf: The Wolf of Wall Street [Blu-ray] (Blu-ray)
Man, was war das für ein Film!
Der lässt einen ganz schön doof da stehen, wenn man mit Grinsen, Kopf schütteln, Ekel und vielen anderen Eindrücken auf einmal aus dem Kino spaziert.
Intensiv: Oh ja, die lange Spielzeit ist komplett ausgelastet, die Atmosphäre dicht und der Leo auf Höchstleistung.
Wer ihn im Gatsby gut fand, wird hier richtig begeistert sein und auch die anderen Schauspieler (z.B. Jonah Hill) ziehen mit. Beide wurden zurecht für den Oscar nominiert!
Die Story ist großartig erzählt und viele verschiedene Facetten des Wolfes kommen zum Vorschein. Die Metamorphose ist beeindruckend dargestellt.

Pervers: Ja, dazu ein Blick zurück in die Schulzeit, aus der wir wissen: perversus → lateinisch „verdreht, verkehrt“
Ich meine damit also nicht irgendetwas auf Sexismus oder Frauenverachtung bezogene Beleidigung, sondern die krasse Verdrehtheit heutiger Werte und Normen, die im Wolf so stark zum Vorschein kommen. Der Film sollte auf keinen Fall unter FSK16 bewertet werden, nicht wegen irgendwelcher (Genitalfreien!) Sexszenen, sondern weil bei der Darstellung der Partyexzesse und der Geldmacherei das ein oder andere mal das Gefühl in einem auf kommt: Man, das würde ich auch mal gern erleben! oder: Wenn es doch in meinem Büro mal so abgehen würde!
Diesen verqueren Wunsch würde ich 12 Jährigen nicht unbedingt zumuten wollen; der Film zeigt wie "geil" es ist, reich zu sein. Erwachsen und aufgeklärt erkennt man natürlich, dass dies hier zum Leidwesen anderer geschieht und die eigentlichen Werte (Familie, Freundschaft) zerstört.

Sexistisch, Frauenfeindlich? Nein! Wieso auch? Wegen Prostituierten? Wegen leicht bekleideten Damen auf Poolpartys?
Das sich die "heißen" Frauen an den attraktiven Multimillionär ranschmeißen ist jetzt nicht allzuweit hergeholt und hin und wieder bekommt Leo auch von den intelligenten Frauen die Stirngeboten. Wer sich bei dem Film darauf versteift, hat ihn so gar nicht verstanden.

Klar treten viele Elemente aus andern Filmen auf, wie z.B. Gatsby, Flight, die Welle (wenn man etwas um die Ecke denkt :D) aber der Wolf vereint diese Elemente perfekt zu etwas neuem, großen. Zu etwas spektakulärem!

Klare Empfehlung, tolle Bilder, Schauspieler, Kulissen, Ideen, Gags, Dramatik und und und! Ein Filmfest!

Natürlich ist der Film obszön... in der normalen Welt. Aber wer möchte da schon Leben?
Kommentar Kommentare (14) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Jan 6, 2015 1:36 PM CET


Bingsale Pferdemaske für Halloween Maske latex Tiermaske Pferdekopf Pferd Kostüm
Bingsale Pferdemaske für Halloween Maske latex Tiermaske Pferdekopf Pferd Kostüm
Wird angeboten von BingSale Shop
Preis: EUR 16,98

4 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Einen Tag lang Hengst sein!, 16. Januar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Die Maske sieht wirklich stark aus, ich war damit neulich auf einer Horror-Motto Party, alle waren sehr aufwendig verkleidet, geschminkt, etc. Das war mir zu umständlich, deshalb musste die Maske her.
Und was soll ich sagen, die Maske war der Star des Abends und hat allen künstlerisch wertvollen Partnerkostümierungen die Schau gestohlen.

Ja, das Teil riecht nicht wie eine Sommerbrise, aber hey, ich kauf mir keine Hongkong-Gummi-Latex-Pferde Maske um einen angenehmen Duft in der Nase zu haben.
Habe es ein paar Stunden in den Garten gelegt und konnte es dann problemlos darin aushalten; aber vielleicht ist sie, so wie alle Latex Masken, nicht für Asthmatiker und Menschen mit Atemproblemen geeignet.

Also das Teil lohnt sich, ist wirklich ein toller Gag, sieht echt cool aus, also wirklich nach Pferd und macht einfach nur Spaß!
Kommentar Kommentare (2) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: May 11, 2014 5:27 PM MEST


Logitech G35 PC-Gaming Kopfhörer schnurgebunden für PC und PS4
Logitech G35 PC-Gaming Kopfhörer schnurgebunden für PC und PS4
Wird angeboten von okluge
Preis: EUR 124,48

5.0 von 5 Sternen Nach 4 Jahren Langzeittest ein Fazit, 16. Januar 2014
Seit 4 benutze ich das G35 fast täglich zum Musikhören und Computerspielen (AC BF, COD 4 Promod ESL,..) und das waren auch meine Anforderungen an das Headset.
Satter Sound & klarer Bass für Musik und Surround Sound um Gegner beim Competetive Gaming zu orten.
Beide Anforderungen werden seit 4 Jahren zu 110% erfüllt. Hatte anfangs auch eins der Geräte mit fiepen, habe aber direkt ein neues von Logitech bekommen, super Service! Das HS mit fiepen konnte ich dann sogar noch zu Geld machen; Logitech wollte es nicht zurück haben.

Das G35 holt sogar aus "von YT gedownloadeten Liedern" alles raus, sie hören sich viel besser an als z.B. über normale Boxen.
Der Bass ist der Hammer! Richtig knackig, nicht so ein dumpfes undefiniertes Wummern. Zum Beispiel "Tsunami - Dvbbs" - ein Genuss! :D steht der Großraumdisko in nichts nach!

Höhen & Tiefen lassen sich perfekt über das Programm einstellen, genauso wie das anlgen von Profilen der G Tasten sehr gut ist. Habe eine G15 Tastatur, deshalb benutze ich die G Tasten am HS nur selten.

Beim Gaming (Hauptsächlich COD 4 Promod in der ESL) lassen sich die Positionen der Gegner genau orten, sofern sie Geräusche verursachen :D wer das Orten als ungenau beschreibt, überschätzt vermutlich seine Ohren. Wenn wir im echten Leben ein Geräusch von hinten rechts hören, können wir auch nur die grobe Richtung bestimmen. Erst wenn beide Ohren bzw. der Blick in Richtung des Geräusches richten, können wir die Position genau bestimmen. (Wie das Wahrnehmen von Abständen mit nur einem Auge auch nicht so gut läuft)

Also der Surround Sound ist einwandfrei!
Aber auch bei Filmen und anderen Spielen ist der Sound super und wumst ordentlich.

Auf voller Lautstärke kann ich das Teil nicht lange auf haben, da kann man es sich dann besser auf den Schreibtisch legen, schlägt jeden Handy Lautsprecher ;D

Meine Stimme kam in Skype und TS immer gut rüber, also Mikro auch super und gut durchdacht mit der Status LED.

Die Qualität ist gut, jetzt nach 4 Jahren gehen die Lederüberzüge der Ohrpolster ab, aber das ist eigentlich nur ein optisches Problem und stört mich nicht.

Ja, jetzt weiß ich nicht, was es noch zu sagen gibt.. Für Fragen zum G35 stehe ich bei den Kommentaren sehr gern zur Verfügung!

Ich kriege nach 4 Jahren immernoch jedes Mal ein Grinsen ins Gesicht, wenn ich das Teil aufsetzte und der Drop kommt!
also absolute Kaufempfehlung!

Nur schade, dass der Preis nicht wieder zu sinken scheint; habe es damals für deutlich weniger erstehen können.


Seite: 1 | 2 | 3