Profil für Karanatsios Pierre > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Karanatsios Pierre
Top-Rezensenten Rang: 7.844
Hilfreiche Bewertungen: 137

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Karanatsios Pierre

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7
pixel
Zeitraffer-Fotografie: Aufnahme, Bearbeitung und Produktion von Time-Lapse-Videos(Edition ProfiFoto)
Zeitraffer-Fotografie: Aufnahme, Bearbeitung und Produktion von Time-Lapse-Videos(Edition ProfiFoto)
von Gunther Wegner
  Broschiert
Preis: EUR 29,99

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehr gute Neuaflage, 24. April 2015
Wollten Sie nicht auch schon einmal beeindruckende Zeitraffer-Filme mit der DSLR-Kamera herstellen? Wolkenformationen über den Himmel gleiten sehen oder sehen, wie sich eine Knospe öffnet? Und das mit der eigenen Kamera aufgenommen? Dann ist dieses Buch genau richtig für Sie!

Der Autor Gunther Wegner ist leidenschaftlicher Natur-, Landschafts- und Tier-Fotograf sowie Produzent von Zeitraffer-Filmen, Entwickler der Software LRTimelapse sowie Buchautor und Anbieter von Foto- und Zeitraffer-Workshops.

Wegner unterteilt sein Buch in 7 Kapitel. Los geht es im ersten Kapitel mit der Einleitung, um dann sogleich im Kapitel 2 Ausrüstung, die Motivwahl, die jeweiligen Kameraeinstellung je nach Aufnahmesituation und dem Bearbeiten der Zeitraffer-Sequenz näher einzugehen. Beschrieben werden Einstellungen für verschiedenste Motive und Lichtverhältnisse. Erklärt wird nicht nur die reine Technik, bei der die Kamera einen festen Standpunkt hat, sondern auch eine “Kamerafahrt”, womit die Aufnahmen eine ganz eigene Dynamik erhalten und noch interessanter werden. Gunther Wegner geht auch auf Fallstricke ein, die sich einem in den Weg stellen – und wie man sie umschiffen kann.

Zur Nachbearbeitung der Sequenzen setzt Gunther Wegner hauptsächlich Lightroom und LRTimelapse ein, zeigt aber auch einen alternativen Workflow mit Adobe Bridge und Adobe Camera RAW sowie AfterEffects.

Die Arbeit mit Lightroom ist in zwei Abschnitte unterteilt: einfache Zeitraffer mit der eingebauten Diashow Funktion von Lightroom und angepassten Profilen und die aufwendigere, aber auch qualitativ hochwertige Variante mit LRTimelapse. Aber auch ein Workflow abseits von Lightroom wird beschrieben.

Eingehend wird in einem eigenen Kapitel das Thema Zeitraffer mit bewegter Kamera erklärt. Da der Siegeszug von Filmen mit der DSLR Kamera nicht aufzuhalten ist, muss auch hier zu diesem Thema im Bereich Ausrüstung und Know-how eingegangen werden.

Als “Zuckerl” wird eine konkrete Anleitung zum Fotografieren des Nachthimmels und der Milchstraße gezeigt.

Zum Abschuss geht der Autor noch darauf ein, wie man mit einem Video-Schnittprogramm umgeht und freie Musik für die eigenen Videos nutzen kann – und wo man sie her bekommt.

Alles in allem handelt es sich bei dem Buch um eine sehr gelungene Beschreibung der Vorgehensweise für Timelapse-Aufnahmen. Wer sich noch nicht mit dieser Thematik beschäftigt hat, kann vom Wissen des Autors sehr profitieren. Man glaubt gar nicht, auf was man alles achten muß, damit die gemachten Aufnahmen zu Hinguckern werden. Hier liegt ein schönes Buch mit schönen Bildern, mit guten Texten und sinnvollen Grafiken sowie Screenshots vor uns, welches es verdient, gekauft und gelesen zu werden … (wewewepunktcom-on-onlinepunktde, Karanatsios)


Schwarz-Weiß-Fotografie: Technik-Bildgestaltung-Praxiswissen (mitp Edition Profifoto)
Schwarz-Weiß-Fotografie: Technik-Bildgestaltung-Praxiswissen (mitp Edition Profifoto)
von Anselm F. Wunderer
  Taschenbuch
Preis: EUR 34,99

5.0 von 5 Sternen Super Einstieg, 24. April 2015
Was hat der Autor und Leica mit der Schwarzweißfotografie gemeinsam? Auf den ersten Blick erschließt sich diese Antwort nicht. Aber wem bekannt ist, dass der Autor Anselm Wunderer die Leica Schule in Österreich gegründet hat, dem wird einiges klarer. Und wofür Leica steht, sollte hinlänglich bekannt sein. Die hohe Kunst der Fotografie besteht in der Schwarzweißfotografie und es ist schwierig, diese zu beherrschen. Da kann man doch froh sein, von einem wahren Meister seines Fachs in dieses sehr kunstvolle Thema eingeführt zu werden. Anselm Wunderer schafft es gekonnt, fachlich technisches Know-How leicht verständlich zu vermitteln, ohne dabei das Wesentliche aus den Augen zu verlieren – die Fotografie. Und hier kann man sich satt daran sehen, was dabei herauskommt, wenn man das Sehen in Schwarzweiß beherrscht. (wewewepunktcom-on-onlinepunktde, Karanatsios)


iTunes 12 Handbuch - Musik, Filme, TV, Apps für Mac, Windows, iPhone und iPad; aktuell zu OS X Yosemite, Microsoft Windows 8 und iOS 8
iTunes 12 Handbuch - Musik, Filme, TV, Apps für Mac, Windows, iPhone und iPad; aktuell zu OS X Yosemite, Microsoft Windows 8 und iOS 8
von Giesbert Damaschke
  Broschiert
Preis: EUR 16,95

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Kompetend und gut, 1. April 2015
Dass Apple nicht nur auf seine ehemalige Geldruckmaschiene setzt, ist hinlänglich bekannt. Denn die Absatzzahlen im Downloadbereich gehen zurück. Streaming ist das Gebot der Stunde, und so hat sich Apple letztes Jahr das Unternehmen Beats mit seinem hauseigenen Streamingdienst gesichert. Nichtsdestotrotz hat Apple iTunes grundlegend überarbeitet, und vieles erschließt sich einem nicht sofort. Wer will schon einfach alte Gewohnheiten ändern? Aber Apple wäre nicht Apple, wenn dies das Unternehmen stören wurde. “Alte Zöpfe” werden gerne entgegen der landläufigen Meinung abgeschnitten. Und wer da nicht mitmacht, bleibt auf der Strecke. Und hier kommt dieses Buch ins Spiel. Wer also nicht auf der Strecke bleiben will, der sollte zu diesem Buch greifen. Hier wird alles einfach und verständlich erklärt. Kompetente Hilfe und Wissensvermittlung ist garantiert. Da Apple keine Handbücher herausgibt, ist man auf dieses Handbuch angewiesen. Die Qualität spricht für sich – denn der Verlag feiert sein 10jähriges Jubiläum. Und dies nicht ohne Grund. (wewewepunktcom-on-onlinepunktde, Karanatsios)


Faszination Fotografieren - Meisterschule
Faszination Fotografieren - Meisterschule
von Klaus Kindermann
  Broschiert
Preis: EUR 38,95

5.0 von 5 Sternen Ein meisterhaaftes Buch, 24. März 2015
Der mft-Guru Reinhard Wagner hat zusammen mit Klaus Kindermann dieses Buch zum Thema Fotografie herausgebracht. Dass Fotografie mehr ist als einfach nur den Auslöser zu betätigen, wissen die meisten. Aber wie sind die Zusammenhänge zwischen dem Belichtungsdreieck? Und was bringt mir der Modus "M"? Aber auch die Fragen: Wie gestalte ich mein Bild korrekt? und Wie setze ich Blitztechnik gekonnt ein? werden beantwortet.
Dieses Buch ist mit Sicherheit eines unter vielen, dass das Thema Fotografie grundlegend beleuchtet. Jedoch gibt es Bücher, bei denen kommt sehr schnell Langeweile auf und man verliert schnell das Interesse daran. Mit diesem Buch ist es anders. Gekonnt vermittelt das Autorenduo alle relevanten Themen, die sich stellen. Einfach und kompetent verinnerlicht der Leser alles Wissen, so dass man sich schnell in der Lage sieht, das Gelesene und Erlernte im Praxisalltag zu erproben. Fotografie soll Spaß machen, und dieses Buch ist der beste Einstieg für diesen Spaß. (wewewepunktcom-on-onlinepunktde, Karanatsios)


Babys fotografieren: Die ersten Wochen perfekt in Szene setzen
Babys fotografieren: Die ersten Wochen perfekt in Szene setzen
von Robin Long
  Broschiert
Preis: EUR 24,90

5.0 von 5 Sternen Faszinierendes Buch zum Thema Babyfotografie, 24. März 2015
Jeder Bereich der Fotografie hat seine Spezialisten oder Künstler. Und Robin Long gehört mit Abstand zu den bekanntesten und besten. Endlich wurde ihr Bestseller auch ins deutsche übersetzt und veröffentlicht. Und so kommen alle Interessierten in den Genuss, zu sehen und erleben, was hinter dem Geheimnis von Robin Long steckt. Doch was ist das Geheimnis? Solides Handwerk, gepaart mit Einfühlungsvermögen und Talent. Und eben diese lassen sich erlernen. Vielleicht sagen Sie jetzt, Talent lässt sich nicht erlernen, aber ich bin da anderer Meinung. Denn durch stetiges Üben kann man alles schaffen. Und wer sich mit Babyfotografie identifiziert, der muss dieses Buch kaufen. Ich selbst habe dieses Buch regelrecht verschlungen. (wewewepunktcom-on-onlinepunktde, Karanatsios)


Architekturfotografie: Technik, Aufnahme, Bildgestaltung und Nachbearbeitung
Architekturfotografie: Technik, Aufnahme, Bildgestaltung und Nachbearbeitung
von Adrian Schulz
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 44,90

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Archetukturfotografieren verstehen, 8. März 2015
Der Autor Adrian Schulz vermittelt uns im vorliegenden Buch Wissen über die Technik, die Aufnahme, die Bildgestaltung sowie die Nachbearbeitung in der Architekturfotografie. Er schildert, welche Ausrüstung man für derartige Aufnahmen benötigt und warum manche Aufnahmen auf dem Bild ganz anders aussehen als in der Realität …

Im ersten Kapitel führt uns der Autor Adrian Schulz in die Geschichte der Architekturfotografie ein. Das Kapitel zwei beleuchtet die Vor- und Nachteile des digitalen Systems mit den Kenngrößen der Auflösung, des Kontrastumfangs, digitaler Nachbearbeitung sowie der Archivierung. Nachfolgend geht Herr Schulz auf die Kamera, das Objektiv und das Zubehör ein und definiert die Wichtigkeit des Materials. Im anschließenden dritten Kapitel geht es um die Aufnahmetechnik und was ein gutes Architekturfoto ausmacht. Hierbei definiert der Autor den Umstand von stürzenden Linien und Perspektive sowie Vermeidung von Bildfehlern – auch durch Verwendung eines Shift-Objektives. Wie man über die Blende, die Verschlußzeit sowie die ISO-Empfindlichkeit zur korrekten Belichtung kommt, wird anschließend erörtert. Sollte man dadurch dennoch nicht zur korrekten Belichtung gelangen, könne man immer noch HDR- bzw. DRI-Bilder erzeugen… so der Autor. Weiter geht es mit den äußeren Bedingungen der Fotografie wie Wetter, Himmel, Wolken, Jahreszeit, Tageszeit usw. und wie man mit gezielten Über- bzw. Unterbelichtungen kreative Bilder schaffen kann. Im vierten Kapitel geht es um digitale Bildformate, insbesondere das RAW-Format und den damit einhergehenden Workflow. Panoramafotografie und HDR- bzw. DRI-Bilder werden anschließend behandelt.

Fazit:
Ein durchaus interessantes Buch, welches uns tolle Techniken an die Hand gibt. Schöne Architekturaufnahmen in Verbindung mit Darstellungen zur Grafik, Histogramme und Screenshots runden das Buch ab. Kaufempfehlung! (wewewepunktcom-on-onlinepunktde, Heinz Nemela)


Entfesseltes Blitzen: Techniken für kreative Blitzfotos (Galileo Design)
Entfesseltes Blitzen: Techniken für kreative Blitzfotos (Galileo Design)
von Tilo Gockel
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 39,90

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Macht Lust auf mehr!, 8. März 2015
Der Autor Tilo Gockel offeriert uns in seinem acht Kapitel umfassenden Fachbuch ein wahres Feuerwerk an Blitztechniken, Tricks und Effekten. Tolle Bilder mit Setups und Lichtskizzen beeindrucken in diesem Buch.

In Kapitel eins definiert der Autor Grundlagen der Blitztechnik. Im zweiten Kapitel geht Tilo Gockel dann auf Details wie HSS, Gang Light und Supersync ein. Damit ist das Thema Grundlagen abgeschlossen.

Nun folgt der zweite Teil – Workshops. Hier lernen wir das Licht zu lenken und zu formen, mit Farben und Mustern zu spielen und wie man auch außergewöhnliche Lichtformer verwendet. Anschließend geht der Autor auf Techniken wie TTL, HSS und Gang Light ein. Weiter offeriert er Tricks wie Stroboskopblitz und Aufnahmen mit einer Lichtschranke …

Fazit:
Das hier vorgestellte Buch ist super und auf jeden Fall empfehlenswert, allein schon wegen der sehr zahlreichen Tipps, die der Autor offeriert. Die Tricks mit HSS und zu Stroboskopeffekten mit Aufsteckblitzen und Porty – auch als Kombination mit beiden Blitzsystemen – begeistern. Kaufempfehlung! (wewewepunktcom-on-onlinepunktde, Heinz Nemela)


Kinder fotografieren: Der Leitfaden für 100%ig authentische Porträts
Kinder fotografieren: Der Leitfaden für 100%ig authentische Porträts
Preis: EUR 23,99

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Beeindruckendes Buch, 28. Februar 2015
Nimmt man dieses Buch zur Hand und beginnt zu lesen, dann kann es einem schon vorkommen, als hätte man einen spannenden Roman in Händen. So kurzweilig ist dieses Buch zum Thema Kinder fotografieren. Wie in vielen anderen Bereichen, so ist es auch in der Fotografie, dass sich das Thema in viele einzelne Spezialbereiche aufteilt. Natürlich ähnelt sich die Herangehensweise – aus technischer Sicht – bei der Erstellung von Porträts, doch gilt es, beim Thema Kinderfotografie ein wenig mehr zu wissen. Da sollte man die Fähigkeit haben, auch etwas einfühlsam zu sein. Weniger Technik, dafür umso mehr das Wissen beim Arbeiten mit Menschen ist hier gefragt. Natürlich setzt man das technische Wissen voraus, doch die hohe Kunst ist es, eine perfekte Verbindung aus Unterhaltung und Technik zu bieten. Und wie das am Besten bewerkstelligt wird, zeigt Allison Tyler Jones in ihrem beeindruckenden Buch. So ganz nebenbei bemerkt wurde das Buch mittlerweile in mehrere Sprachen übersetzt. Es lohnt sich von der ersten bis zur letzten Seite. Und wer sich intensiver mit diesem Thema beschäftigen will, der wird dieses Buch lieben und öfters lesen – so wie einen guten Roman. (wewewepunktcom-on-onlinepunktde, Karanatsios)


Der Mac für Ein- und Umsteiger: OS X Yosemite Grundlagen einfach und verständlich - optimal für Windows-Umsteiger; inkl. aller Funktionen in ... + 10 Jahre amac-buch Jubiläumsgeschenk GRATIS
Der Mac für Ein- und Umsteiger: OS X Yosemite Grundlagen einfach und verständlich - optimal für Windows-Umsteiger; inkl. aller Funktionen in ... + 10 Jahre amac-buch Jubiläumsgeschenk GRATIS
von Giesbert Damaschke
  Broschiert
Preis: EUR 19,95

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Einfach und verständlich, 28. Februar 2015
Der Autor Giesbert Damaschke vermittelt in seinem stolze 18 Kapitel umfassenden Buch grundlegende Kenntnisse bezüglich des Mac Systems. Dieses Buch ist für Anfänger ebenso interessant wie für Umsteiger aus der Windows Welt. Sein Buch bezieht sich auf das aktuelle System OS X Yosemite.

Auf der Innenseite der Titelseite befindet sich eine Mac-Tastatur mit Erklärung. Darunter Tastaturbefehle in Yosemite und allgemeine, hilfreiche Tastaturbefehle.

Wie vermutet, fängt der Autor mit den Grundlagen in Kapitel eins an, wobei es mit Apple losgeht, über die Migration von Win zu OS X zu den Standardprogrammen, Fenstern usw.

In Kapitel zwei geht es um Kommunikation – die Apple-ID, iClout, Accounts und die Mitteilungszentrale. In Kapitel drei geht es im Wesentlichen um den Finder und darum, wie man sich orientiert, Ordner anlegt, es geht um Laufwerke - interne, externe und virtuelle …

Kapitel vier widmet sich den Programmen und Widgets und darum, wie man damit umgeht, also von der Installation, möglichen Abstürzen bis hin zu Deinstallation. In Kapitel fünf versucht der Autor, uns beizubringen, wie man Ordnung schafft mit Spaces, also wenn nur ein Monitor vorhanden ist, ebenso die Arbeit mit mehreren Monitoren. Wie man mit Spotlight Dateien sucht und findet, ist hier ebenfalls Thema. Um Netzwerk und Internet geht es im sechsten Kapitel. Weiter mit Internet und Browser (Safari) geht es in Kapitel sieben. Kapitel acht erklärt das Mailprogramm, Kapitel neun die Verwaltung von Kontakten. Der Kalender mit seinen verschiedenen Funktionen wird in Kapitel 10 durchgenommen.

Kapitel elf beschäftigt sich mit den Grundfunktionen von Karten und wie man diese als Routenplaner nutzen kann. Um die i-Produkte iBooks, iTunes und iWork, welches aus Pages (Schreibprogramm), Numbers (Tabellenkalkulation) und Keynote (Präsentationsprogramm) besteht, geht es in Kapitel 12. Im nächsten Kapitel wird uns unser Büroalltag mit den Programmen TextEdit, Vorschau, Notizen, Erinnerungen und Rechner erleichtert. Anmerkung: Wer einen neuen Mac kauft, erwirbt sich das Recht auf ein kostenfreies iWork. Das vierzehnte Kapitel informiert uns über FaceTime und Nachrichten. Im Kapitel 15 geht es um externe Geräte, darum wie man Fotos importiert, druckt, scannt und andere externe Geräte anschließt. Ein ganz wichtiges Kapitel – sechzehn – beschäftigt sich mit Datensicherung und Datensicherheit. Fast am Ende angekommen, beschäftigt sich der Autor mit den Systemeinstellungen und den Dienstprogrammen. Das letzte Kapitel hält Anschluß mit der Windows-Welt und wie man Win auf dem Mac installiert und nutzt – und welche Alternativ-Programme es gibt.

Die letzte Innenseite zeigt die Anschlüsse eines Mac mit Erklärung.

Fazit:

Es ist nicht so ganz einfach, Anfängern oder Umsteigern den Umgang mit dem Mac zu vermitteln, doch Herr Damaschke hat gute Arbeit dabei geleistet. Die verschiedenen Kapitel sind, der leichteren Unterscheidbarkeit halber, in verschiedenen Farben gehalten (Balken oben bzw. außen an den Seiten). Das Buch bietet viel know-how für wenig Geld und ist somit unbedingt empfehlenswert.

Als Schmankerl, da der amac-Verlag 10 Jahre jung geworden ist, kann bei Nutzung des Codes auf der Rückseite des goldenen Extra-Vordereinbandes des Werks eine Überraschung kostenlos beim amac-buch bestellt werden …. (wewewe.com-on-onlinepunktde, Heinz Nemela)


Mac und iPad für Fotografen: Fotos verwalten, bearbeiten und veröffentlichen
Mac und iPad für Fotografen: Fotos verwalten, bearbeiten und veröffentlichen
von Sascha Erni
  Broschiert
Preis: EUR 24,90

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Kurz, kompetent und gut, 21. Februar 2015
Sascha Erni, der in der Schweiz schreibt und fotografiert, beschreibt in seinem Buch »Mac und iPad für Fotografen«, wie man sich als Fotograf sein Leben mit dem Mac und iPad leichter machen kann, denn nach dem Druck auf den Auslöser der Kamera ist es ja mit dem Bild noch nicht geschehen…

Im ersten Kapitel geht es wie üblich um die Planung. Fragen nach dem »richtigen« Mac, ob mobil oder stationär und die notwendige Software werden hier gestellt. Kapitel zwei geht um die Frage des Formats – jpg oder raw. Um die Frage der Ordnung, also um Bibliothek oder Ordnerstruktur geht es in Kapitel drei.

Um parametrische Bildbearbeitung, also um nicht destruktives Arbeiten, geht es in Kapitel vier. Wie importiere ich meine Daten von der Kamera auf den Mac – das ist die Frage aus Kapitel fünf. Kapitel sechs befasst sich, ähnlich wie Kapitel drei und die Ordnung der Daten, geht aber weiter und schleißt Metadaten … ein. Um den eigenen Workflow (persönlichen Arbeitsablauf) geht's im Kapitel sieben. Ein etwas stiefmütterlich behandeltes Thema ist das Kapitel acht, bei dem es um das iPad geht. In Kapitel neun wird das Farbmanagement unter die Lupe genommen – sowohl Kamera, als auch Monitor und Drucker. »Fotos zeigen und veröffentlichen« so heißt das Thema im zehnten Kapitel. Sascha Erni zeigt im elften Kapitel seinen eigenen produktiven Workflow inklusive Archivierung. Abschließend sind noch Literatur und Links zu nennen.

Fazit:

Der Autor erklärt in einem praxistauglichen Workflow für Fotografen, wie Mac und iPad sinnvoll eingesetzt werden können. Verschlagwortung, und Backup-Strategien, um nur zwei zu nennen, sind wirklich gut erklärt. Erni hat viele Diagramme und Screenshots in das Büchlein integriert, welche einem das Leben leichter machen. Das Bild mit Jared Polin, welches eine Kontroverse zwischen dem Einsatz von RAW bzw. JPG zum Thema hat, hat mich schmunzeln lassen…

Das Büchlein liest sich gut, erhält allerdings einen Stern Abzug, da das iPad zu kurz behandelt wird. (Heinz Nemela, wewewepunktcom-on-onlinepunkt.de)


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7