Fashion Sale Hier klicken Jetzt informieren reduziertemalbuecher Cloud Drive Photos Microsoft Surface Learn More saison Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16
Profil für Leseratte > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Leseratte
Top-Rezensenten Rang: 27.642
Hilfreiche Bewertungen: 64

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Leseratte

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9
pixel
Dunkler Donnerstag: Thriller - Der neue Fall für Frieda Klein Bd.4 (Psychologin Frieda Klein als Ermittlerin, Band 4)
Dunkler Donnerstag: Thriller - Der neue Fall für Frieda Klein Bd.4 (Psychologin Frieda Klein als Ermittlerin, Band 4)
von Nicci French
  Broschiert
Preis: EUR 14,99

4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Spannend wie immer!, 29. November 2014
Ich war sehr froh, in dieser Serie weiter lesen zu dürfen und ich muss sagen , mir hat das Buch sehr gut gefallen. Es gibt nicht viele Serien, die es schaffen, mich auf die weiteren Teile zu freuen, die Serie um Frieda Klein schafft das sofort.

Diesmal verschlägt es Frieda in ihre Jugend und in ihre Heimat zurück. Als nämlich eines Tages eine Schulfreundin vor ihr steht und sie bittet, sich unbedingt deren Tochter anzusehen, da sie irgendwie Probleme hat und Frieda doch bitte ihr helfen soll. Irgendwann stellt sich heraus, dass das Mädchen vergewaltigt wurde, aber keiner glaubt ihr, bis auf Frieda. Die Mutter will alles vertuschen und ist der Meinung, sie denkt sich das nur aus - und dann begeht die Tochter Selbstmord. Alle glauben dem Ganzen, das Mädchen war labil, so musste es kommen. Nur Frieda weiss genau - hier hat
jemand gemordet - der Vergewaltiger! Doch auch Frieda glaubt keiner. Da macht sie sich auf den Weg in ihre alte Heimat Braxton und ermittelt auf eigene Faust.

Immer wieder überlegt man als Leser, wer der Vergewaltiger und Mörder ist, als dann klar ist, es
muss jemand aus dem unmittelbaren Umkreis sein, kann man einfach nicht erkennen, wer dies sein soll. Immer wieder wird der Leser in die Irre geleitet und immer wieder kommen neue Tatsachen ans Licht. Die Geschichte fand ich von daher richtig spannend und keineswegs langweilig. Die Idee, Frieda in die Vergangenheit zu schicken ging mir recht nahe, und ich habe mit ihr mitgelitten.
Die Charaktere haben mir alle gut gefallen und wurden sehr schön beschrieben - man hatte sofort mit einigen einen guten Draht und mit einigen konnte man sich nicht anfreunden - so wie es von Nicci French wohl auch angedacht war.

Von Friedas bisherigen Leben in London hat man in diesem Buch etwas weniger gelesen, da kam auch der Ermittler Malcolm Karlsson wirklich zu kurz. Aber damit konnte ich leben, war doch der Plot ihrer Vergangenheit spannend genug. Wie bereits die vorherigen Bände ist auch dieser ein Krimi der leiseren Art, trotzdem richtig spannend!

Fazit:
Bereits die ersten 3 Bände konnten mich voll überzeugen und auch dieser 4. Band lässtda nicht nach - klasse!
Nun freue ich mich bereits auf den nächsten und hoffe, dass ich nicht zu lange darauf warten muss!


Die Legende von Maja: Die Seelenträgerin
Die Legende von Maja: Die Seelenträgerin
Preis: EUR 2,99

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Tolle Geschichte, 26. November 2014
Die 16jährige Jenny macht mittels eines Pentagramms bei einem Schulausflug eine Zeitreise ins alte Japan.
Dort trifft sie eine alte Frau, die ihr erzählt, sie sei die Seelenträgerin von Maja. Jenny muss nun ihrer Mission nachgehen und die Seele mit dem Körper wieder vereinen. Darüber ist Jenny nicht gerade erfreut, denn so richtig wohl fühlt sie sich da nicht. Dazu kommt dass ein Mädchen nicht viel zu sagen hat, also wird sie kurzer Hand als Junge verkleidet. Aber dann müssen auch noch die Rosenträger gefunden werden, ihre eigene Leibgarde sozusagen. Unter anderem dabei ist Tschubasa, mit dem Jenny so gar nicht klar kommt.

Diese Geschichte ist sehr schön geschrieben - hat wirklich etwas von einem Manga, ohne Bilder. Es geht um Mut und Vertrauen, um Freundschaft und Hoffnung. Während Jenny und die sieben Rosenträger versuchen ihre Mission nach zu gehen - vorher käme Jenny auch nicht wieder nach hause - bangen zu Hause ihre Mutter und Beste Freundin um sie und hoffen, dass Jenny sich durch setzt und ihre Mission schafft.

Die Sprache ist recht einfach und leicht hintereinander weg zu lesen. Die Figuren fand ich auch sehr gut, wobei leider nicht alle zur Geltung kamen. Die Rosenträger wurden im Grunde nur am Rande erwähnt, noch kurz etwas zu ihren Kräften und fertig. Aber ich denke, auf nur 216 Seiten darf man auch nicht zu viel erwarten, bei der Menge an Figuren.

Fazit
Ich fand es nett und lesenswert, auch wenn sich hier und da ein paar rechtschreibfehler eingeschlichen hatten.
Für Comic und Manga Fans bestimmt das Richtige.


Träume der Finsternis
Träume der Finsternis
Preis: EUR 3,99

4.0 von 5 Sternen Tolle Geschichte, aber bitte mehr davon!, 9. November 2014
Rezension bezieht sich auf: Träume der Finsternis (Kindle Edition)
Dagny und Dhelia sind Zwillinge - so unterschiedlich sie sind, muss es auch sein, denn sie halten das Gleichgeicht der Welt zusammen. Sie sind die Dunkelheit und dass Licht. Dhelia verkörpert die Dunkelheit - hält sich von anderen Menschen fern, ist am liebsten für sich allein. Dagny hingegen ist strahlend wie das Licht, sie hat Freunde, geht oft aus.

Eines Tages taucht Mo auf, Dhelia erkennt ihn als das, was er ist: Ein Traumdämon. Und scon steht ihre Welt Kopf, denn sie empfindet für ihn, was sie nicht empfinden will. Denn es gibt eine Wahrsagung: Dagny steht an Dhelias Grab, noch in diesem Winter, Dhelis soll sterben, durch die Klinge die jemand führt, der Dhelias Herz erobert hat. Dagny woill ihre Schwester mit allen Mitteln retten und weicht ihr nicht mehr von der Seite.

Das Buch war super schön geschrieben - wie ich es von der Autorin bereits gewohnt bin. Es lies sich flüssig lesen und ratz fatz waren die nur 197 Seiten beendet - eigentlich schade, denn ich hätte sehr gerne mehr gelesen.
Die Geschichte hatte surchaus zu ehr Potenzial und eigentlich hoffe ich auch auf eine Fortsetzug, die laut Autorin, bereits in ihrem Kopf existiert.Trotzdem zählt das Buch erst einmal als Einzelband und abgeschlossene Geschichte. Als solche fehlte mir allerdings ein paar Sachen. hintergründe zur Mutter der Mädchen, Hintergründe und mehr Infos zu Mo usw. Da hätte das Buch gerne noch mal 100 Seiten haben können, ich hätte gerne mehr davon gelesen.

Fazit:
Eine tolle Geschichte, mit Spannung, Fantasy und Witz, die ich nur weiter empfehlen kann!


Verloren in der grünen Hölle
Verloren in der grünen Hölle
Preis: EUR 3,99

2 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Gelungenes Debüt!, 23. August 2014
Die Geschichte geht sofort packend los: Eben noch saßen die drei Freundinnen Elena, Adriana und Luisa im Auto um sich zum shoppen chauffieren zu lasen - und schon befinden sie sich in den Händen der Entführer, die sie in den Dschungel mitnehmen. Elena ist geschockt von der gesamten Situation, aber sie ist rebellisch und kämpft. Sie versucht bereits auf den Weg in den Dschungel zu entkommen, denn sie weiss, ist sie einmal mittendrin, gibt es kein Entkommen.

Mit ihrer rebellischen Art hat sie es allerdings nicht leicht und ruft immer wieder ihre Entführer auf den Plan und riskiert immer wieder ihr Leben. Da ist zum einen Carlos, der cholerische, gewalttätige Anführer, der vor keiner Gewalttat zurückschreckt. Zum anderen ist sein jüngerer Cousin Rico. Auch er ist furchteinflössend und trotz allem ein Entführer. Aber er versucht die Mädchen zu schützen und ihnen keine Gewalt an zu tun.

Im Laufe der Geschichte entwickeln sich die Protagonisten immer weiter. Man lernt die drei Freundinnen immer ein wenig besser kennen und merkt erst einmal, wie unterschiedlich sie doch sind. Elena will sich eigentlich mit der Situation nicht anfreunden, aber sie sieht ein, dass sie nichts ändern kann. Trotzdem bleibt sie weiter recht rebellisch. Ihre beiden Freundinnen werden immer farbloser und sind nur noch am Rande erwähnenswert, denn sie kapitulieren einfach. Wobei es die beiden auch viel schlimmer erwischt, als Elena und man einfach nur mit den beiden mitleidet.

Das Buch lässt sich wirklich gut lesen und man ist sofort in dieser spannenden, packenden Geschichte. Ein recht empfindliches Thema wird hier angeschnitten, aber so großartig umgesetzt - ich bin wirklich begeistert! Die Protagonisten waren genauso, wie man sich das vorstellt. Elena und Rico - verliebt mitten in einem Gefühlschaos der etwas anderen Art. Carlos - böse und gewalttätig, der richtige Protagonist für diese Art der Geschichten! Mich konnten alle durchweg überzeugen!

Fazit:
"Verloren in der grünen Hölle" ist ein Debütroman, der es in sich hat! Spannend und faszinierend, eine Geschichte nach der Entführung in der man weiter leidet und ein Ende, das einfach nur passt.
Geschrieben ist das Buch flüssig und temporeich, es lässt sich wirklich schnell weglesen.
Was für ein toller Debütroman der Autorin - da darf man mit Recht gespannt auf die kommenden Romane sein!


Desigual MONE_PAULINA, 3119, U 40Y54653119U, Damen Geldbörsen, Mehrfarbig (MARACUYA 3119), 19 x 10 x 2 cm (B x H x T)
Desigual MONE_PAULINA, 3119, U 40Y54653119U, Damen Geldbörsen, Mehrfarbig (MARACUYA 3119), 19 x 10 x 2 cm (B x H x T)

5.0 von 5 Sternen Sehr hübsch, 23. August 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
...kommt diese Geldbörse daher.
Nachdem ich die entsprechende Tasche gekauft hatte, wollte ich diese auch und habe den Kauf nicht bereut.
Sie ist gut verarbeitet und hält was sie verspricht.


Kiana: Band 1
Kiana: Band 1
Preis: EUR 3,99

5.0 von 5 Sternen Überraschend gut!, 23. August 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Kiana: Band 1 (Kindle Edition)
Kurz vor meinem Urlaub bekam ich noch dieses Rezensionexemplar von der Autorin. Mich hat es schon sehr interessiert, zumal ich in letzter Zeit weniger Fantasy gelesen hatte.

Also begann ich mit dem Buch und hatte einen WOW - Effekt! Gleich von Anfang an war ich in der Geschichte drin und diese ging auch zügig und spannend voran.

Kiana wird in jungen Alter von 4 Jahren von ihren Eltern in den Hort gegeben. Dort leben Kinder, die keiner will. In diesem Heim geht es auch recht schrecklich zu und ist alles andere als liebevoll. Eines Tages ist auch Kiana eine Auserwählte, die angeblich zu Pflegeeltern kommen soll.

Doch Kiana ist immer kritisch und hinterfragt schon all die Jahre, ob es wirklich so ist, wie man ihnen weiß machen will. Und sie flieht, als sie die Möglichkeit dazu hat. Auf ihrer Flucht macht sie wirklich eine Menge Entdeckungen und merkt, dass sie die Welt, wie sie wirklich ist überhaupt nicht kennt. Da begegnet sie einer Riesenratte, es ist die Rede von Vampiren, gefallenen Engel und einem mysteriösen Falken, der Kiana von nun an jagen wird.

Wie gesagt, ich war von der Geschichte sofort fasziniert und ich konnte gar nicht genug bekommen. Ich wollte das Buch nicht aus der Hand legen, weil es immer wieder so spannend war.
Kiana, eigentlich ziemlich rebellisch, ist allerdings auch recht naiv, eben weil sie die Welt nie wirklich kennen gelernt hat. Aber sie ist auch sehr sympathisch, sie entwickelt sich und schreitet voran und nach und nach wird im Buch erklärt, wie es ist mit ihren Träumen und der Verbindung zu dem Falken.

Dieser ist wirklich ein grausamer Herrscher, doch ein gefallener Engel möchte die guten Seiten des Falken wieder hervorholen. dafür sucht er die Hilfe von Kiana. Aber kann und will sie ihm wirklich helfen? Und will der Falke eigentlich Hilfe? Wem kann Kiana noch trauen?

Fazit:
Eine wirklich spannende, gefühlvolle Fantasygeschichte, die es wert ist gelesen zu werden und der man mehr Aufmerksamkeit schenken sollte. Ich habe Kiana gerne auf den ersten Teil ihres Weges begleitet und bin mir sicher, dass ich auch den nächsten Band lesen werde, denn das Ende lies noch so viel offen!


Die Bestimmung (Roth, Veronica: Die Bestimmung (Trilogie))
Die Bestimmung (Roth, Veronica: Die Bestimmung (Trilogie))
von Veronica Roth
  Taschenbuch
Preis: EUR 9,99

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Toller Auftakt zur Trilogie, 29. Juni 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Auf vielen Blogs wurde das Buch hoch gelobt, also wollte ich mir nun endlich auch selbst ein Bild davon machen.

Und was ich gelesen habe, hat mich von der ersten bis zur letzten Seite überzeugt. In letzter Zeit hatte ich immer wieder Dystopien, wo ich mir dachte, ich bin vielleicht zu alt für das Genre, aber Die Bestimmung hat das wieder relativiert, denn von der ersten Seite an war ich durchaus begeistert.

Zur eigentlichen Geschichte möchte ich gar nichgt mehr so viel sagen, denn das ist in unzähligen Rezensionen bereits geschehen, und auch der Klappentext ist aussagekräftig genug.

Mir hat die Idee der fünf Fraktionen gefallen, und die immer wieder auftauchenden Unbestimmten. Was ist eine Unbestimmte? Wieso soll Beatrice (Tris) niemanden verraten, dass sie eine Unbestimmte ist? Wieso ist das gefährlich?
Bald soll sie es herausfinden. Genauso, wie eibn paar weitere Geheimnisse, seitens ihrer Faimilie und seitens der verschiedenen Fraktionen.
Kann man einen Menschen so einteilen, wie die Fraktionen verteilt sind?

Die Story ist ein sich selbst finden von Tris, wer sie ist, warum sie so ist, und kann man jeden Menschen in eine bestimmte Schublade stecken!?
Sie wirkt im Buch das einemal stark, dann wieder total naiv, oder weiss selbst nicht, was sie will. Aber ich denke, das gehört einfach dazu, sie ist 16 und von sich selbst noch nicht wirklich überzeugt. Ich mochte sie als Charakter, ist sie doch nicht so abgestumpft, wie andere Protagonisten, die sofort mit ihrer nicht so tollen Umgebung sofort zurecht kommen. Das machte sie mir ehrlich.

Auch Four mochte ich sofort. Er war einfach ein so toller Charakter, auch von der Autorin selbst sehr schön beschrieben und herausgearbeitet. Seine eigene Geschichte wurde ebenfalls zu Teilen erzählt, die einen doch sehr berührt hat.

Aber auch die "bösen" Protagonisten wie Eric oder Peter haben mir gut gefallen, weil sie einfach zur Story gehörten! Sie waren so herrlich böse dargestellt, eine jede gute Geschichte braucht nun mal Bösewichte.

Fazit:
Am Ende wurde ich zurück gelassen mit der Frage: Und wie geht es nun weiter?
Am liebsten wollte ich sofort weiter lesen, denn das Ende hat so viel offen gelassen. Nun habe ich mir die anderen beiden Bände bestellt - das ist der Vorteil, das Buch spät zu lesen, es gibt bereits die Fortsetzungen und ich muss nicht allzu lange darauf warten.

Für mich auf jeden Fall endlich mal wieder eine Dystopie, die mich überzeugen konnte!
Prädikat: Lesenswert!


Roman Originals Damen Tunika Kirschrot Size 12
Roman Originals Damen Tunika Kirschrot Size 12

5.0 von 5 Sternen sehr edel, 29. Juni 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Die Tunika passt wie bestellt und sieht wirklich edel aus.
Würde ich immer wieder bestellen und kann ich nur weiterempfehlen!


Roman Originals Damen Tunika mit GRATIS Halskette Schwarz Size 12
Roman Originals Damen Tunika mit GRATIS Halskette Schwarz Size 12

5.0 von 5 Sternen wunderschön, 29. Juni 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
...sieht diese Tunika aus und dazu gleich die passende Kette - was will man mehr!?
In der richtigen Größe bestellt - passt auch perfekt!


Roman Originals Damen Oberteil Gepunktet Elfenbein Size L
Roman Originals Damen Oberteil Gepunktet Elfenbein Size L

5.0 von 5 Sternen Sehr schönes Oberteil, 29. Juni 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
...welches super passt und richtig schön locker, luftig, leicht zu tragen ist.
Der Shop ist wirklich zu empfehlen!!
Nur falls man Rücksendungen hat, wird es teuer - also deswegen lieber genau überlegen.
Aber ich habe hier in Gr.40 bestellt und es war auch genau so, wie es sein soll!
Kommentar Kommentare (2) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Jan 28, 2015 7:26 PM CET


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9