Profil für Linde, Eva > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Linde, Eva
Top-Rezensenten Rang: 666.671
Hilfreiche Bewertungen: 38

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Linde, Eva (Zürich)
(REAL NAME)   

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Im Sterben dem Leben begegnen: Mut und Mitgefuhl im Angesicht des Todes
Im Sterben dem Leben begegnen: Mut und Mitgefuhl im Angesicht des Todes
von Joan Halifax
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 24,95

27 von 27 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen hilfreich - dem eigenen ende entgegen getragen, 24. Juli 2011
ich selbst bin schwer erkrankt, in den letzten drei monaten stark verfallen, in den nächsten monaten werde ich sterben. mir als junge frau war nichts hilfreich dabei, das wirklich anzunehmen, mich freundlich dieser wahrheit hinzugeben. als ich so weit war, mich, meine seele auf diesen letzten schritt vorzubereiten, hat mir dieses buch geholfen.

ich bin sehr dankbar dafür.

auch ohne meditationspraxis, ohne zugehörigkeit zu buddhismus sind alle gedanken leicht und nachvollziehbar. konkret und hilfreich.


Selbsthypnose bei Schmerzen. Geführte Hypnose: Günter Schneidereit
Selbsthypnose bei Schmerzen. Geführte Hypnose: Günter Schneidereit
von Günter Schneidereit
  Audio CD
Preis: EUR 14,90

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen nicht bei sehr starkwen schmerzen, 23. Mai 2011
das ist ein toller unsinn! obwohl die einführung vorher sagt, dass man sich unter schmerzen schlecht konzentrieren kann, lässt der sprecher, nachdem er ganz nett, aber sehr zügig in trance geführt hat, den hörer über 10 von 25 minuten mit der "persönlichen heilungsarbeit" allein um danach sehr sportlich wieder abzuschliessen.

unter starken schmerzen hatte ich schnell vergessen, worin die "heilungsarbeit" bestehen sollte :-)

ich bin selbst professionel in hypnose ausgebildet und "sehr geübt" mich in trance einzulassen, aber das hier funktioniert bei starken schmerzen nicht (krebs, knochen, nerven)

im vergleich zu vielen guten hypnose-cds ist diese hier bisserl lieblos und wirkt auf mich dahingehudelt . . . .


Mit Buddha die Trennung meistern. Mit geführten Meditationen auf Audio-CD
Mit Buddha die Trennung meistern. Mit geführten Meditationen auf Audio-CD
von Petra Biehler
  Taschenbuch

7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen hilfreich aber vorwurfsvoll, 26. Juli 2010
stimmt. das Buch hilft in kritischen Momenten nach einer Trennung und gibt Hinweise, Gefühle zu sortieren und zu bewältigen.

ich stimme den Vorrezensentinnen absolut zu.

was mich stört: die Autorin macht permanent Unterstellungen und Vorwürfe, wie "wir" unser Leben bisher - falsch - gestalten und was wir angeblich ständig und permanent falsch machen. das soll erklären, warum wir so unglücklich sind. auch die Schilderung der westlichen Psychologie ist eher unzulänglich und abwertend.

ich hätte mir gewünscht, dass eine in der Tat hilfreiche Sichtweise vorgestellt wird, ohne alle anderen Sichtweisen als destruktiv und unreif zu bezeichnen.

im Sinne einer buddhistischen Kommunikation wäre es wünschenwert zu sagen: es ist ok, wie es ist und Du hast bisher alles richtig gemacht, und vielleicht ist es so, wie ich es Dir hier zeige noch ein wenig mehr in Richtung Frieden und Glück . . . . .


Philos 3157 - Solitaire, Reisespiel, Alu, magnetisch
Philos 3157 - Solitaire, Reisespiel, Alu, magnetisch

2.0 von 5 Sternen Nichts für Ästheten, 22. Oktober 2009
= Haltbarkeit:3.0 von 5 Sternen  = Spaßfaktor:4.0 von 5 Sternen  = Pädagogisch wertvoll:3.0 von 5 Sternen 
Ich bin ein totaler Ästhet und mag silberfarbene, handlich geformte Gegenstände, die gut aussehen und eine schöne Haptik haben. Deswegen hatte ich mir genau dieses Reise-Solitaire ausgesucht. Die Spielknöpfe sind toll geformt und niedlich klein und rund. Aber: 1. Die Schatulle ist zu gross und vermutlich für ein anderes Spiel entworfen. 2. Der Spielbereich wird durch die Platzierung und die Form der Schatulle in zwei Hälften geteilt, was beim Spielen arg stört. 3. Durch den geteilten Spielbereich kann man die entfernten Spielsteine nicht in den Deckel legen, also wohin damit?

Ich habe das Spiel enttäuscht verschenkt und mir für meine langen Zugfahrten ein anderes Magnet-Solitaire bestellt.


Seite: 1