MSS_ss16 Hier klicken Kinderfahrzeuge Frühling Cloud Drive Photos Kamera16 Learn More madamet Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip GC FS16
Profil für Philbert > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Philbert
Top-Rezensenten Rang: 4.628.971
Hilfreiche Bewertungen: 6

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Philbert "ptischi"

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Mick Jagger: Rebell und Rockstar
Mick Jagger: Rebell und Rockstar
von Marc Spitz
  Gebundene Ausgabe

6 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehr lesenswerte Mick Jagger-Biografie, 10. April 2012
Als langjähriger Rolling Stones Fan habe ich im letzten Jahr natürlich die Biografie von Keith Richards gelesen und mich an vielen Stellen köstlich amüsiert. Allerdings habe ich mich manchmal auch geärgert, dass Keiths Partner Mick Jagger häufig durch den Kakao gezogen wird und viele Jokes auf dessen Kosten gehen. Aus diesem Grund habe ich mir jetzt auch die Mick Jagger Biografie gekauft.

Jeder, der die Rolling Stones kennt, weiß, dass es ohne Mick diese Band vermutlich schon seit Jahren gar nicht mehr geben würde. In leicht lesbarem und unterhaltsamem Stil beschreibt der Autor, warum Mick Jagger, obwohl es nach außen manchmal anders aussieht, der eigentliche kreative Kopf der Stones ist. Neben teilweise bekannten Details aus Jaggers Leben sind es vor allem diese Teile des Buches, die mich am meisten interssiert haben. Auch für den wirtschaftlichen Erfolg ist Jagger eher verantwortlich als der zugegeben unterhaltsamere und schräge Keith.

Erst wenn man beide Bücher gelesen hat, versteht man, was den langjährigen, außergewöhnlichen Erfolg dieser Rockgruppe möglich gemacht hat. Jagger hat ja mal gesagt, dass er nie im Leben eine Autobiografie schreiben will. Sicher wäre es klasse, das alles einmal aus seiner Perspektive zu lesen. Aber solange Mick bei seinem Entschluss bleibt, ist die Biografie von Marc Spitz eines der besten Bücher über Jagger und die Stones, dass ich bisher gelesen habe.

Neben dem Inhalt hat mir außerdem die Qualität des Buches gut gefallen. Das Buch ist etwas größer als "normale" Bücher und sehr schön bebildert. Vor allem das Titelbild finde ich einfach klasse. Im Bildhinweis steht, dass Karl Lagerfeld das gemacht hat.


Seite: 1