Profil für Jürg Schaeppi > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Jürg Schaeppi
Top-Rezensenten Rang: 2.781.486
Hilfreiche Bewertungen: 133

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Jürg Schaeppi "schaeppi_dot_tv" (Bern, Schweiz)
(REAL NAME)   

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Bottle Shock [Blu-ray]
Bottle Shock [Blu-ray]
DVD ~ Chris Pine
Preis: EUR 9,99

21 von 25 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Sympathischer Film auf lausiger Disc, 11. September 2009
Rezension bezieht sich auf: Bottle Shock [Blu-ray] (Blu-ray)
FILM ****
Beschwingte, sympathische Komödie mit lustvoll agierenden Schauspielern. Macht Lust auf einen guten Tropfen Wein.

BILDQUALITÄT
Entgegen den Angaben auf der Webseite des Verleihers HMH, liegt das Bild nicht in Full HD 1080p, sondern in 1080i vor. Auf dem Cover fehlt die Angabe gänzlich. Zudem sind im Bild auch in ruhigen Aufnahmen sehr starke Kompressionsartefakte zu sehen. Ich erwarte als Blu-Ray-Disc-Käufer einen Film aus dem Jahr 2008 in bestmöglicher Full-HD-Qualität vorzufinden. Immerhin kosten Blu-Ray-Discs immer noch ein Stück mehr als DVDs.

TON
Laut der Webseite des Verleihers befindet sich der Ton auf Deutsch und Englisch in DD 5.1 auf der Disc. Geschafft hat das dann der englische Originalton doch nur in Stereo. Immerhin ist dies auf dem Cover ersichtlich, wenn auch nicht nachvollziehbar. Schade. Ich mag Filme im Originalton besser, und hätte da auch gerne DD 5.1 gehabt.

UNTERTITEL
Die Schriftgrösse der Untertitel ist derart klein geraten, dass man sie fast nicht entziffern kann. Zudem scheinen sie nicht korrigiert worden zu sein. Harte Worttrennungen sind mitten in einer Zeile anzutreffen. Am wenigsten nachvollziehbar ist aber, warum in der Mitte des Films die Untertitelspur gewechselt werden muss. Der Untertitel wurde in zwei Segmente aufgeteilt. Stellt man den Untertitel nicht selber um, erscheint ab Filmmitte nur noch ein Hinweistext.

EXTRAS
Kein einziges Extra-Feature ist in HD. Die Bildqualität der Trailer ist unscharf. Den Bottle Shock Trailer gibt es sogar im Internet in HD. Untertitel fehlen gänzlich.

MENÜS
Die Menüs sind leider auch nicht schön anzuschauen. Richtig schlechte grafische Arbeit. Kantige Freisteller, Blut, das aus einer Weinflasche tropft, schlechte Schriftwahl. Und die die Kapitelauswahl sieht aus wie aus einem billigen DVD-Authoring-Tool. DVD-Feeling wie vor 12 Jahren. Blu-Ray bietet mehr!

VERPACKUNG
Leider wurde die einfache Möglichkeit verpasst, die schöne grafische Umsetzung des amerikanischen Posters und der DVD aufs deutsche Cover zu bringen. Stattdessen sind ein aggressiver Titelschriftzug und drei zerbrochenen Weinflaschen zu sehen. Auch ein mittlerweile übliches Wendecover, um den riesigen FSK-Badge loszuwerden, sucht man vergebens.

FAZIT
Es wirkt leider so, als ob bei der deutschten Blu-Ray-Auswertung dieses schönen Films Leute am Werk gewesen sind, die vom Handwerk nichts verstehen. Hier krankt es an allen Ecken. Schade.
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Sep 15, 2010 3:02 AM MEST


Epicon
Epicon

7 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Fantastisch!, 5. Januar 2007
Rezension bezieht sich auf: Epicon (Audio CD)
Immediate Music, bekannt für ihre prägnanten Melodien in so manchem Filmtrailer (Spiderman, The Da Vinci Code, Harry Potter, Fluch der Karibik usw.), veröffentlich mit dieser CD nun endlich eine Auswahl ihrer Stücke neu arrangiert fürs breite Publikum. Etwas vom Besten, was 2006 auf den Markt gekommen ist.


Planet Erde - Staffel 1 (2 DVDs)
Planet Erde - Staffel 1 (2 DVDs)
DVD ~ Sophokles Tasioulis
Preis: EUR 21,99

94 von 107 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Fantastische Dokumentation - maue DVD-Umsetzung, 5. Oktober 2006
Rezension bezieht sich auf: Planet Erde - Staffel 1 (2 DVDs) (DVD)
Planet Earth gehört ohne Zweifel zu den atemberaubendsten Naturdokumentationen der letzten Jahre. Wobei man bei BBC-Dokumentationen in denen der Name Sir David Attenborough auftaucht (wenn auch diesmal nur als Sprecher im englischen Original), sowieso immer richtig liegt. Hier setzt nun auch meine Kritik ein. Denn Polyband muss man für diese DVD-Veröffentlichung ein Kränzchen winden. Erstmals wurde bei einer BBC-Naturdokumentation auch der englische Originalton mit auf die deutsche DVD gepackt. Dieser ist auch zu bevorzugen.

Ich habe Planet Earth zuerst auf englisch und danach im Schweizer Fernsehen auf deutsch gesehen. Dabei hat mich die wunderbaren Synchronisation überrascht. Der Sprecher ist Franz Robert Wagner, bekannt aus den Universum-Dokumentation des ORF. Seine Stimme ist bei jeder Dokumentation das Tüpfelchen auf dem i und immer ein besonderes Highlight.

Umso enttäuschter war ich nun, als ich die deutsche Tonspur auf der DVD hörte. Die ARD-Synchro ist nicht nur weniger ausführlich als die des ORF und SF (ganze Passagen fehlen), der ARD-Sprecher Claus Wilcke hat ausserdem eine derart einschläfernde nasale Stimme, dass die ganze Dokumentation zur Qual wird. Schade.

Wer die BBC-Ausstrahlung kennt, weiss, dass nach jeder Episode ein ca. 10 minütiges Making of direkt im Anschluss folgte. Dieses Making of beleuchtete verschiedene Produktionsaspekte der jeweiligen Folge. Dass diese "Planet Earth Diaries" auf der deutschen DVD nicht enthalten sind, ist mir unerklärlich und empfinde ich als ganz fetten Minuspunkt.

Planet Earth ist die erste Dokumentation, die von der BBC komplett in HDTV gedreht wurde. Es bleibt zu hoffen, dass Planet Earth irgendwann auch auf HD-DVD veröffentlicht wird, denn in HD entfaltet Planet Earth erst recht ihre wahre Schönheit.

Der zweite Teil von Planet Earth (Folgen 6 bis 11) wird im November auf BBC One ausgestrahlt. Ende November folgt dann die englische DVD mit der kompletten Serie - inklusive Bonusmaterial. Dies für diejenige, die nicht bis nächstes Jahr auf die nächsten Folgen warten möchten.

Dokumentation: 5 Sterne

DVD-Umsetzung: 3 Sterne
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Jun 20, 2008 10:38 AM MEST


Die Truman Show
Die Truman Show
DVD ~ Jim Carrey
Preis: EUR 10,99

9 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Bald sind wir auch soweit, 6. November 2002
Rezension bezieht sich auf: Die Truman Show (DVD)
Für mich einer der brillantesten Filme überhaupt. 1998 im Kino, kurz bevor die Big Brother Welle ausbrach, zeigte dieser Film bereits, worauf wir zusteuern. Und Jim Carrey beweist, dass er sich auch für diese Art Filme wunderbar als Hauptdarsteller eignet.
Da die DVD schon drei Jahre auf dem Buckel hat (was im Vergleich zum Alter des Medium DVD viel ist) und in dieser Zeit DVDs noch nicht so populär waren wie heute, hat sich Paramount Pictures für die Truman Show DVD nicht allzu grosse Mühe gegeben, was das Bonusmaterial betrifft. Auf lediglich zwei Trailer stösst man auf der DVD, obwohl da ohne Zweifel eine Hülle an Material vorhanden wäre. Zum Beispiel einige Szenen, die der Schere zum Opfer gefallen sind (und teilweise in den Trailern noch ersichtlich sind) wären schon einmal ein schöner Bonus gewesen. Schade, denn hier wird das Medium DVD absolut nicht ausgereizt.
Der Film verdient fünf Sterne, die DVD jedoch nur einen Stern.


Kein Titel verfügbar

2 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Perfektes Unterhaltungskino, 6. November 2002
Der beste Film der Indiana Jones Trilogie, der vor allem durch den süffisanten Humor besticht, der sich durch die Vater-Sohn Beziehung zwischen Sean Connery und Harrison Ford, ergibt.
Ein vierter Indy-Film wurde bestätigt. Gedreht wird er laut Steven Spielberg Anfang 2004 und soll im Frühjahr 2005 in die amerikanischen Kinos kommen. Solche Angaben sind jedoch stets mit Vorsicht zu geniessen, da sich in den drei Jahren doch noch so einiges tun kann.
Es ranken sich viele Gerüchte um eine bevorstehende DVD-Veröffentlichung der gesamten Indiana Jones Trilogie. Offiziell sind weder ein Termin, noch Angaben zu der Extra-Ausstattung bekanntgegeben worden. Insider rechnen mit einer Veröffentlichung gegen Ende 2003.


Seite: 1