Profil für Jupiter III > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Jupiter III
Top-Rezensenten Rang: 96
Hilfreiche Bewertungen: 3625

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Jupiter III
(TOP 100 REZENSENT)   

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-20
pixel
HAN 17653-32 Stifteköcher i-Line, elegant, modern, weiß-schwarz
HAN 17653-32 Stifteköcher i-Line, elegant, modern, weiß-schwarz
Preis: EUR 16,90

4.0 von 5 Sternen Designgarage für Schreiberlinge, 29. Juli 2015
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
Geschmackvolles Design, das einem modernen Schreibtisch einen edlen Zusatztouch gibt.
Ob einem diese Schwarzweißoptik persönlich gefällt, ist natürlich aber individuell verschieden.
Neben dem Aussehen hat es aber den praktischen Effekt,
dass sowohl dunkle als auch helle Stifte guten Kontrast für einfachen Zugriff bekommen.

Er fühlt sich auch in der Hand angenehm schmeichlerisch an, könnte aber massivere Wandung und mehr Gewicht haben.
So hört sich der Hallklang, wenn Stifte gegen die Wandung fallen, zu sehr nach dünnwandigem Kunststoff an.
Den Punkt Abzug verdient sich HAN aber für den Verarbeitungsmangel am unteren schwarzen Plastiksockel.
Während oben die Kunststoffelemente schön fließend ineinander übergehen, gibt es dort merkliche Kanten und Überstand.

Positiv ist dagegen die absolut rutschfeste und griffige Schaumgummierung.
Sie macht einerseits unten den Köcher sehr standfest, schont andererseits innen Stift und Köcher und reduziert Geräusche.

Fazit. Ein Köcher, der sich stilvoll in modernes Ambiente einpasst und auch praktische Werte hat.
Qualitativ hochwertig, aber es ist noch Luft nach oben.


Laphroaig 25 Jahre Cask Strength (1 x 0.7 l)
Laphroaig 25 Jahre Cask Strength (1 x 0.7 l)
Wird angeboten von EXPERT24
Preis: EUR 320,85

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Die große Schwester der rauchenden Meerjungfrau picknickt im Frühlingsregen am Ufer, 28. Juli 2015
So schön rund und komplex der 18er ist, fehlte mir das ungestüm wilde meerige des 10 - vor allem in Fassstärke.
Ein Blitzangebot von Amazon hat mich zur Flucht nach vorne verführt: den neuen 25er Cask Strength der 2014 Edition.
Cask Strength bedeutet hier allerdings nur 45,1%, die Engel scheinen einen ordentlichen Share bekommen zu haben.

Farblich hat der Laphroaig einen intensiven gelblichen Ton und im ersten Auftritt in der Nase merkt man gleich Unterschiede.
Kein stürmischer Rauch, sondern vergleichsweise zurückhaltend, so weit man das bei einem Laphroaig sagen kann.
Ein Geruchsbild, das am Meeresufer bei Regen spielen könnte.
Nasser Kiesstrand, nasse Kleidung, dazu ein Butterbrot mit Gemüse und eine erloschene Feuerstelle.
Im Hintergrund ein leicht algiges Meer.

Im Mund dann eine Wucht.
Die typischen medizinischen Noten auf steiniger Grundlage und starke Würze.
Dazu eine bittere pflanzliche Komponente, die dann Zitrusfrüchten Platz macht.
Danach kommt das Meer zurück.
Salzig, nicht ganz so algig, fischig wie Jüngere, dafür schwimmen Nüsse und Obst mit.
Der Abgang ist mineralisch, medizinisch und sehr rauchig, so wie man es von einem Laphroaig erwartet.

Fazit. Eine ungewöhnlich andere Art einen Laphroaig zu genießen. Das Besondere für besondere Anlässe.


Wenko 21783100 Turbo-Loc Wandregal 2 Etagen, Befestigen ohne bohren, Edelstahl rostfrei, 18 x 47,5 x 12,5 cm, glänzend
Wenko 21783100 Turbo-Loc Wandregal 2 Etagen, Befestigen ohne bohren, Edelstahl rostfrei, 18 x 47,5 x 12,5 cm, glänzend
Preis: EUR 49,99

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein Quickie im Bad, 18. Juli 2015
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
Viel Schreiben bzw. Beschreiben lässt sich das Wenko Wandregal nicht.
Es kommt nahezu komplett fertig zusammengebaut, es müssen nur noch die Haken angeklebt werden.
Letzteres ist auch schon die größte Herausforderung an der Sache.

Die mehrsprachige Herausforderung hilft hier nicht viel, wird bei Modellen, die übers Eck gehen eine Schablone erwähnt, die hier aber nicht dabei ist. Wichtig ist vor allem, dass der Untergrund glatt und sauber ist. Bei gutem Augenmaß reicht es sich an den Fugenlinien der Bdplatten zu orientieren, ansonsten hält am besten eine Person die Haken in Stellung, hängt das Regal ein, eine andere bringt mit Wasserwaage und Bleistift Markierungen an.
Danach bleibt die Schutzfolie abzuziehen und die Haken an die richtige Stelle fest andrücken und dann einen Tag austrockenen zu lassen.
Da die Haken eigentlich nur runde Noppen sind, in die das Regal eingehängt wird, muss man nicht mal auf die Winkel achten.

Einen Tag später hängt man das Regal ein und fertig.
Es hängt bei mir seither sehr stabil und ohne wackeln.
Die Metallstäbe sind recht dünn, zu sehr dagegen drücken sollte man nicht, das Gewicht tragen sie aber gut.
Auch die Abstände zwischen beiden Etagen sind groß genug, damit auch höhere Shampooflaschen hinein passen.

Fazit. Sitzt, passt und hat Luft, plus es ist sehr schnell angebracht.


Schwarzmarkt Tickethandel: Ein Dealer packt aus
Schwarzmarkt Tickethandel: Ein Dealer packt aus
von Wim Bledon
  Broschiert
Preis: EUR 14,99

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wir Profis, 5. Juli 2015
Ein interessantes Buch über den Tickethandel aus Sicht eines anonymen Insiders, der sich hier Wim Bledon nennt.
Sein persönlicher Fokus liegt auf Fußball, Sportevents und Konzertkarten, die entsprechend Hauptteil des Buches ausmachen.
Er zeigt auf wie der Schwarzhandel überhaupt selbst an die Karten kommt, wie überraschend intensiv Verbände und Vereine selbst darin verstrickt sind,
teilweise sogar selbst aktiv sind und wie die großen Ticketvermarkter hinter den Kulissen agieren.

Jeder, der schon ab und zu gezwungen war, Tickets im Internet zu kaufen und verkaufen, sieht im Buch viele Verdachtsmomente bestätigt.
Überraschend ist jedoch, dass auch professionelle Schwarzhändler aller Erfahrung zum Trotz genauso wie private Verkäufer, manche Nachfrageschwankungen nicht kommen sehen und Tickets unter Einkaufspreis verkaufen müssen.
Mit einem Augenzwinkern liest man, dass Reseller dieser Art genauso unter unsäglichen ebay-Spaßbietern zu leiden haben wie normale Verkäufer.

Neben der Schilderung auf welche Weisen Tickets an den Mann bzw. Frau gebracht werden und wie Klientelabhängigkeit dort ist,
ist vor allem auch die Auseinandersetzung mit der rechtlichen Situation interessant - speziell die bisher geführten Klagen und Urteile.
In den meisten Fällen ging es da weniger um das was Recht ist, sondern mehr darum seine eigene Einnahmequellen zu verbessern.
Dazu zählen auch Beispiele wie manche Vereine Massenabmahnungen an vermeintliche Ticketverkäufer machen, die weder Freund noch Feind kennen und vielfach ehrliche Fans treffen.
Für letztere gibt Wim Blendon Tipps wie man sich wehren sollte.

Die damit verbundene Moraldiskussion wirkt in dem Zusammenhang ein bisschen surreal.
In der Schilderung zeigt sich, von einer tränenreichen Ausnahme abgesehen, geht es beiden Seiten in Summe nur ums Geld.
Käufer, die Behinderungen vortäuschen um günstigere Tickets zu bekommen, Reseller, die Karten verkaufen, die sie noch gar nicht haben.
Wie in vielen Dingen des Lebens zeigt das Buch, moralisch bedenklich ist eine Sache weniger selbst als ihr Ausmaß.

Man merkt dem Buch weniger an, dass es nicht von einem Schriftsteller ist als erwartet.
Die Strukturierung und Aufbau sind sinnvoll, wenn sich manche Aspekte auch wiederholen.
Die Sprache ist größtenteils in angenehm zu lesenden Berichtsstil, der ab und zu in Branchen spezifischen Slang abrutscht,
wenn der Autor sich über bestimmte Sachverhalte aufregt. Letzteres tut dem Buch keinen Abbruch, geht manchmal nur mit zu viel Selbstbeweihräucherung einher. "Wir Profis" ließest man ein bisschen zu häufig.

Fazit. Man erfährt keine zu tiefen Internas, schließlich bleibt er als Händler noch aktiv, und manche Sachen kann man bei ebay und Ticketportalen selbst entdecken - wenn man den Markt dazu über Jahre beobachtet.
Allein schon, aber was man über die interne Struktur des Tickethandels und wer alles in welcher Form darin verstrickt ist, ist aber das Buch schon wert.
Kein literarisches Highlight, eine Muss aber für jeden der ein Blick hinter die Kulissen des Tickethandels werfen will.


DBPOWER HD 2 Millionen Pixel COMS Kamera USB Endoskop Digitale Endoskop 8,5 mm Kamerakopf mit 6 Einstellbare Weiße LEDs Endoskop Inspektionskamera Rohr Boroskop, 5 Meter Kabel, Schwarz (8.5mm 5M)
DBPOWER HD 2 Millionen Pixel COMS Kamera USB Endoskop Digitale Endoskop 8,5 mm Kamerakopf mit 6 Einstellbare Weiße LEDs Endoskop Inspektionskamera Rohr Boroskop, 5 Meter Kabel, Schwarz (8.5mm 5M)
Wird angeboten von Bravo Tech
Preis: EUR 30,89

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Mission Rohr frei, 4. Juli 2015
Die Installation ist einfach bis sehr schwierig.
An sich steckt man nur die Kamera ein, der Treiber wird dann automatisch geladen.
Die nötige Software "amcap" liegt aber nur auf CD bei, Downloadlink ist keiner angegeben.
Von dem her muss man sich vorher Zugriff auf ein Laufwerk besorgen oder im Internet selbst fündig werden.
Ich habe es per USB-Stick vom P C auf das Laptop kopiert, den letzteres hat kein Laufwerk.

Wie man von Darmspiegelungen kennt, Endoskopkameras und Kabel sind immer zu dick.
Auch hier würde man sich 8mm, mit Manschette für Haken, Spiegel bzw. Magneten gut noch 2mm zusätzlich, weniger wünschen.
Auch das Kabel ist sehr dick, aber noch einigermaßen biegsam.
Aber das ist auch die generelle Krux an Endoskopkameras.
Sie müssen gut geschützt sein und steif genug damit sie beim Nachschieben nicht verkannten, gleichzeitig aber dünn und beweglich für enge Passagen.
DB POWER geht hier einen soliden Mittelweg.

Die Kameraqualität ist für ein Endoskop sehr gut, die Beleuchtung bringt Einschränkungen mit sich.
Das nähere Umfeld erkennt man auch bei absoluter Dunkelheit, weitere Rohre kann sie aber nicht komplett ausleuchten.
Gerade beim Einsatz von Spiegeln oder sehr reflektieren Oberfläche ist die Gefahr, sich selbst zu blenden auch zu hoch.
Der Helligkeitsregler ist am USB-Stecker.

Bei dem Preis kann dies niemand erwarten, aber ein kleines Display ist bei kitzligen Angelegenheiten praktischer.
Mein 15,6 Zoll Laptop ist gerade geschickt, wenn man häufig die Position wechselt und nicht immer sind die Einsatzorte sehr sauber.
Dies aber nur als persönliches Statement, ohne ein Fluss auf die Wertung, denn mit Kleingeräten sieht das wieder anders aus.

Fazit. Ein Endoskop mit überraschend guter Kamera, das im privaten Umfeld für die meisten Fälle ausreicht.


Logitech K400 Plus Touch Wireless Tastatur schwarz (QWERTZ, deutsches Tastaturlayout)
Logitech K400 Plus Touch Wireless Tastatur schwarz (QWERTZ, deutsches Tastaturlayout)
Preis: EUR 44,99

6 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Plus Minus R, 1. Juli 2015
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
Ich nutze die Logitech K400 R als Haupttastatur bei meinem Zweitrechner.
Sie ist als Medientastatur zwar kleiner als Standardtastaturen, geht aber gut genug um auch länger damit zu arbeiten.

Die K400 Plus hat nahezu identische Abmessungen, sehr ähnliches Aussehen und Aufteilung.
Das am Anfang auffälligste ist der deutlich höhere Preis, die gelben Linien, weniger Medientasten und die fehlenden Duracell AA-Batterien.
So viel schon einmal zum Thema "Plus".

Die Tasten selbst haben einen ordentlichen Anschlag. Bei der R klappert die Leertaste ein bisschen, bei der Plus Enter.
Das Tastenlayout der Plus ist aber gegenüber der R eine starke Verschlimmbesserung.
Dass die Medien und Sondertasten anders belegt sind, ist noch reine Gewöhnungssache, die physikalische Umsetzung dagegen ungeschickt.
Die R hat die F-Tastenleiste so abgesetzt, dass man nicht zu leicht hoch rutscht und man fast blind tippen kann.
Bei der Plus reiht sie sich fast nahtlos an die Zahlenleiste.

Für mich störender sind aber die Cursortasten der Plus.
Die R hat eine kleine rechte Umschalttaste, dafür aber Cursortasten in normaler Größe.
Die Plus hat die Umschalttaste auf die doppelte Breite gebracht, so dass für Cursor hoch und runter nur ein Tastenplatz übrig blieb.
Mit nur ungefähr 6 Millimeter Anschlagbreite wird es zur nervigen Zielübung und reißt aus dem Schreibfluss.

Im Hinblick darauf, dass Touchbereich und Reichweite sich nicht merklich unterscheiden, muss ich persönlich zur K400 R raten:

Logitech K400 Wireless Touch Tastatur (QWERTZ, deutsches Tastaturlayout) schwarz
Kommentar Kommentar | Kommentar als Link


Leitz 50060069 Bürolocher NeXXt Style Metall Bürolocher NeXXt Style, Metall, 30 Blatt, titanblau
Leitz 50060069 Bürolocher NeXXt Style Metall Bürolocher NeXXt Style, Metall, 30 Blatt, titanblau
Preis: EUR 13,77

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Hole in the wall, 30. Juni 2015
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
Im Vergleich zu meinem alten Leitz 5008 Locher finden sich nur wenige Unterschiede.
Das Design ist wesentlich moderner, Größe, Form und Funktion sind größtenteils aber wie gehabt.
Wie vieles von Leitz wird dieser Locher nun auch im Land mit der großen Mauer hergestellt,
er wirkt aber mindestens so wertig, robust und zuverlässig wie erwähntes Modell aus Deutschland.

Neben der optischen Aufwertung, ist die ausfahrbare Blattführung heller, kontrastreicher und somit besser lesbar geworden.
Eine bestimmte Blattgröße einzustellen ist aber noch so ruckelig wie eh und je und gelingt selten ohne nach zu justieren.

Dem gefälligem optischen Design ist die Vertiefung oben für den Daumen zum Opfer gefallen und man rutscht ein bisschen mehr.
Rein gefühlsmäßig benötigt man beim neuen 5006er weniger Kraft als beim alten Modell, zudem lassen sich Blätterstapel besser einführen.
Auf der anderen Seite scheint bei der Lochung von über 20 Blättern die Schnittkante minimal weniger scharf.

Auf der Unterseite hat er in der Plastikabdeckung eine Aussparung, die Vorteile beim Halten bringt.
Da er nach hinten ein bisschen länger ist, dürfte der Locher dadurch im Vergleich zum alten 5008er aber nicht weniger Auffangkapazität haben.
Das Leeren macht es allerdings sein bisschen fummeliger, da die Aussparung am Öffnungspunkt ist.

Fazit. Ein Locher der eine gute Figur auf dem Schreibtisch macht und auch größere Locharbeiten willig angeht.
Im Vergleich zu früheren Modellen hat er sowohl Vor- als auch Nachteile und ein Stern Luft für Verbesserungen.


Leitz Laptop Tasche Complete, Polyester, 15.6 Zoll, schwarz
Leitz Laptop Tasche Complete, Polyester, 15.6 Zoll, schwarz
Preis: EUR 75,33

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Smart Traveller, 28. Juni 2015
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
Privat bevorzuge ich für Laptops zwar Rucksäcke wie den Arc'teryx Blade 15, geschäftlich kommt man an Laptoptaschen kaum vorbei.

Die Leitz 15,6 Zoll Tasche bietet 18 Fächer für das ganze Businesskrimskrams, das man oft auf Geschäftsreisen mitnehmen muss.
Die praktische Aufteilung hält die Tasche schlank, so dass sie, wenn man nur einen Teil mitnimmt, nicht überfrachtet wirkt.
Der Nylonstoff ist zudem robust, schmutzabweisend und leicht, lädt nicht unnötig Gewicht auf.
Das festere Material anderer Taschen wirkt zwar schicker, mach sie aber schwerer und unflexibler.

Das Grün des Innenfutter gibt der Tasche nicht nur eine moderne Note, hilft auch Kleinzeug in der Tasche leichter zu sehen.
Besonders geschickt ist, dass das Notebookfach innen, die iPadfächer innen und außen mit Bildschirm reinigendem Stoff ausgekleidet sind.
Selbst viele Innentaschen sind mit Reißverschlüssen versehen, letztere gleiten sauber und ohne verklemmen.
Für das Netzteil liegt eine Art Waschbeutel bei, Fächer gibt es nur für kleine Ladegeräte.

Für Handys gibt es oben ein Einsteckfach und vorne eines im Außenfach, auch für iPads gibt es zwei Taschen.
Das dient weniger dafür mehr mitnehmen zu können, sondern muss man am Anfang sich die Aufteilung gut überlegen.
Die Fächer sind groß genug um mein Acer 15,6 Notebook und iPad Air 2 samt Tastaturhülle aufzunehmen.

Mit dem Netzteil des Acers wird es dann schon schwieriger, denn ohne versteifte Seitenwände drückt alles durch.
So passt das Netzteil problemlos ins Hauptfach unten quer rein, erzeugt bei den kleinen Fächern vorne aber ziemlich Spannung.
Zu viel Spannung für große feste Dinge wie Smartphones etc.
Logischer weiterer Effekt der fehlenden festen Seitenwände ist, dass loses Papier je nach Packschema Druckfalten bekommen kann.
So empfiehlt sich dies immer in einer festen Mappe zu transportieren, ein groß genuges Fach gibt es dafür gegenüber dem Laptop.

Abhilfe bringt das Netzteil hochkant neben das Tablet zu packen, bzw. das Tablet in das Außenfach zu verlagern.
Das Einsteckfach oben ist zwar weit genug, um ein Handy samt Schutzhülle unterzubringen, aber Smartphones a la iPhone 6 Plus stehen doch ein bisschen über und sind mir ein bisschen zu zugriffsbereit.

Fast selbstredend ist, dass sie auf Trolleys aufgesteckt werden kann.

Fazit. Eine modern elegante Businesstasche, deren schlankes flexibles Konzept beim Packen mehr Köpfchen fordert.
Nichtsdestotrotz kenne ich keine Notebooktasche, die eine bessere Raumnutzung hat, die so viel unterbringt ohne an Volumen stark zunehmen. Smart Traveller ist so nicht nur eine Aussage, sondern auch eine Aufforderung.


Leitz 55620069 Büroheftgerät NeXXt Style Metall Büroheftgerät NeXXt Style, Metall, 30 Blatt, titanblau
Leitz 55620069 Büroheftgerät NeXXt Style Metall Büroheftgerät NeXXt Style, Metall, 30 Blatt, titanblau
Preis: EUR 19,23

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Bürohengst, 27. Juni 2015
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
Leitz sind die unzerstörbaren Schlachtschiffe der Hefter, sehen meist aber aus als wären sie aus Frust beim Finanzamt geklaut worden.
Dieser Ruf bringt die Zwickmühle, dass Aufhübschen nicht auf Kosten der Funktionalität und Qualität gehen darf.

Mit dem 5562 gelingt Leitz dieser Spagat hervorragend.
Obwohl er in China hergestellt ist, lässt er meinen alten 5500 optisch und qualitativ wie ein Plastikspielzeug ausschauen.
Und letzterer war noch Made in Germany.

Das blauviolette Metall gibt ihm was modern Edles, lässt ihn gut und wertig in der Hand liegen.
Trotz mittlerer Größe kämpft er sich problemlos durch viele Papierschichten und Pappe.
Gerade im Vergleich zum 5500 benötig man weniger Kraft und die Klammern sitzen sehr gerade.

Durch leichtes Anheben und Drehen des Metalltellers kann man einstellen, ob die Klammern nach innen oder außen gebogen werden sollen.
Am hinteren Ende ist eine stabile Metallnase, mit der Klammern wieder entfernt werden können.
Fast ein bisschen zu leicht geht mir das Öffnen zum Nachfüllen, der Gleitschlitten aus Plastik macht es aber auch einfach.

Fast ein bisschen zu viel Kraft benötigt man, um den oberen Teil zum Tackern nach hinten zu klappen.
Zudem muss man am Anfang aufpassen wo man hin fasst, denn Feder und Verbindungen sind eingefettet.
Das Tackern selbst geht überraschend gut, bei Büchern, Pappe und sogar Holz reicht ein mittleres Drücken.

Fazit. Modern und doch zeitlos genug gestaltet, aus stabilem Metall und funktional, wie man von einem Leitz erwarten darf.
Eine sehr gelungene Modellpflege. Chapeau!


Just LABEL it 257036-100 A4 Etiketten/100 Blatt Universal für alle Drucksysteme, 70.0 x 36.0, weiß
Just LABEL it 257036-100 A4 Etiketten/100 Blatt Universal für alle Drucksysteme, 70.0 x 36.0, weiß
Preis: EUR 9,20

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Just label it, 25. Juni 2015
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
Der Name ist auch das Fazit: einfach, unaufgeregt, problemlos, gut.

Das Weiß der Etiketten ist nicht hochglanzleuchtend, sondern eher das minimal grau angehauchte Matt von Büropapier.

Ausdrucke von Tintenstahl (Canon iP6700) sind sowohl in Schwarz als auch Farbe sehr schnell trocken.
An Fotopapier reicht es nicht heran, aber auch kleine Schriften haben gut lesbare, kaum ausgefranste Kanten.

Sie lösen sich leicht, ohne Gefahr des Reißens von der Trägerfolie und lassen sich auf ebener Fläche blasenfrei aufkleben.
Bei festen nicht faserigen Oberlächen gehen sie auch rückstandslos wieder ab.

Das Tüpfelchen auf dem i ist das Preis-/Leistungsverhältnis.
100 Blatt à 24 sind bei aktuellem Preis nicht einmal 0,4 Cent pro Etikett.


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-20