Profil für W. Lange > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von W. Lange
Top-Rezensenten Rang: 15.283
Hilfreiche Bewertungen: 572

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
W. Lange
(REAL NAME)   

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5
pixel
Star Trek, Kreuzwege
Star Trek, Kreuzwege
von Barbara Hambly
  Broschiert

2.0 von 5 Sternen Rost im Weltraum...., 3. Dezember 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Star Trek, Kreuzwege (Broschiert)
Was hab ich mich gefreut ein Buch gefunden zu haben, dass viele Dinge vereint, die mich an SciFi fasziniert.

Etwas Mystery, fremde Raumschiffe und ein Geheimnis, Helden die mein Fan-Herz erreichen und einfach ein gutes Abenteuer.

Was habe ich bekommen? Unlogische und eine an den Haaren herbeigezogene Story, die Helden flach gezeichnet, untypische Verhaltensweisen und Frust.
SciFi hat fast nie etwas mit der Realität zu tun, aber das was beschrieben wird MUSS IN SICH LOGISCH UND GLAUBHAFT sein.
Die SciFi Welt die beschrieben wird muss in sich glaubhaft sein.

Was Barbara Hambly hier ablässt sind rostende Raumschiffe im Weltall, eine wenig spannende Story, unglaubwürdige Charakter und eine derat abstrakte und schlecht geschriebene Gefahr, dass ich einfach nur noch Lachen kann. Nach dieser Rezension landet das Buch direkt im Müll.

Warum dann noch einen Stern mehr?

Nun.. ich brings nicht übers Herz Captain Kirk und Mr.Spock nur einen Stern zu geben. Bin halt doch zu weich. ;-)


Blutklingen: Roman
Blutklingen: Roman
von Joe Abercrombie
  Taschenbuch
Preis: EUR 15,99

6 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Da muss man realistisch sein...., 22. Juni 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Blutklingen: Roman (Taschenbuch)
Ich gebe es zu... ich habe mich etwas durch die Bücher Racheklingen und Heldenklingen gezwungen. Zu sehr hat mich der blutige Neuner, Glokta und die ersten drei Bände gefesselt. Logen ist einer der interessantesten Charaktere über die ich bislang lesen durfte.

Jeder der bei den Worten "..da muss man realistisch sein.." zu einem wissenden Lächeln ansetzt, der weiss was ich meine.

Wenn ich hier die Rezensionen so lese dann frage ich mich was sie denn erwartet haben als Abercrombie wieder von Logen geschrieben hat?
Dieselben Geschichten wie in Buch 1-3 (Kriegsklingen, Feuerklingen, Königsklingen)? Dann sollen sie doch bitte diese Bücher noch einmal hervorholen (was ich auch schon getan habe).

Menschen entwickeln sich weiter - das habe mich mir auch Logen erwartet und ich kann nur sagen.. ich wurde nicht enttäuscht.
Was spricht denn gegen diesen Logen den wir hier wiedertreffen? Nichts.. er hat sich verändert und ist doch der alte geblieben.

Jungs und Mädels - ich wollt den alten Logen wieder?

Seid bitte realistisch und stellt euch der (überaus positiven!) Realität des Buches Blutklingen.
Kommentar Kommentare (2) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Sep 14, 2013 11:51 AM MEST


Die verschollene Flotte 6: Ein teurer Sieg: Roman
Die verschollene Flotte 6: Ein teurer Sieg: Roman
von Jack Campbell
  Taschenbuch
Preis: EUR 8,99

5.0 von 5 Sternen Ich liebe diese Serie aus vollem Herzen, 21. Juni 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Endlich lag vor ein paar Tagen der neue Jack Campbell / Black Jack Geary Roman im Briefkasten.

Obwohl ich aktuell viel zu tun habe, bin ich schon fast wieder durch und ich fühle mich einfach nur wohl beim Lesen.

Die Serie ist wie für mich gemacht. Sie hat einfach so viele Dinge, in mir Emotionen auslösen, mich mit den Helden Rätseln lassen und es liegt mir wirklich am Herzen was aus der Story, der Menschheit, der Flotte und Geary wird.

So etwas erlebe ich nicht oft.

Eine Kritik kann ich gerne zulassen - Campbell wiederholt sich etwas inzwischen, aber mehr vom Guten oder das Gleiche vom Guten. Damit kann ich gut umgehen.

Es gibt immer noch eine Gefahr, die Ressourcen sind immer noch knapp, die Aussicht ist immer noch schlecht und man weiss inzwischen sehr viel vom Universum und der Welt, tappt aber immer noch irgenwie immer im Dunkeln.

Dabei find ich auch alles nachvollziehbar. Geary ist so wie er ist, weil er so in seiner Zeit geformt wurde. Das Politiker korrupt und bestechlich sind ist klar. Die Motive seiner Gegner sind klar und auch die Flotte verhält sich logisch, jetzt da er Erfolge errungen hat.

Ich tauche ab ins Buch und tauche erst wieder auf, wenn ich was trinken will.

Was will ich mehr?

Nichts - es passt.


Diablo III - [PC/Mac]
Diablo III - [PC/Mac]
Preis: EUR 30,48

2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Schwächer als Diablo 2 - aber doch das klassische Diablo, 9. Juni 2012
= Spaßfaktor:2.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Diablo III - [PC/Mac] (Computerspiel)
Diablo ist gefallen - First Try Kill auf Normal. Dabei hatte ich sogar vergessen Heiltränke einzukaufen.

Bin ich unzufrieden? Nun - die Enttäuschung kam kurz nach dem Ende der Story.

Aber mal von Anfang...

Wenn sich Leute hier über das eintönige Hack & Slay aufregen oder über die Itemsammlerei, muss ich doch fragen was die sich denn erwartet hatten?
Diablo 3 bleibt grundsätzlich Diablo 1 und Diablo 2 treu. Der Spieler sucht sich einen Helden aus, der durch eine epische Story - dem Kampf
gegen die großen Übel der Hölle als letzte Hoffnung die Welt Sanktuarium retten muss.

Dabei gibt es zwei Wege um Besser zu werden werden - ein höherer Level und bessere Items.

Alles da gewesen. Wenn das jetzt gefehlt hätte, wäre das Geweine groß gewesen, da man ja "sein Diablo" nicht mehr hat.
Da die Spielmechanik funktioniert gebe bin ich bei 2 Sternen gelandet.

Aber eines wird sehr sonst schnell klar - Diablo 3 ist leider viel schwächer als Diablo 2.

Primär das Skillsystem ist hier zu nennen. Blizzard denkt wohl die Gamer sind eine Horde von Volltrottel, denen man keine zu schwere Aufgabe zumuten darf.
Klar kann man sich in Diablo 2 verskillen, aber dann tue ich das halt! Das ist meine Entscheidung und nicht die von Blizzard.

Die Herausforderung beim Balancing war wohl zu hoch, die Zeit zu knapp oder das Budget zu wenig. Sonst kann ich mir das Railroading bei den Skills nicht erklären.
Höchstens man nimmt die World of Warcraft Panda-Expansion und den unglaublich leichten Schwierigkeitsgrad als Gradmesser. Dann ist Blizzard sich bei seiner Grundausrichtung treu geblieben, die nicht mehr meine ist. Wenn ich unterfordert werden will, geh ich bei -10 Grad draussen Schnee suchen.

Die Story war nach 25 Stunden durch. Für ein Vollpreisspiel recht wenig. Der Wiederspielwert hält sich in Grenzen.

Kurast, Lut Gholein - auch der Berg Arreat waren irgendwie Stimmungsvoller in Diablo 2. Die Musik ging mehr ins Ohr - man hat mehr mitgelitten mit den NPCs.

Auch erwarte ich mir nach 10 Jahren Abstand ein paar grundlegende Dinge wie ZOOMEN, Karte drehen oder noch mehr Detailgrad bei den Rüstungsunterschieden.

Alles in allem bin ich klar enttäuscht.

Diablo 3 ist ein abgespecktes Diablo 2 - ohne Neuerungen - mit mehr Nachteilen und gleicher Spielroutine... und das nach den erwähnten 10 Jahren.

Muss man nicht gespielt haben - oder man spielt es nach einem Jahr Abstand wenn sich der Kaufpreis mindestens halbiert hat.


Nach dem Ende
Nach dem Ende
von Alden Bell
  Taschenbuch
Preis: EUR 8,99

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Selten spannend, aber doch neu und interessant, 3. Dezember 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Nach dem Ende (Taschenbuch)
Alden Bell - ich habe keine Ahnung wer er ist und ich werd mich auch nicht schlau machen.
Das hat das Buch dann doch nicht verdient. Zuviel Aufmerksamkeit.

Warum?

Irgendwie macht dieses Buch alles nur halb richtig - geht den Weg nur halb zu Ende.

Das Endzeit-Szenario ist überall - liest sich meist aber wie ein Landstrich im Hinterland.
Die Zombies sind eine Gefahr - aber so ernst kann man sie nicht nehmen.
Den Menschen geht es nicht gut - aber es könnte noch viel schlechter sein.
Die Charaktere sind interessant - aber nur in kurzen starken Momenten.

Das Buch / der Schriftsteller geht den Weg nicht zu Ende. Ich glaube ihm das alles irgendwie nicht.
Damit meine ich, dass ich mich nicht im Buch verlieren kann. Ich bin ein Beobachter was passiert und lebe nicht mit.

Warum dann doch 4 Sterne?

Nun - es gibt auch neue Dinge die ich interessant fand.

Eine Heldin die in der Endzeit aufgewachsen ist (native) und ganz andere Gedankengänge hat als ein Überlebender.
Ein Gegner bei dem man nie weiss ob er wirklich ein Gegner ist.
Nebencharaktere die einfach -anders- sind. Unberechenbar und mysteriös.
Eine Welt die man nicht greifen kann und nichts vorhersehbar ist.

Wenn man ENDZEIT mag, ist das Buch sicher lesenswert.
Aber weit davon entfernt irgendeine Referenz zu sein.


Zu viele Flüche: Roman
Zu viele Flüche: Roman
von A. Lee Martinez
  Taschenbuch
Preis: EUR 9,95

2 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Nessy - eine tolle Heldin!, 28. Oktober 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Zu viele Flüche: Roman (Taschenbuch)
Nein - ich stimme hier mit den Top-Rezensionen nicht überein. Wenn die Leser von "Ihrem A.Lee Martinez" so enttäuscht sind, dann sollte ihnen klar werden, dass

A) es nicht "ihr A. Lee Martinez" ist
und
B) ein Author nicht schreibt um irgendwelche Erwartungen von Einzelpersonen zu erfüllen

Warum habe ich das Buch gekauft?

Das Cover hat mich angezogen und bei der Buchbeschreibung musste ich schmunzeln. Nun DAS ist mal eine ganz andere Art von Heldin!
Eine Koboldin die sich in ihrem unermüdlichen Tatendrang um ein Magierschloss kümmern muss. Wow - tolle Idee!

Was habe ich erwartet? Nun - sicher nicht ein Juwel der tiefschürfenden Literatur für Akademiker.

Ich wollte unterhalten werden von einer Koboldin und ihren Erlebnissen in einem ziemlich einzigartigen Szenario.
Enttäuscht wurde ich in keinster Weise. Es waren drei schöne Leseabende und ich konnte gut mitleiden und miträtseln.

Nessy ist vielleicht einer Besten und interessantesten Heldinnen die ich je kennenlernen durfte. Dafür danke ich Martinez.
Hält es im Vergleich z.B. mit Patrick Rothfuss mit? Natürlich nicht - war aber auch nie im Plan.

Also - mal Ansprüche runterschrauben und genießen. Es lohnt sich ;-)


Captain Future 22: Der Tod von Captain Future
Captain Future 22: Der Tod von Captain Future
von Edmond Hamilton
  Broschiert
Preis: EUR 14,90

9 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wird Captain Future sterben?, 1. Oktober 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Eins vorweg - ich werde es nicht verraten!

Vielleicht geht es einigen so wie mir. Captain Future ist einer der großen Helden meiner Kindheit. Jedesmal wenn ich den Soundtrack von Christian Bruhn höre, bekomme ich Gänsehaut. Das ganze ist einfach SciFi as its BEST und Edmond Hamilton ein Meister seines Fachs.

Die erste Buch vom Golkonda-Verlag "Die Rückkehr von Captain Future" war schon ein besonderes Leseerlebnis der speziellen Art für mich.

Dann habe ich erst später gemerkt das es noch "Der Tod von Captain Future" als LETZTES Buch veröffentlich wurde.

Ich habe etwas länger gezögert um mir dieses Buch zu kaufen. Die Frage wie "Hat Edmond Hamilton Captain Future am Ende sterben lassen?" hat mich umgetrieben. Keine Lust etwas zu lesen in dem "mein Captain" stirbt(!)

Nun - die Neugier war stärker. Das Buch hat umfasst vier Geschichten. Drei von Edmond Hamilton und eine von Allen Steele. Am Ende noch ein Nachwort über die Geschichte von Captain Future, der auch noch einmal die Veröffentlichung in Deutschland untersucht.

Die Geschichten sind absolut Lesenswert, sprühen wieder vor Ideen und als Kenner der ZDF-Serie, erkennt man beispielsweise die Folge "Die Quelle der Materie" wieder (quasi eine Fortsetzung!).

Volle 5 Sterne - ich sage nur - habt Mut zum Buch!


Captain Future 21: Die Rückkehr von Captain Future
Captain Future 21: Die Rückkehr von Captain Future
von Edmond Hamilton
  Broschiert
Preis: EUR 14,90

5.0 von 5 Sternen Mehr Ideen auf 150 Seiten..., 24. September 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
...als ganze Zyklen in mehrere Bände packen!

Um meine Rezension richtig einzuordnen, muss man wissen, dass ich nie SciFi Storys aus Magazinen gelesen habe. Dort hatte Edmund Hamilton seine Werke früher publiziert. Dafür habe ich schon einige Zyklen an div. Fantasy- und SciFi hinter mir.

Was ich nun zur "Rückkehr von Captain Future" sagen kann ist einfach nur positiv.

Ob ich jetzt Fan von Captain Future bin oder nicht - was Edmund Hamilton an Fantasie und Ideen in seine Geschichten legt, ist einfach unglaublich. Alle vier Storys sind voll gepackt mit den verschiedensten Ansätzen und Problemen denen sich Captain Future und seine Mannschaft stellen muss. Ich könnte mir gut vorstellen, dass die Grundideen der Storys reichen würden, um ganze Romane zu schreiben.

Dabei sind die Charaktere zusätzlich natürlich viel intensiver als in der Zeichentrickserie. Die Grenzen, Emotionen und der Antrieb des jeweiligen Charakters ist sehr viel besser zu erfassen.

Ein tolles Leseerlebnis!


1984: Roman - Mit einem Vorwort von Thomas M. Disch
1984: Roman - Mit einem Vorwort von Thomas M. Disch
von George Orwell
  Taschenbuch
Preis: EUR 8,95

14 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein Killer...., 31. Mai 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
"Lese 1984 von Orwell" haben sie gesagt...

"Hat was mit Facebook und den Ausblick auf unsere Welt zu tun" haben sie gesagt...

...und ich bin hart aufgeschlagen in diesem Meisterwerk.

Leider war ich sehr unvorbereitet und habe nicht diese extreme Düsternis und Hoffnungslosigkeit erwartet die Orwell beschreibt.
Das Buch hat mich regelrecht in eine Depression und tagelanges Grübeln gezogen.

Man(n) kann sehr gut nachvollziehen wie die Welt hier funktioniert. Die Gedanken, Hoffnungen, Wünsche und Ängste von Winston gehen einem sehr nahe.
Kann das auch bei uns passieren? Passiert dies alles auch bei uns.

Die schockierende Antwort ist leider -> ja.

Pressezensur- und Überwachung in der Türkei ist mir gleich eingefallen. Willkür in vielen Ländern in der Welt wenn es um die Staatsmacht geht.

Das Buch fesselt einen und lässt keinen mehr los. Auch lange danach nicht mehr.

Das Buch ist ein Weckruf, eine Warnung und die Aufforderung sich zu wehren.

Es macht aber auch klar, dass man allein kaum etwas erreichen kann.

Lest dieses Buch!
Lest dieses Buch!
Kommentar Kommentare (3) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Mar 12, 2014 5:58 PM CET


The Walking Dead, Bd. 12: Schöne neue Welt
The Walking Dead, Bd. 12: Schöne neue Welt
von Robert Kirkman
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 16,00

10 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen ..und der Nervenkitzel ebbt nicht ab, 30. März 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Soeben habe ich Band 12 (über den ich hier schreibe) in die Reihe der "Walking Dead"-Bücher ins Regal eingeräumt.

Band 12 inzwischen - bin immer noch begeistert wie in Band 1.

Ich wiederhole mich gern - diese Serie ist ganz anders. Hier gibts kein Happy End - hier gibts keine Story die man schon mal gelesen hat. Hier gibts auch keine Rücksicht auf den Leser. Nur das sich mit jeder Seite alles ändern kann ist Gewiss.

Das macht diese Serie so anders. Wenn man hier mit den Charakteren mitfiebert, dann wirklich zurecht.
Hier gibt keine Personen die "immun" sind weil sie schon lange dabei sind.

Robert Kirkman hat auch klar gemacht, das jederzeit Rick Grimes sterben kann - der Hauptheld.

Auch in Band 12 gibt es eine neue Situation, die anders verläuft als man sich als Leser vorstellt.

Aber wer sich die Rezension von Buch 12 durchliest, ist eh schon süchtig.

Kauf weiter Leute - es lohnt sich!!


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5