Profil für Amazon Kunde > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Amazon Kunde
Top-Rezensenten Rang: 1.432.779
Hilfreiche Bewertungen: 3

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Amazon Kunde "hheigl"

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
GIMP 2.8: Die Anleitung in Bildern
GIMP 2.8: Die Anleitung in Bildern
von Bettina Lechner
  Broschiert
Preis: EUR 19,90

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Gutes Buch für Anfänger, 31. März 2014
GIMP 2.8 Die Anleitung in Bildern zeigt auf rund 320 Seiten den Umgang mit den OpenSource Bildbearbeitungsprogramm GIMP in eben der Version 2.8. Die Autorin Bettina K. Lechner wendet sich hierbei klar an den Anfänger in Sachen Bildbearbeitung mit dem Computer und so werden die einzelnen Schritte doch sehr detailliert gezeigt und die Mausbewegungen ebenso wie die Menüeinträge gezeigt. Dabei wird alles angefangen Farbkorrekturen, Unter bzw. Überbelichtungen entfernen, Farbton und Sättigung anpassen, schiefe Bilder wieder gerede rücken, Fotos zuschneiden, Rote Augen korrigieren, Bildrauschen verringern, Staubflecken entfernen, Porträtfehler ausbessern, Umgang mit Ebenen, Text und Effekten, Objekte und Personen freistellen und vor neue Hintergründe setzen, Effekte wie Puzzleteile oder Nebelschwaden bis hin zum Druck, Plugins und RAW-Entwicklung ausführlich gezeigt. Jeder Anfänger hat so einen kompletten Einblick und Überblick über die Funktionen und kann alles sofort anwenden. Fragen “wo muss ich da jetzt hin klicken?” entfallen dann dann weitestgehend.
Abgerundet wird das Ganze durch ein paar Seiten mit der Tastaturbelegung und einer Linkliste mit weiterführenden Informationen im Internet. An dieser Stelle hätte sich ggf. der ein oder andere gewünscht, das sich diese Tastaturbelegungen auf z.B. der Buchumschlagsinnenseite befindet sodass man das ausklappen und beim durchlesen immer vor Augen haben kann. Ebenso fand ich es etwas schade, das lediglich in einem Satz erwähnt wurde, das man Gimp unter Windows, Mac OS und Linux verwenden kann später im Buch nicht mehr auf die Unterschiede gerade zu Linux eingegangen wird. Gerade, weil GIMP hier in den Distributionen Standardmäßig enthalten und somit die Installation viel einfacher als unter Windows oder Mac OS gerade für Anfänger funktioniert wäre dies doch erwähnenswert gewesen. An einigen Stellen findet man Einwürfe z.B. zum Thema Farbmanagement oder Plugins und RAW-Bearbeitung die etwas zu kurz kommen und eigentlich mehr in die Tiefe erklärt werden sollten und dann etwas zu kurz kommen. Für den Anfänger ist in diesem Buch aber nichts desto trotz alles enthalten was man für den Einstieg braucht. Für knapp 20,- kann man hier nichts verkehrt machen.
Kommentar Kommentare (2) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Jun 3, 2014 4:20 PM MEST


Grundkurs Typografie und Layout: Für Ausbildung und Praxis (Galileo Design)
Grundkurs Typografie und Layout: Für Ausbildung und Praxis (Galileo Design)
von Claudia Korthaus
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 24,90

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Gutes Lehrbuch für Ausbildung und Beruf, 31. März 2014
Das Lehr-Buch "Grundkurs Typografie und Layout für Ausbildung und Praxis" von Claudia Korthaus aus dem Galileo Verlag beschreibt angefangen von der Geschichte von Schriften, Aufbau von Schriftarten, Seitengestaltung, Satz, Schriftkombination, Typografiefehlern über den Umgang mit Schriften in Adobe Indesign und QuarkXPress, Schrifttechnologien im Web alles was man von der Theorie bis hin zur Praxis wissen muss.
Sehr schön finde ich hierbei den Aufbau des Buches, denn es kommen sehr viele Bilder mit den Schriften sowie Beispiele vor. Ebenso gibt es viele Verweise auf Internetseiten mit weiteren Informationen, Fonts, etc. vor sodass man die Beispiele gut umsetzen kann. Auch der Aufbau von Zeitungen, Magazinen und Internetseiten vom Satzbild her werden sehr schön an praktischen Beispielen gezeigt. Alles in allem finde ich es ein wirklich gelungenes Buch, obwohl ich mir eigentlich noch ein Kapitel zum Thema wie erstelle ich nun selbst eine Schrift gewünscht hätte. An manchen Stellen wirkt es so ein klein wenig trocken und die rund 325 Seiten lesen sich dann doch etwas zäh. Da es sich aber eher um ein Buch für Ausbildung und Lehre handelt ist dies zu verschmerzen und die knapp EUR 25,- durchaus wert. Ich hab selten ein so umfassendes Werk zu dem Thema gelesen.


Think Content!: Content-Strategie, Content-Marketing, Texten fürs Web (Galileo Computing)
Think Content!: Content-Strategie, Content-Marketing, Texten fürs Web (Galileo Computing)
von Miriam Löffler
  Broschiert
Preis: EUR 29,90

2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Drei Bücher in einem da kann man nicht meckern, 31. März 2014
Das Buch umfasst auf rund 600 starken Seiten was man für den Inhalt von professionell gestalteten Webseiten benötigt. In einer Werbung kommt der Satz immer wieder vor "Wir brauchen Fakten, Fakten, Fakten" und was Fakten für die Nachrichten sind das ist der Inhalt oder neudeutsch Content eben für Internetseiten. Die Autorin versucht nun in diesem umfassenden Buch unterteilt in die drei Hauptabschnitte Content-Strartegie, Content-Marketing und Webtexten angefangen von der Planung, Konzepterstellung, Controlling, Content-Team über Content-Ideen finden, Online-PR, Content-Marketing Beispiele bis hin zu dem schreiben von Texten für das Web alles unter zu bringen. Im Grunde werden hier drei Bücher in einem Zusammengefasst und man hat so eine Art Content in a Nutshell.
Obwohl vieles beim Aufbau und der Konzeption sich doch eher an längerfristige und größere Projekte wie Coca-Cola, Pelikan, Krankenkassen, Modehersteller, etc. ausrichtet sind die Beispiele später auch mal für kleinere Projekte wie Blogger-Marketing geeignet. Sehr gut fand ich, das auch eben das Kapitel wie man einen Text für das Web schreibt enthalten ist wobei sich doch viele Abschnitte eher mit dem "wie würde man es am besten machen" als das eigentliche Doing beschäftigen. Die Zielgruppe sind hier klar Firmen mit entsprechenden Web-Content-Teams, Webagenturen oder eben den sehr ambitionierten Blogger, der seinen Auftritt Professionalisieren möchte. Hier ist das Buch dann aber auch sehr Aufschlussreich und bietet viele "Aha, so geht das" -Effekte und liefert sehr viel Hintergrundwissen über die Zusammenhänge warum der Content so und so aufgebaut sein sollte, damit auch was bei raus kommt. Für das wie schreibt man denn nun den eigentlichen Text sind zwar viele Beispiele enthalten, allerdings ersetzt es keine z.B.Walther La Roche Bücher.
Als Fazit kann ich allerdings sagen, das ich kein anderes Buch in dieser Wissensdichte zu diesen Themen gefunden habe und das es mit knapp EUR 30,- empfehlenswert für den Profi-Blogger und das Content-Team ist.


Seite: 1