Fashion Sale Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Sport & Outdoor calendarGirl Cloud Drive Photos Sony Learn More fissler Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego NYNY
Profil für Andreas Koziol > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Andreas Koziol
Top-Rezensenten Rang: 744.237
Hilfreiche Bewertungen: 284

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Andreas Koziol (Cologne, Germany)

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2
pixel
MOB Whiteboard Economy | schutzlackiert & magnethaftend - im stabilen Alurahmen - 90x120cm
MOB Whiteboard Economy | schutzlackiert & magnethaftend - im stabilen Alurahmen - 90x120cm
Wird angeboten von Wohnen, Buero und Betrieb
Preis: EUR 29,99

5.0 von 5 Sternen Rundum ein gelungenes Produkt, 6. August 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich wüsste ehrlich gesagt nicht was ich bei diesem Artikel zu beanstanden hätte!?

Wirklich rundum ein gelungenes Produkt!
Habe mir das Whiteboard in der Größe 90x120 bestellt und es hält was es verspricht:

+ sehr schnelle Lieferung
+ unbeschädigte Verpackung & Produkt
+ gute Verarbeitung
+ lässt sich einfach & sicher mit den mitgelieferten Schrauben & Dübeln befestigen
+ Whiteboard Stifte lassen sich einfach & rückstandslos wieder entfernen
+ und das dickste Plus ist natürlich der wirklich günstige Preis!

Würde ich mir jederzeit wieder bestellen.


vau Snap Case Slider - matte black - zweigeteiltes Hard-Case für Samsung Galaxy S4
vau Snap Case Slider - matte black - zweigeteiltes Hard-Case für Samsung Galaxy S4
Wird angeboten von superPod - AGB - Widerrufsbelehrung
Preis: EUR 12,90

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Schönes, passgenaues & günstiges Case für das S4, 13. August 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Vorab: Der Kauf lohnt sich!

Wenn ich sehe was für Hüllen es für gerade mal 2-3 EUR weniger gibt (habe so einige selber getestet),
muss man schon fast sagen ist diese so gut wie geschenkt.
1A Verarbeitung, mega Passgenau und im Design (für meinen Geschmack) sehr schick und unauffällig.

Das Case ist so Passgenau gearbeitet, das das Smartphone wirklich 0,0 Spielraum zum wackeln hat.
Der Rand steht ausreichen hoch, so das das Display optimal geschützt ist.
Alle Knöpfe, Ladeanschluss und die Kameraöffnung für das Case sind optimal platziert.
Auch wurde die Innenseite des Case (was man hier auf keinem Produktfoto sieht) mit einer Art Vlies (zwei breite Streifen) ausgelegt,
so das die Rückseite des Smartphone nicht direkten Kontakt zum Case hat. Dies dämpft und schützt vor Kratzern
beim einlegen des Smartphones oder auch wenn man Staub & Dreck in das Case gelangt.
Kenne es von meinem alten Smartphone, das diese dann über längere Zeit wie Schmirgelpapier auf die Smartphone-Rückseite wirken.

Einen Nachteil wird das Case aber eventuell doch über längere Zeit mit sich bringen,
das schöne matte, nicht ganz harte Material wird sicher irgendwann Kratzer und Striemen aufweisen.
Da dafür aber so ein Case schließlich konstruiert wurde und es bei mir noch keine hat - keinen Punkt Abzug.


Film Riss: der etwas andere Frankfurter Roman
Film Riss: der etwas andere Frankfurter Roman
Preis: EUR 2,99

5 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Von Nacktmulchen und dem Feierbiest!, 27. August 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Tach zusammen,

ich habe schon lange keine Rezension mehr hier auf Amazon geschrieben,
aber bei diesem Buch sehe ich mich dazu genötigt - weil es einfach sehr gut ist.

Bin auf das Buch und den Autor erst durch twitter aufmerksam geworden,
hierfür erst mal Gratulation zum gelungenen Web 2.0 Auftritt & Vermarktung. ;)

Jetzt aber zum Buch selbst: Mir gefällt sehr gut die Geschwindigkeit in der die Geschichte erzählt wird.
Kein elendes dahindümpeln oder ellenlange Umschreibungen - das geht alles Zack, zack und weiter.
Die Sprache bzw. die Umschreibungen von Dingen ist wirklich gelungen und hat mich oft laut lachen lassen.
Die Geschichte selber ist wirklich gelungen und in meinen Augen auch glaubhaft,
vielleicht nicht bis in alle Details, aber ich habe bei vielen Stellen schmunzeln müssen und an alte Zeiten gedacht.

Bis auf - und jetzt kommt das ABER, weshalb ich auch nur vier anstatt der vollen fünf Sterne vergeben habe.
Bis auf das Ende der Geschichte, denn hier habe ich einfach mehr bzw. etwas anderes erwartet.
Jetzt bitte nicht falsch verstehen, es ist kein schlecht geschriebenes Ende, aber ich hatte auf irgendeine "spektakuläre" Wendung gehofft.

Auch hätten 100 Seiten mehr Inhalt dem Lesespaß sicher nicht geschadet,
denn leider war das Lesevergnügen bei nur 160 Seiten schon nach einem Nachmittag vorbei. Aber besser kurz & knackig...

Auch noch ein Lob für den günstigen kindle-Preis,
bei dem man ganze 50% gegenüber dem gebundenen Taschenbuch spart.
Da sollten sich die anderen Autoren und Verlage mal ne Scheibe von abschneiden.

Kann den Roman nur wärmstens weiterempfehlen
und weiß auch jetzt schon das ich ihn bei Gelegenheit an Freunde verschenken werde.


NEBULAR Sammelband 4 - Das zweite Reservat: Episode 17 - 21
NEBULAR Sammelband 4 - Das zweite Reservat: Episode 17 - 21
Preis: EUR 4,99

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein Highlights-Sammelband!, 6. September 2011
Ich freue mich sehr das die Nebular-Serie deutlich an Fahrt gewinnt.

"Das zweite Reservat" stellt für mich persönlich das bisher beste Sammelband dar,
da sich (wie mein Vorredner schon so schön sagt) viele Lücken schließen
und wichtige Ereignisse ihren Schatten auf das Universum werfen.

Mein persönliches Highlight: Eine Person taucht rettend zum richtigen Zeitpunkt auf,
mit der ich schon gar nicht mehr gerechnet hatte - wirklich eine Überraschung.

Weiter so, freue mich auf noch hoffentlich viele weitere Nebular-Bände.


Western Digital WDME2500TE 250 GB 6,4 cm (2,5 Zoll) externe Festplatte USB 2.0 My Passport Essential black
Western Digital WDME2500TE 250 GB 6,4 cm (2,5 Zoll) externe Festplatte USB 2.0 My Passport Essential black

172 von 180 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen ~ die schicke kleine Schwarze ~, 1. Juni 2008
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Nachdem ich meiner Freundin schon die 160GB Version gekauft hatte
und sie keinerlei Probleme damit hatte, habe ich mir nun die etwas größere 250GB Version gekauft.

+ Preis-Leistung finde ich sehr gut,
was aber auch daran liegt das aktuell allgemein ALLE Speicherpreise (RAM, Flash und HDD) im Keller sind.
+ Optisch sehr schick, sehr leicht, keinerlei Betriebsgeräusche und kein lästiges Netzteil was man mitschleppen muss
+ Geschwindigkeit ist akzeptabel, man darf hier nicht den Fehler machen und einen Festplatte mit einem USB-Stick der sehr schnellen Flash-Speicher besitzt vergleichen.
+ dieses WD-Synchronisations-Programm und die dazugehörigen Ordner lassen sich problemlos von der Platte entfernen

Einziges Manko:
- die Verarbeitung scheint mir nicht sehr hochwertig, glänzendes Plastik
was zwar superschick ausschaut, aber trotz Schutzhülle die ich nutze jeden Kratzer mitnimmt.

Eine Problematik die sich bei dem Gebrauch der Platte gezeigt hat:
Meine Freundin hatte erst ein älteres USB-Kabel als Verlängerung genutzt,
was dann der Grund war wieso die Platte vom System nicht erkannt werden wollte.
Neue USB-Verlängerung dran und gut ist.

Was vielleicht auch noch interessant ist, das ich die Platte nun im 3-Tage-Dauer-Datenbetrieb hatte,
keinerlei Hitze- oder sonstige Probleme...sie läuft so wie sie soll.

Insgesamt ein gutes Produkt...
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Apr 9, 2009 8:09 AM MEST


Race Driver GRID
Race Driver GRID
Wird angeboten von maximus2014
Preis: EUR 21,49

10 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen ~ Top Race-Game - allerdings nur für erfahrene Spieler ~, 9. Mai 2008
Rezension bezieht sich auf: Race Driver GRID (Videospiel)
Habe die Demo nun auch komplett durchgespielt bzw. es versucht!

Optisch sehr schick, die Farben sind alle etwas düsterer, dadurch hat das Game seinen eigenen Style.

Das mit dem Ladebildschirm ist echt schick gelöst,
man bekommt dort immer seine Statistiken angezeigt...Höchstegeschwindigkeit, gefahrene Kilometer, Gewinne, etc, davon abgesehen dauert das Laden nicht länger als 5 Sekunden, also mehr als zwei Stats bekommt man eh nicht zu sehen.

Die Demo enthält drei Modi:

GRID-Rennen: 3 Kurse, 3 Fahrzeuge (BMW M3, Mustang GT und irgend so ein Nissan für das Driftrennen)

Zeitfahren: das ist quasi ein Gewinnspiel, man kann einmal mit dem M3 das EURO-Rennen fahren,
wobei die fünf bestplazierten nachher wirklich um einen BMW3 in einem echten Wagen fahren
und das eBay-Rennen, dabei können die fünf Besten um einen Mustang in einem echten Rennen fahren.

Multiplayer: Kann ich keine Aussage zu machen, da gerade mal ne Hand voll Leute on waren,
und das spielte sich alles auf laggy Servern ab...hat aber bei einer Demo nichts zu sagen.

Zur Physik: Soll ja der große Pluspunkt bei dem Game sein!
Also die Physik ist ganz klar vorhanden, aber so toll sehen die Deformationen dann auch nicht aus.
Manchmal auch unrealistisch, wo man denkt: so dürfte die Kiste eigentlich keinen Meter mehr fahren können.
Lustig ist wenn mal so ein eigenes Rad an einem vorbeirollt.... ;)

Gegner KI: Leck mich fett, die Jungs haben es echt drauf!
Nicht nur das die einen selber arg beharken und manchmal nur ungern vorbeilassen,
nein auch untereinander beharken die sich extremst.
So kann es dann schon mal vorkommen das sich vor einem zwei Gegner selber abschießen und man der Nutznießer davon ist.

Das klingt ja alles wunderbar, nur jetzt kommt das große AAAABER!
Also ich würde mich jetzt nicht als Rennsimulation-Anfänger bezeichnen,
(Gran Turismo, PGR, Forza, TrackMania, etc...)
aber so oft wie in dem Game habe ich noch nie ein Rennen nach den ersten paar Kurven neu starten müssen...so schwer ist es!
Ich dachte ja eigentlich als die Jungs von Codemasters sagten
es wird einene Mischung aus Simulation und Arcade das es einen durchschnittlichen Schwierigkeitsgrad bekommt,
was die da aber gemacht haben richtet sich ganz klar an Racing-Pro's!
Im Stadtrennen mit dem Mustang, kommt man quasi gar nicht daran vorbei mal einen Gegner zu crashen
oder ne Mauer zu berühren, nur blöd wenn dann irgendwann meine Lenkung defekt ist.
Auch muss man seeehr sensibel mit dem Gas umgehen, das Heck bricht einem superschnell aus.
Was man ganz besonders beim Anfahren nach einem Crash schwer zu bewerkstelligen ist.
Meiner Meinung nach ein wenig zu viel Simulation des Guten.

Dazu kommt noch: Ich bin die ganze Zeit auf "Normal", mit allen möglichen Hilfen gefahren.
Es gibt fünf Stufen: Anfänger, Normal, Erfahren, Experte, Profi...wenn Ihr versteht was ich meine. ;)

Feature: Ein sehr cooles Feature was eingebaut wurde,
und was den Schwierigkeitsgrad etwas schmälert ist die Wiederholung!
Man hat bei einem "Totalschaden" die Möglichkeit wie bei einem Videorekorder
einige Sekunden zurückzudrehen und dann wieder an der Stelle einzusteigen bevor man den Fahrfehler gemacht hat.
(leider funktionierte dieses Feature in der Demo nicht immer...)

FAZIT: Es kann natürlich sein das man sich erst an die Steuerung gewöhnen muss,
aber ich empfehle allen vor dem Kauf umbedingt die Demo zu saugen
und zu spielen, damit niemand eine böse Überraschung erlebt.
Kommentar Kommentare (5) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Sep 19, 2008 9:55 AM MEST


Asus X55SV-AS035C 39,1 cm (15,4 Zoll) WXGA+ Notebook (Intel Core 2 Duo T9300 2.5GHz, 3GB RAM, 250GB HDD, nVidia GeForce 9500m GS, DVD+-/RW DL, Vista Home Premium)
Asus X55SV-AS035C 39,1 cm (15,4 Zoll) WXGA+ Notebook (Intel Core 2 Duo T9300 2.5GHz, 3GB RAM, 250GB HDD, nVidia GeForce 9500m GS, DVD+-/RW DL, Vista Home Premium)

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Eindeutiger Preis-Leistungs-Sieger!, 26. April 2008
Ich kann meinem Vorrezensienten zu 100% zustimmen
und möchte meiner Rezension noch ein paar weitere Infos beifügen.

CPU: Top-Prozessor

RAM: Für ALLE Anwendungen komplett ausreichend,
dadurch hat man selbst durch das speicherhungrige Vista keinerlei Probleme mehr.

HDD: schön große Platte, wenn man bedenkt das vor 2 Jahren noch 80GB
in einem Notebook zu den großen Festplatte zählte.

GraKa: der wohl aktuell beste und günstigste Grafik-Kompromiss,
damit lässt sich sicherlich kein Crysis auf allen Details zocken,
aber für alle anderen Games und mittleren EInstellungen reicht es locker.

Akku/Netzteil: Erwähnt sei auch noch das schön kleine Netzteil was wenig Platz wegnimmt.
Ein voller Akku hat bei mir im Office/Web-Betrieb gute 100 Minuten lang gehalten.
Über die Qualität des Akkus kann ich zum jetzigen Zeitpunkt noch nichts sagen,
bekanntlich machen Notebook-Akkus ja nach einiger Zeit sehr schnell schlapp
und bringen kaum noch Leistung, so das entweder ein neuer Akku oder Netzbetrieb benötigt wird.
Aber dieses Problem gibt es durch die Bank bei allen Herstellern.

Für alle die das Notebook beruflich/schulisch nutzen,
es besitzt natürlich auch eine Kensington Schlussbuchse,
mit der Ihr mittels Schloss Euer Notebook vor Langfingern sichern könnt.

Für alle Gamer:
Ich habe mal den 3DMark06 Benchmark drüber laufen lassen
und 4100 Punkte bekommen....das kann sich sehen lassen in dieser Preisklasse.

Allgemein: Das Notebook ist fast komplett lautlos (auch im 3D-Betrieb),
lediglich das DVD-Laufwerk kann man bei eingelegtem Medium drehen hören,
aber Festplatte und Lüfter sind wirklich flüsterleise.

Einziges Manko: Das Einzige was mir etwas negativ aufgefallen ist,
ist das Display was im sehr hellen nicht sehr gut rüberkommt...zu blass und reflektierend.
Aber das ist ja ein bekanntes Problem bei diesen Glare-Displays,
dafür kommen die Farben und der Kontrast in abgedunkelten Räumen um so besser rüber.

FAZIT: Für mich der eindeutige aktuelle Preis-Leistungs-Sieger auf dem Deutschen Markt!
Habe den Kauf nicht ein Mal bereut - meine Empfehlung.


Western Digital Festplatte extern 6,4 cm (2,5 Zoll) Passport 160 GB Portable
Western Digital Festplatte extern 6,4 cm (2,5 Zoll) Passport 160 GB Portable

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Schicke kleine Festplatte!, 13. April 2008
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Meine Freundin brauchte mehrere GB zur Datensicherung,
da hätte kein USB-Stick mehr gereicht, also habe ich ihr was "kleines Schwarzes" gekauft. ;)

+ Preis-Leistung finde ich sehr gut,
was aber auch daran liegt das aktuell allgemein ALLE Speicherpreise (RAM, Flash und HDD) im Keller sind.
+ Optisch sehr schick, sehr leicht, keinerlei Betriebsgeräusche und kein lästiges Netzteil was man mitschleppen muss
+ Geschwindigkeit ist akzeptabel, man darf hier nicht den Fehler machen und einen Festplatte mit einem USB-Stick der sehr schnellen Flash-Speicher besitzt vergleichen.

- die Verarbeitung scheint mir nicht sehr hochwertig, glänzendes Plastik, was bei einem Fall aus einem Meter Höhe auf einen Nicht-Teppichboden sicherlich das Innere freigibt.
- dieses WD-Synchronisations-Programm und die dazugehörigen Ordner lassen sich leider nicht einfach von der Platte entfernen

Eine Problematik die sich bei dem Gebrauch der Platte gezeigt hat:
Meine Freundin hatte erst ein älteres USB-Kabel als Verlängerung genutzt,
was dann der Grund war wieso die Platte vom System nicht erkannt werden wollte.
Neue USB-Verlängerung dran und gut ist. Insgesamt aber ein gutes Produkt...


Battlefield: Bad Company
Battlefield: Bad Company
Wird angeboten von maximus2014
Preis: EUR 18,10

20 von 30 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Das nächste Battlefield - Bad Company, 31. März 2008
Rezension bezieht sich auf: Battlefield: Bad Company (Videospiel)
Ich hatte auch das Glück einen der begehrten Keys der Closed Beta
des nächsten Games aus der bekannten Battlefield-Reihe zu bekommen…Bad Company.
Dieses Game hat der schwedische Entwickler DICE, im Gegensatz zu allen Vorgängern,
exklusiv nur für Konsole (Xbox 360 & PS3) und nicht den PC entwickelt.
Der Release soll dieses Jahr irgendwann im Sommer sein.

Website zum Game: Sehe gerade man darf in Rezensionen keine URL's verlinken,
also gebt doch einfach mal "Battlefield dot com slash BadCompany" ein! ;)

Hier eine kleine Preview - ein erster Eindruck von mir…

Theme: The Beast by Milt Buckner
Schon alleine der Hauptsong zum Game kommt sehr cool und chillig rüber.

Grafik: Sehr schade das es solche Games noch nicht in echter 1080p (Full HD) Auflösung gibt,
denn die Grafik im Game schaut leider nicht so gut wie auf den Screenshots aus.
Da sieht man überall Treppenbildung, sprich das AntiAliasing ist noch lange nicht das was einem die Bilder versprechen.
Ansonsten aber eine sehr schöne neue Engine (Frostbite) die uns DICE da zeigt
Sehr tolle Partikel-, Rauch-, Schatten- und Lichteffekte.
In der BETA auf der Map “Oasis” konnte ich einige Grafikfehler entdecken,
sollte wohl den durch die Luft wehenden Wüstensand darstellen, wird aber sicherlich in der Final nicht mehr sein.

Sound: Bisher top! Super Waffen-, Fahrzeug- und Sprachsounds.

Physik: Hier wurde ich ein wenig enttäuscht!
Preist doch DICE ihr neues Battlefield damit an das man die komplette Umgebung (speziell die Gebäude) zerstören kann.
Dies ist auch der Fall, allerdings nicht physikalisch korrekt,
sondern es werden immer nur schon vorher fest deffinierte Teilstücke einer Wand weggesprengt
und auch die Bruchkanten schauen etwas zu gleichmäßig aus.
Man kann auf diese Art und Weise ein Haus so zerlegen das am Ende alle Wände fehlen und nur noch eine Art Gestell stehen bleibt.
Auch wieder etwas unrealistisch, da jedes normale Haus schon zehnmal in sich zusammengebrochen wäre.

Singleplayer: Kann man in der BETA leider nicht anspielen, aber wenn man nach dem geht was man so liest
und in Videos sieht wird er eine sehr coole Sache.
Mit jeder Menge schwarzen Humor und Zynismus, witzeln sich die NPC’s mit einem durch die Level
um nach Kriegsende noch ein wenig Beute zu machen…in Form von Goldbarren.

Multiplayer: Außergewöhlich, es wird nur einen Mehrspieler-Modus geben - genannt “Gold Rush”.
Auf Maps (Anzahl unbekannt) mit bis zu 24 Spielern wird man sich dann entweder als Angreifer oder Verteidiger um das Gold kloppen.
Die Maps unterscheiden sich durch ihre Größe, so wird es reine Mann gegen Mann auf kleinen
und auf großen Maps dafür jede MengeFahrzeuge (bisher: Panzer, Transporter, Schnellboot, Artillerie, Hubschrauber) geben.
An Klassen wird es Assault (Angriff), Demolition (Panzerfaust), Recon (Sniper), Specialist und Support (Medic und Fahrzeugreperatur) geben.
Man wird wie von der Battlefield-Reihe gewohnt jede Menge Extra-Waffen, Auszeichnungen und Ränge freispielen können.

FAZIT: Nicht ganz so gut wie ich erwartet habe (Abzug bei Grafik & Physik),
aber trotzdem noch immer ein Top-Game, was sich locker mit CoD4 messen lassen kann.
Für alle Battlefield-Fans ein Muss und alle anderen sollten es
wegen dem wie mir scheint sehr guten Singleplayermodus in die engere Auswahl nehmen.

PS: Meine Eindrücke stammen aus der BETA, dabei handelt es sich NICHT um die finale Version des Games.
Kommentar Kommentare (5) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Jun 22, 2008 9:36 PM MEST


Wie von einem fremden Stern
Wie von einem fremden Stern
von Gene Brewer
  Taschenbuch

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Dieses Buch ist alles, nur nicht langweilig!, 10. Februar 2008
Rezension bezieht sich auf: Wie von einem fremden Stern (Taschenbuch)
Spannend, mitreißend, fantastisch, nachdenklich, traurig...und noch vieles mehr!

Dieser Roman dient als Vorlage für den Film "K-Pax",
der wie bei den meisten verfilmten Büchern nicht so ins Detail geht/gehen kann,
aber trotzdem sehr gut die Stimmung des Buches rüberbringt...sehenswert.

Allerdings kann ich nur jedem raten das Buch vorher zu lesen.
Habe das Buch selber auch Jahre vor dem Film gelesen und es gehört seit dem noch immer zu einem meiner wenigen Lieblingsromanen.
Wie einer meiner Vorredner so schön schreibt, ist es einer dieser Romane die man schlecht weglegen kann...genau so wie alle Bücher sein sollten.
Die Story schließt einen sehr schnell ein und man hofft und ringt mit und sie geht einem nicht mehr aus dem Kopf.

Alle die noch ein wenig träumen können sollten es sich kaufen... :)


Seite: 1 | 2