Profil für H. Max > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von H. Max
Top-Rezensenten Rang: 2.713.273
Hilfreiche Bewertungen: 90

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
H. Max "tethys14"
(REAL NAME)   

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Tambor
Tambor
Preis: EUR 9,99

20 von 24 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Was ist das denn?!, 13. Oktober 2010
Rezension bezieht sich auf: Tambor (Audio CD)
Es war einmal eine hervorragende Jazzsängerin und Komponistin namens Ulita Knaus - aber eben das war einmal. Tempi passati! 2004 sagte sie noch sehr überzeugt in einem NDR-Fernsehbericht: "Jazz verfügt über mehr Ausdrucksmöglichkeiten als Popmusik, bei der wiederholt sich alles immer wieder, das langweilt mich". Und nun, macht sie GENAU DAS! Keine berauschende Musik, zwar klangschön gemixt und rhythmisch durchaus ansprechend, aber eben, die einzelnen Stücke verschwimmen ineinander und unterscheiden sich kaum. Ulita Knaus hat eine faszinierende, schöne, warme und klare Stimme, doch die Grenzen ihres Ausdrucks erforscht sie damit leider nicht (mehr). Keine Ecken und Kanten, kein Mut zum Risiko. Schade! Vielleicht vermag sie mit dieser musikalischen Ausrichtung ein neues Publikum zu gewinnen, dabei läuft sie aber Gefahr, ihr altes zu verlieren...
Kommentar Kommentare (5) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Feb 14, 2014 7:37 PM CET


The Space Between
The Space Between
Preis: EUR 10,99

11 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Zwischen Sagen und Tun liegt ein ganzer Ozean, 3. Dezember 2007
Rezension bezieht sich auf: The Space Between (Audio CD)
Mit ihrem zweiten Album "The Space Between" hat Chiara Civello ein sehr persönliches Album vorgelegt, welches Einblicke in Ihre Gefühlswelt erlaubt. Neben der Musik laden auch ihre Texte zum Zuhören ein. Chiaras Reflexionen regen zum Nachdenken an. Ihr Thema sind Zwischenräume oder Abstände, die sehr vielfältig auftreten können, etwa zwischen Vergangenheit und Zukunft oder Abstände, die notwendig sind um sich mit Realitäten besser auseinandersetzten zu können. Musikalisch handelt es sich um einen hinreissend schönen Mix aus Jazz und akustischer Gitarrenmusik, unterlegt mit lateinischen Elementen, insbesondere Bossa Nova. Herausragend ist jedoch die wunderbare, einzigartige Stimme von Chiara, die gleichzeitig fasziniert und einen träumen lässt.


Let There Be Love
Let There Be Love
Wird angeboten von music_fun
Preis: EUR 33,33

5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Musik die nachklingt, 27. Oktober 2006
Rezension bezieht sich auf: Let There Be Love (Audio CD)
Nina Kinert zeichnet sehr feine Klangbilder, die einen sofort gefangen nehmen. Nur mal eben reinhören geht nicht, man muss die CD gleich ganz abspielen. „ In my clutch“, entsprechend dem 6. Track trifft wohl zu. Die melodischen Songs wirken keineswegs fragil, im Gegenteil, durch die zurückhaltende Instrumentierung gewinnt die schöne und warme Stimme von Nina an Eindringlichkeit. Die nicht ganz perfekte Aufnahmetechnik vermindert den guten Gesamteindruck nicht, sondern unterstreicht eher noch die Authentizität des Ganzen.


Grace
Grace
Preis: EUR 24,86

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Rachel (Jaz-)Z, 15. August 2005
Rezension bezieht sich auf: Grace (Audio CD)
Beim Namen Rachel Z ist man versucht, anzunehmen, es handle sich um eine Rapperin. Doch weit gefehlt! Es handelt sich um Jazz vom allerfeinsten. Neben Rachels Eigenkompositionen sind einige Coverversionen bekannter Songs, wie etwa John Lennons „Imagine" zu hören. Herausragend ist aber vor allem Kurt Cobains „Come as you are", das in der verjazzten, Instrumentalversion noch kraftvoller daherkommt als das Original von Nirvana. Gegen die bekannten, gecoverten Stücke, fallen die selbst komponierten jedoch nicht ab, im Gegenteil: Der Titelsong „Grace" ist wirklich überragend. Neben ihren Fähigkeiten am Piano überzeugt Rachel auch mit ihrer Stimme, die mal dunkel, mal hell klingt, aber nie aufdringlich ist, und hervorragend von der Schlagzeug-Bass Basis transportiert wird. Erwähnenswert ist auch noch die gute Aufnahmetechnik der CD, welche diese zum Leckerbissen macht.


Is That You?
Is That You?
Preis: EUR 16,01

5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Warum nicht!, 30. März 2005
Rezension bezieht sich auf: Is That You? (Audio CD)
Ja, ich kenne "Daly Mirror" mit Wolfgang Muthspiel,
Ja, ich kenne "Scattering Poems" mit Julia Hülsmann,
Ja, ich weiss, dass es sich bei Is That You? nicht unbedingt um Jazz handelt,
und dennoch finde ich Rebekka Bakkens neue CD hervorragend. Dass sie sich nun auch als Songwriterin versucht ist zu begrüssen. In den Songs vermittelt Rebekka Bakken einen faszinierenden Mix aus Melancholie und Sinnlichkeit; es wird ein breites Spektrum an Stimmungen hervorgerufen. Mit Rebekka Bakkens einzigartiger Stimme klingt eigentlich jede Art von Musik gut; die behutsame Instrumentalisierung akzentuiert dies im vorliegenden Album noch. "Just a little moon", ist vielleicht der Höhepunkt dieser traumhaften CD!


Joss Stone - Mind, Body & Soul Sessions: Live in N.Y. City
Joss Stone - Mind, Body & Soul Sessions: Live in N.Y. City
DVD ~ Joss Stone
Wird angeboten von nagiry
Preis: EUR 5,58

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Joss ist live noch besser!, 28. Dezember 2004
Die unverkrampfte und natürliche Art wie sich Joss Stone dem Publikum präsentiert ist wirklich sehenswert. Die DVD entstand in einem kleinen New Yorker Club, der auch Interaktionen zwischen Publikum und Musikern zulässt. Die Leichtigkeit ist ansteckend und die ganze Show wirkt sehr authentisch und wenig inszeniert. Der Sound ist von hervorragender Qualität; Joss bringt Stücke aus ihren beiden CDs „Soul Sessions" und „Mind, Body and Soul", die live noch besser klingen. Insbesondere bei den Tracks aus der letzten CD, wie zum Beispiel „you had me", die in den Studioversionen doch etwas in Pop-Bereiche abgleiten, kommt der Soulcharakter wieder stärker zum Tragen. Auch die visuelle Qualität ist gut. Manchmal werden auch Details gezeigt, wobei die Kameraführung oft etwas unruhig ist.


Jewel - Live at Humphrey's by the Bay
Jewel - Live at Humphrey's by the Bay
DVD ~ Jewel
Wird angeboten von DiscountMediaStoreDE
Preis: EUR 12,99

17 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Gute "alte" Jewel, 21. Mai 2004
Rezension bezieht sich auf: Jewel - Live at Humphrey's by the Bay (DVD)
Eigentlich erstaunlich, dass es sich um die erste offizelle Live-DVD von Jewel handelt, da ihre Musik eigentlich für Konzerte prädestiniert ist. Längst ist Jewel auf der Bühne auch nicht mehr das schüchterne Mädchen, wie noch am Lilith Fair Festival. Ihre Auftritte wirken wesentlich lockerer, wenngleich vieles immer noch etwas unbeholfen wirk. Beispielsweise wird das Stück "Kiss the flame" durch den mitauftretenden Fan wird völlig vergällt. Die Qualität von Bild und Ton ist hervorragend. Wohl tunend ist auch die ruhige Kameraführung, die meistens Jewel ins Bild rückt.
Da es sich um ein Konzert der "This Way Tour" handelt, ist glücklicherweise noch nichts von der aktuellen (deutlich schwächeren) CD "0304" zu hören. Die meisten Songs sind denn auch sehr gefühlvoll inszeniert und das Konzert wirkt atmosphärisch dicht. Auch die etwas rockigeren Stücke, wie "Everybody needs someone sometime", kommen gut an. Eigentlich nur schade, dass der für mich beste Song von Jewel "Foolish Games" fehlt.


Diana Krall - Live in Paris
Diana Krall - Live in Paris
DVD ~ Diana Krall
Preis: EUR 9,97

11 von 27 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Leider nur akustisch interessant, 10. Februar 2004
Rezension bezieht sich auf: Diana Krall - Live in Paris (DVD)
Nicht zuletzt wegen der vielen guten Rezensionen wurde ich neugierig auf die DVD. Das Konzert wurde perfekt inszeniert und die musikalische Qualität der DVD ist hervorragend. Da jedoch Diana Krall auf der Bühne ohne jegliche Ausstrahlung bleibt, wäre der Kauf der entsprechenden CD völlig ausreichend gewesen. Zu der unterkühlten Atmosphäre trägt allerdings auch das Pariser Publikum bei. Der Event, wie er auf der DVD zu sehen ist, könnte sich genauso gut in einem Studio abspielen.


So Lost Like Peace
So Lost Like Peace
Preis: EUR 17,34

13 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Lost in Jazz..., 6. Februar 2004
Rezension bezieht sich auf: So Lost Like Peace (Audio CD)
Ulita Knaus präsentiert auf ihrem zweiten Album fast ausschliesslich eigenes Material, was in diesem Genre nicht selbstverständlich ist. Daneben enthält es eine hinreissende Coverversion von Jimi Hendrixs „Manic Depression". Dies ist allerdings kaum bezeichnend für den Grundtenor des Albums. Die helle und klare Stimme von Ulita, die sich perfekt in das Ensemble einfügt, vermittelt durchaus eine leichte und angenehme Stimmung. Die Stilrichtungen gehen von Traditionell bis Modern, wodurch die CD sehr abwechslungsreich wird. Insgesamt ein sehr gelungenes Werk.


Seite: 1