Profil für Daniel > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Daniel
Top-Rezensenten Rang: 254.277
Hilfreiche Bewertungen: 34

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Daniel

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Windlicht "Weidenkranz". 2tlg. Artnr. 103235
Windlicht "Weidenkranz". 2tlg. Artnr. 103235
Wird angeboten von stilvoll-wohnen
Preis: EUR 8,15

1.0 von 5 Sternen Nicht für Kerzen geeignet, 23. Dezember 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Windlicht "Weidenkranz". 2tlg. Artnr. 103235
Der Boden dieses Windlichtes ist stark gekrümmt, sodass es nicht möglich ist eine Kerze gerade hineinzustellen. Das wäre für mich der Hauptverwendungszweck gewesen.

Jetzt muss ich den Boden irgendwie auffüllen. Das habe ich noch nicht erlebt.


PT PT0245 Bilderrahmen & Spardose Würfel
PT PT0245 Bilderrahmen & Spardose Würfel
Wird angeboten von Objektkult, Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten.
Preis: EUR 15,90

1.0 von 5 Sternen Beschädigt, 19. Dezember 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Der Würfel hat auf einer Seite sehr auffällige Beschädigungen. Für einen Preis von 15€ sollte soetwas nicht passieren. Vielleicht hat der Hersteller keine / eine schlechte Qualitätskontrolle.


Lernpaket Elektronik
Lernpaket Elektronik
Preis: EUR 22,27

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Ausprobieren ja, lernen nein, 21. Oktober 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Lernpaket Elektronik (CD-ROM)
Dieses "Lernpaket" eignet sich bestenfalls zum ausprobieren verschiedener Schaltungen. Richtig verstehen wie die einzelnen Bauteile aufeinander wirken wird mann nicht, denn dafür sind die Beschreibungen viel zu knapp. Selbst Angaben zu den Strömen und Spannungen an einzelnen Bauteilen fehlen.

Es werden zu viele Schaltungen viel zu knapp beschrieben. Ein Gesamtkonzept zum schrittweise Erlernen fehlt komplett. Vorkenntnisse sind auf jeden Fall erforderlich wenn man überhaupt etwas verstehen will.

Die Schaltungen reichen von einfachsten Reihenschaltungen bis hin zum Differenzverstärker oder einer Art Radio. Alles jeweils in einem Textabsatz erklärt.

Um die Schaltungen dann aufzubauen gibt es einmal den Schaltplan und ein Foto des fertigen Aufbaus. Man benötigt beiden, denn auf dem Schwarzweissfoto ist vieles schwer zu erkennen und wer nur auf den Plan guckt muss gut überlegen wie er den engen Platz auf der Platine für die Schaltung richtig ansnutzt. Unpraktisch, dass beides oft auf verschiedenen Seiten steht und mann hin und her blättern muss.

Für viele Schalter innerhalb der Schaltung müssen Drahtenden benutzt werden. Hier muss man aufpassen, dass sich die eng aneinanderliegenden Bauteile nicht berühren.

Einige Schaltungen funktionieren nach dem Aufbau nicht richtig. Die Schallwandler haben bei mir noch nie einen Ton von sich gegeben und beim RS-Flipflop sperren die Transistoren nicht vollständig. Ich vermute, dass die Komponenten evtl. nicht richtig aufeinander abgestimmt sind. Die Texte enthalten ausserdem diverse!! Rechtschreib-/Grammatikfehler.

Die beiligende CD-ROM ist zwar nett gemeint, wirkt in ihrer Aufmachung aber Antiquiert. Einfachste HTML-Seiten mit Links zu einigen Statischen Simulatoren. Wirkt wie eine Hobby-Internetseite.

Wer mal ein bisschen mit Elektronikbauteilen spielen will kann sich das hier antun, aber wenn man in die Elektronik einsteigen möchte für den ist das hier sicher nichts. Es kann beim Laien Lust auf mehr wecken aber für jemanden mit Grundkenntnissen, der diese vertiefen möchte ist das hier nicht geeignet. Darüber hinaus ist der Preis einfach zu hoch. Vergleichbares bei größen Elektronikhändlern kostet nur ein Drittel.

Eindeutig keine Weiterempfehlung von mir.


SimCity - Collector's Edition (Exklusiv bei Amazon.de)
SimCity - Collector's Edition (Exklusiv bei Amazon.de)

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Nicht funktionsfähig, tolles 3D Bild, hoher Preis., 7. März 2013
= Spaßfaktor:1.0 von 5 Sternen 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Erwartungsgemäß sind die Server total überlastet und es kann keine Verbindung hergestellt werden. Da diese unbedingt erforderlich ist, lässt sich das Spiel nicht starten.

Die Verpackung sieht echt gut aus. Mit dem 3D Bild hat man fast das Gefühl eine kleine Miniaturstadt in der Hand zu halten. Die Steelbox ist eher schlicht, fast als ob etwas fehlt weil oben kein Logo oder Ähnliches drauf ist. Ansonsten enthält die CE keine weiteren Extras ausser zusätliche Ingame Inhalte. Dafür ist der Preis mit 70€ sehr hoch.

Bleibt zu hoffen, dass das Spiel irgendwann fertig wird und mann wieder Sim City spielen kann, denn dieses Spielprinzip macht wirklich Spaß und die "Beta" war recht vielversprechend.


F1 2011 - [PC]
F1 2011 - [PC]
Preis: EUR 4,99

15 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Viel verbessert, aber unausgereifter als F1 2010, 15. Oktober 2011
= Spaßfaktor:4.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: F1 2011 - [PC] (Computerspiel)
Diese Rezession stellt ein Vergleich zum Vorgänger dar und soll eine Rüge an die technische Umsetzung sein.

Die größte Verbesserung liegt wohl in der Überarbeitung der Fahrphysik. Es wirkt jetzt realistischer, ist aber auch anspruchsvoller zu fahren. Das Auto reagiert viel empfindlicher und die ersten paar Rennen fühlten sich fast an wie auf nasser Strecke. Hat man sich erstmal daran gewöhnt macht das Fahren deutlich mehr Spaß als bei F1 2010. Dazu kommen die Regeländerungen wie KERS, DRS und die neuen Reifen. Insgesamt muss/kann man nun sehr taktisch fahren. Man kann KERS und DRS einsetzen um Rundenzeiten zu optimieren, oder in bestimmten Bereichen extrem zu pushen. Das Überholen wird dadurch tatsächlich einfacher. Die Reifen gehen schneller kaputt aber die "Super-Soft" machen wirklich Spaß und ermöglichen schnellere Rundenzeiten.

Einige Dinge die beim Vorgänger fehlten wurden nun integriert wie Z.B. das Safety-Car. Toll auch die Statistiken über den Spieler wie z.B. die Anzahl aller gefahrenen Runden, Kilometer ect. Hätte ruhig noch ausführlicher sein können. Die Interviews sind immer noch drin und genauso nervig und Sinnlos wie damals.

Auch die Unterschiede zwischen den Teams sind nun viel größer. Fährt man z.B. für Lotus hat man anfangs Mühe dem SafetyCar zu folgen, während man bei Williams schon um die Spitze kämpfen kann. Da könnte man annehmen, das die Top-Teams wie auch bei 2010 zu leicht zu fahren sind (im Karriere Modus)

Eher nagativ aufgefallen ist das neue Balancing. Fährt man z.B. in allen drei Trainigs auf Platz 1, kann man im Qualifying so große Probleme bekommen, dass man froh sein kann Q2 zu erreichen. Dies gilt insbesondere für Regen. Hier ist das Auto selbst bei Regenreifen und Regensetup kaum auf der Strecke zu halten. Hat man sich ans Limit des Autos herangetastet fehlen immer noch 0.1 Sekunden auf den vorletzten Platz. Vermutlich waren Regenrennen ein Kritikpunkt aus 2010, da diese viel zu leicht waren. Jetzt sind sie viel zu schwer.

Ganz anders bei den Starts. Hat man das Qualifying vermasselt und ist auf dem letzten Platz, kann man im Rennen bereist nach zwei bis drei Kurven auf Platz 10 vorfahren, bis sich das Feld auseinanderzieht. Reagiert man in der ersten Runde schnell, kann man bis auf Platz 5 vorfahren. Damit wird das Qualifying fast überflüssig. Starts sind jetzt viel zu einfach auch wenn das Verhalten der Gegner jetzt realistischer wirkt.

Zur Technik: Das Spiel hat massive Speicherprobleme. Fahrzeug Setups werden nicht korrekt gespeichert. Verschiedenen Einstellungen wie Z.B. Benzingemisch oder Aerodynamik werden manchmal nicht gespeichert. Einstellungen können sich auch ändern. Hat man im Setup z.B. Benzingemisch 3 eingestellt, hat man auf der Strecke dann Gemisch 2. Man muss immer manuell umstellen. Lenkradeinstellungen werden nur automatisch gelanden wenn man das Spiel per Knopfdruck am Lenker startet. Speichert masn ein Fahrzeugsetup, muss man die aktuelle Session abschliessen, sonst ist die Einstellung verloren.

Spielstände können zerstört werden. Ich starte die Karriere jetzt zum dritten Mal, da zweimal der automatische Spielstand nicht mehr gelanden werden konnte und das Programm abbrach. Ein anderes Mal wurde auf einen früheren Zustand zwei Rennen zuvor zurückgesetzt.

Das alles sind Hinweise darauf, dass das Spiel unter großen Zeitdruck entwickelt wurde und sowohl technisch als auch inhaltlich unausgereift ist. Insgesammt überwiegen die negativen Eindrücke leicht und wäre die Physik nicht so gut verbessert worden, würde ich wohl wieder umsteigen.
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Mar 15, 2012 9:33 AM CET


Crysis 2 - Limited Edition (uncut)
Crysis 2 - Limited Edition (uncut)
Wird angeboten von Gameland GmbH
Preis: EUR 16,99

3 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Shooter zum abgewöhnen., 31. März 2011
= Spaßfaktor:1.0 von 5 Sternen 
Der Vorgänger gehört neben FarCry bis heute zu meinen Lieblingsshootern. Crysis 2 hat damit bis auf eine anspruchsvolle Grafik, welche jedoch zu sehr Comichaft wirkt nichts mehr gemeinsam.

Das Spiel hat keinerlei Bezug mehr zur Realität. Man kämpft gegen Ailiens und "Cybermenschen" in einer Endzeitmäßigen Geisterstatt. Die Story und dessen "Inszenierung" ist nicht nennenswert. Man kann sich nicht wirklich in die Rolle hineinversetzen. Der Multiplayermodus erinnert an ein modifiziertes Modern Warfare 2, macht mir persönlich aber weniger Spaß.

Bei FC oder Crysis konnte man oft noch zwischen verschiedenen Möglichkeiten wählen sein Ziel zu erreichen. Entweder man hat sich angeschlichen, den Gegner umgangen oder mit rollenden Fässern oder Baumstämmen erledigt oder Frontal angegriffen. Man hatte außerdem volle Bewegungsfreiheit, konnte Fahrzeuge und Flugzeuge benutzen. Außderdem gab es viele Details wie funktionierende Kühlschränke, Funkgeräte ect. zu entdecken. Gegner haben sich unterhalten, sind Tätigkeiten nachgegangen ect. All das fehlt mir hier

Der zweite Teil führt einen durch extrem lineare enge Levels direkt von einer Massenschiesserei zur Nächsten. Alles sieht zwar hübsch aus und ist sehr Effektvoll, aber nicht mehr Real.

Wie alle neuen Spiele ist man auch bei Crysis 2 gezwungen, das Spiel an einen Account zu binden. Dadurch wird ein Weiterverkauf unmöglich gemacht.

Dieses Spiel bestätigt leider meine Einschätzung, dass sich Ego-Shooter zu dummen "Killerspielen" entwickelt haben wie sie die Presse beschreibt. Mir macht's keinen Spaß mehr - das war für lange Zeit der letzte Neukauf.
Kommentar Kommentare (3) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Mar 31, 2011 9:12 PM MEST


Sid Meier's Civilization V
Sid Meier's Civilization V
Wird angeboten von skgames
Preis: EUR 9,49

7 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Unnötige Version, 27. September 2010
= Spaßfaktor:2.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Sid Meier's Civilization V (Computerspiel)
Mir kommt es so vor als wäre Civ V für Einsteiger entwickelt worden. Das Interface wurde unnötiger Weise komplett überarbeitet, so dass sich Civ IV Spieler umgewöhnen müssen. Mir fehlen viele kleine Details des Vorgängers. Es gibt z.B. keine Enzyklopädie mehr, keinen Weltenbauer, weniger Kartentypen. Es kommt mir vor wie eine abgespeckte Version von Civ IV mit einigen uninteressanten Änderungen wie z.B. bei den Staatsformen und dem Militär.

Dem Spiel fehlt auch das Tempo des Vorgängers. Alles dauert irgendwie länger. Die Performance ist deutlich schlechter, die Grafik nur unverhältnismäßig detailreicher. Beim Bau von Weltwundern gibt's jetzt keine Animationsvideos mehr.

Anscheinend wird mit Civ V versucht dieses sehr spezielle Spielprinzip der rundenbasierten Strategie mainstreamtauglich zu machen. Mehr Effekte, weniger Spieltiefe und einfach zu spielen ist es. (Die Gegner in Civ IV sind auf leichtem Schwierigkeitsgrad anspruchsvoller als die normalen Civ V Gegner). Musste man früher sehr strategisch spielen um mit anderen Zivilisationen klar zu kommen spielt das jetzt fast keine Rolle mehr.

Wer gerne Civilisation IV spielt, dem empfehle ich den Nachfolger nicht. Wer jetzt erstmals Civilisation spielen will, dem empfehle ich das Bundle von Civ IV. Kostet nur 12€, hat wesentlich mehr Umfang und keinen Steam-Zwang. Die neue Version ist keine Verbesserung, eher ein Rückschritt und daher unnötig. Wer's trotzdem unbedingt testen will, abwarten. In 1-2 Monaten kostet's nur noch 10-20€. Schade.
Kommentar Kommentare (2) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Oct 1, 2010 7:00 PM MEST


Eine schrecklich nette Familie - Sechste Staffel [3 DVDs]
Eine schrecklich nette Familie - Sechste Staffel [3 DVDs]
DVD ~ Ed O'Neill
Wird angeboten von audiovideostar_2
Preis: EUR 10,25

4 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Billige Plastikverpackung., 13. Mai 2010
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Es gibt bei dieser Serie unterschiedliche Verpackungen. Dieses Produkt ist in einer minderwertigen Plastikhülle verpacht. Wer bisher die Hüllen aus Pappe bekommen hat, sollte hier nicht zugreifen! Für Sammler unbedingt zu beachten. Allerdings ist hier bei Amazon nicht ersichtlich um welchen Verpackungstyp es sich handelt.


Battlefield: Bad Company 2 (uncut) - Limited Edition
Battlefield: Bad Company 2 (uncut) - Limited Edition
Wird angeboten von Gameland GmbH
Preis: EUR 24,99

2 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Spielerisch und technisch unausgereift., 16. März 2010
= Spaßfaktor:1.0 von 5 Sternen 
Es ist nicht zu glauben, das dieses Spiel Teil einer Spielereihe ist. Ist es nur ein Ausreisser oder ist Battlefield wirklich so schlecht.

- Die Spielmenüs wirken sehr schlicht und statisch, das fällt schon mal negativ auf.
- Dann ist die Schwierigkeit im Singleplayermodus sehr unausgeglichen (von viel zu leicht bis extrem schwer)
- Helle Grafiken wie z.B. in Schnee und Wüstenlandschaften sind extrem überblendet.
- Die immerhin deutsche Sprachausgabe ist teilweise schwer verständlich und von übertriebener Vulgärsprache durchsetzt.
- Beim Loadingscreen wird eine Videosequenz gezeigt, die ständig ruckelt.
- Vor dem starten einer Mission bricht das Spiel häufig ab.

Einige positive Sachen gibt es trotzdem.

+ Die zerstörbare Umgebung macht wirklich Spaß.
+ Man hat im Spiel tatsächlich das Gefühl im Krieg zu sein und nicht auf dem Holodeck. Die Umgebung ist zwar teilweise etwas schlicht, wirkt aber trotzdem nich unrealistisch.
+ Steuerbare Fahrzeuge.

Fazit. Finger weg! Die negativen Fakten überwiegen. Das Spiel ist technisch gesehen nicht fertig. Der Preisverfall von 40% nach so kurzer Zeit spricht fast für sich. Ein kürzlich (aufgezwungener) Patch, dessen Änderungen mir unbekannt sind führt dazu, dass der Einzelspielermodus nicht mehr fortgesetzt werden kann, weil das Programm jedes mal abstürzt. Alternative: Call of Duty: Modern Warfare 2.
Kommentar Kommentare (3) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Mar 17, 2010 8:17 PM CET


Hama Wireless LAN USB 2.0 Stick 54 Mbps
Hama Wireless LAN USB 2.0 Stick 54 Mbps

1.0 von 5 Sternen Sehr schwacher Empfang, nicht zu gebrauchen!, 9. April 2009
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Der Stick hat eine miserable Empfangsqualität. Während mein Laptop am gleichen Standort 80% Signalstärke hat, empfängt der Stick nur 25% Die Qualität schwankt ausserdem stark und es kommt zu Verbindungsabbrüchen.

Die Übertragungsgeschwindigkeit ist dabei auf 5,5 Mbit limitiert. Das macht den Stick für schnellere DSL-Anschlüsse auf einer Entfernung von über 10m praktisch unbrauchbar.

Die Softwareeinstellung Windows die WLAN Konfiguration zu überlassen funktionierte auf dem Testsystem unter WinXP nicht. Man ist auf das mitgelieferte Programm angewiesen.

Der Stick ist zwar Preisgünstig, aber dafür bekommt man auch nur einen entsprechenden Gegenwert.


Seite: 1