Fashion Sale Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren calendarGirl Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More madamet designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego Summer Sale 16
Profil für KaHe > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von KaHe
Top-Rezensenten Rang: 264.075
Hilfreiche Bewertungen: 57

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
KaHe

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2
pixel
FREEMAN T.PORTER Damen Slim Jeanshose Alexa SDM, Gr. W29/L34, Blau (necton F0485)
FREEMAN T.PORTER Damen Slim Jeanshose Alexa SDM, Gr. W29/L34, Blau (necton F0485)
Preis: EUR 79,95

5.0 von 5 Sternen Da weiß man was man hat!, 5. Juni 2016
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Habe schon oft Hosen dieser Marke bestellt und wie nicht anders zu erwarten, perfekter Sitz, super Waschung und eine glückliche Trägerin!


Ausweitung der Kampfzone (WAT)
Ausweitung der Kampfzone (WAT)
von Michel Houellebecq
  Taschenbuch
Preis: EUR 9,90

5.0 von 5 Sternen Kult-Schmöker-Roman, 11. Januar 2016
Rezension bezieht sich auf: Ausweitung der Kampfzone (WAT) (Taschenbuch)
Seit Jahren nehme ich mir immer wieder dieses Buch zur Hand und schmökere darin herum. Egal, welche Seite ich auch aufschlage, ich muss immer wieder gerade heraus lachen, so genial ist es geschrieben. Die letzten beiden Seiten habe ich mir mit Signalstift orange markiert, weil sie für mich das beste Ende eines Romans darstellen, das es nur geben kann. Das Lebensziel ist verfehlt. Es ist zwei Uhr nachmittags. Besser geht's nicht..


Sick
Sick
Wird angeboten von Medienvertrieb & Verlag
Preis: EUR 39,94

5.0 von 5 Sternen Groovender Death-Metal, 21. November 2014
Rezension bezieht sich auf: Sick (Audio CD)
Aus den Wirren der 90er ausgegrabenes Juwel, gleichzusetzen mit dem ebenfalls überragenden Album "Grin" von Coroner, welches gleichermaßen nicht die Würdigung erfuhr, welches es verdiente. Das Album macht aufgrund seines Rhythmus dermaßen Spaß, dass ich es gar nicht mehr aus dem Kopf bekomme. Wie konnte eine Death-Metal-Band nur solch einen Stilbruch vollführen und diesen dann so zeitlos umsetzen? Unglaublich! Da die Musik von Massacra vorher und nachher nichts mit diesem Musikstil zu tun hatte - dazu kam der tragische Tod von Sänger und Gitarrist Fred -, wird es leider für immer ein Kleinod bleiben, mit dem sich die Fan-Gemeinde begnügen muss. Ich kaufe mir nunmehr das Teil, weil ich alles, was sich auf meiner Top-Ten-Liste befindet, besitzen muss. R.I.P. Fred ... du musst doch den Himmel da oben rocken ...


Reflektor
Reflektor
Preis: EUR 7,99

3 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Headbangen in der Disko, 26. Oktober 2013
Rezension bezieht sich auf: Reflektor (Audio CD)
Da macht mich alten Heavy-Bruder diese kanadische Bande doch glatt noch zum Disko-Freak. Wer hätte das gedacht?
Nun gut, Freunde, ich werd mal wieder in mein Kämmerlein gehen (mit der glitzernden Disko-Kugel an der Decke) und ordentlich das Tanzbein schwingen. Heimlich natürlich ...


Songs of the Third & Fifth
Songs of the Third & Fifth

5.0 von 5 Sternen Australien groovt wie die S...!, 24. März 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Songs of the Third & Fifth (Audio CD)
Es ist eine verdammte Schande, dass es eine solche CD nicht in deutsche Platten-Läden schafft. Und noch viel schlimmer ist, dass man eine solche Band nicht in der alten Welt live bestaunen kann. Ein Konzertbesuch wird somit - samt Flug nach Australien - zu einer ziemlich kostspieligen Angelegenheit.
Nichts für ungut. Wer auf Rhythmus a la Helmet steht (mit richtigem BASS!), kommt an diesem Album nicht vorbei. Saubere Arbeit!


Weather Systems (Limited Edition)
Weather Systems (Limited Edition)

5 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Schön spannungsarm, 6. Mai 2012
Rezension bezieht sich auf: Weather Systems (Limited Edition) (Audio CD)
"Ein weiteres Meisterwerk von Anathema."
"Sie entwickeln sich von Platte zu Platte weiter."
Stimmt das?

Ich habe mir extra nochmal in Ruhe "Alternative 4" und "Judgement" reingezogen, um das neue Werk mit wahren Meisterwerken vergleichen zu können.

Fazit: "Weather Systems" ist im Vergleich zu ihnen kein Meisterwerk, dazu ist es viel zu eintönig, glatt und spannungsarm. Die Dynamik und Vielschichtigkeit der o.g. Alben ist einer gewissen Selbstverliebtheit gewichen (besonders beim Vorgänger-Album) sowie einer absoluten Berechenbarkeit. Nichts überrascht mehr, nirgends findet man Ecken oder Kanten, mal abgesehen vom Song "The Storm before the Calm".

Warum ist "Weather Systems" trotzdem keine schlechte Platte?

1. Weil "schöne" Langeweile auch manchmal Spass macht.
2. Weil das Album besser ist als sein Vorgänger und man die Hoffnung nicht aufgibt, dass sich Anathema noch einmal steigern können.
3. Weil eben nicht jedes Anathema-Album ein Meisterwerk sein kann, auch wenn hier Produktion und Gesangsleistung überzeugen.

Drauf haben's die Jungs mit Sicherheit noch. Der Song "A simple mistake" vom Vorgänger gibt mir da Hoffnung, denn er ist in seiner Rohfassung, die vorab im Internet veröffentlicht wurde, völlig genial. Leider wurde auch er, wie sämtliche Songs des Albums, völlig entschärft und überproduziert. Da kam es "Weather Systems" sicherlich zugute, dass Anathema diesmal nicht soviel Zeit bis zur Veröffentlichung hatten. Zudem gefällt mir die Stimme wieder besser und ein paar Momente der alten Klasse sind ja nicht von der Hand zu weisen.

Also Anathema: Mehr Mut zu Experimenten und ruhig ein paar Spannungsmomente mehr setzen, ihr habt das alles schon einmal gekonnt ...
Kommentar Kommentare (12) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Jun 28, 2012 4:07 PM MEST


This Is This
This Is This

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Mann oh Mann, die haben's drauf ..., 16. Juli 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: This Is This (Audio CD)
Da die Jungs 2011 nach zehn Jahren Pause wieder ein neues Album herausbringen werden, nehme ich dieses Ereignis mal zum Anlass, hier die erste Rezension zu diesem Klasse-Album zu schreiben. Ich habe mir letzte Woche die letzte noch verfügbare CD besorgt, nachdem ich ein halbes Jahr lang aufgrund des überhöhten Preises gezögert habe (Ich weiß ja, Angebot und Nachfrage usw., aber trotzdem sei dem Verkäufer mal (ganz ironisch) gesagt, er möge sich schämen ...)) und es hat sich gelohnt.

Als Helmet-Fan (mit Hang zu den älteren Werken) kann man nur staunen, was die Australier hier aus dem Hut zaubern. Allen Plagiatsvorwürfen zum Trotz, pflügen sie sich von einem Helmet-Riff zum andern, aber derart überzeugend, dass man ihnen wirklich nicht böse sein kann. Selbst der Sänger hört sich an wie Page Hamiltons kleiner Bruder und besitzt weit mehr Power als der Meister selbst heutzutage. Die Songs selbst sind stimmig und werden, trotz aller Härte, immer wieder mit atmosphärischen Parts angereichert. Kurz: Ein Hammerteil!

Jetzt bin ich natürlich mehr als nur aufgeregt, wenn im Herbst das neue Album "Songs Of The Third & Fifth" auf den Markt kommt (und hoffentlich nicht nur von dem oben genannten Verkäufer über amazon angeboten wird).

PS: Ein besonderer Hörgenuss ist das Schlagzeug, welches kein Geringerer bedient als EX-HELMET-Drummer John Stanier.


St.Anger
St.Anger
Preis: EUR 15,06

2 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Vertonte Wut (auf sich selbst?), 27. Juni 2011
Rezension bezieht sich auf: St.Anger (Audio CD)
Sind schon wieder einige Jahre seit der Veröffentlichung ins Land gegangen, doch das Teil fand mal wieder seinen Weg in den CD-Wechsler, gleich neben der etwas besser bewerteten "Death Magnetic".

Fazit: Ihr könnt mich foltern, vierteilen oder verdammen, aber "St. Anger" wird IM AUTO NIE langweilig, auch nach Jahren nicht, während sich bei "Death Magnetic" irgendwann doch Ermüdungserscheinungen einstellen (außer bei zwei, drei Liedern).

Woran liegt das?

Die Aufnahme der Scheibe ist doch angeblich so beschissen, dabei bewirkt gerade sie die Einzigartigkeit von "St. Anger". Ich liebe diesen komischen Schepperton und ich liebe die heruntergestimmte Brutalität der Riffs. Die Stimme von James ist manchmal völlig nervtötend, aber nur, wenn man den Krach drumherum weglässt. Im Zusammenspiel mit der Musik passt sie hingegen wie die Faust aufs Auge. Da brüllt sich ein Mensch die Seele aus dem Leib, weil er es WILL.

Es ist sicherlich so, dass "St. Anger" sehr aus dem Bauch heraus daherkommt und dass man diese Scheibe nicht mit den ausgeklügelten Frühwerken vergleichen kann. Für manchen aber stellt sie einen ganz besonderer Leckerbissen dar, denn etwas in dieser Art wird es von Metallica nicht wieder geben ... diese Wut, die direkt aus dem Bauch kommt und den Weg in dein Auto-Cockpit findet.

Ich habe jedenfalls viel Spaß damit gehabt und werde ihn immer wieder haben.


The Suburbs
The Suburbs
Preis: EUR 7,99

45 von 49 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ihre Dritte war meine Erste, 19. Dezember 2010
Rezension bezieht sich auf: The Suburbs (Audio CD)
Komme eigentlich aus einer härteren musikalischen Ecke und fand das erste Album "Funeral", welches meine Bruce-Springsteen-Frau immer mal wieder nebenbei spielte, nicht so besonders außergewöhnlich. Bin dann vor kurzem bei youtube über den neuen Titelsong "The Surburbs" gestolpert und ab da hat's gefunkt. Album gekauft und im Auto durchgehört, immmer wieder ...

Ich muss sagen, es gibt kein Album, was mich seit langem so sehr angesprochen hat. "The Surburbs" und "Surburban War" sind für mich 6-Punkte-Nummern, kleine Meisterwerke, die von einigen 5-Punkte-Nummern hübsch eingerahmt werden. Ein wunderbar austariertes, melancholisches Meisterwerk mit einem begnadeten Sänger.

Da ich mich erst später an "Funeral" und "Neon Bible" herangewagt habe, fällt es mir schwer, diese Alben wirklich objektiv zu beurteilen, wobei mir "Funeral" besser gefällt, da es so impulsiv und verschroben klingt, wie es sich für ein Debut einer jungen, hungrigen Band gehört. "Neon Bible" ist mir da viel zu überproduziert, wobei natürlich auch hier einige Songs über den Dingen stehen.

Alles in allem ist "The Surburbs" für mich etwas ganz Besonderes und wird wohl einer meiner All-Time-Klassiker werden, Gengre übergreifend ... Das ist doch schon mal was für einen Heavy-Bruder wie mich, oder?


Size Matters
Size Matters
Preis: EUR 20,42

4.0 von 5 Sternen Page Hamilton taucht wieder auf, 5. August 2010
Rezension bezieht sich auf: Size Matters (Audio CD)
Man sieht es ja an den Kundenrezensionen, dass dieses Album von Helmet sehr umstritten ist. Für einen oberflächlichen Betrachter scheint es, als hätte sich eigentlich nicht viel geändert, doch für den eingefleischten Helmet-Fan, der jedes der alten Götter-Riffs im Kopf hat, stellt sich doch nach dem ersten Anhören eine gewisse Ernüchterung ein, die auch nach mehrmaligem Hören erst mal nicht weichen will. Auch mir ging es nicht anders und das Beste an dem Album war wohl, dass Page Hamilton endlich aus seiner Versenkung erschien und ich seitdem vier herrliche Live-Konzerte (leider ohne die alte Besetzung) in kleinen, angenehmen Klubs erleben durfte.

Heute, sechs Jahre später, sehe ich das Album nicht mehr ganz so kritisch. An Songs wie "See you dead", "Crashing foreign cars", "Last breath" und vielleicht noch "Smart" kann ich mich nicht satthören. Der Sound ist gut (was man vom Nachfolger nicht sagen kann), so dass der Hörgenuss nicht im mindesten getrübt wird.

Das alles täuscht natürlich nicht darüber weg, dass ansonsten viel Mittelmaß herrscht und die Lieder aus der Ghandi-Ära das Album ziemlich verwässern.

Trotzdem muss ich immer wieder feststellen, dass ich dieses Album bevorzugt in den Player schiebe, was auch immer mich dazu treibt. Irgendwie mag ich das Album also doch, trotz aller Schwächen, die ja menschlich sind.

Ich gehe den Weg, den Page Hamilton beschreitet, bis zum Schluss mit. Seine Musik ist so oder so einzigartig.


Seite: 1 | 2