wintersale15_finalsale Hier klicken Reduzierte Hörbücher zum Valentinstag Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip WSV
Profil für Patrick McCrae > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Patrick McCrae
Top-Rezensenten Rang: 3.839.705
Hilfreiche Bewertungen: 66

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Patrick McCrae "pat"
(REAL NAME)   

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Asus Zenbook UX31E-RY010V 33,8 cm (13,3 Zoll) Ultrabook (Intel Core i7 2677M, 1,8GHz, 4GB RAM, 256GB SSD, Intel 3000 HD, Win 7 HP)
Asus Zenbook UX31E-RY010V 33,8 cm (13,3 Zoll) Ultrabook (Intel Core i7 2677M, 1,8GHz, 4GB RAM, 256GB SSD, Intel 3000 HD, Win 7 HP)

1 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Leider mit der langsameren Festplatte ausgeliefert, 1. März 2012
Heute kam mein Ultrabook per Post an ... ich habe es gleich ausgepackt und hochgefahren. Das sehr edle Äußere beindruckt sofort. Es sieht wirklich super aus und fühlt sich gut an, auch wenn es von außen sehr kühl ist.
Der Deckel schließt so gut ab, dass ich es nicht gleich auf Anhieb aufbekommen habe. Aber daran würde man sich wohl gewöhnen können. Beim Einschalten fiel mir der ziemlich wacklige Ein- und Ausschalter auf. Ich glaube nicht, dass der Jahre der intensiven Nutzung übersteht. Das passt überhaupt nicht zu dem sonst sehr edlen Erscheinungsbild.
Während des Erststarts von Windows musste eine Internetverbindung her ... die Buchse für ein Netzwerkkabel suchte ich vergebens. Also Wireless-LAN an. Nunja, finde ich nicht so toll.
Nachdem ich den Geräte-Manager gestartet habe, und gesehen habe, dass das Gerät leider die deutlich langsamere Sandisk-Festplatte drin hat, war mir klar: ich schicke das Gerät - trotz toller Optik - wieder zurück.

Schade, Asus ... aber in der Preisklasse kann man es sich einfach nicht erlauben, seinen anspruchsvollen Kunden irgendetwas anderes als das Beste einzubauen.
Kommentar Kommentare (6) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Mar 5, 2012 8:54 PM CET


Spidering Hacks
Spidering Hacks
von Tara Calishain
  Taschenbuch
Preis: EUR 28,42

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen As a collection of articles, this book does not guide you consistently!, 17. Februar 2009
Rezension bezieht sich auf: Spidering Hacks (Taschenbuch)
A collection of different short articles by various authors on various aspects of spidering, scraping and crawling. As a result, this book is entirely incoherent with lots of redundancy between articles - and lots of gaps, to. Do not expect to be taken by the hand starting from scratch and being led towards guru-level. Essentially, the articles provide a good summary for those who already have a fair grasp of what is going on in that domain anyway. Entry level is at object-oriented Perl upwards.

I was expecting a coherent book that would teach me and take me gently through all the different levels. This is not what I got. Those who are good enough at Perl to gain something from this book probably have better and more concise sources where they can look up the coding. In summary, a reasonable buy for experienced Perl programmers who want to find out about the web-based aspects of Perl -- so do adjust your expectations accordingly before you buy!


Learning the bash Shell: Unix Shell Programming (In a Nutshell (O'Reilly))
Learning the bash Shell: Unix Shell Programming (In a Nutshell (O'Reilly))
von Cameron Newham
  Taschenbuch
Preis: EUR 24,95

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Old book with old structure and no fun to read., 17. Februar 2009
This book is written in an awfully boring style (and hence little fun to read). Worse, it provides a totally academic introduction to the bash shell. How else could it be explained that key concepts in daily scripting such as while loops take 140 pages to get mentioned? Even basics like if-control structures require the reader to hold their breath for more than 100 pages (while reading about different keyboard shortcuts in different editors ...).

For anybody interested in doing actual bash programming this book cannot be recommended. In contrast to many other O'Reilly books (take the magnificent Llama book as an introduction to Perl as an example) this book does not follow a structure based on actual application scenarios. Coding examples are few and often incomplete in that they only illustrate a part of the aspects one might be interested in.

In my view the structure of this book is historically inherited from previous editions and times in which such an approach to learning a programming language may have been useful. For a Linux-based programmer today, however, an entirely different structure would be required. To all the O'Reillys out there: PLEASE give this one another try. It cannot be hard to do much better than this. And yes: pitty about the money.


Boris Pergamenschikow: Im Spiegel der Erinnerungen
Boris Pergamenschikow: Im Spiegel der Erinnerungen
von Tatjana Pergamenschikow
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 24,90

5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Großartiger Cellist - mäßiges Buch, 16. Februar 2009
Hmmmm .... ich bin ausgesprochener Pergamenschikow-Fan. Seine Bach-Suiten gehören für mich zu den feinsten aller Einspielungen (wenn es nicht sogar die allerbesten überhaupt sind). Dennoch kann dieses Buch nur sehr, sehr eingeschränkt begeistern.

Es kommen Freunde, Bekannte und Kollegen Pergamenschikows zu Wort - dies jedoch alle in Form eines Nachrufes nach seinem Tode. Aus diesem Grunde erscheint mir das Buch mehr der Trauerbewältigung als der Darstellung des Lebens von Boris Pergamenschikow zu dienen. Neben den Grabesreden finden sich viele, oftmals sehr kurze, Beileidsbekundungen. Sehr wenige der Beschreibungen gehen in die Breite und Tiefe und vermögen wirklich ein Bild von Pergamenschikow zu zeichnen, das über das in der Öffentlichkeit bekannte hinausgeht, und nicht durch den Schmerz der Trauer in glänzender Verklärung erstrahlt. Die wenigen Seiten, in denen sein Cousin den Buben in seiner frühen Kindheit bis zu seiner Emigration im Alter von 26 Jahren beschreibt sind für mich ein Schatz. Dort erfährt man einfühlsam Hintergrundwissen über diesen großartigen Musiker. Doch leider gibt es von diesen Abschnitten zu wenige. Zu erfahren, was die einzelnen Musiker des Alban-Berg-Quartetts der Witwe zum Tode Pergamenschikows schrieben, mag den ein oder anderen interessieren. Zu einer Erhellung des persönlichen Hintergrundes des Cellisten trägt es jedoch nicht wirklich bei.

Alles in Allem muss ich sagen, wird das Buch all jene Fans Pergamenschikows enttäuschen, die eine umfassende Biographie des Künstlers erhofft haben. Mit dem überschaubaren Umfang von ca. 170 Seiten darf die kritische Frage nach Wahrung des Preis-Leistungsverhältnis auch gestellt werden ... ich hätte gerne mehr als nur zwei Sterne vergeben. Diese gibt es für die schönen Photos und das Andenken an einen der größten Cellisten der vergangenen Jahrzehnte. Warum der Rest der breiten Öffentlichkeit in Form dieses Buches zur Verfügung gestellt wird, frage ich mich.


Learning Perl
Learning Perl
von Randal L. Schwartz
  Taschenbuch

5.0 von 5 Sternen Brilliant!, 10. August 2007
Rezension bezieht sich auf: Learning Perl (Taschenbuch)
This book is nothing short of brilliant! It is fun to read, sometimes funny and occasionally even whitty; clearly written by people who do not only know PERL inside out but who have a passion for the language (imagine that!). The authors still have not lost their critical distance to the shortcomings of PERL (as illustrated by comments such as 'PERL is ugly').

Proceeding step-by-step it takes the interested beginner from basic concepts to a fair level of programming complexity. You soon appreciate just how helpful and concise PERL can be. Relevant concepts and potential pitfalls are explained. Finally a book that does not treat the learner like an idiot who barely has the brains to flip the cover! Occasional references to UNIX shell scripting or C are informative to the interested - but have no detrimental influence whatsoever on your PERL learning curve if you are not.
Not only is this a very well paced introduction, it also is an enjoyable read. Certainly not a bargain but well worth the money. Unconditional recommendation from my side!


Formal Semantics:Cann: An Introduction (Cambridge Textbooks in Linguistics)
Formal Semantics:Cann: An Introduction (Cambridge Textbooks in Linguistics)
von Ronnie Cann
  Taschenbuch
Preis: EUR 50,92

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Finally a book which really explains!, 20. Juli 2007
This is a text book which finally takes the interested student by the hand and introduces him or her slowly and consistently to basic concepts such as semantic types and the lambda calculus without undue formalism or complexity. The chapters start of so smoothly you can even just jump to a specific chapter without having to read the book cover-to-cover. Try skipping a page with any of the more rigorous or formal introductions and you will not be able to understand a single line on the new page.

In my view this is the perfect companion for catching up on those missed lectures in formal semantics! It perfectly replaces that person you wanted to ask all those basic questions and who got bored of your ignorance after a few minutes. Thanks for writing this, Ronnie!


Programming for Linguists: Java Technology for Language Researchers
Programming for Linguists: Java Technology for Language Researchers
von Michael Hammond
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 138,37

2.0 von 5 Sternen Zu wenig Java und zu wenig Linguistik fürs Geld, 11. Juli 2006
Dieses Buch ist eine akzeptable Einführung in Java 1.2 für all jene, die noch keinerlei Vorkenntnisse mit bringen. Da es sich nicht um die neuste Version von Java handelt, sind einige Angaben mit Vorsicht zu genießen. Die Ausrichtung 'For Linguists' beschränkt sich darauf, dass sich elementare Beispiele an Textoperationen orientieren. Weder kommt es zu spannenden linguistischen Einsichten, noch sind die Anwendungsfälle von besonderem sprachlichen Interesse. Alles in allem ein ziemlich enttäuschendes Buch - zumindest, wenn man den Preis betrachtet. Wer Java in linguistischem Kontext lernen möchte, sollte sich lieber für die Hälfte des Geldes ein Java-Buch für jedermann kaufen und die andere Hälfte des Geldes in ein Linguistik-Buch investieren.


Langenscheidt Universal-Wörterbuch Arabisch
Langenscheidt Universal-Wörterbuch Arabisch
von Langenscheidt-Redaktion
  Taschenbuch

48 von 52 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen schlechte Druckqualität, 14. April 2003
Ich hatte dieses Buch heute in der Hand und habe es zurückgelegt, weil die arabische Druckschrift sehr schlecht lesbar ist. Einerseits ist die Schrift zu klein, andererseits zu fett, um eine differenzierte Darstellung der Buchstaben zu gewährleisten.
Für den Lernenden kommt erschwerend hinzu, dass die Worte - gemäß Langenscheidt-Ansatz - ohne Vokalisierung geschrieben sind. Auch wenn die Aussprache aus der angegebenen internationalen Lautschrift hervorgeht wäre es schön, die korrekte Vokalisierung zu haben.


Bach: Goldberg Variationen Sitkovetzk
Bach: Goldberg Variationen Sitkovetzk
Preis: EUR 21,99

2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Phantastisch!!, 20. November 2001
Ein Muss für alle Bach-Liebhaber. Selbst intimste Kenner der Goldberg-Variationen werden von der musikalischen Stimmigkeit und Frische dieser Aufnahme überwältigt sein. Kammermusik in Perfektion.


Gregorianische Gesänge
Gregorianische Gesänge
Preis: EUR 17,98

6 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Intonatorische Schwächen ohne Raumwirkung, 20. November 2001
Rezension bezieht sich auf: Gregorianische Gesänge (Audio CD)
Diese Aufnahme aus dem Jahre 1979 ist ordentlich recherchiert und mit dem Booklet der vollständigen Texte gut aufbereitet. Leider enttäuschen die Solisten durch ettliche intonatorische Schwächen, die gelegentlich den Eindruck einer sauber erarbeiteten Laienaufführen vermitteln. Der mangelnde Einsatz räumlicher Transparenz in der Aufnahmetechnik entspricht nicht den Erwartungen an heutige Aufführungspraxis Gregoriansicher Gesänge. Aus meiner Sicht leider ein Fehlgriff.


Seite: 1