Fashion Sale Hier klicken Strandspielzeug reduziertemalbuecher Cloud Drive Photos yuneec Learn More HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16
Profil für Alice "Bücher- meine größten Vorbilder und Lehrer" > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Alice "Büc...
Top-Rezensenten Rang: 5.467.078
Hilfreiche Bewertungen: 30

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Alice "Bücher- meine größten Vorbilder und Lehrer"

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Kaltblütig: Wahrheitsgemäßer Bericht über einen mehrfachen Mord und seine Folgen
Kaltblütig: Wahrheitsgemäßer Bericht über einen mehrfachen Mord und seine Folgen
von Truman Capote
  Taschenbuch
Preis: EUR 9,99

2 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Weltliteratur!, 14. März 2008
Dieser gekonnt geschriebene Roman war in der Zeit, in der er entstanden ist, mit Sicherheit bahnbrechend und hat einiges verändert. Heute hätte das Buch keine große Resonanz bekommen. Der Grund dafür ist, dass für uns, moderne Leser, das Thema so gut wie ausgeschöpft ist. Der mit spannungsüberladenen Gerichtsfilmen und zahllosen Ermittlungsserien aufgewachsene Mensch, wird über dieses ziemlich kurzgeratene psychologische Portrait der beiden Täter nicht begeistert sein. Es ist irgendwie nichts neues, das weiß man doch schon- denkt man sich gelegentlich während der Lektüre.
Nichtsdestotrotz lohnt es sich alleine wegen des kargen, realistischen Schreibstiles dieses Buch z lesen. Es ist kein einziges Wort zu viel. Es handelt sich weniger um einen Roman, als eher um einen journalistischen Bericht. Der Autor beschreibt den Tathergang, die Flucht der beiden Täter und anschließend auch den Gerichtsprozess. Zwischen diesen drei Hauptfäden des Romans, tauchen immer wieder Berichte über die familiäre Vorgeschichte der Mörder, um uns verständlich zu machen, wie aus zwei, zwar vom Leben nicht sonderlich verwöhnten, aber immer noch ziemlich durschnittlichen, 'normalen' jungen Männern, skrupellose, brutale Verbrecher werden können. Man bekommt aber nicht den Eindruck, der Autor versucht damit das Mitleid für die Täter zu erwecken. Er beschreibt auf eine bemüht objektive Weise, so dass sich der Leser seine eigene Meinung bilden kann.
Etwas versteckt, aber dennoch deutlich ist auch die Kritik der Kleinbürgerlichkeit, Engstirnigkeit und der damit verbundenen Gefühlskälte und Selbsterhaltungsinstinkts der Dorfbewohner. Bei der Beobachtung der Reaktionen der verschreckten Bürger, muss man zwangsläufig zwischen Mitleid und Ekel schwanken.
Wer eine detaillierte Analyse des 'Gehirns des Bösen' erwartet, wird enttäuscht sein. Damals war die Wissenschaft einfach noch nicht so weit. Wer aber ein kluges Buch über die überraschenden und nicht immer erfreulichen Verstrickungen des Lebens und eine zum Nachdenken anregende Kritik der kleinen und großen sozialen Ungerechtigkeiten lesen will, ist bei diesem Buch genau richtig.


Viva Polonia. Als deutscher Gastarbeiter in Polen
Viva Polonia. Als deutscher Gastarbeiter in Polen
von Steffen Möller
  Broschiert

28 von 33 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen So räumt man mit Vorurteilen auf!, 13. März 2008
Ich kannte Steffen Möller aus dem polnischen Fernsehen und fand seine polenfreundlichen Auftritte trotz scheinbarer Belanglosigkeit der Themen ein wichitiger Beitrag zur Verbesserung des typischen Bildes, eines humorlosen, sterilen Deutschen, welches die Polen über ihren westlichen Nachbarn schon immer hatten. Der symphatische Dueutsche aus Wuppertal machte in Polen ( ein freiwillig und gerne in Polen lebender Deutscher ist immer nocht etwas exotisches) eine große Karriere.
Das Buch hat aber meine Erwartungen übertroffen!
Es ist zwar literarisch nicht auf dem höchsten Niveau (oft ziemlich infantil um nicht zu sagen diletantisch), aber ich, als seit fünf Jahren in Deutschland lebende Polin, habe mich prächtig amüsiert und musste das Lesen wegen des immer wieder kommenden Aha-Effekts mehrmals lachend unterbrechen.
Ein solches Buch, vorausgesetzt es wird sich in Deutschland gut verkaufen (!), kann mehr bewegen als ein ganzer Haufen schon seit Jahren in der Sache engagierter Politiker.
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Apr 24, 2008 10:40 PM MEST


Seite: 1