Profil für ChrisH > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von ChrisH
Top-Rezensenten Rang: 342
Hilfreiche Bewertungen: 2209

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
ChrisH
(TOP 500 REZENSENT)   

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11
pixel
6 x mumbi Schutzfolie Huawei Ascend Y530 Folie Displayschutzfolie
6 x mumbi Schutzfolie Huawei Ascend Y530 Folie Displayschutzfolie
Wird angeboten von HandyNow -Widerruf,AGB u. Verkäuferhilfe
Preis: EUR 6,99

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Einfach perfekt, 19. Mai 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Wir haben uns das 6er-Pack für unsere beiden Huawei Y530 gekauft.

Die Folien sind ca. 1 mm schmäler als das Display, so dass diese leicht angebracht werden können, ohne über den Rand zu schauen.

Zudem sind sie aus stabilem Kunststoff und relativ "starr", wodurch nicht nur das Anbringen relativ leicht und blasenfrei funktioniert, sondern auch das Display gut vor leichten Kratzern geschützt ist.

Fazit:
Absolute Kaufempehlung!


mumbi ECHT Ledertasche Huawei Ascend Y530 Tasche Leder Etui (Lasche mit Rückzugfunktion Ausziehhilfe) weiss
mumbi ECHT Ledertasche Huawei Ascend Y530 Tasche Leder Etui (Lasche mit Rückzugfunktion Ausziehhilfe) weiss
Preis: EUR 9,99

3.0 von 5 Sternen Sicherer Schutz mit kleinem Manko, 19. Mai 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Wir haben uns gleich 2 dieser Taschen bestellt.

Positiv:
1. schützt das Display
2. sauber und einwandfrei vernäht
3. innen weich gepolstert

Negativ:
1. das Display des Smartphones sieht nach der Entnahme aus der Tasche immer
"verschmiert" aus, auch wenn man es vorher geputzt hat. Zudem gibt es von oben
bis unten zwei "Striche" - genau da, wo das Band unter dem weichen Stoff vernäht
ist, da die Tasche genau hier beim Einschieben knickt (weiß nicht wie ich es besser
beschreiben soll).
2. Die Lasche ist jetzt schon ein wenig zu lang und dürfte sich bei häufiger Benutzung
eventuell noch ein wenig dehnen.

Fazit:
Für die beiden negativen Punkte gibt es jeweils einen Stern Abzug. Das ändert aber nichts daran, dass die Tasche gut aussieht und macht was sie soll: nämlich das Display schützen. Nachdem das Display jedoch beim Einschieben leicht verschmiert, putzen wir es jetzt nicht mehr VOR der Benutzung der Tasche, sondern erst NACH dem Entnehmen des Handys.


Terra Nova - Die komplette Serie [4 DVDs]
Terra Nova - Die komplette Serie [4 DVDs]
DVD ~ Jason O'Mara
Preis: EUR 14,97

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Serie leider eingestellt ..., 14. Mai 2014
"Terra Nova" ist wieder mal ein Beispiel für eine hochwertig produzierte und spannende Serie, die wegen zu hoher Produktionskosten und/oder zu niedriger Einschaltquoten nach nur einer Staffel eingestellt wurde. Somit teilt sich die Serie das gleiche Schicksal wie zuvor schon "V - Die Besucher", "Bionic Woman" oder "Knight Rider - Die neue Serie".

Da die Produktion aufwendiger war, als ursprünglich angenommen, konnten im Produktionszeitraum nur 13 der eigentlich für die erste Staffel geplanten (und genehmigten) 22 Episoden produziert werden. Zudem waren die Einschaltquoten in den USA niedriger, als Fox gedacht hatte, so dass man im März 2012 das vorzeitige Ende der Serie bekannt gab. Zu diesem Zeitpunkt lief im deutschen Fernsehen gerade die 5. oder 6. Episode. Zwar machte sich das beteiligte Studio auf die Suche nach einem anderen Sender und Geldgeber, was aber scheinbar ohne Erfolg war. Während das Produktbild auf Amazon ursprünglich noch den Schriftzug "Die komplette erste Staffel" trug, steht an der Stelle nun "Die komplette Serie".

Schade ist es vor allem, weil "Terra Nova" durchaus das Potential zu einer richtig guten Science Fiction-Abenteuer-Serie gehabt hat und dummerweise auch noch mit einem extrem spannenden Cliffhanger endet, der nun nicht mehr aufgelöst wird. Hier darf man allerdings auch ein wenig beruhigen! Zwar werden in der letzten Folge neue Fragen aufgeworfen, gleichzeitig werden aber auch alle Rätsel, die am Anfang der Staffel entstanden sind, aufgelöst. Somit hat das Finale mit seinem offenen Ende zumindest einen versöhnlichen Charakter.

Inhalt der Serie:
Im Jahr 2147 ist unsere Erde durch Überbevölkerung und Umweltverschmutzung derart bedroht, dass Wissenschaftler, Militär und deren Angehörige in mehreren Umsiedlungswellen durch eine Anomalie geschickt werden, die sie in eine angeblich alternative Zeitlinie mehrere Millionen von Jahren in die Vergangenheit versetzt. Auf "Terra Nova" angekommen, beginnt ein neues Leben in einer völlig unbekannten Umwelt. Hier gibt es nicht nur eine üppige Fauna und frische Luft, sondern auch allerlei Getier, von längst ausgestorbenen Libellen bis hin zu fleischfressenden Dinosauriern. Die Geschichten erinnern ein wenig an das, was auch "Star Trek" ausgemacht hat. Ein wenig futuristisches, ein wenig familiäres, ungleiche Charaktere, die plötzlich miteinander auskommen müssen, unbekannte Gefahren und die "Sixers" (benannt nach einer Abspaltung der sechsten Umsiedlungswelle), die ebenfalls für Spannung sorgen.

Fazit:
Als "Terra Nova" im Februar 2012 in Deutschland anlief, war ich nach nur zwei oder drei Folgen süchtig und der Kauf der Box beschlossene Sache. Nach dem Ende von "Battlestar" und dem vorzeitigen Aus der "Besucher" endlich wieder eine klasse Science Fiction-Serie, die hoffentlich ein paar Jahre für gute Unterhaltung sorgt. Denkste! Wie so oft bleibt es bei einer einzelnen Staffel mit offenem Ende und einer minimalen Ausbeute von gerade mal 13 Episoden. Immerhin wurden die am Anfang der Serie aufgeworfenen Fragen befriedigend geklärt. Nach dem doch etwas "frechen" Einführungspreis der Erstauflage von ca. 40-45 Euro ist die Box inzwischen deutlich reduziert.
Kleiner Tipp: Amazon bietet die Box immer wieder mal als Tages- oder Wochen-Schnäppchen für ca. 9-10 Euro an!

Sterne:
5 Sterne für eine faszinierende Science Fiction-Serie, die mit guten Darstellern, sehenswerten Effekten (abgesehen von ein paar computeranimierten Tieren) und spannenden Geschichten überzeugt. Alles in allem ist "Terra Nova" eine perfekte Mischung aus "Stargate" (das Tor), "Star Trek" (die menschlichen Geschichten) und "Jurassic Park" (Kulisse und Dinos). 1 Sterne Abzug gibt es jedoch für das frühe Aus der Serie und den damit für immer ungeklärt bleibenden Cliffhanger am Ende der letzten Episode.


Huawei Ascend Y530 Smartphone (11,4 cm (4,5 Zoll) Touchscreen, 5 Megapixel Kamera, Android 4.3) weiß
Huawei Ascend Y530 Smartphone (11,4 cm (4,5 Zoll) Touchscreen, 5 Megapixel Kamera, Android 4.3) weiß
Wird angeboten von tescado-shop
Preis: EUR 104,95

168 von 171 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Chic, Groß, Günstig ... und Apps lassen sich auf MicroSD verschieben :-), 9. März 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Von seinen technischen Daten liest sich das Y530 wie das bereits seit längerem erhältliche G510. Displaygröße, Auflösung, Taktfrequenz, Kamera, Akku ... auf den ersten Blick sieht es fast so aus, als hätte man dem erfolgreichen Einsteigermodell lediglich ein moderneres Gewand verpasst. Ein genauerer Blick verrät jedoch, dass Huawei mehr getan hat, als lediglich das Design auszufrischen.

SPEICHER / APPS
Der Speicher des Y530 ist mit 4 GB relativ knapp bemessen, da System und vorinstallierte Apps bereits einen großen Teil verbrauchen. Im Gegensatz zu anderen Herstellern erlaubt Huawei dem Nutzer jedoch, Apps auf die SD-Karte (bis zu 32 GB) zu verschieben. Allerdings ist dies nur bei eigenen Apps möglich. Die bereits vorinstallierten Apps lassen sich nicht verschieben:

1. Einstellungen > Gerät (Mehr ...) > Speicher > Standard Speicherort (gedrückt halten bis Meldung "Achtung ..." erscheint) > OK > "Interner Speicher" auf SD-Karte umstellen (funktioniert nur mit eingelegter MicroSD-Karte)

2. Einstellungen > Apps verwalten > App auswählen > "Auf SD-Karte verschieben" drücken

ANDROID 4.3 und BEDIENOBERFLÄCHE
Als erstes sei das relativ aktuelle Android 4.3 erwähnt, dem Huawei gleich ZWEI optische Oberflächen spendiert. Neben der bekannten "Emotion UI" bietet das Y530 als erstes Gerät von Huawei auch eine "Simple UI", die mit ihren bunten Kacheln optisch an Microsofts "Windows Phone" erinnert. Diese soll vor allem älteren Menschen die Benutzung erleichtern. Die meisten werden jedoch bei der Android-typischen Oberfläche bleiben.

Da Huawei auf das übliche App-Menü verzichtet, tummeln sich die verschiedenen Apps auf den einzelnen Homescreens. Da sich beim Y530 bis zu 7 Homescreens anlegen lassen und die Apps bequem in Ordner zusammengefasst werden können, stört dies nicht weiter. Die vorinstallierten Apps sind ohnehin schon sinnvoll gruppiert. Um selbst einen Ordner anzulegen, muss man einfach nur eine App auf eine andere schieben, sofort erscheint ein Ordner, in dem sich nun BEIDE Apps befinden. Jetzt noch sinnvolle Namen vergeben wie "Office" oder "Spiele" und schon ist alles ordentlich aufgeräumt.

AKKU
Obwohl der wechselbare Akku im Vegleich zum G510 gleich groß ist, soll er laut Huawei um 70% länger halten. Womöglich ist der Wert etwas hoch angesetzt. Fakt ist jedoch, dass sowohl der neue Prozessor, als auch das neue Betriebssystem Android 4.3 im Vergleich zu den jeweiligen Vorgängern stormsparender arbeiten sollen. Bei täglich ca. 10-15 Min. Telefon, 30 Min. Internet (über Simkarte/Datenflat) und 60 Min. Musikhören komme ich auf gut 3-4 Tage (24 Stunden an!). Datenverbindung über Sim-Karte bzw. Auch WLAN, Bluetooth und GPS waren kurz zum Testen an - funktioniert alles einwandfrei.

POSITIV
Das Display bietet zwar keine HD-Auflösung, wirkt aber absolut klar und deutlich. Für verpasste Anrufe und eingehende Nachrichten gibt es eine kleine LED, die im Sekundentakt blinkt. Auch an ein UKW-Radio wurde gedacht, wobei die Kopfhörer gleichzeitig als Antenne dienen. Mir persönlich gefällt auch, dass Huawei weiterhin Sensortasten benutzt, statt die Tasten ins Display zu verlegen. Dadurch bleiben die vollen 4,5 Zoll des Bildschirms für das eigentlich Wichtige erhalten. Auch GPS und WLAN funktionieren einwandfrei. Der zweikernige Prozessor arbeitet bei normalen Anwendungen absolut flott. Maße und Gewicht sind gegenüber dem G510 ein klein wenig gesunken. Das Gehäuse wirkt wesentlich wertiger, als es der Preis vermuten lässt. Während die schwarze Version auf der Rückseite geriffelt ist, ist der Deckel des weißen Gerätes glatt. Die Verarbeitung wirkt aber in beiden Fällen gut bis sehr gut. Kein Wackeln, kein Knarzen!

NEUTRAL
Es wird weiterhin eine normale Mini-Sim benötigt (also keine Micro- oder Nano-Sim). Die Strahlung ist von 0,591 leicht auf 0,649 angestiegen, wobei es deutlich strahlungsintensivere Geräte gibt. Die automatische Helligkeitsregelung hilft beim Stromsparen, funktioniert jedoch nicht stufenlos, sondern in bestimmten Stufen. Die "intelligenten" Sensortasten werden nur dann beleuchtet, wenn es in der Umgebung düster ist (also nicht denken sie wären defekt, wenn man das Gerät bei normalem Tageslicht in Betrieb nimmt). Die Kamera ist mit seinen 5 MP sicher nicht auf dem neuesten Stand. Für Schnappschüsse sind die Fotos allemal geeignet. Bilder für die Ewigkeit, wie zum Beispiel Hochzeitsfotos, sollte man also besser mit einer guten Kamera machen. Das Display hat "normales" Glas, also kein kratzfestes Corning-(Gorilla) oder Schott-Glas. Dies sollte angesicht des günstigen Preises aber auch niemand erwarten. Musik im Format MP3 läuft über den vorinstallierten "Google Play Music"-Player.

NEGATIV
Je nach Anspruch und Nutzungsverhalten könnte man hier allerhöchstens die 5 MP-Kamera oder den geringen Arbeitsspeicher nennen. In meinem Normalbetrieb hatte ich hier jedoch keinen Grund zu irgendwelchen Beanstandungen. Bei rechenintensiven Spielen könnte man jedoch schnell an die Grenzen des 512MB-Prozessors stoßen.

FAZIT:
Das Y530 kostet derzeit gerade mal 4 Euro mehr als das G510 (Stand 13.03.2014). Neu ist Android 4.3 (statt 4.1), die zusätzliche Oberfläche "Simple UI", die bessere Energie-Effizienz und natürlich die modernere Optik des Geräts. Letzteres ist jedoch Geschmackssache. Mir persönlich gefiel vor allem die weiße Version des Y530, welches mit seinem schwarzen Display-Rahmen ein wenig an die aktuellen Geräte von Sony oder HTC erinnert. Es ist alles dabei, was man braucht. Lediglich meine Musik im Format WMA läuft nicht mit dem vorinstallierten Player, aber dafür gibt's ja reichlich Alternativen zum Download. Dank integriertem UKW-Radio kann man dafür die aktuellen Sport-Ergebnisse hören, ohne die Datenflat zu strapazieren oder auf ein WLAN angewiesen zu sein ... im WM-Jahr 2014 gaaanz wichtig ;-) Wer ein gutes Smartphone mit großem Display sucht und dabei auf seinen Geldbeutel achten möchte, liegt mit dem Y530 goldrichtig. Für mich war das Y530 jedenfalls die richtige Entscheidung!

Mein Zubehör:
mumbi Schutzfolien (6 Stück, klar) - leicht anzubringen - ca. 5,99 €
Transcend micro SDHC 32GB Speicherkarte - inkl. Adapter - ca. 15,99 € bis 18,99 € (Preis schwankt)
mumbi Ledertasche (weiß) - passt perfekt, innen weich - ca. 9,99 €
Kommentar Kommentare (11) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Jun 11, 2014 6:50 AM MEST


One For All URC 7140 Essence 4 Universal-Fernbedienung
One For All URC 7140 Essence 4 Universal-Fernbedienung
Preis: EUR 17,45

5.0 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Sieger mit kleinem Handycap, 8. März 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Meine ALTE Philips Fernbedienung (100 Euro!) hatte Probleme mit folgenden Geräten:
- Panasonic Festplatten-Recorder DMR-EH56 (Lern-Funktion erkennt Signal GAR NICHT)
- PC, Microsoft MediaCenter (Lern-Funktion unbrauchbar, da Original-Fernbedienung ein wechselndes Signal nutzt)

Die Suche nach einer "Neuen"
Sie soll die o.g. Problem-Geräte steuern können, gut in der Hand liegen, gut aussehen und günstig sein. Von den Fotos her tendierte ich eigentlich mehr zur "Smart Control", da mir die "Essence 4" vom Produktbild her etwas altbacken vorkam. Im Elektronik-Händler änderte sich jedoch meine Meinung. Den Ausschlag gab schließlich der Bereich um den Ring (Steuerkreuz). Dieser wirkt bei der "Smart Control" nicht nur extrem kippelig und billig, sondern löst durch den erhöhten harten Rand der umliegenden Tasten auch ein unangenehmes Tipp-Gefühl aus. GANZ ANDERS die "Essence 4" :-) Der Ring in Metall-Optik sieht nicht nur hochwertig aus, sondern fühlt sich auch gut an. Alles in allem hat man bei der "Essence 4" das Gefühl ein weit teureres Gerät in der Hand zu halten, als es der Amazon-Preis von ca. 16,00 € vermuten lässt.

Batterien:
Die "Essence 4" benötigt 4 x AAA (Micro). Diese sind NICHT im Lieferumfang enthalten. Der Online-Shop von "All for One" legt zwar "Batterien GRATIS" bei, verlangt dafür aber auch stolze 24,99 Euro!

4-stellige Geräte-Codes:
Beide oben genannten Geräte funktionieren mit den 4stelligen Codes, die man auf der Homepage von "One For All" findet, einwandfrei. Die Tasten sind zwar nicht alle ideal belegt, aber das kann man (im Normalfall) mit der integrierten Lern-Funktion korrigieren.

Lern-Funktion:
Legt man die "Essence 4" und die Original-Fernbedienung im Abstand von 2-5 cm. gegenüber, lassen sich laut Hersteller bis zu 100 Funktionen manuell lernen. Bei 41 belegbaren Tasten bedeutet das, man könnte 2 komplette Geräte "per Hand" anlernen (wenn beispielsweise kein vorprogrammierter Code funktioniert) und man hätte für die anderen 2 Geräten immer noch 18 Tasten, die man gegenüber der Voreinstellung der Geräte-Codes abändern könnte.

So weit, so gut. ABER ...
... es gibt ein kleines Handycap. Weist man der "Essence 4" einen Geräte-Code zu (z.B. MediaCenter - Code 1272) und belegt anschließend eine Taste manuell mit der Lern-Funktion, wird auch der entsprechende Geräte-Code verändert. Sprich: die ursprünglich durch den Geräte-Code hinterlegte Funktion ist durch das "Überschreiben" UNWIDERRUFLICH gelöscht und wird durch die angelernte Funktion ersetzt. Ein Zurücksetzten (Reset) ist nicht möglich. Auch eine Belegung mit einem anderen Geräte-Code und anschließendes Zurückwechseln zum vorherigen Geräte-Code funktioniert nicht, da die entsprechende Taste weiterhin die manuell angelernte Funktion beibehält.

Im Normalfall ist das kein Problem, da man bei vorhandener Original-Fernbedienung die Taste einfach erneut "anlernt". Dummerweise nutzen einige Original-Fernbedienungen (wie die des MediaCenters) aber "wechselnde" Signale, senden also abwechselnd 2 verschiedene Signale. Beim Anlernen speichert die "Essence 4" (wie jede andere lernfähige Fernbedienung) aber nur EINES der eigentlich ZWEI benötigten Signale. In der Praxis bedeutet das, dass man die gleiche Taste nicht zwei mal hintereinander drücken kann, da der Empfäger auf das zweite Signal wartet. Möchte man nun beispielsweise mehrere Lieder vorspringen, muss man vor jedem weiteren Vorhüpfen eine andere Taste drücken, also Vor - Leise - Vor - Leise - Vor - Play - Vor - Play - Vor). Sowas nervt natürlich! Gleiches gilt natürlich auch für JEDE andere Funktion der entsprechenden Original-Fernbedienung, wie Lautstärke, hoch, runter, usw.

Da die wenigsten Hersteller "wechselnde" Signale verwenden, dürfte dieses Problem wohl eher selten auftreten. Also erst mal keine Panik! Außerdem gibt es einen kleinen Trick, wie man das Ganze testen kann, ohne den voreingestellten Geräte-Code "kaputt" zu machen ...

Mein TIPP:
Vor der Nutzung der Lern-Funktion erst mal einen Geräte-Code einstellen, den man definitiv NICHT benötigt, weil man das entsprechende Gerät gar nicht hat ;-) Dann 1 oder 2 Funktionen von der Original-Fernbedienung manuell auf diesem (nicht benötigten) Geräte-Code anlernen und prüfen, ob die angelernten Tasten einwandfrei funktionieren. Sollte es Probleme geben, dann funktioniert wenigstens noch die voreingestellte Tastenbelegung des zu meinem Gerät passenden Geräte-Codes, da ich diesen ja nicht verändert habe.

FAZIT:
Die "Essence 4" ist eine ordentliche Fernbedienung, die gut in der Hand liegt und dabei auch noch wertig aussieht. Die insg. 41 frei belegbaren Tasten bieten reichlich Platz für zahlreiche Sonderfunktionen, die man dank der einfachen Lern-Funktion genau dorthin legen kann, wo man sie haben möchte. Auch die Bedienungsanleitung ist logisch aufgebaut, so dass die Einrichtung relativ schnell von statten geht. Das erste Gerät dauert etwas, aber danach geht's recht flott :-) Der oben beschriebene Mangel fließt NICHT in meine Bewertung, da die positiven Aspekte einfach zu stark überwiegen. Schließlich kann ich nun zum ersten mal ALLE meine Geräte einwandfrei bedienen und es gibt KEINE für mich wichtige Funktion, die ich wegen zu weniger Tasten weglassen musste. Angesichts des geringen Preises und der wertigen Optik ist das Gerät für meinen Geschmack der aktuelle Preis-Leisungs-Sieger.

Weiterempfehlung?
Definitiv JA!


Ich - Einfach unverbesserlich 2
Ich - Einfach unverbesserlich 2
DVD ~ Gregory Perler
Preis: EUR 9,99

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Das Überraschungs-Ei unter den Animationsfilmen ..., 1. März 2014
Rezension bezieht sich auf: Ich - Einfach unverbesserlich 2 (DVD)
Eigentlich stehe ich Fortsetzungen immer etwas skeptisch gegenüber. Nur allzu oft wird versucht, aus dem Erfolg des Vorgängers mit billigen Mitteln und einer langweiligen Geschichte Kapital zu schlagen. Im Gegensatz dazu beweist "Ich ... 2" mit viel Liebe zum Detail und voll knallbunter Action, dass eine es auch anders geht.

Zum Film:
Der wohl liebenswerteste Superschurke der Filmgeschichte meldet sich in Teil 2 mit einer äußerst charmanten und unterhaltsamen Geschichte zurück. Die drei süßen Mädchen stehen ihm dabei nicht nur mit Kulleraugen und unverblümt kindlichen Kommentaren zur Seite, sondern versuchen ihn so ganz nebenbei auch noch zu verkuppeln. Vor allem der kleinen Agnes gelingt es immer wieder, durch ihre liebenswerte Art das Herz zu erweichen.

Neben den kleinen gelben Minions, die mit zahlreichen Gags und ausgefallenem Slapstick kein Auge trocken lassen, darf man diesmal auch noch über genmanipulierte lila Minions lachen, die mit zotteligen Frisuren und witzigen Grunzlauten an der Seite des Gegenspielers kämpfen. Und dank Superagentin Lucy kommt sogar noch ein Hauch von Romantik auf.

Für die richtige Stimmung sorgt ein poppiger Soundtrack, der unter anderem den Gute-Laune-Hit "Happy" von Pharrell Williams enthält, der im Übrigen auch als Bester Filmsong für den Oscar nominiert wurde. Neben "Happy" steuert der sympatische Sänger dem Film noch drei weitere Songs bei.

Fazit:
Obwohl ich eher zu der Art von Menschen gehöre, die leise in sich hinein schmunzeln, musste ich mehrmals laut lachen. Für feuchte Augen und rührende Momente sorgt vor allem die zuckersüße Agnes, die man mit ihren großen Kulleraugen, sowie den herrlich direkten Fragen einfach ins Herz schließen muss. Wer schon das Original mochte, wird sich auch hier wieder köstlich amüsieren. Weiterempfehlung? Definitiv JA :-)


Zeit zu leben
Zeit zu leben
DVD ~ Chris Pine
Preis: EUR 7,99

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Warmherzig, wehmütig, wunderschön!, 28. Februar 2014
Rezension bezieht sich auf: Zeit zu leben (DVD)
Inhalt:
Während Sam in Schulden zu versinken droht, erhält er auch noch die Nachricht, dass sein Vater gestorben ist. Nur widerwillig bricht er gemeinsam mit seiner Freundin Hannah auf, um seine Mutter, die er seit Jahren nicht mehr gesehen hat, zu besuchen. Während er selbst die umfangreiche Plattensammlung seines ihm entfremdeten Vaters erbt, soll er dessen alten Kulturbeutel mit 150.000 Dollar Bargeld einem gewissen Josh übergeben. Sam ist sichtlich verärgert, schließlich könnte er das Geld ganz gut selbst gebrauchen. Und wer ist dieser Josh? Der Zusatz "Kümmere dich um sie", der im Brief seines Vaters steht, macht Sam neugierig. Völlig überrascht muss er feststellen, dass es sich bei Josh um einen kleinen Jungen handelt. Als er dessen Mutter Frankie nachspioniert, stellt sich heraus, dass die junge Frau seine Halbschwester ist, von deren Existenz er bisher keine Ahnung hatte. Obwohl er mit dem Gedanken hadert, das Geld einer ihm völlig Unbekannten zu überlassen, nähert sich Sam der alleinerziehenden Mutter und ihrem Sohn an, ohne seine eigene Identität preiszugeben ...

Bewertung:
Wer wäre nicht überrascht, als Erwachsener noch von einer bislang unbekannten Halbschwester zu erfahren? Auch wenn man gewisse Hürden sowie das Ende des Films bereits aufgrund der Filmbeschreibung erahnen kann, wird das Ganze derart sympatisch und unterhaltsam erzählt, dass man den Mangel an wirklichen Überraschungsmomenten gern verzeiht. Da Sam das Kennenlernen mit seiner Halbschwester problemlos um einige Tage verschieben könnte, scheint es etwas unglaubwürdig, dass er dafür seine eigenen Probleme vernachlässigt und damit sogar eine Haftstrafe riskiert. Aber kleinere Logikschwächen hat so ziemlich jeder Film. Und die Entscheidungen im wahren Leben sind bekanntlich auch nicht immer rational.

Abgesehen davon ist "Zeit zu leben" jedoch ein unheimlich warmherziges Familien-Melodram, das mit einer bewegenden Geschichte über Familie, Ehrlichkeit und Optimismus besticht. Hinzu kommen dezent platzierter Humor, schöne Bilder und ein stimmiger 70er-Jahre-Soundtrack, die den durchweg positiven Gesamteindruck abrunden.

Fazit:
Auch wenn sich die Geschichte nicht gerade nach einem Gute-Laune-Film anhört, so macht sie doch wohlig warm ums Herz und hinterlässt einen mit einem zufriedenen Lächeln. Eigentlich hatte ich den Film nur im Rahmen einer 4-für-3-Aktion als "Füllartikel" dazu genommen. Stände ich heute vor der gleichen Entscheidung wäre er jedoch als erster im Warenkorb :-)


Greatest Hits
Greatest Hits
Preis: EUR 7,99

3.0 von 5 Sternen Augen auf beim Best-of-Kauf, 16. November 2013
Rezension bezieht sich auf: Greatest Hits (Audio CD)
Der Titel "Greatest Hits" lässt ja eigentlich darauf schließen, dass man hier alle seine Lieblingslider der Spider Murphy Gang geballt auf einer CD findet. Dem ist leider nicht so! Die CD wurde nämlich im Jahr 1990 produziert und so enthält sie folgerichtig auch nur Lieder, die bis dahin entstanden sind. Das sind zwar immer noch die "größten Hits", wenn man nach der Chart-Platzierung geht, aber es fehlen eben einige Ohrwürmer, die erst in den Jahren danach entstanden.

Mein Tipp:
Wer neben Dauerbrennern aus den 80ern auch neuere Songs erwartet, der sollte zu der folgenden Doppel-CD aus dem Jahr 2007 greifen, die alle bis dahin erschienenen 27 Singles enthält: Skandal:30 Jahre Rock 'n' Roll/Alle Singles!. Hier sind auch Songs wie "FFB", "Cadillac", "Amerika" oder "Ich grüße alle und den Rest der Welt" enthalten, sowie der "Tutti Frutti Tanz-Mix" (ein Medley mit den größten Hits). Nach meinem persönlichen Empfinden ist hier auch die Tonqualität verbessert worden.

Fazit:
Wer Anfgang/Mitte der 80er seine Jugendzeit erlebt hat und damals schon gerne die Spider Murphy Gang gehört hat, der findet in der "Greatest Hits" eine schöne Sammlung, die einen in alten Zeiten schwelgen lassen. Da es jedoch zu nahezu dem gleichen Preis eine wesentlich bessere CD gibt, muss ich hier leider 2 Sterne abziehen. Meine klare Empfehlung (selbst wenn sie etwas mehr kosten würde) geht daher an die Doppel-CD aus dem Jahr 2007, die von mir zu Recht die vollen 5 Sterne erhält: Skandal:30 Jahre Rock 'n' Roll/Alle Singles!


Sissi Diamantedition (Digital Remastered) [6 DVDs]
Sissi Diamantedition (Digital Remastered) [6 DVDs]
DVD ~ Romy Schneider
Preis: EUR 29,99

19 von 21 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Diamantedition (6 DVDs), 23. Oktober 2013
Zu den Sissi-Filmen braucht man wohl nichts zu sagen. Die einen lieben sie, die anderen hassen sie. Ich jedenfalls gehöre zu denjenigen, die mit den herrlich kitschigen Klassikern ein Stück Kindheitsgeschichte verbinden. "Die heirate ich mal!" So oder so ähnlich schallte es wohl des öfteren durch unser Wohnzimmer :-)

Nach einer missglückgten Erstauflage (1999), bei der das fehlerhaft zusammengesetzte Bild dazu führte, dass die Darsteller stellenweise willkürlich durch das Bild "hüpften", kam 2006/2007 eine recht ordentliche Neuauflage (zu erkennen am Bonusmaterial "Stiftung Menschen für Menschen"). Die DVDs erschienen inzwischen zwar in verschiedenen Verpackungs-Varianten, blieben aber technisch unverändert. Rechtzeitig zum (Vor-)Weihnachtsgeschäft gibt es jetzt eine aufwändig restaurierte dritte Auflage mit insg. 6 DVDs. Ob die Diamantedition hält, was sie verspricht und ob sich der Neukauf gelohnt hat, erfährt ihr hier ...

Die Sissi-Trilogie:
Alle drei Filme mit Romy Schneider wurden nach der neuen HD-Abtastung erstmals auch auf DVD für das Format aktueller 16:9-Fernseher optimiert (1,78:1 anamorph). Zusätzlich gibt es alle drei Filme auch in der ursprünglichen 4:3-Version. Der Ton liegt dabei wahlweise in DD 5.1 und Mono vor. Daneben gibt es noch eine Hörfilmfassung für Sehbehinderte (Mono), sowie Untertitel für Hörgeschödigte.

Ein besonderes Schmankerl:
"Elisabeth von Österreich" (s/w), der bislang für rund 10 Euro separat auf DVD erhältlich war, wurde bei der Diamantedition ins Bonusmaterial gepackt. Hierbei handelt es sich um den allerersten Sissi-Film aus dem Jahr 1931.

Bonusmaterial:
Obwohl wir nur selten irgendwelche DVD-Extras und Making Ofs ansehen: dieses hier haben wir verschlungen. Gerade die alten Aufnahmen werfen einen schönen Blick in die Dreharbeiten der 50er Jahre. Romy lachend vor, nach und während der Dreharbeiten ... einfach nur schön :-) Das Bonusmaterial enthält
- "Ach, die Sissi!" Wie Romy lernte, nein zu sagen - mit Renate Seydel
- Making of zu "Sissi, die junge Kaiserin"
- Dokumentation: Legende Romy Schneider
- Interview mit Karlheinz Böhm
- Trailer der Stiftung Menschen für Menschen

Verpackung:
Die "Diamantedition" erscheint in einem Digipack. Das schön gestaltete Portrait passt dank Silberfoliendruck und Glitzereffekt perfekt zu den romantischen Filmklassikern. Das FSK-Logo ist nicht aufgedruckt, sondern lediglich ein Aufkleber. Erfahrungsgemäß wird das Logo bei späteren Auflagen oft eingedruckt (siehe Produktfotos von "Die Munsters - aktuelle Version" und "Die Munsters - Erstauflage"). Wer Wert auf ein neutrales Cover legt, sollte also nicht allzu lange überlegen. Um StudioCanal in Schutz zu nehmen sei erwähnt, dass der Hersteller durch neutrale Cover empfindliche Strafen riskiert. Die Vorgabe der FSK ist nämlich klar deniniert: "Das Kennzeichen muss in die Druckvorlage integriert werden. Die Kennzeichnung von Neuveröffentlichungen durch manuell aufgebrachte Sticker ist nicht zulässig." (Quelle: FSK.de)

Fazit:
Schätzungsweise 20 Millionen Zuschauer sahen seinerzeit die Filme in den deutschen und österreichischen Kinos. Wieviele sie in den letzten Jahrzehnten auf dem Fernsehschirm kennen- und liebengelernt haben, lässt sich nur erahnen. Doch die alljährlichen Einschaltquoten beweisen, dass die wunderschönen Klassiker auch heute noch gern gesehen werden. Wer die Sissi-Filme mag, findet mit der "Diamantedition" eine rundum gelungene Neuauflage, die nicht nur die Filme in einer ansprechenden Qualität enthält, sondern darüber hinaus auch noch jede Menge unterhaltsames Bonusmaterial bietet. Dank der gelungenen Aufmachung mit dem Diamantglitzer ist die Box auch ein ideales Geschenk für Sissi-Fans.
Kommentar Kommentare (3) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Apr 16, 2014 7:39 PM MEST


Just Dance 2014 - [Nintendo Wii U]
Just Dance 2014 - [Nintendo Wii U]
Wird angeboten von skgames
Preis: EUR 17,49

11 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Fit auch ohne Sport ;-), 14. Oktober 2013
= Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen 
Mit "Just Dance 2014" erscheint mittlerweile das 5. Spiel der Reihe (und das 2. für die WiiU). Wer die Wii-Charts der Vorjahre beobachtet hat, weiß, dass sämtliche Spiele für jeweils mehrere Wochen Platz 1 der Wii-Verkaufs-Charts belegten. 2012 platzierten sich sogar 3 der bis dahin 4 erschienenen Spiele in den Top 10 der Jahres-Charts (Wii). Das zeigt, dass die Reihe unheimlich viel Spaß macht! Sonst wäre sie ja nicht derart erfolgreich!

Am Spiel-Prinzip hat sich nicht viel geändert. Steuerung in die Hand nehmen und nachmachen, was die animierten "Tanzlehrer" auf dem Bildschirm vortanzen. Und auch daran hat sich nichts geändert: die einen tanzen sich doof - die anderen amüsieren sich! Hand heben, bei wem es nicht so ist ;-) Zumindest bei den schwereren Choreographien hampelt man erst einmal wieder ungelenk herum. Mit der perfekten Tanzeinlage auf dem Bildschirm hatten unsere Bemühungen jedenfalls nur wenig zu tun. Aber egal! "Just Dance 2014" macht wieder genauso süchtig wie die vorherigen Teile der Tanzspiel-Reihe, vor allem weil es wieder zahlreiche neue Songs und damit auch jede Menge neuer Tanzschritte und neuer Herausforderungen gibt. Und damit sind wir bei der Songauswahl, die man auf der Produktseite von Amazon bislang noch schmerzlich vermisst ...

ABBA - Gimme! Gimme! Gimme! (A Man After Midnight)
Ariana Grande feat. Mac Miller - The Way
Bob Marley - Could You Be Loved
Bog Bog Orkestar - Isidora
Chris Brown - Fine China
Daddy Yankee - Limbo
Daft Punk feat. Pharell Williams - Get Lucky
Dancing Bros - Moskau
David Guetta feat. Sia - She Wolf (Falling To Pieces)
Disney's Aladdin - Prince Ali
Duck Sauce - It's You
Far East Movement feat. Cover Drive - Turn Up The Love
Fedez - Alfonso Signorini (Eroe Nazionale)
Frankie Bostello - The Love Boat
George Michael - Careless Whisper
Gloria Gaynor - I Will Survive
Gwen Stefani & Eve - Rich Girl
Imposs feat. Konshens - Feel So Right
Jessie J feat. Big Sean - Wild
Katy Perry - I Kissed A Girl
Ke$ha - C'mon
Lady Gaga - Applause
Lady Gaga feat. Colby O'Donis - Just Dance
Louis Prima - Just A Gigolo
Mick Jackson - Blame It On The Boogie
Mungo Jerry - In The Summertime
Nicki Minaj - Pound the Alarm
Nicki Minaj - Starships
Olly Murs feat. Flo Rida - Troublemaker
One Direction - Kiss You
Pitbull feat. Christina Aguilera - Feel This Moment
Psy - Gentleman
Ray Parker Jr. - Ghostbusters
Ricky Martin - Maria
Rihanna - Where Have You Been
Robbie Williams - Candy
Robin Thicke feat. Pharrell Williams - Blurred Lines
Rutschen Planeten - 99 Luftballons
Sammie - Miss Unterstood
Sentai Express - Nitro Bot
TAL - Danse (Pop Version)
The Girly Team - Flashdance ... What A Feeling
The Sunlight Shakers - Aquarius/Let The Sunshine
Village People - Y.M.C.A.
Will.i.am feat. Justin Bieber - #thatPOWER
Wisin & Yandel feat. Jennifer Lopez - Follow The Leader

Animation:
Während es bei den meisten aktuellen Songs im Hintergrund Disco-typisch blinkt und blitzt, hat man sich bei einigen Liedern viel Mühe gegeben und eine liebenswerte Animation gezaubert, die perfekt zu den jeweiligen Titeln passt oder aber auf witzige Weise mit dem Songtext spielt. Wer sich über die untergehende Titanic im Hintergrund von "Loveboat" amüsiert, sollte einen Blick auf "I Will Survive" werfen, wo man mit einem netten Zombie auf dem Friedhof tanzen darf. Rein von der Animation her macht mir aktuell jedoch "Moskau" am meisten Spaß, wo ein Paar in russischer Tracht vor der verschneiten Metropole tanzt.

Choreographie:
Wie schon bei den vorhergehenden Spielen ist die Choreographie sehr abwechslungsreich. Von einfachen und schnell erlernbaren Schrittfolgen (z.B. "Flashdance") bis hin zu schnelleren und komplizierteren Choreographien ist für Anfänger ebenso etwas dabei wie für tanzerprobte Spieler. Allerdings wird bei einigen Liedern ein etwas größerer Tanzbereich gefordert, beispielsweise wenn man mehrere Schritte zur Seite machen oder sich zwei Tänzer umeinander herum bewegen sollen. Nicht jeder hat im heimischen Wohnzimmer das nötige Platzangebot und so wird manch einer wohl oder übel einige Schritte weglassen oder improvisieren müssen.

NEUE Features:
Von den neuen Features gefällt vor allem die Möglichkeit, im "Just Sweat"-Modus eigene Playlists erstellen zu können oder weitere Songs herunterladen zu können (i.d.R. natürlich kostenpflichtig).

Fazit:
Eines ist klar: "Just Dance" hält fit, egal ob man sich nach einem gestressten Arbeitstag einfach nur auspowern will oder im Familienkreis oder mit Freunden Spaß haben möchte! Die Songauswahl hält für praktisch jede Altersklasse was bereit. Die Animation und Gestaltung der verschiedenen Hintergründe wurde diesmal etwas abwechslungsreicher gestaltet, als in den vorherigen Spielen. Da ich mittlerweile zur Ü40-Generation gehöre, habe ich mich vor allem über die (leider sehr wenigen) Titel aus den 80ern gefreut. Vor allem "Ghostbusters" wurde hier lustig mit Motiven aus den Filmen animiert, bzw. choreographiert. Wer sich zum ersten mal ein Tanzspiel kauft, sollte sich als Kaufkriterium am besten an den Song-Listen der verschiedenen "Just Dance"-Spiele orientieren. Alle anderen finden mit "Just Dance 2014" (also Teil 5) eine gelungene Ergänzung, die wieder viel Spaß garantiert. Und Stubenhocker (wie ich) bekommen endlich wieder eine gute Gelegenheit, etwas für ihre Fitness und Ausdauer zu tun, ohne dazu bei jedem Schmuddelwetter nach draußen zu müssen ;-)
Kommentar Kommentare (2) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Dec 7, 2013 8:35 AM CET


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11