Profil für Jan > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Jan
Top-Rezensenten Rang: 980.315
Hilfreiche Bewertungen: 11

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Jan

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Scrum in der Praxis: Erfahrungen, Problemfelder und Erfolgsfaktoren
Scrum in der Praxis: Erfahrungen, Problemfelder und Erfolgsfaktoren
von Sven Röpstorff
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 36,90

11 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein praktischer Ratgeber für alle die mit Scrum arbeiten, 14. Oktober 2012
Ich habe als letzte Lektüre das Buch von Henning Wolf „Agile Projekte mit Scrum, XP und Kanban im Unternehmen durchführen: Erfahrungsberichte aus der Praxis“ gelesen, welches mir sehr gut gefallen hat. Im Gegensatz zu den praktischen Projektgeschichten in diesem Buch, ist „Scrum in der Praxis“ ein Ratgeber, der sich auf die einzelnen Abschnitte in einem Scrumprojekt bezieht. Ich muss vorweg nehmen, dieses Buch ist wirklich lesenswert und gehört in jedes Buchregal (wenn man sich natürlich mit dem Thema beschäftigt und vielleicht noch nicht zig Jahre Praxiserfahrung hat). Hier einige weitere Informationen:

Der Aufbau:
Das Buch wird mit der Vorstellung eines imaginären Scrumteams eingeleitet. Dieses Team begleitet den Leser durch jedes Kapitel, indem Situationen aus der Praxis beschrieben werden. Umrahmt von diesen Geschichten wird kontextspezifisches fachliches Wissen vermittelt. Mir gefällt diese Art des Aufbaus sehr gut, da sie Abwechslung bietet und einem einige Situation bekannt vorkommen. Nun gut, das Stilmittel der Geschichte ist nicht neu und wird extrem bei Koscheck oder ähnlich bei Gloger verwendet, aber es hilft in meinen Augen, den Leser zu binden und Situationen plastischer zu machen.

Die Kapitel sind nach einzelnen Projektabschnitten aufgeteilt. In Kapitel 2 beschreiben die Autoren die Werte und Prinzipien agiler Methoden wie Scrum. Ich finde die Einleitung gelungen, da sie zur Reflektion anregt. Im 3. Kapitel werden die einzelnen Scrumrollen vorgestellt. Hier legen die Autoren besonderen Wert auf die richtige Auswahl der Personen für Scrumprojekte. In Kapitel 4 wird die Vor-Projektphase beschrieben. Hieraus habe ich mir einige Anregungen geholt, gerade was ein vernünftiges Kick-off angeht. Im folgenden Kapitel werden die Events des Scrumzyklus beschrieben sowie Techniken und Methoden zur Durchführung vorgestellt. Die Ausführungen zu Schätzmethoden und Retrospektiven sind wirklich ausführlich und abwechslungsreich. In Kapitel 6 geht es dann abschließend um die Durchführung von Lessons Learned. Anders als in anderer Scrum Literatur, betrachtet das Buch die Vor- und Nachphase eines Projekts.

Jedes Kapitel endet mit Problemfeldern aus der Praxis, auf die kurz von den Autoren eingegangen wird. Danach folgen kurze Checklisten, in der einige Aspekte des Kapitels knapp zusammengefasst sind, bspw. Punkte für die Gestaltung eines Scrumevents. Einige dieser Listen finde ich sehr hilfreich.

Das Buch endet neben einem Glossar mit einer Auflistung von Leseempfehlungen für bspw. Blogartikel oder Websiten zum Thema.

Das Urteil:
Mir gefällt das Buch richtig gut. Ich habe es seit ca. 2 Wochen und schon mehrmals im Arbeitsalltag gebraucht und werde es sicher auch weiterhin nutzen, da mir viele Aspekte völlig neu sind und ich diese gerne ausprobieren möchte. Einen Pluspunkt erhalten die Autoren noch, da sie Inhalte des Buches, wie das Glossar oder Empfehlungen zur Literatur auf einer Website zum Buch ([...]) veröffentlichen.


Seite: 1